Neuigkeiten vom Velayo

Beiträge
2.534
Liegerad
Challenge Hurricane
funktioniert auch bei Geschwindigkeiten jenseits der 45 km/h die Hinterradlankung problemlos, also ich meine vom Fahr- und Fahrzeugbeherrschungsgefühl her?
 

Andreas Seilinger

gewerblich
Beiträge
1.054
Ort
Ottenhofen b. München
Liegerad
Birk Comet
funktioniert auch bei Geschwindigkeiten jenseits der 45 km/h die Hinterradlankung problemlos, also ich meine vom Fahr- und Fahrzeugbeherrschungsgefühl her?
Ich hatte schon das Gefühl und keine Angst bei höheren Geschwindigkeiten (bei etwa 4000 gefahrenen km). Es ist ein Lenkungsdämpfer verbaut, der ein evtl. Aufschaukeln und den gefürchteten "Heckschleudereffekt" gut unterdrückt. Allerdings ist das beim Velayo eh ein Bereich, den du in der Regel nur bergab oder bei Rückenwind erreichen wirst.
 
Beiträge
2.534
Liegerad
Challenge Hurricane
ja die Lenkung ist schon clever konstruiert, hab nach längerem Suchen auch Detail zeichnungen und Fotos im Netz entdeckt

Vielleicht muss ich mal mit dem van der wehl in Kontakt treten ob die mir in Straßburg auch so ein Delta VM bauen können? : )
 

Anhänge

Tom

Beiträge
3
Ort
München
Velomobil
Velayo
Ich fahre seit 1,5 Jahren (6000 km) ein Velayo mit einem Bafang-Hecknabenmotor (250W mit einer Unterstüztzung bis 25 km/h). Im bayerischen Voralpenland ist der Schub an den Steigungen sehr angenehm. Mit einem sechsstufigen Leistungsregler lässt sich die Leistungsabgabe indiviuell einstellen (Meine Rechweite mit 500 Ah - Akku liegt bei ca. 140 km). Ich freue mich auf das neue Velayo!!!; bei einer 45 km/h- Variante braucht man für die Lenkung sicherlich eine ruhige Hand, mein Puls beim Lenken steigt zwischen 50 und 60 km/h stark an, bei >60 km/h habe ich dann leichte "Panikattacken". Hier auch nochmal vielen Dank an Marcus, der einen bei Fragen und Ersatzteilen zum Velayo perfekt unterstützt!
 
Beiträge
164
Ort
Neuffen
Velomobil
Leiba x-stream
Liegerad
Bacchetta Giro
Ich fahre seit 1,5 Jahren (6000 km) ein Velayo mit einem Bafang-Hecknabenmotor (250W mit einer Unterstüztzung bis 25 km/h).
Hey - das ist ja auch eine "Neuigkeit vom Velayo" - ich dachte, dass das eine nicht mögliche /nicht empfohlene Kombination wäre. Schon wieder was gelernt.
 

Tom

Beiträge
3
Ort
München
Velomobil
Velayo
upps! der Akku hat natürlich 500 Wh :), die Variante Hecknabenmotor ist für das Velayo eigentlich nicht empfohlen. Der Vorbesitzer hat den Umbau selbst vorgenommen und hat mir mitgeteilt, dass Marcus die Krafteinwirkung über die Lenkungsmechanik problematisch sieht. Nach 6.000 km mit dem Bafangmotor konnte ich noch keinen erhöhten Verschleiss an der Lenkungsmechanik erkennen. Das Lenkverhalten mit aktiven Heckmotor (< 25 km/h) ist unproblematisch; die 250 W sorgen bei einem Gesamtgewicht von 130 kg ja für einen überschaubaren Vorschub. Allerdings kann ich Steigungen (10%) mit Motor rund dreimal so schnell bewältigen!
 
Beiträge
113
Gibt es eigentlich Neuigkeiten zum Velayo? Auf der Webseite und hier habe ich nichts gefunden. Auf der Spezi scheint H&H Technology ja angemeldet zu sein.
 
Beiträge
294
Ort
Malaga
So Leute, das VELAYO wird wieder produziert!
IDMOOVE wird das VELAYO auch elektrifizieren.
Außerdem stellt IDMOOVE auch den MESSERSCHMITT KR-25-E "Flitzer her.
Beide Fzge. werden am kommenden Wochenende auf der SPEZI zu sehen sein.

Velayo_01.JPG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
113
Website ist ja online, aber den Preis kann ich nicht finden. Auch nichts zur Ausstattung.

Grüße Stefan
 
Beiträge
734
Ort
Zwischen HD und KA
Velomobil
Quattrovelo
Heute auf der Spezi für das VELAYO intresiert, ja was soll ich sagen,,
konnte keine Probefahrt machen, ist nicht machbar wurde mir bestätigt,
ja geht's noch wollen VM verkaufen ohne Probefahrten,selbst Schuld , ne nicht mit mir,
habe dann ein anderes bei einer andere Firma ein VM vorbestellt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
6.746
Ort
53113
Velomobil
DF XL
Liegerad
HP GrassHopper fx
Trike
ICE Sprint
Ich habe auch deren Messerschmidt Modell nicht gesehen — hatten die sich gut versteckt?
 
Oben