Neuigkeiten vom Velayo

Beiträge
108
Hallo
Ja diese Abdeckung hatten sie nicht montiert, um die Lenkung besser zu zeigen. Die Abdeckung hatten sie prompt im Elsass vergessen. War mir auch aufgefallen, da sonst bei nasser Straße eine interessante Dreckdusche angesagt wäre.
 
Beiträge
108
Hat jemand Vergleichserfahrungen der Bremsanlage des velayo im Vergleich zu den Trommelbremsen anderer velomobile ? Besser von der Wirkung, wie sieht es mit der „Verdreckung“ aus?
 
Beiträge
1.798
Ort
31311 Uetze
Liegerad
Dalli Racer
Trike
Eigenbau
Erfahrung aus zwei Jahren Velayo:
Die Scheibenbremsen packen schon ordentlich zu. Bremspunkt sehr direkt.
Viel Kraft braucht man nicht aufzuwenden.
Die Bremsen haben gut funktioniert, ohne viel Aufmerksamkeit zu benötigen.
Ab und an mal den Abstand zur Scheibe korrigiert und gut.
 
Beiträge
158
Ort
Neuffen
Liegerad
Bacchetta Giro
Hallo
Ja diese Abdeckung hatten sie nicht montiert, um die Lenkung besser zu zeigen. .
...dann bin ich aber beruhigt - hab reingeschaut und nur gedacht: war das eigentlich beim Velayo schon immre so? So offen (zum durch-schauen und ein-sauen) gefällt es mir nicht.
Bin wohl zu schnell weiter, denn die Info bezüglich Preis/welche Motorisierung habe ich auch nicht entdeckt.
Manchmal will ich Infos halt einfach schnell (optisch) erfassen... ein Mitarbeiter war für mich nicht erkennbar.
 
Beiträge
108
Hallo
Am Sonntag waren eigentlich ziemlich häufig sogar zwei Leute vor Ort. Preise gab es auf Nachfrage. Motorisierung ist wohl noch nicht vollständig definiert.
Grüße Stefan
 
Beiträge
108
naja die 5640 waren nicht mehr der Ausstattung die auf der Spezi stand. Wenn man die Ausstattungen versucht anzugleichen, ist der Unterschied deutlich geringer.

Grüße Stefan
 
Beiträge
294
Ort
Malaga
Was den Preis betrifft:
Es sind Jahre vergangen als Marcus das letzte VELAYO verkauft hat.
Es kostet heute genau 7.400 und bis zum kommenden Montag noch zum Wiedereinführungspreis für 6.999 zu haben!
 
Beiträge
108
eine Frage zur Ausstattung: Welche Schaltung ist eigentlich dran: 2*9 ist ja nicht mehr ganz aktuell. Auf dem Stand hatte ich ein dreifach vorne zu erkennen geglaubt. Aber mit welcher Anzahl der Ritzen auf der Antriebsachse?
 
Beiträge
108
Nur auf der Spezi, später nicht mehr. Lag aber an mir, da ich das velayo für meine Zwecke für zu breit erachte
 
Beiträge
5
Hallo,
ich bin neu im Forum und auch ein neuer VM-Nutzer.
Bei der Räumung eines Fahrradkellers konnte ich ein Velayo vorm Verschrotten retten.
Es hat dort mindestens 3 Jahre auf platten Reifen rumgestanden und auch das Anschreiben an alle Mieter hat ein Jahr lang keinen Besitzer finden lassen.

Zu meinem Glück musste ich nur die Reifen aufpumpen und konnte sofort losradeln.
das einige was fehlt ist der Akku für die Beleuchtung (auch hinten).
Weiß jemand, welchen Akku ich da nachkaufen kann?

Wo finde ich denn eine Serien-Nummer o.ä., damit ich ggf. heruasfinden kann, welche Ausstattung das VM hat.
Schaltung ist 3x9 (aber auch ein Ritzel vorne rechts aber ohne Kette? Wofür?)
Großer Windabweiser, Verdeck, Schutzhülle, hinten große Reflektorfolie
Das konnte ich schon leicht fest stellen
 
Beiträge
2.119
Ort
18059 Huckstorf
Velomobil
Orca
Trike
HP Scorpion fs 26
Beiträge
5
Da steht es.
Die neuen Fahrradständer sind schon montiert und es sollte vom Schrotthändler abgeholt werden.
Zugang zu dem Keller haben nur Mieter mit Karte, da das ganze Gebäude Hochsicherheit-geschützt ist.
Seit drei Jahren haben wir versucht den Eigentümer zu finden, aber er ist vermutlich aus einer der Wohnungen ausgezogen und konnte das Velayo nicht transportieren.
Wenn ich weiß, wo die Seriennummer zu finden ist, könnte Marcus mir ja vielleicht weiterhelfen.
Aber da wird es dann mit dem Datenschutz schwierig.

Mehr Bilder folgen, wenn das Mistwetter hier vorbei ist.
 
Oben