Knicklenkerliegerad Eigenbau

Beiträge
84
Ort
Huckstorf
Hallo,
ich bin gerade am Verzweifeln. Ich habe, wie bereits erwähnt, eine neue Vorderradnabe gekauft. (Shimano 8Gang) Und jetzt hab ich das zweite mal versucht das blöde Ding in meine Felge einzuspeichen, und es hat schon wieder nicht geklappt weil die Speichen zum zweiten mal zu kurz waren. Ich habe immer diesen Speichenrechner benutzt. Ich bin kurz davor einfach wieder die alte Dreigangnabe einzuspeichen. Dann muss ich mich auch nicht um eine neue Bremsmöglichkeit kümmern. Weil die neue Nabe hat keinen Rücktritt und eine Halterung für ne VBrake ist auch nicht Vorhanden.:mad::rolleyes:
Gruß Béla
 
Beiträge
6.229
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Hallo,
ich bin gerade am Verzweifeln. Ich habe, wie bereits erwähnt, eine neue Vorderradnabe gekauft. (Shimano 8Gang) Und jetzt hab ich das zweite mal versucht das blöde Ding in meine Felge einzuspeichen, und es hat schon wieder nicht geklappt weil die Speichen zum zweiten mal zu kurz waren. Ich habe immer diesen Speichenrechner benutzt. Ich bin kurz davor einfach wieder die alte Dreigangnabe einzuspeichen. Dann muss ich mich auch nicht um eine neue Bremsmöglichkeit kümmern. Weil die neue Nabe hat keinen Rücktritt und eine Halterung für ne VBrake ist auch nicht Vorhanden.:mad::rolleyes:
Gruß Béla
Das geht besser... der sheldon brown rechnet richtig...
Irgendwo mit numerischen Eingaben.
Kreuzotter klappt immer :)
Gruß Krischan
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
84
Ort
Huckstorf
Hallo,
heute hab ich es doch noch geschafft das Rad einzuspeichen. Zwar mit zweierlei Speichen und einer bisschen umgewandelten Technick aber ich denke das es eigentlich halten müsste.
20200906_174443.jpg


Das Problem ist jetzt halt nur, dass ich keine Bremse mehr habe da der Rücktritt weg ist. Allerdings habe ich vlt. schon eine Lösung gefunden: Wir haben noch eine U-Brake rumliegen. Die passt zwar auch nicht hundertprozentig aber es könnte funktionieren wenn ich sie ein bisschen umbaue.
20200906_174451.jpg

auf dem Bild sieht man auch schon ziemlich gut was das Problem ist. Die Bremsbacken sind zu weit unten. Ich hab mir jetzt gedacht das ich einfach ein bisschen weiter oben ein Loch bohre da wo die dann reinkommen. Glaubt ihr das könnte funktionieren? Mein Vater hat auch gesagt das es so Rennradbremsen gibt die man nehmen könnte. Wusste aber nicht wie die heißen, nur das die wahrscheinlich relativ teuer sind. Ich würde es also ganz gut finden das Problem mit der U-Brake zu lösen.
Gruß Béla
 
Beiträge
194
Ort
Unterfranken
Hallo
Dies ist jetzt nicht die optimale Lösung aber ich würde eine Art Brems-Booster montieren . So was ähnliches
Nur selber gebaut aus Alu oder Stahlplatte .
Und daran eine einfache Seitenzugbremse befestigt .
Am besten noch auf der anderen Seite eine Gegenplatte .
Zur sicherheit kannst du alles aus Stahl fertigen und an der Gabel sicherheitshalber anpunkten .
Grüße
 
Beiträge
109
Ort
Flonheim
Bei der Vorderradbremse würde ich nicht murksen, die muss zuverlässig sein. Es gibt Cantisockel-Tieferlege-Klötzer:

F2B2B2C2-FA1C-4C3F-8A9E-853D9FF57AB1.jpeg

(Bild auf Ibäh geklaut)
Damit könnte eine normale V-Brake passen.
 
Beiträge
84
Ort
Huckstorf
Hallo,
Danke für die ganzen Lösungen. Ich werd's jetzt erstmal mit der U-Brake versuchen. Wenn das nicht klappt gefallen mir auch die Kantisockel Tiefer-(bzw. Höherleger-)klötze ganz gut. Heute bin ich leider nicht zum basteln gekommen. Erst Schule und dann das Training direkt hinterhergeschoben... Aber morgen werd ich's mal versuchen.
Gruß Béla
 
Beiträge
84
Ort
Huckstorf
Hallo,
Heute konnte ich nach drei Tagen Bastelei endlich die Bremse fertig machen. Ich hab's jetzt zwar doch nicht mit der U-Brake gemacht, sondern so ähnlich wie @bbike mir empfohlen hat. Für die Lösung hatte ich alles da. erst wollte ich das mit so Cantisockel-Tieferlegern machen aber da hätte ich mind. einen Monat warten müssen bis die da sind und da hatte ich keinen Bock drauf. Ich will ja auch mal wieder mit der Liege fahren und nicht immer nur mit dem UP. ;) Also prinzipiell ist es jetzt wieder fahrbereit. Ich brauche vorne allerdings noch ein größeres Ritztel. An der Nabe lässt sich leider nichts mehr machen...

Hier noch ein paar Bilder zum Bremsaufbau:
20200910_184451.jpg


20200910_184500.jpg

Gruß Béla
 
Beiträge
6.229
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Ja, sauber, wieder was selbst gemacht! Evtl kannst Du vom Ende der Schraube zusätzlich eine Lasche zum Gabelkopf hochziehen.
Gute Fahrt,
Gruß Krischan
 
Oben