Kette reißt oft am Aw4 Ursachenforschung und Optimierungen des Antriebsstranges.

Beiträge
2.056
Ort
SUMTKLM
Velomobil
Go-One 3
Trike
HP Scorpion fs 26
Ein E Motor käme für mich nie infrage ...nicht weil ich was gegen E Motoren hätte sondern weil der Vermieter mir das Aw4 dann nicht mehr in der Wohnung erlaubt ..mit E Motor vermute ich würde ich im Schnitt am meisten raus holen weil langsame Bergaufpassagen wegfallen würden und so mehr Körner übrig bleiben würden um in der Ebene und bergab Gas zu geben .
Du benötigst, falls überhaupt, eigentlich vor allem ein leichteres VM, kein schnelleres.
Weil es ja keine leichten, aber trotzdem langsamen VMs gibt, wäre die Alternative bestenfalls sowas wie Mango Sport oder Hilgo. Aber nee, das AW4 passt schon ziemlich gut zu Euren Anforderungen - lasst Euch da bloss nicht irre machen.
 
Beiträge
500
@beate
Das auf keinen Fall , zumal ein Aw4 nun auch nicht so krass schwer ist ...gibt Leute die haben ihres unter 30 Kg gebracht . Klar ist auch heute ist leicht eher u20 Kg ...aber dass ist so unerreichbar mit meinem Budget ...ich hatte ja leichte Räder ...so gigantisch viel schneller kam ich da auch nicht mit die Hügel hoch ...klar konnte ich die ein oder andere kurze Rampe durchdrücken ...aber trotzdem war ich damit nicht viel schneller im Schnitt .

Habe ein Segment vor der Tür ...nicht ganz 0,5Km Steigung mit 3 bis 4% ...bester Schnitt war mit dem Raptobike und Rückenwind 20 Kmh ...die schnellsten RR Fahrer fahren mit ü30 Schnitt da hoch. Bester Schnitt mit Aw4 irgebdwas um 13 Kmh herum ... dass ist voll ok finde ich :) klar mag sein dass es mit Mango o.ä. 15 Kmh oder so wären aber dass ist ja eigentlich im Alltag kein riesiger Unterschied ..
 
  • Like
Reaktionen: JKL
Beiträge
174
Ort
Karlsruhe
Velomobil
Alleweder A1-A4
Das mit den Motoren ist so eine komische Sache... wenn man mal einen hat, will man nicht mehr ohne fahren. Solange das VM ein Vergnügungs- oder Trainingsgerät ist, gibt es eigentlich keine Notwendigkeit für einen Motor. Man muss seine Touren nur entsprechend seinen Fähigkeiten planen und ist halt so schnell wie man ist. Wenn jemand sein VM täglich auf einer ambitionierten Pendelstrecke benutzt, dann kann ein Motor durchaus sinnvoll sein.

Ich persönlich habe so eine gefühlte Abneigung gegen Motoren. Irgendwie kommt mir ein Motor beim Freizeitfahren wie Betrug vor. Wenn ich meine Ziele so hoch stecke, dass ich sie nur mit Hilfe erreichen kann, dann habe ich falsche Erwartungen und setze mich unnötig unter Druck. Ich möchte mich lieber über das freuen, was ich erreichen kann. Aber das ist eine ganz persönliche Sache, ich weiß dass andere da anders gestrickt sind und das ist völlig ok.

Es wird länger dauern aber es wird :)
Die Hauptsache ist, dass man mit Freude in Bewegung bleibt, im Moment mehr als je zuvor. Und man muss aufhören, sich mit dem zu quälen, was sein könnte aber nicht ist. Ich habe mir mit meinem A2 einen Kindheitstraum erfüllt und daran erinnere ich mich jedes mal, wenn ich einsteige.
 
Beiträge
1.437
Ort
Saint Jean de Luz, Basque Country
Velomobil
Eigenbau
Trike
Azub T-Tris 26
@Badenser :
Na ja Feuergefahr ... einem der Vorbesitzer ist so ein Akku hoch gegangen ...deswegen sieht mein Aw4 so verbeult aus. Dann kommt noch hinzu dass ich Gasheizung habe . Bin froh dass mein Vermieter mir dass überhaupt erlaubt...ist ja schließlich keine Garage .. dass Aw4 in dem kleinen Zimmer sieht schon sehr überladen nach Werkstatt aus wenn man ehrlich ist .
Da passt nurmal nur Bett , Schrank und kleines Sofa + kleiner Stubentisch rein ...dass Aw4 nimmt schon ordentlich Platz weg ..aber es ist mein größter Lebenstraum gewesen und es ist der erste Radkauf den ich zu keiner Minute bereut habe und es ist dass erste Rad welches mich dauerhaft glücklich macht :) .
Ah OK I understand. I have to do a battery run to the recycling center soon, I have had a couple of battery "issues" (just sparks) but I am very careful.

Das mit den Motoren ist so eine komische Sache... wenn man mal einen hat, will man nicht mehr ohne fahren. Solange das VM ein Vergnügungs- oder Trainingsgerät ist, gibt es eigentlich keine Notwendigkeit für einen Motor. Man muss seine Touren nur entsprechend seinen Fähigkeiten planen und ist halt so schnell wie man ist. Wenn jemand sein VM täglich auf einer ambitionierten Pendelstrecke benutzt, dann kann ein Motor durchaus sinnvoll sein.

Ich persönlich habe so eine gefühlte Abneigung gegen Motoren. Irgendwie kommt mir ein Motor beim Freizeitfahren wie Betrug vor. Wenn ich meine Ziele so hoch stecke, dass ich sie nur mit Hilfe erreichen kann, dann habe ich falsche Erwartungen und setze mich unnötig unter Druck. Ich möchte mich lieber über das freuen, was ich erreichen kann. Aber das ist eine ganz persönliche Sache, ich weiß dass andere da anders gestrickt sind und das ist völlig ok.


Die Hauptsache ist, dass man mit Freude in Bewegung bleibt, im Moment mehr als je zuvor. Und man muss aufhören, sich mit dem zu quälen, was sein könnte aber nicht ist. Ich habe mir mit meinem A2 einen Kindheitstraum erfüllt und daran erinnere ich mich jedes mal, wenn ich einsteige.
I have a conflicting opinion on motors - I am slower on average with the motor (extra weight = extra rolling resistance) on flat rides and I am the kind of person who does not like "slower". But at my age and where I live now I need the motor within a 1 km radius around my home. Not far away there is a very short ramp that is close to 30% gradient - I have never tried that route even with the motor. In Ciboure I have a motor test road which is an average of 15% over about 500 metres. Here as I type I can see a 17% route to the supermarket and the main way out is 15% in places. And being able to drive the trike at 25 km/h in normal clothes without sweating when I want/need to is an advantage, not to mention pulling a heavy trailer.

When the vélomobile is working I will remove the motor from the trike and replace it with an 11-42 cassette. That will allow me to ride away from home at about 4-5 km/h without risk of heart attack. The trike will become a leisure machine.

I built the vélomobile so that I can ride the 35 km to San Sebastian. I would also like to be able to drive the 560 km to see my grand daughter from time to time - I hope to be able to do that drive in 2 days, camping about half way. Those are both rides on the road with cars, we shall see how that works out.
 

JKL

Beiträge
3.748
Ort
53773 Hennef
Velomobil
Sunrider
Wendigkeit und Stadt und Radwegtauglichkeit bietet...es gibt nur eines dass dazu richtig robust ist, sich leicht kostengünstig optimieren /reparieren lässt..dass ist das Alleweder . Dann die geniale Optik dazu ..es stimmt irgendwie alles an dem Rad.
Ich geb das mal an Leo weiter ;)
Stellen wir uns mal einen Autofahrer vor der ein VM nicht kennt und plötzlich überholt da so ein undefinierbares etwas dass wie von einem anderen Planeten aussieht ...der Blick muss köstlich sein ..pure Verwunderung.
Hmm ... oder der Dosentreiber schaut nur kurz in den Spiegel und zieht raus, weil er den Torpedo knapp über der Oberfläche einfach nicht gesehen hat ... dann war es wieder der böse Autofahrer.
Bremsen muss ich auch noch mal irgendwann ran , die sind zwar ausreichend aber nicht besonders stark. Auch ein wichtiger Punkt .
Dann würde ich auch gleich auf die Kompensit-Felgen wechseln, die gibt es eh nur mit 90mm Bremsen.
Ich habe einen Satz der 2en Generation >50.000km gefahren, keine gerissene Speiche, kein Schlag.
Allerdings mögen die keinen Druck über 5 bar, was mit einem Big Apple eh nicht geht.

Wenn du dann noch die Federbeine wechselst, auf hyrauliche Bremse gehst und meine Ansteuerung nimmt, geht bei einer Vollbremsung das HR hoch.
:giggle:

Gruß Jörg
 
Beiträge
174
Ort
Karlsruhe
Velomobil
Alleweder A1-A4
Dann die geniale Optik dazu ..es stimmt irgendwie alles an dem Rad.
Ich finde auch, dass das Alublech - vom praktischen Aspekt mal ganz abgesehen - eine eigene Ästhetik hat. Viele finden das ja gebastelt und irgendwie plump, aber mich erinnert das immer an Flugzeugklassiker. Für mich liegt die Eleganz der Konstruktion in ihrer Einfachheit und Funktion. Und letztendlich ist es auch eine Kunst mit diesem Material ein schöne Form hinzubekommen.
 
Beiträge
500
@Alle
Bin nun vorhin bei Heiner gewesen und habe mir die Dual Drive Schaltung angeschaut, sieht noch optisch sehr gut aus . Er würde mir die Nabe auch einspeichen ...deshalb mal eine Frage:
Was haltet ihr von dieser Felge ? https://www.ebay.de/itm/Ryde-Felge-...-/233114852206?_trksid=p2349624.m46890.l49292 ich finde die sehr hübsch und wenn die Beschreibung stimmt könnte sie perfekt zum Aw4 passen und auch zu meinem Einsatzgebiet.

Bin heute auch wieder 3 Std gefahren insgesamt fast 57 Km bei bestem Wetter ...die ersten 20 Km Überland ( sieht man sehr schön an der Grafik ) . Ich merke immer mehr dass mein Aw4 nicht langsamer ist wie meine Tourenliegen die ich damals hatte.

Heute dass erste mal eine kurze 15 % Rampe gehabt , da fehlten eindeutig Gänge ...bin aber hoch gekommen ( waren ja nur wenige Meter ) bis etwa 8 oder 9 % kann ich noch halbwegs gut treten .

@Badenser
Kann nur von mir sprechen , ich denke da ähnlich wie du was Motor betrifft . Das geile Gefühl ist ja wenn man sagen kann ,, Bin heute 56 Km gefahren mit eigener Kraft " es ist ökologisch einfach besser und besser für den Geldbeutel ...gut mag sein dass ich anders denken würde wenn ich an jeder zweiten Ecke eine 15% Steigung hätte ...aber zumindest in meiner Gegend braucht es keinen Motor ...da könnte ich ja gleich Mofa fahren ...gut dass ist nun bisschen überspitzt..

Ich nutze meine Räder ja als Autoersatz weil ich keinen Führerschein habe .

Zum Alleweder und der Optik :
Ich finde gerade die Einfachheit so genial, es erinnert an Oldtimer , alte Goggomobile u.ä. oder alte Rennwagen oder auch Beiwagen von alten Motorrädern .
Es ist diese Gemütlichkeit .. es strahlt einfach einen gewissen Charm aus .

tjs sein Aw4 hat ja schon deutlich ü100000 runter ...ein Aw4 hötte eine art ,, Volksvelomobil " werden können ..es war erschwinglich , robust und praxistauglich, es ist irgendwie das Hollandrad unter den Velomobilen, perfekt für den Alltag .

Zur Bremse :
Zum blockieren kann ich da nichts ...fährt man nicht wesentlich ü25 Kmh reicht die ...eine Notbremsung aus 35 Kmh dürfte wohl kritisch werden ..deshalb fahre ich auch lieber angepasst. Lieber bisschen langsamer und heil und gesund ankommen .
 

Anhänge

Beiträge
174
Ort
Karlsruhe
Velomobil
Alleweder A1-A4
Was haltet ihr von dieser Felge ? https://www.ebay.de/itm/Ryde-Felge-...-/233114852206?_trksid=p2349624.m46890.l49292 ich finde die sehr hübsch und wenn die Beschreibung stimmt könnte sie perfekt zum Aw4 passen und auch zu meinem Einsatzgebiet.
Die Ryde Felden sind robust, qualitativ hochwertig und sehen gut aus. Ich hab an meinem Alleweder die ähnlichen AS 26 in schwarz, die allerdings leider nicht mehr lieferbar sind. Früher hießen die Rigida, mittlerweile heißen sie Ryde. Auch von Preis her ist das Angebot gut. Du musst nur auf die Lochanzahl achten. Das verlinkte Angebot hat 32 Löcher, meine Nabe hat 36. Zähl zur Sicherheit nochmal nach, damit Du nicht die falsche bestellst.

Motor oder nicht Motor ist eine ganz persönliche Entscheidung, da gibt es kein richtig oder falsch. Solange Du mit Freude ohne fährst tust Du Deinem Geldbeutel, der Umwelt und Deinem Körper einen Gefallen. Wenn Du irgendwann nicht mehr ohne Motor fahren kannst oder willst, dann baust Du Dir halt einen ein. Untersuchungen haben ja gezeigt, dass Radler nach der Anschaffung von E-Bikes mehr radfahren als vorher. Hauptsache Du bleibst dabei.

Beim Thema Optik fällt mir immer wieder eines auf: die "seriösen" VMs, die über die Straße flitzen werden zu recht bestaunt und bewundert. Wenn ich aber über den Radweg gondle, dann werde ich meistens angelacht und die Kinder zeigen mit dem Finger. Letztens hat eines "guck mal, eine Blechrakete" gerufen. Die Alleweder versprühen so einen gewissen Steampunk Charme und nehmen sich irgendwie nicht so ernst. Und das deckt sich genau mit meiner Einstellung.
 
Beiträge
500
@Badenser
Jetzt wo ich mich in Ruhe informiert habe steht es fest , es wird diese Felge. Heiner der mir die Nabe einspeicht meinte auch dass ich damit nichts falsch mache. Heute im laufe des Tages bestelle ich alles .

Zum Thema Motor :
Na ja ich persönlich würde mir da lieber ein effizientes Zweitvelomobil zusammen sparen selbst wenn's mehrere Jahre dauert ...Motor ist ja im Grunde nur wieder Mehr -Gewicht

Habe gestern mal dass erste mal in einen Milan reingeguckt, einer der ersten den Heiko fährt der auch hier im Forum ist , dass Teil ist ja extrem tief , man sitzt knapp über dem Asphalt und an steilen Radwegeinmündungen setzt die Karosserie auf...dass ist mit ein Hauptgrund warum ich eher Abstand von den schnellen Modellen nehme, glücklich wird man damit wohl nur wenn man Radwege komplett meidet . Andererseits ist man damit so schnell dass man die Radwege nicht mehr braucht....interessanter Gedanke zumindest .

Werde dann heute auch gleich die Reifen bestellen, dann habe ich erstmal alles liegen .
 
Beiträge
500
@BaWe
Werden wohl im Hinblick auf die schlechten Radwege Big Apple ...wenn's mal auf einer schnelleren Tour geht kann man ja Maximaldruck rein machen.

Ich denke mit schmalen 28mm Reifen werde ich wohl nicht glücklich werden denke ich . Die Box Apple dürften auch dass Material schonen. Teilweise sind die Radwege extrem . Fahrbahn aber auch nicht besser da sind oft Gullys mit hoch stehender Kannte .
 
  • Like
Reaktionen: JKL
Beiträge
1.319
Ort
Driftsethe
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Flevo Basic
Ist die Federung vom A4 eigentlich härter als die des A2?
Probier die BA ruhig, könnte sein das du damit Glücklich wirst. Für mich sind die leider nichts, ich mag es weich und leicht = 23mm (für mich!) ;)
 
Beiträge
500
@BaWe
Wobei ich nachdem was ich hier im Forum nun über die Big Apple gelesen habe zweifle...Federn werden sie ...aber der Rollwiederstand ist dann sehr hoch . Bin am überlegen doch lieber die Conti Contakt Urban zu bestellen . Die Frage ist nur schmal, mittel oder breit fürs Alleweder? Die Reifen werden ja ziemlich gehypt bin gerade dabei gewesen die ersten Seiten im Reifenthreat zu lesen ...

Im Hinblick auf die riesigen Radkästen tendiere ich zu breit was 50mm wären ...Mittel wäre 42 und schmal 32mm.

Bei 23mm hätte ich im Aw4 wohl am laufenden Durchschläge.
 

Reinhard

Team
Beiträge
21.421
Ort
48599 Gronau-Epe
Bei 23mm hätte ich im Aw4 wohl am laufenden Durchschläge.
Nö ... Tendenziell ist es doch so, dass schmalere Reifen mit höherem Druck gefahren werden. Sagt doch auch die Conti-Tabelle:

1614280788308.png


Ich würde die 50-406 nehmen und da mit den genannten 5 Bar anfangen. Und dann kann man mal probieren, ob 4,5 oder 4 Bar noch deutlich komfortabler sind, ohne das merklich Geschwindigkeit verloren geht.
 
Beiträge
500
@Reinhard
Bestellung ist soweit im Warenkorb, es werden die von dir genannten 50mm , dass ist vielleicht fürs Alleweder sogar optimal. Laut Hersteller sind die von 3,5 bis 5 Bar fahrbar , genug Möglichkeiten zum experimentieren.

Nun wo ich ja die Dual Drive Schaltung bald habe denke ich werde ich die auch sofort fahren wollen ( der jetzige Antrieb wird als Reserve behalten) .

Nun habe ich gerade mal mit dem Trittfrequenzrechner rumgespielt und komme immer mehr zu dem Ergebnis dass ein Kettenblatt um die 50 Zähne wohl optimal ist .

Die Dual Drive hat ja im 1. Gang 73% Übersetzung im 2. sind es 100% und im dritten 137.
Heißt:
Mit einem 50er Kettenblatt könnte ich geschätzt 95% dessen im 2. Gang abdecken was ich so fahre . Dann wäre der erste für Hügel ab 4% aufwärts und der dritte Gang zum Spaß haben am Gefälle...

137% wäre ja als wenn ich ein 37% größeres Kettenblatt habe ( korrigiert mich wenn dass Unsinn ist ) ..
Im 2. Gang könnte ich dann bis etwa ungefähr 50 Kmh mittreten ( schneller war Ich noch nie ) . Theoretisch hätte ich ja so für jede erdenkliche Situation die passende Übersetzung...

Werde dann noch eine 10 fach Kette bestellen.

Dann wird Ende März wenn nichts winterliches mehr kommt umgerüstet . Dann hab ich was Verschleißteile betrifft erstmal sehr lange Zeit Ruhe.
Dann kommt dass volle Programm:
Elastomer Dämpfer die parat liegen verbauen .
Spur einstellen
Die neuen Kettenschutzrohre verbauen.
Dann die finale Aeroverkleidung .

Ich denke danach läuft dass Aw4 dass ich es nicht wieder erkenne.
Ich möchte nicht wissen wie wohl die Kettenschutzrohre innen aussehen ...

Felge und Speichen sind schon mal bestellt .

Bin schon voller Vorfreude auf die Zeit wo der Splitt weg ist .

Eine Airsound brauche ich noch ..mit der Klingel komme ich bei Kfz Fahrern nicht weit..die werde ich mir auch demnächst bestellen .
Bei der vorletzten Fahrt kam mir in einer Tempo 30 Zone ein Auto auf meiner Spur entgegen ( Fahrer telefonierte und sah mich in der Kurve nicht ...zum Glück war ich da nicht schneller...

Blinker hab ich noch liegen .

Spätestens April ist mein Aw4 top für den Alltag ausgestattet .

Heiko bohrt demnächst auch Löcher vorne Wo dass Fußloch ist, dann kann ich die Idee mal testen die hier jemand im Threat hatte bezüglich Fußlöcher mit alten Schläuchen schließen.
Auch richtige Spiegelhalterungen für Lampen bauen wir dann ran .
Die jetzige Lösung mit Panzertape ist nicht optimal .
Rechts und links kommen dann Lampen hin .
Dann kommt im Sommer noch eine größere Bluetoothbox, dann ist es echt schon ausgestattet wie ein kleines Auto :) .
Das Aw4 hat dann Hupe, Blinker , Musik , gute Lampen .. Navi hat es auch ( im Garmin 705 integriert ) .
Das ist dann schon Vollausstattung ;)

Kennt sich jemand von euch mit Actioncams aus ? Ich würde gerne meine Touren per Livestream hochladen auf You Tube damit ich mir dass immer mal angucken kann . Dank Freenet Funk hab ich unterwegs unbegrenztes Datenvolumen...
Man müsste ja eigentlich so eine Kamera mit dem Smartphone verbinden können .
Wie sieht es rechtlich eigentlich aus , darf man Videos ungeschnitten mit Kennzeichen usw per Livestream hochladen ? Falls nein kann ich die Idee knicken weil ich die kompletten Ausfahrten hochladen will . Es gibt nichts besseres wenn man sich später an schöne Touren erinnern will .
 
Beiträge
396
Velomobil
Mango Plus
...Kennt sich jemand von euch mit Actioncams aus ? Ich würde gerne meine Touren per Livestream hochladen auf You Tube damit ich mir dass immer mal angucken kann . ...
Wie sieht es rechtlich eigentlich aus , darf man Videos ungeschnitten mit Kennzeichen usw per Livestream hochladen ? Falls nein kann ich die Idee knicken weil ich die kompletten Ausfahrten hochladen will . ...
Wenn Du Dir die im Kämmerlein angucken willst, kein Problem, aber öffentlich hochladen, das gibt ziemlich sicher Ärger...
 
Beiträge
174
Ort
Karlsruhe
Velomobil
Alleweder A1-A4
Bei dem schönen Wetter hab ich heute unbedingt mal Basteln müssen. Also hab ich mir aus Pappe ein paar (kurze) Hosen gezaubert und sie wie üblich mit Klebeband montiert. Leider habe ich meine Testfahrt dann unmittelbar nach einem üppigen Mittagessen gemacht und bin zudem voll in eine neu gesperrte Ortsdurchfahrt reingefahren, durch die ich dann schieben musste :rolleyes:. Und als ich wieder zuhause war, habe ich bemerkt, dass ich auch meine Windschutzscheibe vergessen hatte. Der Schnitt ist daher schlechter als beim letzten Mal, aber ich bin auf den graden und flachen Stücken regelmäßig über 35 gefahren. Das hat sich definitv schneller angefühlt. Den Test muss ich unter besseren Bedingungen unbedingt nochmal wiederholen, dann werden wir sehen, wieviel es wirklich bringt.

Wenn man zu stark einschlägt, hört man den Reifen an der Pappe schaben. Aber obwohl der Wendekreis deutlich größer wird, war das unterwegs zu keinem Zeitpunkt eine Einschränkung, nicht mal am Fußgänger-Gatter der Bahnunterführung. Ich könnte mit der Einschränkung problemlos leben.

Jetzt bin ich am überlegen, wie man die Hosen "gscheit" bauen könnte. Auf jeden Fall möchte ich sie abnehmbar haben, sonst kann ich die Vorderräder nicht mehr ausbauen. Befestigen könnte man sie mit Klettbändern oder Druckknöpfen. Alublech in diese Form zu bringen wäre möglich aber aufwendig. Dazu müsste man es einschlitzen wie die Pappe, biegen und dann wieder irgendwie an sich selbst befestigen. Würde sicher cool aussehen, ist mir aber zu mühsam und wird vermutlich auch schwer. PVC Hartschaum wäre schön leicht und man könnte ihn vielleicht heiß machen und in die Form bringen. Das muss ich mal mit einem Rest ausprobieren. Und was auch noch gehen könnte wäre ein Draht- oder Rohrgestell, das mit einem elastischen Stoff bespannt wird. Was könnte man alles basteln...wenn man nicht arbeiten müsste :p
 

Anhänge

Beiträge
940
Ort
am Donaumoos
Velomobil
Quest Carbon
PVC Hartschaum wäre schön leicht und man könnte ihn vielleicht heiß machen und in die Form bringen.
Ich habe im Baumarkt PET-Glas von der Rolle gekauft; kann mim Heißluftföhn prima über eine Form (in meinem Fall Quest Karosserie) gezogen werden. Aber dicke Winterarbeitshandschuhe seien angeraten!
 
Oben