HoSes Alpha 7 RO

Beiträge
1.007
Ort
Braunschweig
Velomobil
Alpha 7
Gelegenheit macht Liebe (wunderbarer Song von Felix Meyer)

Nun also das vierte Velomobil innerhalb von weniger als zwei Jahren:whistle:. Die Gedanken zum Verkauf von meinem Milan SL sowie die folgende Verkaufsanzeige haben zu ordentlich Ressonanz geführt. Viele Fragen per Mail und Telefon. Es kamen sogar Vergleiche zu anderen Forenprotagonisten auf, die regelmäßig ihre VM wechseln. Ich nenne keine Namen;). Dabei kamen mir gleich Gedanken zu einem Forenquizz und die dazugehörigen Fragen: Wer fährt den zweiten Milan von @Kid Karacho heute, wie viele Teile von @Axel-H Milan stammen aus dem 3D Drucker, wer hat die meisten Beiträge... (verschiebe ich auf ein ander Mal.)
Ich möchte hier ein paar Beweggründe schreiben und dann, wenn er da ist, natürlich etwas über das neue Fahrzeug.

Zuerst war die Gelegenheit:
Mitten in der Saison und ohne große Wartezeit ergab sich die Möglichkeit auf einen Vorführer Alpha 7 RO von Velomobile-Nord zu wechseln. Nicht ewig warten, sich nicht mit Optionen auseinander setzen müssen (die waren ja gesetzt), den SL im sehr guten Zustand noch für einen angemessenen Preis verkaufen zu können. Die Grundbedingungen passten.

Probefahrten mit unterschiedlichsten Erfahrungen:
Im letzten Jahr hatte ich bei Jens in Siedenburg die Möglichkeit ein neues Alpha und den SL im direkten Vergleich zu fahren. Ich habe darüber in meinem DF Faden berichtet. Das Alpha im letzten Jahr war nicht gut eingestellt, das es noch Probleme aus der Vorserie gab. Es gab nur einen Sitz und ich hatte Probleme über den Süllrand auf die Straße zu schauen. Das Lüftungsrohr im Mast war besser:p. Es gab keine große Anpassung. Somit war mein Eindruck: Sehr schickes und toll verarbeitetes VM, leider nicht mein Ding. Es lief einfach nicht. In der Zwischenzeit gibt es vier verschiedene Sitze und die Anpassung sollte jetzt möglich sein.
Die zweite Probefahrt fand dann bei Velomobile-Nord statt. Alles was vorher schon überzeugte, hat mich auch diesmal überzeugt. Die Anpassung war viel besser und individueller, obwohl der passende Sitz noch gar nicht da war. Was soll ich sagen: Es lief sehr gut. Eigentlich hatte ich die Übersetzung permanent ausgereizt, das Alpha wollte noch schneller. Was auch klar war, dass die Umstellung in der Sitzposition die größte Veränderung bringt. Durch die verschiedenen Sitzgrößen sollte dies aber viel besser möglich sein als im DF XL.

Zufriedenheit mit dem Support:
Ich bin ehrlich, dass mich der Support vom Räderwerk enttäuscht. Ich möchte hier niemanden angreifen, da ich die dahinter stehenden Personen mag und sie enorm wichtig für den jetzigen Stand der VM Technik waren. Trotzdem: Probefahrt, Bestellaufnahme und Auslieferung/Abholung laufen sehr gut und mittlerweile professionell. Dazwischen und danach fühlte ich mich allein gelassen. Ich berichte im meinem SL Faden auch noch einmal abschließend über meine Erfahrungen mit dem Milan! Wenn man Erfahrungen mit anderen in der VM Branche macht, dann weiß man, wie es auch anders gehen kann. Egal ob ICB, Velomobiel.nl, Ginko, Velomobile Ottersberg, Daniel und Nici oder Velomobile Nord. Sie machen vor, wie Kundenservice heute aussehen MUSS! Wenn ich ein so teures Fahrzeug kaufe, habe ich auch Erwartungen an eine professionelle Abwicklung und einen Service nach dem Kauf.
Bei Velomobile Nord habe ich mit @Kid Karacho einen für mich idealen Händler gefunden! Die Sachen werden besprochen, es wird alles bestellt, es gibt aktive Rückmeldungen, aus dem Fahrzeug wird das Beste herausgeholt...

Zum Alpha:
Wie gesagt, handelt es sich um einen Vorführer.
Die Ausstattung ist schon sehr komplett:
  • 90er Bremsen
  • Panzerlenkung
  • 1x12er Antrieb
  • großes Lichtpaket
  • Haube
  • Rangieröse
Jetzt könnte man das Fahrzeug ja einfach mal so fahren. KÖNNTE...
Was kommt noch dazu:
  • Die Schaltung wird auf die elektronische SRAM Eagle AXS umgebaut.
  • Der B&M IQ XE wird durch eine Lupine SL AF ersetzt. Auf- und Abblenden erfolgt vom Lenkstock aus. Spanungswandler von @TitanWolf .
  • Kurbeln werden auf 155er Rotor umgebaut.
  • Das originale KB wird durch Daniels neues Kettenblatt ersetzt (66er). Für bergige Kurse gibt es das 60er dazu.
  • Vorne wird der neue, super leichte Reiter für das Innenlager von Daniel eingebaut.
  • Die neuen Federbeinkonsolen von Daniel kommen ebenso rein.
  • Hosen in VM Farbe.
  • Armstützen von Daniel.
  • Satz LR für Hosen von Ginko mit Fratelli Felgen.
  • Kid Karacho optimiert den Antriebsstrang
  • vorne Pro One, hinten Conti GP 5000
  • Noch Wünsche? Ich zumindest nicht:cool:.
Nächstes Wochenende ist Übergabe. Danach werde ich berichten. Ich bin sehr gespannt!

Hier noch ein erster Eindruck.

1593962498443.jpeg
 
Beiträge
354
Ort
Kraichgau
Velomobil
Alpha 7
Weiß ich nicht genau, ich glaube da ist die Lenkung einfacher zu realisieren gewesen als das elektrische. Daniel tüftelt da noch an was, ich habe ein Rotlicht von B&M ist aber bei mir nicht so der Hit :-/ @Krümi hat da auch so was.
derzeit habe ich etwas Sorge, dass von hinten mal jemand mein Bremsen nicht wahrnimmt ...

ich bin aber technisch nicht so bewandert. Das können andere besser erklären.

hatte nur gefragt, weil du so viele Features erwähnt hattest, das aber nicht ;)
Ich hatte einige Problemchen, die Nici oder andere im Forum super halfen abzustellen. Mittlerweile ist nur ein leichtes Problemchen der Schaltung noch hörbar und an das gehe ich noch. Das Tretlager ist eingeklebt und die Kettenleitrollen nachgefettet, der Alpha ist flüsterleise, es fehlen nur noch die passenden Straßen :ROFLMAO: ein Traum beim Fahren, auch für Musiker-Ohren ... also das Alpha:) ich hoffe es bleibt so. Viel Spaß mit deinem!
Ach ja, schneller dürfte er noch sein ... oder liegt das an mir :X3: Muss an mir liegen. Das kleine 60-er Blatt kommt oft an seine Grenzen, größer geht bei den Hügeln hier für mich nicht:cry: (habe eine 1x12 Schaltung 60 - 11-52)
 
Beiträge
5.960
Ort
31174
meine Panzerlenkung hat keines!
unsere auch nicht.
Hat das einen technischen Hintergrund?
naja 2 Schalter an die Bremshebel bauen macht unnötig Arbeit
derzeit habe ich etwas Sorge, dass von hinten mal jemand mein Bremsen nicht wahrnimmt ...
Fast alle meine Räder haben keine Bremseleuchten.
Klarer Fall für den @TitanWolf !
Stimmt wenn es da eine gute Lösung gibt bitte melden
Wenn ich Daniel richtig verstanden habe, tüftelt er an etwas besserem ...
Habe ich auch gehört und die Lösung klingt simpel nur ist die offensichtlich noch nicht verfügbar.
 
Beiträge
3.135
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
Wolf & Wolf AT1
Nächstes Wochenende ist Übergabe. Danach werde ich berichten. Ich bin sehr gespannt!
Freue mich für Dich und wünsche dir super viel Spaß mit deinem Alpha, klingt top optimiert (y)
Ich hoffe wir sehen uns bald live und du kannst über deine ersten Erfahrungen berichten.

Bremslicht würde mich auch interessieren, hängt mein Glück nicht von ab aber ich fände es schon gut.
 

Düsentriebin

gewerblich
Beiträge
795
Also,
Da kommt eine Sonderanfertigung vom Bumm, es wird lediglich zusätzlich mit eingeschleift bzw mit dem normalen Rücklicht in Reihe geschlossen.
Es ist ein neues eigenständiges Modul. Ich, Daniel nehme 500 module ab, in diesem Modul ist ein Lage bzw Beschleunigungsmodul integriert. Es wird hervorragend funktionieren. Kosten nicht so hoch.
Es wird das Originale vom Alpha RO sein. Das auch andere Hersteller günstig kaufen können.
Man kann sich ausmalen, dass hier viel vorfinanziert wird. Wir wollen damit kein Geld verdienen. Aber eines ist klar, die Szene hat hier mal was gescheites Nötig
 
Beiträge
1.601
Ort
Rendsburg
Velomobil
Milan
Gelegenheit macht Liebe (wunderbarer Song von Felix Meyer)

Nun also das vierte Velomobil innerhalb von weniger als zwei Jahren:whistle:. Die Gedanken zum Verkauf von meinem Milan SL sowie die folgende Verkaufsanzeige haben zu ordentlich Ressonanz geführt. Viele Fragen per Mail und Telefon. Es kamen sogar Vergleiche zu anderen Forenprotagonisten auf, die regelmäßig ihre VM wechseln. Ich nenne keine Namen;). Dabei kamen mir gleich Gedanken zu einem Forenquizz und die dazugehörigen Fragen: Wer fährt den zweiten Milan von @Kid Karacho heute, wie viele Teile von @Axel-H Milan stammen aus dem 3D Drucker, wer hat die meisten Beiträge... (verschiebe ich auf ein ander Mal.)
Ich möchte hier ein paar Beweggründe schreiben und dann, wenn er da ist, natürlich etwas über das neue Fahrzeug.

Zuerst war die Gelegenheit:
Mitten in der Saison und ohne große Wartezeit ergab sich die Möglichkeit auf einen Vorführer Alpha 7 RO von Velomobile-Nord zu wechseln. Nicht ewig warten, sich nicht mit Optionen auseinander setzen müssen (die waren ja gesetzt), den SL im sehr guten Zustand noch für einen angemessenen Preis verkaufen zu können. Die Grundbedingungen passten.

Probefahrten mit unterschiedlichsten Erfahrungen:
Im letzten Jahr hatte ich bei Jens in Siedenburg die Möglichkeit ein neues Alpha und den SL im direkten Vergleich zu fahren. Ich habe darüber in meinem DF Faden berichtet. Das Alpha im letzten Jahr war nicht gut eingestellt, das es noch Probleme aus der Vorserie gab. Es gab nur einen Sitz und ich hatte Probleme über den Süllrand auf die Straße zu schauen. Das Lüftungsrohr im Mast war besser:p. Es gab keine große Anpassung. Somit war mein Eindruck: Sehr schickes und toll verarbeitetes VM, leider nicht mein Ding. Es lief einfach nicht. In der Zwischenzeit gibt es vier verschiedene Sitze und die Anpassung sollte jetzt möglich sein.
Die zweite Probefahrt fand dann bei Velomobile-Nord statt. Alles was vorher schon überzeugte, hat mich auch diesmal überzeugt. Die Anpassung war viel besser und individueller, obwohl der passende Sitz noch gar nicht da war. Was soll ich sagen: Es lief sehr gut. Eigentlich hatte ich die Übersetzung permanent ausgereizt, das Alpha wollte noch schneller. Was auch klar war, dass die Umstellung in der Sitzposition die größte Veränderung bringt. Durch die verschiedenen Sitzgrößen sollte dies aber viel besser möglich sein als im DF XL.

Zufriedenheit mit dem Support:
Ich bin ehrlich, dass mich der Support vom Räderwerk enttäuscht. Ich möchte hier niemanden angreifen, da ich die dahinter stehenden Personen mag und sie enorm wichtig für den jetzigen Stand der VM Technik waren. Trotzdem: Probefahrt, Bestellaufnahme und Auslieferung/Abholung laufen sehr gut und mittlerweile professionell. Dazwischen und danach fühlte ich mich allein gelassen. Ich berichte im meinem SL Faden auch noch einmal abschließend über meine Erfahrungen mit dem Milan! Wenn man Erfahrungen mit anderen in der VM Branche macht, dann weiß man, wie es auch anders gehen kann. Egal ob ICB, Velomobiel.nl, Ginko, Velomobile Ottersberg, Daniel und Nici oder Velomobile Nord. Sie machen vor, wie Kundenservice heute aussehen MUSS! Wenn ich ein so teures Fahrzeug kaufe, habe ich auch Erwartungen an eine professionelle Abwicklung und einen Service nach dem Kauf.
Bei Velomobile Nord habe ich mit @Kid Karacho einen für mich idealen Händler gefunden! Die Sachen werden besprochen, es wird alles bestellt, es gibt aktive Rückmeldungen, aus dem Fahrzeug wird das Beste herausgeholt...

Zum Alpha:
Wie gesagt, handelt es sich um einen Vorführer.
Die Ausstattung ist schon sehr komplett:
  • 90er Bremsen
  • Panzerlenkung
  • 1x12er Antrieb
  • großes Lichtpaket
  • Haube
  • Rangieröse
Jetzt könnte man das Fahrzeug ja einfach mal so fahren. KÖNNTE...
Was kommt noch dazu:
  • Die Schaltung wird auf die elektronische SRAM Eagle AXS umgebaut.
  • Der B&M IQ XE wird durch eine Lupine SL AF ersetzt. Auf- und Abblenden erfolgt vom Lenkstock aus. Spanungswandler von @TitanWolf .
  • Kurbeln werden auf 155er Rotor umgebaut.
  • Das originale KB wird durch Daniels neues Kettenblatt ersetzt (66er). Für bergige Kurse gibt es das 60er dazu.
  • Vorne wird der neue, super leichte Reiter für das Innenlager von Daniel eingebaut.
  • Die neuen Federbeinkonsolen von Daniel kommen ebenso rein.
  • Hosen in VM Farbe.
  • Armstützen von Daniel.
  • Satz LR für Hosen von Ginko mit Fratelli Felgen.
  • Kid Karacho optimiert den Antriebsstrang
  • vorne Pro One, hinten Conti GP 5000
  • Noch Wünsche? Ich zumindest nicht:cool:.
Nächstes Wochenende ist Übergabe. Danach werde ich berichten. Ich bin sehr gespannt!

Hier noch ein erster Eindruck.

Anhang anzeigen 211029
Klingt nach einer Bestellung wie ich sie machen würde!
wie viele Teile von @Axel-H Milan stammen aus dem 3D Drucker,
Mehr als man denkt.... ;)
 
Beiträge
64
Velomobil
Alpha 7
War mir gar nicht bewusst, dass mein Alpha ohne Bremslicht kommen wird. Wobei wenn man sich Fotos von den Panzerlenkung anschaut ist es irgendwie noch logisch. Da ich Bremslicht als wichtig erachte kommt das Beschleunigungsmodul auf die Liste nachzurüstender Dinge.

Die Eagle AXS ist bei mir vorerst wieder raus. Auf Grund der lokalen Topographie habe ich vorne einen Umwerfer. Das scheint in Kombination mit der Eagle AXS nicht zwingend die beste Wahl zu sein. Ich teste daher zuerst mal mit der normalen Schaltung wie ich mit dem Alpha und den hiesigen Hügeln zurecht komme. Zwar sehr schade, aber so habe ich dann etwas das ich vielleicht später noch optimieren kann, wenn ich besser weiss was für eine Entfaltung ich wirklich brauche.
 
Beiträge
123
Ort
Kalletal
Velomobil
Milan
Liegerad
Challenge Fujin
Danke das du das so offen diskutierst. Es gibt wenige die in so kurzer Zeit auf so vielen VMs Erfahrungen gesammelt haben und Respekt mit welcher Begeisterung du diese Erfahrungen teilst. Es ist schon schwierig nach einer Probefahrt zu entscheiden was das richtige VM ist, speziell wenn man wenig Erfahrungen hat. Mir helfen deine Kommentare. Danke dafür. Gruss
 

Ich

Beiträge
2.737
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Nazca Fuego
Warum ist es schwer, Bremslichter bei Panzerlenkung zu realisieren? Beim Bremsen muss doch einfach nur ein Stromkreis geschlossen werden.
 
Beiträge
4.484
Ort
31848 Bad Münder
Velomobil
Milan
Liegerad
Flux S-600 (OL)
Trike
ICE Vortex
ein Magnet am Bremshebel und ein kleines Reedrelais am Klemmblock des Bremshebels - fertig ist der Bremslichtschalter. Läuft in meinem Milan jetzt seit 10 Jahren problemlos. Bevor Nachfragen kommen: einseitiges Bremsen (also auf der Seite ohne Schalter) spielt in der Praxis keine Rolle.
 
Oben