Jahresfahrleistungen

Beiträge
566
Ort
Hildesheim
Velomobil
Quest
Liegerad
Sonstiges
Trike
AnthroTech Trike
Ich habe seit zwei Jahren keine Tachos mehr am Rad. Da ich dadurch viel Stressfreier fahr.
Einzig am Pedelec ist gezwungen ein Tacho laut dem ich dies Jahr etwas über 3000km gefahren bin.
Da kommt sicher noch die gleiche Anzahl an Kilometern im Zox dazu und diverse Alleweder Kilometer, was seit Anfang Herbst wieder in Nutzung ist.
Aber nach dem Jahr 2016 ist es, eh egal wie viele Kilometer es nun genau sind, viel weniger und zu gefühlt zu wenig ;-)

Johannes
 
Beiträge
294
Ort
Wetter (Ruhr)
Velomobil
DF XL
Liegerad
Bacchetta Corsa
Kleiner Zwischenstand
1. @Lausitzradler mit 28.182,8 Km
2. @Guzzi mit 26.369 Km
Echt heftig, wie viele Kilometer manche hier fahren. Hut ab!

Selbst wenn ich die kompletten Kilometer von Auto, Mitnahme in Autos, Fußwege und Öpnv dazu addiere, würden aus 9000km Rad maximal 15-20000Km komplett werden.
Aber 75Km/Tag, wohin? :D Heftig.
 
Beiträge
91
Ort
Raum Cottbus
Velomobil
Go-One Evo R
Alles relativ wie immer. 2018 waren es bei mir 37.625km und davon über 36.000km mit dem MTB bei 307 Touren, meist Straße oder Schotterwege und kein schweres Gelände. Das entspricht im Durchschnitt rund 122,5km pro Tour und die längste MTB-Runde dabei waren 231km. Also meist gleichmäßig zwischen 135 und 145km, geht muß ich aber nicht jedes Jahr haben. Das hatte den Grund das mein Vater im Januar 2018 verstarb und ich seine Kilometer 2018 mitfahren wollte.

Andreas
 
Beiträge
91
Ort
Raum Cottbus
Velomobil
Go-One Evo R
Richtig, selbstständig und da fragt keiner wenn ich bis nach 23 Uhr am PC sitze weil ich vorher mit dem Rad unterwegs war. In der großen Sommerhitze bin ich sogar extra erst 20 Uhr los um in die kühlere Dunkelheit zu kommen. Die Aussagen beziehen sich aber auf 2018 nicht 2019 da waren es andere Zeiten.

Andreas
 
Oben