HoSes Alpha 7 RO

Beiträge
4.049
Ort
38378 Warberg
Velomobil
DF
Liegerad
Velomo HiFly
Ich hatte das Pedal parallel zu meiner P2M im DF gefahren. Da hat das Pedal weniger gemessen, zwischen 2%-10%. Je größer die Leistung desto größer die Abweichung. In Holgers VM (DFXL, SL, A7) hat das Pedal dagegen immer mehr (ca 10%) gemessen, als erwartet (alle seine VM sollten eigentlich ähnlich wie mein DF liegen, ähnliches Gewicht, gleich bereift, zusammen gefahren). Aber auch hier je höher die Leistung, desto größer die Abweichung.
Jemand mit deiner radsportlichen Vergangenheit wird nicht so ungleichmässig treten
Die ich nicht habe. Pedal war links, links müßte mein schwächeres Bein sein. Das merke ich, wenn ich mal mit links Anfahren muß, normal fahre ich immer mit rechts an.
 
Beiträge
721
Ort
Dresden
Ob es ne Rolle spielt, wo man auf der Pedale mehr drückt? Also aussen oder innen?
Theoretisch schon. Du erzeugst mit derselben Kraft (derjenigen, die der Antrieb zu sehen bekommt) unterschiedliche Verformungen am Pedal ... aber wie viel Spielraum hat man da (SPD?)?

PS: Nee, doch nicht, oder? Es wird ja nicht die Auslenkung gemessen (hoho), sondern die Dehnung des Balkens auf einer Seite, und die müsste gleich sein ... mir fällt das Denken gerade schwer
 
Beiträge
569
Ort
Aurich
Velomobil
Mango Plus
Hat denn mal jemand so eine Messpedalachse geopfert und reingekuckt, welche Verformung an welcher Stelle darin gemessen wird?
Erst dann weiß man, ob es eine Rolle spielt, wo man drückt.
 
Beiträge
3.471
Ort
22043 Hamburg
Velomobil
Milan
Trike
ICE Vortex
Da @HoSe @Guzzi und @Bergschnecke heut @Kid Karacho besuchten um Holgers Alpha 7 neue Hosen zu verpassen, nutzte ich die Gelegenheit Sven zu besuchen, ein bisschen zu klönen und Kaffee und Kuchen abzustauben. ;)





kurze Probefahrt mit Hosen


Feintuning





Zum Glück hatte die "Battle Mountain" Haube schon einen neuen Eigentümer. Sonst wäre ich ganz, ganz schwach geworden...


kurz vor der Abfahrt


 
Beiträge
1.080
Ort
Braunschweig
Velomobil
Alpha 7
neue Hosen zu verpassen
Da unterteibst Du aber maßlos, Marc :giggle:. Das Paket war größer (muss alles passiert sein, als du den Kuchen gegessen hast:p).
  • Abstimmung der Federung vorne und hinten. Beide Einstellungen wurden noch einmal härter. Vorher war es schon sehr gut, jetzt ist es ideal!
  • Knarzen bei der Panzerlenkung beseitigt.
  • Gummis der Haube getauscht.
  • Ginko LR Satz für Hosen montiert. Hosen angepasst und zugeschnitten.
  • Dichtungsgummis an der Wartungsklappe angebracht.
  • Reflektoren geklebt.
  • Armlehnen wurden mit einer CFK Rückenplatte und Klett versehen.
  • Ventisit Matte installiert.
Das Alpha rennt sehr beeindruckend mit Hosen! Der Wendekreis ist seher moderat für Hosen. Jetzt noch windstabiler und bei Geschwindigkeiten ab ca. 40/45 Km/h eine Wucht!

Besten Dank an @Kid Karacho für den sehr guten Support! Danke an die Jungs in der Runde, war ein schöner Tag im Norden.
 
Beiträge
1.080
Ort
Braunschweig
Velomobil
Alpha 7
Mal eine Zwischenfazit zur SRAM AXS:
elektronisch Schalten ist g..l(y)!
Man sollte trotzdem den Akku immer im Blick behalten. Gestern kam auf meiner Rückfahrt die Warnung, dass der Akkustand niedrig ist. Ich bin noch ohne Probleme 1,5 Stunden gefahren und leer war der Tank immer noch nicht. Mehr als 1.200 Km und vor allem mit einer längeren Bergetappe inclusive vieler Schaltvorgänge. Prinzipiell schalte ich sowieso eher viel.
 
Beiträge
23
Ort
Hamburg
SRAM AXS : Die bin ich wohl auch auf dem neuen Vorführraum Alpha (kurz) ! gefahren! Ja, kann ich bestätigen : Die Schaltung schaltete ohne Probleme, wirklich prima.

Auch die Panzerlenkung in Kombi mit Armstützen fand ich sehr gutmütig und entspannt zu fahren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
23
Ort
Hamburg
Was mir heute besonders auffiel: Die Übersetzung von 65 (vorne) 11 (hinten), kommt auf den schönen Strecken des Nordens defintiv an Grenzen. Da ginge mehr mit einem größeren KB.:whistle: Und permanent das 11er nudeln ist auch nicht so gut.
Hallo liebe Velomobil-Gemeinde,

ich bin ja nun dabei mir auch ein Velomobil ( alpha 7) anzuschaffen und wollte mal in die Runde fragen:

Welche Kombi an KB und Ritzelpaket ihr im halbwegs flachen Norden für sinnvoll haltet: Ich wäre im Raum HH unterwegs.

Was bräuchte ich, wenn ich auch mal in die Harburger Berge wollte ( Ehestorfer Heuweg und so.. maximal so 7-8% :) ) ?

Weitere Hinweise / Informationen :

Ich würde gerne im Flachen bis maximal 60km/h treten können ( maximal um die 105er -110er Kadenz).

Ich fange seit 11 Jahren Pause jetzt erst wieder mit dem Training an, gehe auf die 60 zu, habe 20Kg ( 180cm/85 Kg reines Fett) zu viel und bin völlig untrainiert (*) ==>

Ich kann über 15 Minuten bis 60 Minuten ) zur Zeit nicht mehr als 100-150 Watt durchgängig treten. *knitter*

Freue mich auf Tipps !! (*).

Schöne Grüße,

Thorsten

(*) : Ja, ich weiss, dass es auch E-Mobile gibt... :)
 
Oben