Stammtisch Liegeradstammtisch Hamburg

Beiträge
67
Ort
22848 Norderstedt
Velomobil
DF XL
Liegerad
M5 Shock Proof
Moin Marc,

je nachdem wie ich mit dem Tagesprogramm so durch komme, bin ich zu 50% ab 18:00 Uhr am Start und seile mich aber sicherlich nach Beginn der Critical Mass ab. Ob mit DF oder den wenigeren Rädern muss das Wetter für mich entscheiden.
 
Beiträge
578
Ort
20537 Hamburg
Velomobil
Quest
Liegerad
Eigenbau
Moin,

auch wenn das Wetter am letzten Sonntag wenig einladend gewesen ist, habe ich mich doch auf den Weg zu meiner Tour durch das Herzogtum Lauenburg gemacht. Kurz vor passieren der K80 in Glinde musste ich einem neugierigen Duo Ordnungshüter erklären, dass das, was sie vor sich gehabt hatten, kein Motorfahrzeug, sondern nur ein Fahrrad ist. Auch ihre Befürchtung, die dortige Kraftfahrstrasse benutzen zu wollen, konnte ich entkräften.
Auf Grund einer Streckensperrung in Grande bin ich über Trittau nach Hamfelde gefahren. Die Abfahrt vom Hügel zwischen Talkau und Tramm war rasant und die Pause in Wotersen willkommen.
Die Eisdiele in Büchen war leider geschlossen, aber der Bäcker an der Kreuzung Heideweg/Möllner Str.
hatte geöffnet. Doch war mir noch nicht wieder nach einer Rast und beschloss, weiterzufahren.
Entgegen der ursprünglichen Planung führte mich die weitere Route nach Lauenburg, da ich dort die Elbe überqueren wollte, um auf der Südseite nach Hause zurück zu fahren.
Nach einem kurzen Halt in Artlenburg , bei dem ich Batterien meines Rücklichtes tauschte, kam ich mit einem ehemaligen TÜV-Mitarbeiter ins Gespräch. Er fragte nach meinem Kennzeichen und bezweifelte, das ich überhaupt etwas auf der Strasse zu suchen hätte. Er war aber eher um meine Sicherheit besorgt, und ich versuchte, seine Bedenken zu zerstreuen. Der weitere Rückweg verlief weitestgehend ohne besondere Vorkommnisse, bis auf den Dosentreiber, welcher zwischen Tespe und Marschacht meinte, mich mit Fernlicht überholen zu müssen.
Gegen 18 Uhr waren Beulchen und ich wieder in Willyburg. Insgesamt war es eine nette Tour und auch die grössere Streckenlänge hat mein Körper gut verkraftet. Die nächste Tour in zwei Wochen werde ich wohl als offenen Rundkurs anlegen und dabei die Möglichkeit bieten, sich seine Distanz selber zu wählen. Über den ein oder anderen Mitfahrer dabei würde ich mich sehr freuen.
Anbei noch ein paar Impressionen von unterwegs.
Grüße,
Morten
 

Anhänge

Beiträge
578
Ort
20537 Hamburg
Velomobil
Quest
Liegerad
Eigenbau
Moin liebe Liegende,

hier kommt (m)eine kleine Terminvorschau für Dezember:

- am Mittwoch, dem 04.12.'19 findet ab 19 Uhr wieder unser "Hamburger Liege- und Spezialradstammtisch" im Café "Sternchance" (www.sternchance.de) unter'm Fernsehturm statt. Vielleicht hat ja jmd. ein winterliches Foto für unsere Webseite, damit diese der Jahreszeit angepasst werden kann.

- am Samstag, den 08.12.'19 bietet mein Tourenleiterkollege Dietmar Palme wieder seine ADFC-Tour von Harburg zum Weihnachtsmarkt in Lüneburg an. Treffpunkt ist um 12 Uhr an der S-Bahn Station Harburg, Ausgang Neuländer Platz. Die Streckenlänge beträgt ca. 55 Km, die Rückfahrt kann entweder per Metronom-Bahn od. auf eigener Achse in Eigenregie erfolgen. Es wird ein Tempo von etwa 19-21 km/h gefahren. Mehr Info könnt Ihr hier finden:
Alle Jahre wieder nach Lüneburg
Hieran haben wir schon des öfteren mit dem Lieger oder dem Trike teilgenommen u. es war stets eine nette Veranstaltung.

Und natürlich sind hier, wie immer, weitere Veranstaltungshinweise , etc. stets willkommen.

Viele Grüße,
Morten
 
Beiträge
578
Ort
20537 Hamburg
Velomobil
Quest
Liegerad
Eigenbau
Moin zusammen,

auch wenn es am Sonntag eher nach VM-Wetter aussieht, möchte ich Euch dennoch folgende Runde im Norden anbieten:
VM-Tour Rund um den Segeberger Forst
Am Marktbrunnen in Bad Segeberg gibt es zahlreiche Möglichkeiten zur Einkehr, in denen wir uns aufwärmen und eine kleine Stärkung zu uns nehmen können. Bis hierhin sind es etwa zw. 70 u. 80 Km. Wenn jm. nur Teile der Tour mitfahren möchte, gibt es unterwegs mehrere Punkte zur Umkehr, z.B. Höhe Bargteheide od. in Bad Oldesloe.
Da die Tour etwas länger ist, würde ich gerne gegen 09 Uhr in Willyburg starten u. könnte dann den ein oder anderen unterwegs einsammeln.
Vom Tempo her würde ich auf gerader Strecke wieder so zw. 30 u. 35 Km/h fahren. Mehr wird mit den derzeit montierten Winterreifen zu anstrengend.
Über eine Begleitung auf Teilen oder der kompletten Strecke würde ich mich sehr freuen.
Viele Grüße,
Morten
 
Oben