Stammtisch Liegeradstammtisch Hamburg

Beiträge
577
Ort
20537 Hamburg
Velomobil
Quest
Liegerad
Eigenbau
Moin liebe Liegende,

auf unserem gestrigen Treffen, das mit 10 Teilnehmern recht gut besucht war, wurde weiteres Interesse an einer Tour für Trikes geäussert. Von der Richtung her habe ich beschlossen, dem Hamburger Westen den Vorzug zu geben und möchte folgenden Streckenvorschlag zur Diskussion stellen: https://brouter.de/brouter-web/#map=12/53.6246/9.8637/osm-mapnik-german_style&lonlats=9.842666,53.561241;9.656146,53.682914;9.896085,53.731414;9.933872,53.724399;9.992752,53.707079&profile=trekking-nosteps&alternativeidx=1
Als Termin würde ich Sonntag, den 17.11.2019 vorschlagen. Die An- und Abreise kann per Öffies erfolgen, wobei Mitfahrende aus Richtung Süden gut per Fähre zum Startort gelangen können. Die Rückreise wäre entweder per AKN-Bahn von Quickborn oder per U-Bahn von Norderstedt aus möglich. In Uetersen und Quickborn ließen sich sicherlich Gelegenheiten zur Einkehr finden.
In Uetersen wäre z.B. der Klosterbezirk und die Burg von Haseldorf einen Besuch wert.

Bitte lasst mich dazu Eure Meinungen wissen.
Dank + viele Grüße,
Morten
 
Beiträge
57
Ort
22159 Hamburg
Velomobil
Quest XS Carbon
Ich weiß noch nicht ob das zeitlich für m ich passt. Ich könnte nur mit dem VM teilnehmen und hätte noch eine Anfahrt an den Start von ca. 30km aus Fa-Be (Farmsen-Berne) und müsste, auch auf eigener Achse wieder zurück. Sollte ich teilnehmen würde ich mich freuen Teilstrecken zum Start und vom Ende weg zusammen zu fahren.

Grüße
Lars
 
Beiträge
3
Ort
Buchholz
Liegerad
Optima Orca
Trike
Eigenbau
Die Strecke gefällt mir und ich bin dabei.
Wann ist den die Startzeit?
Hallo Lars,
ich würde dich, auf dem Rückweg bis Steilshoop begleiten, fahre aber mit einem Optima Orca, da werde ich dein Tempo wohl nicht mithalten können.
Gruß Jens
 
Beiträge
577
Ort
20537 Hamburg
Velomobil
Quest
Liegerad
Eigenbau
Moin Lars, Moin Leute,

ich freue mich, dass auch Du mit dabei sein möchtest. Der Treffpunkt an der Schenefelder Landstrasse passt, zeitlich würde ich eher zwischen 11:30 Uhr und 12 Uhr sagen.
Ich bin die Tour heute zumindest bis Appen abgefahren und bin am Zweifeln, ob es klug wäre, ab Feldweg 65 direkt durch den Klövensteen zu fahren. Selbst die breiten Waldwege sind derzeit recht schlammig, sehe das Bild anbei. Auch die von mir gewählte Alternativroute Studelskamp, Moordam, Moorweg und Brambarg war, auf Grund vieler ausgewaschener Schlaglöcher und der nahen L103, nicht wirklich schön. Ich würde vorschlagen, dem Feldweg 90 bis zum Klövensteenweg zu folgen und dann rechts dem Feldweg 92 zu folgen. Wir würden dann direkt von Süden zum Treffpunkt an der Schenefelder Landstrasse kommen. Abweichend von der vorgeschlagenen Route bin ich heute gleich die nä. li. (Rissener Weg) geradelt, da mir die stärker befahrene Appener Strasse wenig attraktiv erschien. Stattdessen bin ich dem Siedlungsweg und dem Schäferhofweg, kleinen asphaltierten Wirtschaftswegen, Richtung Appen gefolgt, was wesentlich netter war.
Dennoch werden wir unterwegs sicherlich noch auf den einen oder anderen nicht asphaltierten Abschnitt stossen. Ich hoffe, dass schreckt Euch nicht ab.
 

Anhänge

Beiträge
577
Ort
20537 Hamburg
Velomobil
Quest
Liegerad
Eigenbau
Moin,

wie es aussieht, wird uns der Wettergott morgen gnädig sein, denn es soll zwar bedeckt und kalt, aber trocken werden. Und in Uetersen habe ich den Besuch bei einem unserer Mitlieger vereinbaren können, wo wir uns bei einer Tasse Kaffee aufwärmen können.
Grüße&bis bald!
Morten
 
Beiträge
577
Ort
20537 Hamburg
Velomobil
Quest
Liegerad
Eigenbau
N'Abend zusammen,

ich hoffe, das alle Teilnehmer unserer heutigen Tour wieder gut zuhause angekommen sind.
Ich danke Euch für das mir entgegen gebrachte Vertrauen, auch wenn meine Wegfindung tlw. etwas "suboptimal" für Mehrspurer war, und hoffe, dass Ihr dabei dennoch ebensoviel Spass gehabt habt, wie ich.
Dank gilt auch unserem Mitlieger in Uetersen für die gewährte Gastfreundschaft, das "Kaffeekränzchen" dort war nett und sein langsam Formen annehmendes Domizil ein interessantes Zwischenziel.
Beeindruckt haben mich @derandere und @Flying_dutchman, die beide auf eigener Achse an- und/oder wieder abgereist sind. Ich für meinen Teil habe gelernt, das eine Tour für Trikes wohl besser von einem/einer Trikefahrer/-in geplant werden sollte, da IMHO eigene Erfahrung dabei doch eine grössere Rolle spielt, als von mir gedacht. Also Freiwillige vor!
Gerne unterstütze ich Euch dabei. Anbei noch ein paar Impressionen von unterwegs.
Viele Grüße,
Morten
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
577
Ort
20537 Hamburg
Velomobil
Quest
Liegerad
Eigenbau
Moin,

der kommende Sonntag verspricht kalt und klar zu werden, daher möchte ich nachstehend verlinkten Vorschlag für eine VM-Tour durch das Herzogtum Lauenburg zur Diskussion stellen:
VM-Tour Wotersen
Vom Tempo her würde ich 30-35 Km/h anpeilen, um die Tour während der hellen Stunden des Tages absolvieren zu können. Wem unterwegs warm bzw. kalt geworden ist, dem bietet sich z.B. in Büchen die Gelegenheit auf ein Eis oder eine heiße Schokolade. Starten würde ich im Laufe des Vormittags. Über Eure zahlreichen Wortmeldungen würde ich mich freuen.
Dank & viele Grüße,
Morten
 
Beiträge
57
Ort
22159 Hamburg
Velomobil
Quest XS Carbon
Ich habe mich nach der Liegertour noch nicht mit meiner Schaltung auseinandergesetzt, daher fällt momentan das größte Kettenblatt aus. :rolleyes:

Ich bin nicht mit dabei.

Lars
 
Beiträge
577
Ort
20537 Hamburg
Velomobil
Quest
Liegerad
Eigenbau
Moin Dirk, Moin Lars,

danke für Eure Rückantworten. Kein Beinbruch. Da ich wegen der Anreise zur OBT demnächst mehr mit dem VM fahren werde, wird sich sicherlich noch eine Gelegenheit zur gemeinsamen Ausfahrt ergeben.
Grüße,
Morten
 
Oben