Sammelthread - Zeig Dein Liegerad!

Beiträge
3.891
Liegerad
Challenge Hurricane
und wohl stets ein Freund von gestreckten Armen zum Lenker gewesen...
 
Beiträge
64
Ort
Nürnberg
Das mit denen Armen kam wegen der Aerodynamik und später wegen der MEUFL Verkleidung. Vielen Dank für das Kompliment mit dem Wissen. Leider ist es so, das ich mir mein Wissen auch erarbeiten musste. Wer viel baut, macht viele Fehler, lernt viel daraus und darf viele Teile mehrfach bauen. Die meisten Räder habe ich tatsächlich vor oder während meines Studiums gebaut.

Das ist ein gelungener Übergang zum Tief 1 von 1997:

Tief1AJPG.JPG
Bild 1: Vollgefedert mit Federgabel vorne und Einarmschwinge mit Trommelbremse hinten. 80er Kettenblatt vorne. Bis Anfang 2000 wurde das Rad als Streetfighter Rad in der Stadt benutzt. Gute Federung, lange Übersetzung, ideal für Ampelrennen. Meine erste Kurbel mit 135mm Kurbellänge. Mangels Pedalgewindebohrer noch mit Passung und Klemmung gefertigt.

Tief1B.jpg
Bild 2: 1998 wurde aus es auf geschobene Schwinge vorne umgebaut. Leider sehr schwer geworden, da Rechteckrohr. Es bekam eine Meufl Verkleidung und wurde auch für Langstrecken genutzt. Das 80er Blatt wurde deshalb durch ein Doppelblatt mit 65 und 53 Zähnen ersetzt.

TiefEinarmschwingeVorne.JPG
Bild 3: 2008 wurde eine geschobene Einarmschwinge vorne eingebaut. Die hatte sich schon im Tief 2 bewährt. Wegen der Torsion hatte ich Angst die Halterungen für das Federelement festzuschweißen und daher wurden sie angeklebt. Das Schwingenlager und die Achse der Vorderradnabe sind M12 Schrauben, Festigkeitsklasse 8.8 reicht.

TiefSchwingeHinten.JPG
Bild 4: Der Einarmschwinge hinten musste einer geklebten und genieteten Zweiarmschwinge weichen. Dadurch konnte eine 3x7 Schaltung montiert werden.

TiefNichtNachmachen.JPG
Bild 5: Die Befestigung des der Umlenkrolle unter dem Sitz ist aus der Rubrik "Bitte nicht nachmachen", ähnlich war der Sitz weiter rechts auf dem Bild befestigt, dort ist der Rahmen gerissen und die neue Sitzbefestigung wurde geklebt. Dünne Querrohre auf großem Hauptrohr zu schweissen hält nicht. Ich baue seit 1998 eine 30-40mm breite Schelle aus Rohr mit Wandstärke von 1,5 bis 2mm und verklemme die Schelle auf dem Hauptrohr. Ging noch nie kaputt und selbst wenn, muss man nur eine neue Schelle bauen und nicht am pulverbeschichteten Rahmen rumschweißen.
TiefHeute.JPG
Bild 6: So sieht es heute aus. Die Schwinge hinten wird aber noch einer gelöteten Schwinge aus Tischbein weichen und dann wird der Rahmen in eine Carnard Verkleidung gebaut, irgendwann...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
770
Ort
zureich
@Paolo wie viele gänge hast du da mit "mittelgetriebe" und hast du ein foto von der anderen seite mit der schaltung?
ich finde die "stadtflitzer" sehen irgend wie immer "praktisch" aus auch wenn sie vom designe nicht so meins sind.
 
Beiträge
9
@Paolo wie viele gänge hast du da mit "mittelgetriebe" und hast du ein foto von der anderen seite mit der schaltung?
ich finde die "stadtflitzer" sehen irgend wie immer "praktisch" aus auch wenn sie vom designe nicht so meins sind.

ganz 'normal' 3x8 (mitte nach hinten). Vorne gibts nur ein Kettenblatt. Ja, 'praktisch' triffts ganz gut, super Übersicht & unglaublich bequem. Und man kann sogar Steigungen ganz gut bewältigen. Nur handlich und schnell ist es nicht unbed. Mache demnächst weitere Fotos, da ich wieder mehr damit fahren will. Bin übern Winter praktisch nur Upright gefahren...Gruß an alle!
 
Beiträge
64
Ort
Nürnberg
1997 habe ich dann ein Klappliegerad gebaut. Ursprünglich mit Heckantrieb, Lenker unten, 80cm Radstand, einseitige Gabel mit Scheibenbremse. 2 Jahre später umgebaut zu Frontantrieb, Lenker oben, 90cm Radstand. Lackiert wurde es nie, da zu selten verwendet. Die Schwinge hinten wurde aus einer MTB Vorderradgabel gebaut. Das Federelement ist ein Halter für einen Surfmast. Zwischengetriebe mit 5 Gängen und schmale 3-Gang Nabe von Sachs. Ich baue es auf den folgenden Bildern wieder zusammen:
P2271489.JPG
Zusammengeklappt sieht es dann so aus.
P2271490.JPG
Der Gepäckträger und das Befestigungsrohr für den Sitz sind gesteckt und dienen zusammengekappt als Verrriegelung
P2271491.JPG
Lenker wird wieder ausgeklappt, Verriegelung mit Schnellspanner und Seilzug
P2271492.JPG
Rahmen am Hauptrohr zusammenklappen, mit 2 Schnellspannern und einer M8 Schraube (als Bolzen) verriegeln

P2271493.JPG
Nahaufnahme der Verriegelung des Hauptrohr

P2271494.JPG
Verriegelung im Schwingenlager lösen, Schwinge nach hinten klappen und wieder verriegeln

P2271495.JPG
Sitzrohr einstecken und mit Bolzen und Schnellspanner verriegeln, Sitz unten einstecken und oben mit Schnellspanner befestigen. Fertig. Dauert mit Übung ca. 5min. Zerlegen geht schneller.
P2271496.JPG
Nahaufnahme von Frontantrieb mit Zwischengetriebe
P2271488.JPG
Zusammengeklappt ohne Sitz
 
Beiträge
2.154
Ort
Kanton Solothurn
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
Der Gepäckträger und das Befestigungsrohr für den Sitz sind gesteckt und dienen zusammengekappt als Verrriegelung
Wahnsinn, wieviel Gehirnschmalz Du da 'rein gesteckt und welche pfiffigen Ideen du da umgesetzt hast. Z.B. die Verriegelung: einfach genial.
Wäre toll, 'mal Eines Deiner Gefährte ausprobieren zu können!
 
Beiträge
9
Ort
Wesermarsch
Liegerad
Flevo Racer
Nach diesem großartigem Klappliegerad kommen mir meine zwei schon gradezu banal vor... :D
Mein erstes ist ein 28 Zoll Flevo Racer, dass ich noch reiten lernen muss und mein zweites ist ein wunderbares Giant Revive Scooterbike mit einem EBS Vorderradumbausatz elektrifiziert. Das Giant hat seit letztem Juli über 4000km gefahren, ich liebe es!
Eigentlich hab ich es nur gekauft weil ich einen Armbruch hatte letztes Jahr und ich trotzdem noch Radfahren wollte...
 

Anhänge

  • 20210115_112503.jpg
    20210115_112503.jpg
    233,3 KB · Aufrufe: 63
  • IMG_20210305_125211.jpg
    IMG_20210305_125211.jpg
    277,4 KB · Aufrufe: 62
Beiträge
16
Ort
Zetten
Liegerad
HP Streetmachine
Na een maand was ik eindelijk klaar met het renoveren van mijn ligfiets. Nieuwe velgen, spaken, nippels en naven. Een nieuwe Rohloff-hub en een nieuwe SP-hub. Een nieuwe fietsstandaard en een nieuwe pomp.

Ook erg tevreden over mijn nieuwe Ortlieb tassen.

Het volgende project wordt mijn Flevobike en mijn Brompton.
 

Anhänge

  • HPV Streetmachine GTE + Ortlieb.jpeg
    HPV Streetmachine GTE + Ortlieb.jpeg
    351,5 KB · Aufrufe: 65
Beiträge
147
Ort
Metropolregion Bremen-Oldenburg
Liegerad
Toxy-CL
deepl übersetzt Niederländisch meist ganz prima:

Nach einem Monat habe ich endlich die Renovierung meines Liegerades abgeschlossen. Neue Felgen, Speichen, Nippel und Naben. Eine neue Rohloff-Nabe und eine neue SP-Nabe. Ein neuer Fahrradständer und eine neue Pumpe.

Auch mit meinen neuen Ortlieb-Taschen bin ich sehr zufrieden.

Das nächste Projekt wird mein Flevobike und mein Brompton sein.
 
Oben