LR Dan's Eigenbau MBB "Mid-Cruzer"

Dan

Beiträge
890
Hallo @indicator,

Hast du an deinem Setup nochmal was geändert gegenüber den Bildern, die aus deinem Thread verlinkt sind?
Von denen würde ich schätzen, dass zwar deine Gabel in den 60er°en abgewinkelt ist, aber der eigentliche Lenk/Steuerkopfwinkel im Rahmen eher in den 70ern liegt und damit ziemlich steil ist und Gegenhalten erfordert, flacher fährt sich definitiv besser, Nachlauf verbessert das, glaube ich, nicht.
Ein Treffen wäre wirklich mal interessant!

Gruß, Daniel
 
Beiträge
363
@Dan , den Steuerkopfwinkel habe ich nicht verändert. Geht auch nicht so einfach. Beim Nachlauf könnte man es mit Kaltverformen versuchen. Die 62° kommen aus der Zeichnung. Eigentlich haben die Chinesen ziemlich genau gefertigt...

Für ein evtl. Treffen sollte man sich örtlich in der Mitte treffen. Der Herr aus Nürnberg wohnt ziemlich günstig...
 

Dan

Beiträge
890
ja das wird wohl dann stimmen, mein Visio meint es könnten auch 8cm Nachlauf mit 65° sein, so genau sind Fotos halt nicht, sollte aber eigentlich mit der Gabelvorbiegung sehr gut fahrbar sein.
MBB-V2-vgl-Indicator.jpg
Wie ist das Verhältnis Armlänge zu Lenkergriffposition?
Ich kann mit Einhändig stabiler fahren, seit ich die Griffe weiter vorn hab, und den Lenker mit dem Unterarm zusätzlich seitlich führen kann,
wobei ich das ja eig. nicht brauche.
Ich hab neulich mal das Liegerad meiner Freundin 2km parallel mit der rechten Hand mit durch die Gegend gefahren, das ging sehr gut.
Nur Kreuzungen muss man vorsichtig angehen, wenn man nur eine Bremse hat, und 15kg zusätzlich seitlich in 60cm Abstand bugsiert.
Kommst du mit dem flachen Liegen gut klar?
Ich könnte bei mir noch ein Raster flacher, aber das "liegt mir nicht".
 
Beiträge
363
Kommst du mit dem flachen Liegen gut klar?
Ich könnte bei mir noch ein Raster flacher, aber das "liegt mir nicht".

War nur mein erstes Setup. Steiler ist (zumindest anfangs) schon einfacher.

Frage an den Admin: Könnte man die wesentlichen Infos zu den MBB's nicht in einem allgemeinen Faden zusammenfassen? Oder Verlinkung in den Cruzbike-Thred? Dort sind die meisten Infos zu finden...
 

Dan

Beiträge
890
Nach 8.000km* und einen Einspurer-Frontalcrashtest°, der mir die Bremsscheibe verbogen hat, hab ich mit der Bremsscheibe auch die Reifen gewechselt, hinten wieder Marathon(Racer) 37-622 (erstaunlicherweise höher, aber schmaler als der (Ur)Alte, der als 32- bezeichnet war, musste die Bremse nach unten drehen), vorn wieder Michelin Protek - aber diesmal in 35-559, der 40er war sehr breit) den Marathon gibt es in 26" gar nicht in schmal...

*der Reifen, sind ja auch im alten Aufbau gefahren
°wenn zwei nicht rechts fahren können, freut sich - ach nein....
 

Dan

Beiträge
890
und heute, 1.000km später, wieder ein Crash-Test auf dem Arbeitsweg,
Dreck und nasse Schiene - so ein alter Anschluss im Gewerbegebiet, im flachen Winkel über die Straße,
an sich sind die Nuten verschlossen, aber halt alles nicht so gleichmäßig...
- bisschen quer gelenkt und mit Schwung Blop-blop über die Erste
- das Gleiche bei der 2. nochmal:
- bisschen quer gelenkt und mit Schwung Blop-wuit-brrrrrccchchch.....
da ging dann das Vorderrad statt 15° nach rechts wie eingelenkt 10° links die Schiene
und ich in einen Land-Slide (sind 4m auf nassem Asphalt gut aus 20km/h?)
gerutscht bin ich auf Sitzkante (die Bespannung hats dort 10cm aufgerissen)
einer Pobacke (helle Jeans gut schmutzig und durch nass, aber scheints nicht kaputt, leichte Prellung)
Hand und Elle (Handschuh und Jacke ebenfalls schmutzig und nicht kaputt, leichte Prellung)
gut das Winter ist!
Ein MBB ist doch ein Sicherheitsfahrrad im Vergleich zum UP, der Stunt wäre wesentlich extremer ausgegangen...
Allerdings ist mir der Pedalarm oder die Kettenstrebe auf den rechten Fuß gefallen, so dass der Knöchel muckert...
Bin noch 6 km herumgelaufen und 6 km Rad gefahren heute, aber Treppensteigen ist heute nicht so meins...
 

Dan

Beiträge
890
Gestern endlich neue Kette gekommen und gleich gewechselt, die Alte machte nun schon 300km keinen Spaß mehr, fuhr sich außer auf den 3 Lieblingsritzeln ziemlich unrund, hat also 1000km länger gehalten, als die Reifen!
- Und nach der Bestellung hatte ich auch keine Lust auf die Alte nochmal das Spezialmittel aufzusprühen, was spätestens letzte Woche sonst auch dran gewesen wäre - ihr könnt euch ja vorstellen wie die dann klang...
Die Neue läuft auf allen Ritzeln rund, und an der Kassette konnte ich keinen Verschleiß ausmachen, auch nicht an den Lieblingsritzel.
 

Dan

Beiträge
890
Seufz, dieses Jahr nur 3200km...
Im Sommer Renovieren und Umzug statt Urlaub mit Radtouren und das Frühjahr ungemütlicher als letztes Jahr...
 
Beiträge
8.585
60km mehr als ich und noch soviel Jahr in Aussicht: Heute ist der 123. Tag des Jahres, also noch fast 2/3 übrig :)
Nutz den Sommer fahr von 5:00-6:00h...
Gruß Krischan
 

Dan

Beiträge
890
So, bin fleißig gefahren, am Freitag hab ich die 10Tkm MBB, 7Tkm mit diesem Aufbau, also die am 1.5. noch fehlenden 300km geschafft. Jetzt am WE waren dafür Wandertage...
 

Dan

Beiträge
890
Weitere 1200km später ist bei einer Tourpause ein andres Rad auf meins gefallen und hat mir einen Speichennippel abgebrochen. Hab ich am Mittwoch die Speiche gewechselt, und alle Speichen "nach Ton" nachgespannt - Fehler! - Doppel 8 in der Felge - gut vielleicht nur 1,5mm Seitenschlag, aber trotzdem gut sichtbar...
Nach einer weiteren halben Stunde spannen und lösen konnte ich es auf eine einfache 8 mit <0,5mm Seitenschlag korrigieren - dem Bremsgeräusch nach ist es jetzt gerade(r als das letzte halbe Jahr).
Was sind eure Erfahrungen nach welcher Fahrleistung man Nachzentrieren sollte?
 
Beiträge
1.426
Wenn soviel am Rad rumgespannt wurde, hoffe ich, dass du es abgedrückt hast. Ich zentriere immer erst, wenn die Felgenbremse komische Sachen macht.
 

Dan

Beiträge
890
Bin jetzt nicht 100% sicher was du meinst, aber ich hab während dessen 3x die Luft abgelassen und auf 2,8bar wieder aufgepumpt, nicht dass das Felgenband komische Sachen macht.
Auch die Ausprägung der 8 ist entspannt und wieder aufgepumpt etwas anders gewesen als ohne Ablassen. Die Felge an sich ist trotz ihres Alters o.k. an den Nippellöchern ist nix auffälliges zu sehen.
... Und danach >50km gefahren, bisher unauffällig.
Naja die Felgenbremse hatte schon was rhythmisch moduliert...;-)
Aber vorn hab ich Scheibe, da merk ich das zumindest akustisch nicht...
Daher die Frage - und dort müsste ich mir auch was bauen da kann ich nicht einfach drehen lassen und die Reflexion der Bremsbacken an der Felgenflanke beobachten...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.426
Man drückt ein Rad beim einspeichen, oder wenn man sehr viel dran rum gezerrt hat ab. Dabei legt man es mit der Nabe auf und drückt ringsum die Felge Richtung Auflage. Meist knackt es ziemlich fürchterlich und dabei entspannt sich das Rad.
 
Oben Unten