Milan- Erfahrungsberichte

Beiträge
375
Ort
Kraichgau
Velomobil
Milan SL
@susisorglos , hast Du armlehnen drin?
Mein SL verhält sich gut bei Wind
Ohne Armlehne können vermutlich nur die Routinierten Fahrer ruhig fahren.
Wir Anfänger lenken unbewusst beim Pedalieren und eben auch bei Wind.

Danke Krobi für den Tip. Armstützen habe ich bisher nicht.
Werde ich mir dann besorgen und hoffen, dass ich sie befestigt bekomme.
 
Beiträge
375
Ort
Kraichgau
Velomobil
Milan SL
:eek: @Spatlap , das klingt ja echt heftig. Und das bei dem neuen Velomobil.
Ich wünsche dir, dass du bald deinen Milan wiederbekommst und die nächsten Jahre unfallfrei fahren kannst.
Liebe Grüße
Susanne
 
Beiträge
2.412
Ort
Reutlingen
Velomobil
Milan SL
Habt Ihr für die Taschen mal ein Bild wie sie im VM aussehen.

Ich fürchte die müssen gefüllt sein um zu stützen, habt Ihr da so viel dabei?

Ich versuche alles so weit wie möglich zur Hinterachse zu packen, damit ich die fahr-Stabilität positiv beeinflusse.
 
Beiträge
572
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Toxy-ZR
Werde ich mir dann besorgen und hoffen, dass ich sie befestigt bekomme.
Ich habe noch ein Paar Armstützen vom Räderwerk.
Das Geradeausfahren ist damit einfacher.

Die eingeschränkte Bewegungsfreiheit der Arme
und die Teilung des Gepäckraumes störten mich.
Ich habe keine Verwendung mehr dafür.

Nach Sinsheim fahre ich mit den Milan < 1h.
Schicke eine PM
 
Beiträge
2.412
Ort
Reutlingen
Velomobil
Milan SL
Wenn Du auf Strecke ein unerwartetes ausbrechen des HR verringern möchtest brauchst Du Gewicht am HR.

Schau Dir das Video von Bill an, das kommt von instabilen HR
 
Beiträge
4.207
Ort
22043 Hamburg
Velomobil
Milan
Trike
ICE Vortex
Meiner Einschätzung nach muss möglichst viel Masse nach vorne um die Vorderachse damit es stabil läuft. So mal in die Runde: Wie schätzt ihr das ein?
Schwierig zu beantworten. Kommt erst mal drauf an wie die aktuelle Gewichtsverteilung ist. IMO ist die Gewichtsverteilung bei einem 1,70m Fahrer/in schon etwas anders als bei einem 1,85m Fahrer.

Mir kommt es so vor als ob:
-bei "genug" Gewicht auf dem Hinterrad bricht es in Kurven weniger schnell aus
-bei "zu viel" Gewicht auf dem Hinterrad, kippt der Vogel in engen, schnell gefahrenen Kurven eher und hebt ein Bein
 
Beiträge
1.506
Ort
Braunschweig
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
Bacchetta Corsa
Ich fürchte die müssen gefüllt sein um zu stützen, habt Ihr da so viel dabei?
Ja, die müssen ordentlich geüllt sein, damit sie stützen. Im DF war das kein Problem, da hatte ich auf einer Seite das Werkzeug, Schläuche und Reifen drin. In der anderen Tasche waren Ersatzklamotten. Beim Milan habe ich das ganze Werkzeug vorne in den Gepäckfächern. Demnach kommen die Taschen bei mir gerade gar nicht zum Einsatz. Und irgendwie benötige ich auch die Armstützen nicht mehr. War erst eine Notlösung, jetzt bin ich schon viele Km ohne gefahren und vermisse sie nicht mehr. Mal sehen, wie ich das dauerhaft löse.
Ich versuche alles so weit wie möglich zur Hinterachse zu packen, damit ich die fahr-Stabilität positiv beeinflusse.
Ich halte es eher wie @MartinL packe zuerst die Gepäckfächer voll, dann zwei kleine Taschen direkt hinter den Radkästen, der neue Rahmen für den Sitz ist wie gemacht dafür. Dann kommt hinten ein kleiner Seesack in den linken, hinteren Radkasten. Wenn es richtig viel werden soll ist immer noch Platz für die VM Taschen. Ich kann mal ein Bild machen, habe momentan keins davon
 
Beiträge
2.623
Velomobil
DF XL
Wenn Du auf Strecke ein unerwartetes ausbrechen des HR verringern möchtest brauchst Du Gewicht am HR.

Schau Dir das Video von Bill an, das kommt von instabilen HR
Das sind m.E. zwei verschiedene Probleme:
Seitenwindstabilität und
das Ausbrechen des HR bei zu wenig Führung.
 

bst

Beiträge
222
Ort
81827 München
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Challenge Fujin
Beiträge
286
Ort
Steinbach
Velomobil
Milan SL
Liegerad
HP Streetmachine
Meiner Einschätzung nach muss möglichst viel Masse nach vorne um die Vorderachse damit es stabil läuft. So mal in die Runde: Wie schätzt ihr das ein?
Als ich meinen Milan in Siedenburg für die Heimfahrt beladen habe sagte Jens dass ich ich auch genug Gewicht nach vorne packen solle. Habe damals aber nicht gefragt warum.
 
Beiträge
2.070
Ort
Rendsburg
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
Challenge Jester
Meiner Einschätzung nach muss möglichst viel Masse nach vorne um die Vorderachse damit es stabil läuft. So mal in die Runde: Wie schätzt ihr das ein?
Seit ich meine Seitenfächer habe und alles in diese reinpacke, fährt der Milan noch stabiler. Ich kann das also zu 100%. bestätigen. Es sind in etwas 2,5 kg pro Seite. Es könnte aber auch sein, dass die verklebten Seitenfächer zur zusätzlichen Stabilität beitragen...das alles ist ja „Arschgefühl“ und nicht Wissenschaft zu belegen.
 
Beiträge
1.506
Ort
Braunschweig
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
Bacchetta Corsa
Hat jemand in erreichbarer Nähe das Abziehwerkzeug für die Hinterachse der Monoschwinge? Bzw. habt ihr noch gute Tipps für die Demontage? Ich möchte ja nicht die gleichen Erfahrungen wie @Spatlap machen:eek:. Zum Hintergrund: Ich hatte die Achse beim DF und dem MK 4 schon ein paar Mal draußen, weiß wie es geht. Am MK 5 ist sie aber jetzt sehr straff drin und ich möchte mir nicht die ganze Achse versauen. ICB hat das Werkzeug auch erst wieder in ca. 6 Wochen ausreichend auf Lager...
 
Oben