da blade: making of

Gear7Lover

gewerblich
Beiträge
7.495
Ort
CH-4556 Steinhof
Velomobil
Milan SL
Liegerad
HP GrassHopper
Hab ein bisschen geübt bis ich die Endlagen einstellen durfte. Letzendlich lag es am USB-Kabel. Vermutlich zu lang.
jetzt hab ich sie beidseits ein paar grad drüber raus gestellt. Den Rest macht der Arduino.
So ungefähr. Der Deckel für die Schalfstellung fehlt noch, und die Karosse...
 

Gear7Lover

gewerblich
Beiträge
7.495
Ort
CH-4556 Steinhof
Velomobil
Milan SL
Liegerad
HP GrassHopper
Ich hab das deadband auf Stufe 2 von 5 stellen müssen sonst singt er permanent. Die Auflösung ist leider etwas grob. Hängt wohl auch mit dem Deadband zusammen. Aber immerhin im Schnitt alle 3 Microsekunden stellt er nach. Bei 900 bis 2100 us Signalspanne für 135Grad macht das eine Auflösung von 0.11Grad (0.19%). Also 19cm auf 100m. Bei 38cm Anbauhöhe macht das in der Leuchtweite Schritte von 50m, 100m, 200m und unendlich. Is ok. Wenn ich mir überleg wie unrund manche Reifen laufen macht das auch schnell mal 1.9mm auf 1m Radstand.

Spiel: selbst eine Kugelscheiberfeder ist zu stark. Eventuell müsste ich künstlich Reibung erzeugen. Die Iguswelle läuft sehr leicht.
 

Gear7Lover

gewerblich
Beiträge
7.495
Ort
CH-4556 Steinhof
Velomobil
Milan SL
Liegerad
HP GrassHopper
Note to self fürs nächste Mal:
Dorndurchmesser der Federsitze verkleinern.
Servo und Wellenlager am losen Teil vom Gehäuse. Besser fürs einkleben.
Wandstärke beim Blendsensor vergrössern.
IMG_20200308_182640.jpg

Mit dem Fail Safe könnte man spielen wenn man keinen Arduino will.
Feineinstellung mit Servotester. Zum Lampe schliessen, Signal unterbrechen dann fährt er in die programmierte Failsafe Stellung. Lampe ausmachen nicht vergessen... Auf/Abblenden geht dann halt nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gear7Lover

gewerblich
Beiträge
7.495
Ort
CH-4556 Steinhof
Velomobil
Milan SL
Liegerad
HP GrassHopper
Leuchtweitenregulierung für Ausgleich vom Beladungszustand. mit Plus- und Minustaste am Lenkergriff vermutlich in 3us Schritten sinnvoll. Mit fest programmiertem Maximum als Orientierungshilfe.
Jetzt hat der Milan vorne Gepäckfächer, dann kann er durch Beladen auch vorne tiefer werden. :unsure:
Ok fest programmierte Starteinstellung, die bei jedem Neustart wieder zurück auf normal geht. Wenn das nicht passt musst Du an die Stellmutter. Ok das könnte gehen.
Komplex mit 5-Wege Taster ohne Display mit nur einem Piepser als Rückmeldung. Mitte kurz Einschalten, nochmal Mitte kurz Leuchtweiteregulierung an, dabei vorne minus hinten plus. Exit nach 3s ohne Tastendruck. Mitte lang: Ausschalten. links Blinker links an. nochmal links: Blinker links aus. vorne kurz, Aufblenden. vorne nochmal kurz Abblenden. Vorne lang: Leuchtstärke stark. Nochmal lang Leuchtstärke zurück auf "Eco". hinten Hupe plus Lichthupe. Blendsensor verdoppelt die Leuchtstärke. 1s hochdimmen, ohne Blendung wieder runterdimmen 10s. Umgebungslichtsensor macht Scheinwerfer an/ aus mit Hysterese und Ausschaltverzögerung. Vorne lang macht das Licht manuell an. Vorne ganz lang macht es manuell aus. Schlafauge nach Lampe aus noch 1 Minute offen lassen zum Abkühlen, dann langsam schliessen. Bremslicht startet Vollgas und dimmt dann währen 60s runter auf ECE Minimum. Positiver Bestätigungston: kurzer Piep. Negativer Bestätigungston: langer Piep. Option: Beschleunigungsensor erkennt Stillstand und dimmt den Scheinwerfer runter (unnötiger Stromverbrauch und Wärme ohne Fahrtwind). So ungefähr...
 
Beiträge
509
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Toxy-ZR
Hallo Wolfgang,
immer wieder faszinierend, wenn aus einer Idee was greifbares wird.

Das komplette Bauteil in ein rundes Loch einsetzen, macht die Montage einfach.

Mir kommt gerade der Gedanke an ein Kurvenlicht.
Wäre da noch Platz, zum schwenken um die Hochachse.
 

Gear7Lover

gewerblich
Beiträge
7.495
Ort
CH-4556 Steinhof
Velomobil
Milan SL
Liegerad
HP GrassHopper
Nein, aber mit etwas mehr Lochdurchmesser ginge das.
Eine andere Möglichkeit ist LED chips am Rand vom Leuchtbild dazuschalten.
Aber nach heutigem Stand streut da blade aber so breit dass gar kein zusätzliches Kurvenlicht gebraucht wird. Selbst enge Kurven (für Milan Verhältnisse) sind ausgeleuchtet.
 
Beiträge
151
Velomobil
Mango Plus
Denkbar, musst aber dann Lampe UND Spiegel putzen. Ausserdem wird der Spiegel grösser, wegen Streuung. Und Du musst alles gut mit Aussenluft spülen, und Nebel vermeiden sonst beschlägt's. Nää lieber die Lampe auklappen.
Naja, der Spiegel würde schräg von der Luft angeblasen und Regentropfen dadurch weggeblasen, könnte von Vorteil sein?!
Und putzen? Oberhalb des VM kommt weniger Dreck hin.

Was nutzt Du eigentlich für eine Linse? Ich nutze die Zylinderlinsen von Motorradscheinwerfern, 2 Scheinwerfer mit je 2 Linsen für 20€ aus D.
Leider sind die knapp 40mm hoch und nur 10mm breit, blödes Format... Dafür fast +/-45° Abstrahlwinkel und gute HD Grenze.

Aber die Mechanik in Aktion sieht schon genial aus(y)
 
  • Like
Reaktionen: JKL
Beiträge
151
Velomobil
Mango Plus
Ist zwar ein Link zur "Konkurrenz", sollte aber keinen so großen Gewissenskonflikt verursachen;)
Hatte ich hier irgendwo schonmal gepostet:

Der Nikolauzi
 
Beiträge
151
Velomobil
Mango Plus
Und das nennst Du in einem Atemzug mit da blade?
Mit Konkurrenz war MTB-News gemeint, und natürlich nicht Da Blade;)
Die Lampen können damit nicht konkurrieren, keine Frage, aber die Linsen geben ein, meiner Meinung nach, sehr gutes Lichtbild ab!
In der Minimalausstattung (nur Linse, LED, KK,) liegt man bei << 80gr. Die Version weiter hinten hat auch "nur" 7cm Durchmesser.
Am Alltags Up jucken mich die 300gr und die 7cm nicht, am Renner käm natürlich nur die Lightversion in Frage!

Der Nikolauzi
 
Zuletzt bearbeitet:

Gear7Lover

gewerblich
Beiträge
7.495
Ort
CH-4556 Steinhof
Velomobil
Milan SL
Liegerad
HP GrassHopper
Je grösser die Linse desto einfacher ist es ein gutes Leuchtbild zu zaubern. Es gibt im KFZ Bereich sehr gute Scheinwerfer (wenn auch nicht für so tiefe Anbaupositionen) Z.B. Highsider Satelite sind ein guter Kompromis aus Grösse und Leuchtbild.
 

JKL

Beiträge
2.244
Ort
53773 Hennef
Velomobil
Sunrider
Hab ein bisschen geübt bis ich die Endlagen einstellen durfte. Letzendlich lag es am USB-Kabel. Vermutlich zu lang.
jetzt hab ich sie beidseits ein paar grad drüber raus gestellt. Den Rest macht der Arduino.
So ungefähr. Der Deckel für die Schalfstellung fehlt noch, und die Karosse...
Will auch haben.
Gibt es die auch mit E-Zulassung?
:cry:

Gruß Jörg
 
Oben