• Ich möchte eindringlich darauf hinweisen, dass Diskussionen, die sich um die Corana-Krise drehen, ausschließlich im folgenden Faden diskutiert werden: Corona-Diskussion. User, die in anderen Themen damit anfangen / sich beteiligen, werden ohne weiteren Hinweis beurlaubt. Ich habe keine Lust, in zig Themen potentiell kontroverse Corona-Diskussionen zu lesen und ständig irgendwo einschreiten zu müssen ... - Reinhard -

Corona-Virus

Beiträge
7.296
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
Das war klar, als die beiden ersten Toten ohne Vorwarnung auftraten - beide unabhängig voneinander angesteckt. Was schon damals hieß, daß Infektionen in der lokalen Bevölkerung voll im Gang waren.
Jetzt wollen sie untersuchen, ob das Virus vielleicht sogar schon letztes Jahr im Land war, wegen Auffälligkeiten in der Grippesaison. :oops:
Auf Deutsch hab ich dazu schon eine kurze Meldung gesehen, bei Reuters gibt's auf Englisch auch noch etwas Argumente dafür und dagegen.
 
Beiträge
3.314
Ort
am Teuto
Velomobil
Quest
Und bitte nicht nachdenken, ja nicht gegen den Mainstream
lieber @fluxx,

in diesen Epi-Zeiten halte ich Differenziertheit für wichtiger denn je.

Keiner der Politiker die jetzt gesundheitlich nötige Entscheidungen getoffen haben,
gewinnen meine Gunst, nur weil sie das getan haben, was die Stunde von ihnen verlangt hat.

Wenn es in der Klimafrage richtig ist den Wissenschaftlern zu glauben,
halte ich die Wahrscheinlichkeit, das sie auch in der Coronapandemie richtig liegen,
für genau so groß.

Und genau so wenig, wie ich das Setzen auf Freiwilligkeit der Produzenten, in der Verpackungsmittelfrage, jemals für sinnvoll gehalten habe,
konnte man am Anfang sehen, das die Freiwilligkeit bei lebensrettenden Maßnahmen zur Ansteckungseindämmung, sogar das Gegenteil erlaubte.
Wir sind traditionell ein Staat mit vielen Regeln und deswegen fühlen sich Viele, oft zu etwas aufgefordert, weils ja nicht verboten ist.
Die wachsenden Regulierungen führten wohl immer schon dazu, das persönliche Verantwortung mehr und mehr abgelehnt wurde.
Der Umgang mit einer Pandemie ist aber nicht die persönliche Angelegenheit Einzelner, wie das Rauchen, sondern regionale und überregionale Angelegenheit.

Jeder hat das Recht auf körperliche Unversehrtheit...
Sars Cov-2-Infizierte haben die Pflicht andere zu schützen, tun sie das nicht, sollte der Staat eingreifen.

Ob die Eingriffe nötig und verhältnismässig waren, kann man erst klären, wenn die Sache durch ist.

Und mal abgesehen von der Aktuellen Kriese bin ich schon lange dafür, das wenigstens ein Lobbyregister in Deutschland eingeführt wird.
Deutschland hat ja nicht nur ein Klopapierproblem, sondern auch unabhängig von Corona, schon eins mit seinem Korruptionsindex.
Die Privatisierungswelle bei den Krankenhäusern und die damit verschlechterte Gesundheit z.B., ist doch kein Kind der Vernunft.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
8.195
Ort
Kreis Marburg / Hessen
Velomobil
Leiba x-stream
Liegerad
Radius Peer Gynt
Trike
Steintrikes Roadshark
Jetzt wollen sie untersuchen, ob das Virus vielleicht sogar schon letztes Jahr im Land war, wegen Auffälligkeiten in der Grippesaison. :oops:
Auf Deutsch hab ich dazu schon eine kurze Meldung gesehen, bei Reuters gibt's auf Englisch auch noch etwas Argumente dafür und dagegen.
Das dürfte sehr, sehr spannend werden.
----
Ich habe vorhin auf dem Dachboden in meiner Fahrradwerkstatt 3 Atemmasken gefunden. Früher nicht der Rede wert, aber aktuell hochwillkommen. Seltsame Zeiten...
 
Beiträge
593
Ort
Dresden
Liegerad
Eigenbau
Die suchen sich die Zahlen so zusammen dass es für sie passt. Sowas nennt man cherry picking. Mag durchaus sein, daß es am 18. März 2020 475 Tote mehr gegeben hat als nach dem Durchschnitt zu erwarten gewesen wären. Über einen längeren Zeitraum gesehen gibt es diese starke Zunahme allerdings nicht.

Mortality monitoring in Europe

 
Beiträge
436
Wow, schon wieder einer mit einem Aluhütchen auf dem Kopp. Süß.


In Italien gibt es Zweifel an den offiziellen Zahlen zur Ausbreitung des neuartigen Coronavirus. In Norditalien melden sich immer mehr Politiker und Behördenvertreter zu Wort, die die offiziellen Infektions- und Todeszahlen für viel zu niedrig halten. So wurden in Nembro bei Bergamo offiziell bislang nur 31 Todesfälle gemeldet. Das schrieben Bürgermeister Claudio Cancelli und der Behördenmitarbeiter Luca Foresti in der Zeitung "Corriere della Sera".

"Etwas an dieser Zahl hat uns nicht überzeugt und deshalb haben wir uns die Statistiken zu den durchschnittlichen Sterbefällen in der Gemeinde aus den Vorjahren in der Zeit von Januar bis März angeschaut", schrieben die beiden Männer. "Die Zahl der Sterbefälle müsste unter normalen Umständen bei ungefähr 35 liegen. In diesem Jahr haben wir aber 158 (Sterbefälle) verzeichnet, also 123 mehr als im Durchschnitt." Die Zahl 31 könne also nicht stimmen.

Den beiden Männern zufolge gibt es ähnliche Auffälligkeiten in anderen Orten der Region, vor allem in Cernusco sul Naviglio. Dort gab es demnach sechs Mal mehr Tote als in der offiziellen Coronavirus-Statistik auftauchen.
klick, 13:27
 
Beiträge
436
Über einen längeren Zeitraum gesehen gibt es diese starke Zunahme allerdings nicht.

Mortality monitoring in Europe

Und in der von dir verlinkten Quelle steht ausdrücklich:
The answer is that increased mortality that may occur primarily at subnational level or within smaller focal areas, and/or concentrated within smaller age groups, may not be detectable at the national level, even more so not in the pooled analysis at European level, given the large total population denominator. Furthermore, there is always a few weeks of delay in death registration and reporting. Hence, the EuroMOMO mortality figures for the most recent weeks must be interpreted with some caution.

Therefore, although increased mortality may not be immediately observable in the EuroMOMO figures, this does not mean that increased mortality does not occur in some areas or in some age groups, including mortality related to COVID-19.
google Tranlate-Übersetzung:
"Die Antwort lautet, dass eine erhöhte Mortalität, die hauptsächlich auf subnationaler Ebene oder in kleineren Schwerpunktbereichen auftreten und / oder sich auf kleinere Altersgruppen konzentrieren kann, auf nationaler Ebene möglicherweise nicht nachweisbar ist, insbesondere nicht in der gepoolten Analyse auf europäischer Ebene der große Nenner der Gesamtbevölkerung. Darüber hinaus verzögert sich die Registrierung und Meldung von Todesfällen immer um einige Wochen. Daher müssen die EuroMOMO-Sterblichkeitszahlen der letzten Wochen mit einiger Vorsicht interpretiert werden.

Obwohl eine erhöhte Mortalität in den EuroMOMO-Zahlen möglicherweise nicht sofort erkennbar ist, bedeutet dies nicht, dass in einigen Gebieten oder in einigen Altersgruppen, einschließlich der Mortalität im Zusammenhang mit COVID-19, keine erhöhte Mortalität auftritt."


Aber ansonsten alles klar auf der Andrea Doria.
Die Menschen im Elsass, in Spanien, in Norditalien, die der Triage zum Opfer fallen, bilden sich wahrscheinlich nur ein, dass sie elendiglich verrecken. Das ist vermutlich psychosomatisch. Oder liegt an Chemtrails. Oder weil sie irgendwann mal eine Impfung bekommen haben. Oder ihr Haus auf einer Wasserader steht. Oder...


WIE VERBLENDET KANN MAN EIGENTLICH SEIN?!?!?!?!
 
Beiträge
416
Ort
Burgdorf, Region Hannover
Velomobil
Quest
...????
Wenn man Aussagen eines Films überprüfen will und sich dabei falsche finden, spricht das aus meiner Sicht nicht für den Film, bzw. hier nicht für die Argumentation des Dr. Koehnlein.
Man kann natürlich auch cherry picking betreiben bei der Suche, welcher Tomate man glaubt. Wenn man (wenn ich dich richtig verstehe) dabei so "argumentiert' wie du, kann man so ziemlich jedem folgen, der einen Mund hat.
Sollte sich dann meines Erachtens nach Glauben nennen, weil es sich (zumindest aus meiner Sicht) dem rationalen Zugriff entzieht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
416
Ort
Burgdorf, Region Hannover
Velomobil
Quest
20:08 " weil ich nicht glaube, dass es ein neuer Virus ist, sondern nur ein neuer Test" :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:

und die ganzen blöden Länder testen mit dem?
Habe mir mal die Argumentation von Dr. Koehnlein zu AIDS angeguckt....
Zusammengefasst: Alle (außer ihm selbst) übersehen, dass AIDS nur als Folge des AIDS-Tests existiert. Irgendwie scheint da ein Sprung in der Platte zu sein.
Wenn ich mitkriege, dass Leute solchen Aussagen Glauben schenken, vergeht mir das Lachen. Bin froh, dass mich mein Vater noch um meine Meinung zu dem Video gebeten hatte....
 
Beiträge
573
Da die kruden Behauptungen von Wodarg und Co hier immer wieder auftauchen hier zwei drei Artikel zu Wodarg und Bhakdi zwecks Einordnung der Beiden:
Beim Zweiten Dritten sind am Ende noch reichlich Links zwecks weiterführender Lektüre.

Über das Thema "seltsame Thesen, die auf Facebook, Whatapp und Co kursieren" gibt es hier einen Artikel in der Sueeddeuschen samt einem Verweis auf das Projekt "Crowdnewsroom" von Correktiv, bei dem man solche Sachen zwecks Faktencheck einreichen kann: https://forms.crowdnewsroom.org/corona-fakenews/corona-fakenews/slide0
Die versuchen dadurch nebenher die Verbreitungswege solcher Gerüchte zu verfolgen und zu erforschen.

Zu guter letzt eine Warnung, da wir ja alle stets auf der Suche nach neusten, schicksten und besten Grafiken und Informationen sind: Offenbar gibt es Bösewichter, die sich das zunutze machen und mit Malware präparierte Corona-Datenseiten und Android Apps bereit stellen. Sagt zumindest Checkpoint (ein Hersteller von Firewalls): https://www.heise.de/security/meldung/Infektionsgefahr-im-Netz-Corona-Malware-Teil-1-Verseuchte-Apps-und-Karten-4689902.html
Also aufgepasst wo ihr hinklickt...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
573
Zum Glück sind Youtube-Videos bei mir standardmässig deaktivert durch meine Browsereinstellungen, wenn sie hier im Forum eingebunden werden. Sieht dann so aus:

Screenshot 2020-03-27 09.14.00.png


Wenn es mich interessiert kann ich es einblenden. Gezeigt hat sich: Videos, die als einziger Inhalt eines Postings ohne jeden begleitenden Kommentar abgekippt werden kann ich mir in 100% der Fälle sparen aufzurufen bzw. anzusehen - das war bisher immer nur himmelschreiender oder hirnerweichender Blödsinn. Hat vielleicht auch was damit zu tun, welche Motivation, welches Selbstverständnis, welche Reflexion und welche Haltung Leute haben, die solche Postings absetzen - keine Ahnung. Macht jedenfalls mein Leben leichter und es ist ein verblüffend einfacher Filter mit extrem hoher Trefferquote.
 
Oben