Wer kennt Biketo

Beiträge
2.093
Ort
86356 Neusäß
Liegerad
HP GrassHopper fx
Das ist ähnlich, oder?
Der hintere Dämpfer steht da viel flacher! Die sieht sehr nach STM-Nachbau aus.
Ich denke, viele 20-26-Zöller sind sich ähnlich, und wohl auch viele von der STM inspiriert.
Aber die Kettenführung ist beim "Biketo" total anders, bei der STM (zumindest der GTe) läuft das Zugtrumm fast gerade und unter der Leitrolle hindurch, hier aber durch ein gebogenes Leitrohr und über die Leitrolle!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
44
Ort
Dettenheim
Was denkt ihr?
Taugt das soweit?
Der Rahmen sieht vernünftig aus. Die Bremsen bremsen und die Schaltung funktioniert auch. Die Räder sind wohl wirklich nicht die Besten und können auch nur mit ich glaube 3,5 bar aufgepumpt werden. Das erscheint mir (bei meinem Gewicht) doch sehr wenig.
Ich glaub ich müsste die Pedale noch so 2-4cm vor stellen. Kann sein,, dass es dann mit der Kette knapp wird.
 
Beiträge
44
Ort
Dettenheim
bei der STM (zumindest der GTe) läuft das Zugtrumm fast gerade und unter der Leitrolle hindurch, hier aber durch ein gebogenes Leitrohr und über die Leitrolle!
Ja stimmt die Leitrolle sieht auch ziemlich angefressen aus und ist (jetzt) ohne Zahnscheibe. Da wäre was Neues bestimmt nicht verkehrt. Evtl. kann ich ja die alte Rolle wieder richten. Ich denke an ausdrehen und dann mit O-Ringen versehen. Das hab ich schon mal irgendwo gesehen.
Das Leitrohr muss ich wohl auch erneuern und könnte es dann am Rahmen befestigen, dann wäre es gerade.
Kann schon sein dass die Rohre verdreckt sind. Die Kette war es auf jeden Fall. Hab jetzt Kette und Ritzel so gut es ging gesäubert aber die Rohre halt nicht. Sind auch teilweise geflickt.
Sehe schon einfach draufsitzen und losfahren wird nix. Ein bissle basteln ist angesagt.

Also Ergebnis:
Irgend ein unbekannter Nachbau:confused:
Aber mit etwas Arbeit bestimmt fahrbar.
 
Beiträge
44
Ort
Dettenheim
Welchen Sinn macht denn die Führungsrolle bei der Stm, wenn die Kette doch gerade ist?
Und bei der Stm kommt es mir vor, als dass der Sitz flacher ist. Aber ich glaube den Kann man verstellen. Bei meinem "Biketo"Einzelstück habe ich keine Möglichkeit. Da müsste ich basteln.
 
Beiträge
1.064
Ort
Südost-Harz
Liegerad
Challenge Taifun
Kann schon sein dass die Rohre verdreckt sind.
Hallo,
einen dünnen Faden oder Stückchen Tuch durch die Kette fädeln und mehrmals durch das Rohr ziehen, dann kommt der Schmodder (Mischung aus Staub und Öl) raus. Und du wirst sehen und bemerken, dass die Kette leichter läuft.
Ich habe die Rohre mit Kabelbinder befestigt. Dadurch können sie im geringen Umfang mitschwingen und die Reibung innen ist geringer.

Da müsste ich basteln.
muss man nach Murphey's Law immer, weil nur wenige Standardbauteile passen

mfG
Michael
 
Beiträge
341
Ort
Kraichgau
Velomobil
DF XL
Noch ein Thread auf Bentrider, der mutmaßlich deinen Rahmen zum Thema hat:
Bentrider

Wenn ich es richtig verstehe, war der Star Walk Rahmen ein Forumsprojekt von Biketo im Jahr 2009 (womit sich der Kreis hinsichtlich Aufkleber wieder schliesst), von dem der Bentrider Thread Opener 200St. hat fertigen lassen.
Das Ziel war wohl ein für Chinesen erschwingliches Liegerad verfügbar zu machen.

The starwalks' frame is referenced with HP's street-machine,
but had some revisions in some critical parts such like spring hinge points.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
7.807
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
Welchen Sinn macht denn die Führungsrolle bei der Stm, wenn die Kette doch gerade ist?
Die Wechselwirkung zwischen Federung und Pedaltrieb lässt sich minimieren, indem man die Kette in einer bestimmten Höhe über dem Schwingenlager führt. Außerdem fixiert die Rolle das lange Kettenstück zwischendrin, dadurch schwingt es weniger. Allerdings muss die Kette dafür definiert an der Rolle anliegen und darf nicht abheben. Das sieht bei dem Star Walk etwas grenzwertig aus.

Die Kettenrohre am Rahmen fixieren würde ich nur im Leertrum. Aber die Befestigung so weit hinten am Gepäckträger scheint mir unlogisch, denn da variiert die Höhe doch stark mit dem gefahrenen Gang. Plausibler wäre eine Aufhängung vorn an einer der Schrauben hinter dem Steuerrohr.
Dass das Zugtrum so weit durchhängt, liegt am daran aufgehängten Leertrum, das sollte besser werden, wenn man das davon trennt. Bei deiner Rolle und der etwas grenzwertigen Umschlingung würde ich die Zugtrumrohre am Käfig der Rolle aufhängen, schau dir da mal die Rollenkäfige bei Ginkgo an, z.B. die hier. Dann wird die Kette durch die Rohre immer noch passend geführt, wenn sie mal von der Rolle nach unten abhebt. Wenn die Kette wieder unter die Rolle kommt, sollte aber auf der Schwinge ein Schutz sein, um die an Unebenheiten gegen Schläge der Kette zu schützen.
Bei dem Kettenverlauf auf dem von @fab-j verlinkten Bild könnte es sogar funktionieren, wenn man die Kette wie bei der Radius Hornet ganz ohne Rolle führt und das Rohr unter dem Sitz flexibel aufhängt.

Weißt Du, warum bei deinem Rad das Federbein so seltsam senkrecht steht?
 
Beiträge
44
Ort
Dettenheim
Da hab ich ja eine Rarität gekauft.:ROFLMAO:
Noch ein Thread auf Bentrider, der mutmaßlich deinen Rahmen zum Thema hat:
Bentrider

Wenn ich es richtig verstehe, war der Star Walk Rahmen ein Forumsprojekt von Biketo im Jahr 2009 (womit sich der Kreis hinsichtlich Aufkleber wieder schliesst), von dem der Bentrider Thread Opener 200St. hat fertigen lassen.
Das Ziel war wohl ein für Chinesen erschwingliches Liegerad verfügbar zu machen.
 
Beiträge
2.910
Ort
Fürth
Liegerad
ZOX 26 S-frame
Trike
ICE Sprint
Stimmt. Glückwunsch zu einem der wenigen wenn nicht gar einzigen Exemplar hierzulande! Exot unter Exoten, das hat doch was. Viel Freude daran(y)
 
Beiträge
7.807
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
Wenn ich das jetzt richtig gelesen habe, (mein englisch hat sich bisher eigentlich nur auf Bier bestellen beschränkt) kann wohl der Dämpfer horizontal oder vertikal eingebaut werden. Warum weiß ich auch nicht.
Stimmt, das steht im Bentrider-Thread. Bilder sehe ich dort allerdings keine (muss man dazu Mitglied/angemeldet sein?) Senkrecht soll "strong" sein, also wahrscheinlich hart, waagerecht soll "soft", also weich, sein. Von deinem Foto her würde ich erwarten, dass senkrecht außerdem degressiv ist (mit zunehmendem Einfedern weicher), aber da kann die Perspektive auch täuschen.
Wenn beide Varianten vorgesehen sind, kannst Du es ja einfach ausprobieren!
 
Beiträge
7.807
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
Schau mal, ob das Federbein noch frei beweglich ist, wenn Du es ein Loch höher am Rahmen befestigst, notfalls auf den Kopf gestellt. Am kritischsten ist hier glaube ich der eingefederte Zustand, also zum Ausprobieren so weit wie möglich zusammenschieben (Feder ausbauen oder entspannen).
Wenn das klappt, kansnt Du zwar nicht den Sitz, aber immerhin das ganze Rad flacher stellen.
 
Oben