Axel-H und sein Alpha7 (Ro)

Beiträge
968
Ort
Solingen
Velomobil
DF XL
Ich habe im DF Probleme mit der Hamsterhaltung bei Tiller und bin gerade auf dem anderen Weg zur Panzerlenkung.
Bin gespannt, wie sich das fährt.
Im Trockenversuch fühlt es sich jedenfalls von Platz und Armhaltung entspannter und besser an.
Aber es muss noch was wärmer werden, bis ich den letzten Umbauschritt machen kann...
Ich finde es auch wertvoll beide Varianten zu kennen. Dann weiß man wenigstens Vor- oder Nachteile richtig einzuschätzen.
Umso besser, dass man im Alpha beides haben und sogar nachträglich umrüsten kann...
(Alleinstellungsmerkmal? :sneaky:)
 
Trotzdem muss ich die Unterarme sehr weit nach hinten nehmen
Das war/ist auch mein Problem und ich wollte mal rausmessen ob es Unterschiede gibt von GT zu A7, gemessen habe ich von der
Federbeinschraube zur Unterkante hinten wo der Sitz befestigt ist am A7 und da ist der GT ca. 30 mm länger.

Eben da fehlen mir ein paar cm um weiter zurück zu kommen und flacher zu liegen.

Bei der Panzerlenkung scheint es zu viele Widerstände zu geben
Stimmt so, meine geht auch recht schwer ich habe mich aber gut dran gewöhnt und die Vorteile überwiegen.

Denn
ich kann viel freier atmen
was bei mir klar für die Panzerlenkung spricht bei mir ist die Atmung deutlich besser ( ich fahre den Sitz aber auch sehr angepasst mit Schaum im Brustwirbelbereich ) und noch viel wichtiger die Kühlung ist viel besser
weil die Arme nicht mehr vor der Brust den Wind abhalten, dafür ist es im Winter kühler.

Ansonsten wie immer von dir toller Bericht!
 
Beiträge
2.252
Ort
34439 Willebadessen
Velomobil
Alpha 7
ein richtig langes Stahlröhrchen ginge auch
Ich habe heute verschiedene Röhrchen probiert. Leider klemmte alles.
mit @Axel-H seiner 8 mm Achse. Darauf ein 10/8 mm Edelstahlrohr in 25 mm Länge. Auch wenn es im Trockenlauf super darauf hin- und her flutscht, so verkantet es im eingebauten Zustand sofort. Morgen probiere ich es noch mal mit bis zu 50 mm Länge.
 
Beiträge
2.252
Ort
34439 Willebadessen
Velomobil
Alpha 7
Morgen probiere ich es noch mal mit bis zu 50 mm Länge.
50 mm sind Quatsch, da sich die Rolle dann kaum noch bewegen kann. Mit 40 mm Röhrchen wurde es etwas besser und bewegt sich ca. um 10 mm zur Seite. Vielleicht könnte man die Flächen noch mehr polieren. Dann würde jedoch der Zwischenraum größer und es klemmt wieder. Kann ich nicht beurteilen.
Bestelle mir jetzt auch die andere Rolle von Pedalkraft.
 
Oben