Velomobile-SH

Beiträge
1.877
"Kabel" !?!?! zur "Blipbox" !?!?! bei einer DRAHTLOSEN Schaltung? Das ist doch Spaß, oder? :oops:
Musst halt kein Kabel vom Lenker bis zum Schaltwerk verlegen, dass dann entweder außen unschön und unaerodynamisch und abreißgefährdet ist oder intern nervig zu verlegen ist. Das Kabel zwiachen Blips und Box ist kurz und unter dem Lebkerband zu verstecken.
Naja, eigentlich sind diese Schalter "Dumm", weil man sie an die Bremsschalthebel mit anschließt, die dann die Elektronik zur Kommunikation beinhalten. Haste keine Bremsschalthebel mit dem Eingang für das Blib-Kabel, musste statt dessen eben die Blipbox für die Funkverbindung benutzen. Wäre ja okay wenn die Box alleine nicht teurer wäre als die komplette Trigger-Einheit. :censored:
 

Axel-H

gewerblich
Beiträge
2.871
Moinsen,

im Rahmen des Monatstreffen gab es eine kleine Einweihungsfeier bei Velomobile-SH.

Eine Menge Velomobile standen dann am Nachmittag auf meiner langen Auffahrt.

C059CB0A-6556-4E11-B34D-E30E9CC72842.jpeg9CEB80CF-3F60-4923-BE95-5E337A4256D9.jpeg16C67BC9-7CB7-459E-B6DA-A166A154342A.jpeg01D0A150-5442-4EC9-B921-AC5BB7C847A9.jpeg2EB0A2BC-3554-43DF-BD40-55E73029D98E.jpeg7242E8FB-7B0E-40E3-A1B0-95057E6370C1.jpeg

Ich habe mich sehr über jeden einzelnen gefreut.

Das eine oder andere Gastgeschenk gab es dann auch.
F2A22312-80B4-4E90-B6C4-5CC5F66CB8E3.jpeg

Und die richtige Arbeitskleidung ist jetzt auch vorhanden.
6FD34588-7B83-4C70-8551-951853D2D73C.jpeg5F7C6C35-BE4A-4235-9DA3-8586EEA160F3.jpeg

Gruß
Axel
 

Axel-H

gewerblich
Beiträge
2.871
Moin Moin,

der nächste praktische Versuch am Visier für den Milan geht weiter. Das Doppelvisier hat ja schon ganz gut funktioniert. Man musste aber immer einen Spalt lassen und im Stand beschlug es gänzlich. Man brauchte ein paar Meter bis es dann wieder frei wurde.

Daher der nächste Versuch mit einem 1,5mm dickem Visier und einem direkt auf das Makrolon geklebtes Pinlock.

29A7DDC0-9D81-47AF-958E-339F7AFDD461.jpeg2421E596-A7FF-4469-8CF1-B5CFA0AFD957.jpeg

Beim Treffen am Sonntag und der Anhauchmethode waren alle begeistert. Das scheint die Lösung zu sein. Bei der Fahrt heute bei 0 Grad kam aber eher die Ernüchterung

Es Beschlug wohl nur in der Mitte und auch nicht so nebelig, aber es bildetet sich ein durchsichtiger Feuchtigkeitsfilm, der bei Gegenlicht durch den Verkehr die Sicht stark behinderte. Ich musste mehr wischen als mit dem Doppelvisier.

Ich denke, dass der Abstand des Pinlocks zu dicht am Makrolon war. Daher wird dieser noch einmal abgenommen und mit dem gleichen Silikonklebeband versehen wie das Doppelvisier.

1B9AE9D6-F163-4D48-BF25-721702134720.jpeg
So sah es ja gut aus. War es aber nicht.

1:0 für das Doppelvisier!

Ich teste weiter.....
 
Beiträge
1.408
Bei der Fahrt heute bei 0 Grad kam aber eher die Ernüchterung
Ich habe das FogCity heute auch getestet. wenige Grad über Null, Nieselregen. Nach so 30 Minuten beschlug das Visier in Teilen, die letzten 20 Minuten musste ich dann das Visier zweimal abtupfen.
Ich hab hier noch ein Visier mit (vormontiertem) Pinlock 70 (dort kann leider aus Platzmangel der Scheibenwischer nicht montiert werden...), das hab ich jetzt ein paar Fahrten bei 2-4 Grad getestet und das Pinlock blieb beschlagfrei.
Meine Erfahrung bisher: Pinlock 1, FogCity 0....
 

Axel-H

gewerblich
Beiträge
2.871
Update:

Pinlock abgemacht und mit einem neuen, doppelt so dickem Silikonband versehen. Morgen werden wir sehen, ob es besser geworden ist.

E3BA5CBC-5C86-46EB-BBBA-C52DFD415CBD.jpeg

Dann den Controller um 20 mm nach unten gesetzt. Bei einer Probefahrt ist es jetzt gut so. Ich komme beim Bremsen nicht mehr dagegen.

8D6A6EC4-CB15-41D4-A1B5-AFC30BEB1155.jpeg

Dann hat sich meine Frau (Chefin) was für die Kundschaft ausgedacht. Es gibt jetzt für jeden Kunden ein Lederschwämchen in Pyramidenform, um die Scheibe von innen abzuwischen. Es stehen zwei Größen zur Verfügung (für den grobe Mann und der zarten Frauen)
1. geile Idee
2. funktioniert tadellos. Durch die Spitzen kommt man in jede Ecke.
 

Anhänge

  • 14DB870C-CB82-4B98-8108-41C422C56359.jpeg
    14DB870C-CB82-4B98-8108-41C422C56359.jpeg
    95,4 KB · Aufrufe: 61
  • C4CEB8F8-D2C8-4C55-B830-1280AF31668B.jpeg
    C4CEB8F8-D2C8-4C55-B830-1280AF31668B.jpeg
    93,8 KB · Aufrufe: 52
  • 56FC6B7A-E33F-45DB-9486-31C148EC4429.jpeg
    56FC6B7A-E33F-45DB-9486-31C148EC4429.jpeg
    101 KB · Aufrufe: 59
Beiträge
430
das Schaltwerk bleibt bei erhöhten Widerstand stehen, das stimmt. Fährt aber nicht auf die Ausgangsposition zurück. Bedeutet, dass das Leitröllchen des Schaltwerks nicht exakt auf dem Ritzel steht wo auch die Kette liegt. Schiebst du jetzt rückwärts oder kurbelst rückwärts gibt es einen Knoten in der Kette. Im schlimmsten Fall reißt du dir das Schaltwerk aus dem Schaltauge.
Soll dem einen oder anderen tatsächlich passiert sein! :rolleyes:
 

Axel-H

gewerblich
Beiträge
2.871
Soll dem einen oder anderen tatsächlich passiert sein! :rolleyes:
Ich lass den Gang im Radcomputer anzeigen. Das funktioniert gut. Auch heute bei einer Probefahrt sind die Fahrer nach dem aussteigen diszipliniert und achten darauf, dass der Gang immer auf 1 steht. Sie gaben ebenfalls ihre Zufriedenheit über die Schaltung und besonders die Anzeige im RC zum Ausdruck.
 
Beiträge
1.408
? Pinlock nun im Vorteil gegenüber der Doppelscheibe?
das ist kein Pinlock, das ist die etwas günstigere (und einfacher zu montierende) Alternative namens "FogCity". Beschlägt bei mir regelmäßig ab der zweiten Hälfte meiner Pendelstrecke (so ab 30 min), bei hoher Außenfeuchte ist das schlimmer. Beschlägt bei mir aber nicht vollflächig. Ein echtes Pinlock 70 ist bei ähnlichen Bedingungen über 60 min komplett beschlagfrei.
 
Beiträge
18
I have the gear displayed on the bike computer. That works fine. Even today, when taking a test drive, the drivers are disciplined after getting out and make sure that the gear is always on 1. They also expressed their satisfaction with the circuit and especially the display in the RC.
Where do you mount the bike computer?
 
Oben Unten