Rekordversuch Deutschland Süd-Nord 2022

Axel-H

gewerblich
Beiträge
3.181
Der nächste Versuch, Holger auf den Zahn zu fühlen ist am Sonntag 30.01. 16:00 Uhr bei Zwift beim Bergzeitfahren! Getrennt voneinander an verschiedenen Tagen gefahren, waren Holger und @Stephan1970 gleichschnell. Ich hoffe am Sonntag auf ein direktes Aufeinandertreffen. Wer da gewinnen will muss schon unter 53 Minuten fahren.
 

Jack-Lee

gewerblich
Beiträge
27.771
Welche Nicknames habt ihr alle nochmal bei zwift? Ich werde hart hinterher kriechen, motiviert aber zu einem guten Workout.
 
Beiträge
9.357
Für die Ankunftszeit könnte auch relevant sein, wann man Presse motivieren kann, vor Ort zu sein...

Gruß, Harald
 
Beiträge
2.673
Nun mal ein paar Zeilen zu den Kosten, Sponsoren und Spenden:
Für was wird bei so einer Rekordfahrt Geld ausgegeben?
  • Anmeldung des Vorhabens und des Teams bei der WUCA
  • Miete von Begeleitfahrzeugen
  • Kraftstoff für alle Begleitfahrzeuge
  • Unterkunft für 2 Tage am Startort für ca. 10 Personen
  • Unterkunft für einen Tag am Zielort für ca. 16 Personen +
  • Verpflegung für das Team und den Fahrer
  • Design für Fahrzeug entwerfen lassen
  • Beklebung der Fahrzeuge
  • Beklebung der VM
  • Herstellung von Team Shirts/Trikot
  • Leistungen für Marketing: Filmaufnahmen, Filmschnitt etc.
  • ...
Wir haben mal grob kalkuliert und sind bei ca. 10.000 € max. gelandet. Jetzt könnte man das in allen Bereichen ganz low budget betreiben, das wollten wir aber nicht. Die ganze Aktion ist jetzt schon sehr aufwendig, da muss man sich nicht unter Wert "verkaufen".
Zu Beginn gab es ein paar Versuche, auch Sponsoren außerhalb der VM Blase zu finden. Die haben aber höflich abgelehnt. Somit wir die Rekordfahrt vor allem aus dem Pool der VM Welt unterstützt. Ich bin sehr glücklich und dankbar, dass die Unterstützung in recht kurzer Zeit festgezogen werden konnte! Sponsoren haben natürlich auch Wünsche und Vorstellungen und dies wird sich auch in der Berichterstattung/Kommunikation über die Rekordfahrt bemerkbar machen. Das erkläre ich dann später noch einmal konkret.
Die zweite Säule sind Einnahmen aus Spenden. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für den aktuellen Stand von 1.500 €!
Wenn das Projekt Überschüsse erwirtschaftet, so sollten diese nach dem ersten Plan an ein ökologisches Projekt gespendet werden. Ein paar Rückmeldungen von SpenderInnen beinhalteten den Wunsch, dass das Geld ausschließlich für die Rekordfahrt verwendet werden soll. Spenden für ökologische Projekte würden sie lieber persönlich durchführen. Aus diesem Grund überlegen @Fritz und ich gerade, wie man mögliche Überschüsse für andere Rekordfahrten oder Projekte in unserer Szene sinnvoll einbringen könnte. Die Köpfe glühen schon, Ideen sind da und wir werden das dann auch hier reingeben. Ich weiß, wir machen immer mehr Themen auf, welche nicht direkt beantwortet werden können:cool:. Die Spannung steigt. Aber ich hatte es so verstanden, dass neben der sportlichen Leistung auch etwas Entertainment geliefert werden soll. Wir bemühen uns!

1642956980178.png
 
Beiträge
9.357
Zu den Sponsoren:
  • Wie schaut's mit Verkehrsministerium, Sportministerium, ... aus?
    (Auch in den durchfahrenen Bundesländern...)
    Die sollten durchaus auch ein Budget für Medienarbeit haben?
    Gibt's im Forum Leute, die das einschätzen können oder auch Kontakte dorthin haben?
  • Fahrradausrüster, wie z.B: Shimano, Schwalbe, (Beleuchtung?), etc...?
    Es sollten halt Brand Names sein, die Du auch wirklich verwendest...
  • Fitness-Szene, wenn's in Richtung Ernährung geht?
 
Beiträge
5.680
Das ganze auf Zwift als "live event" anmelden? Mit der Bitte um eine Spende für die Sache. Und Zwift natürlich auch als Sponsor fragen. So könnten ein paar RRler versuchen sich gegen Hose im Milan zu messen. Die könnten auch bei den virtuellen Trainings mitmachen...
 

Axel-H

gewerblich
Beiträge
3.181
Wie läuft das genau ab? Vorher warmfahren und dann ab 16 Uhr am Start und Vollgas los?
Man sollte sich vorher warmfahren. Ruhig auch einige kurze Intervalle in der Belastung, die man am Berg anstrebt. Wem schreib ich das.......

Wenn man bei Zwift zum Meeting kommt steht man virtuell in einer Wartezone und die Zeit läuft bis zum Start runter. Alle Starten gemeinsam und wir fahren moderat ca. 10 Minuten bis zu einer Art Gate. Wenn wir da durchfahren beginnt nach ca. 500 Meter der Anstieg. Jeder fährt dann nach seinem Vermögen und sieht auch virtuell, wo sich die anderen gerade am Anstieg befinden.

Am Ende gibt es ein Ranking mit den Durchlaufzeiten und den durchschnittlichen Wattzahlen.
 
Beiträge
2.673
Alpe du Zwift für eine kleine Liegerad/VM Gemeinde etabliert sich langsam;)! Schön, dass sich @Axel-H`s Bemühungen des gemeinsamen Fahrens auszahlen. Nun gut, zusammen wird nur die ersten 10-12 Minuten gefahren, dann geht es los. Trotzdem motiviert die Anwesenheit von Leidensgenoss*innen sehr!
Ich gehe den ersten Teil eher moderat an, heißt ca. 20 Minuten knapp unter der Pulsschwelle (bei mir 164). Die Hälfte der Strecke bin ich auch mit einer Kadenz von weit über 90/95 gefahren. Weiter oben gab es dann etwas mehr Druck und somit eine Kadenz von 86 im Schnitt. Mit 290 Watt Schnitt habe ich 50:18 benötigt. Oben raus bin ich eher mit mehr Druck gefahren und konnte den Tank dann gut leer fahren. Wobei ich mich nicht so verausgaben kann wie Stephan, der heute schrieb, dass seine Ohren noch gepfiffen haben. Ich habe da einen sicheren Schutzschalter in mir, der so etwas verhindert. Trotzdem, das tut richtig weh, jedes Mal wieder:sick:!

1643650069794.png
 
Oben Unten