Der neue "unsere zerstörten Teile"-Thread

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von TitanWolf, 06.01.2015.

Schlagworte:
  1. K0nsch

    K0nsch

    Beiträge:
    1.566
    Ort:
    Wanne-Eickel
    Velomobil:
    Quest
    Trike:
    HP Scorpion
    Holy! Was hast du denn angestellt?:eek:
     
  2. Felix

    Felix

    Beiträge:
    13.965
    Alben:
    1
    Ort:
    Bundesstadt
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Bei Schneefall im dunklen nen Berg runter, konnte das Visier nicht wie sonst einen Spalt öffnen weil es mir die Flocken direkt in die Augen geblasen hat.

    Also Visier zu, etwas Schnee drauf, schlechtes Licht, Gegenverkehr und keine Begrenzungsstreifen. Da bin ich etwas zu weit nach rechts gekommen und habe mit vielleicht 40km/h den Bordstein vom Radweg berührt. Schnarf, rumpel, peng, pfüüü...

    Und das gerade nachdem ich das Rad gespannt und zentriert hatte.
     
  3. TitanWolf

    TitanWolf

    Beiträge:
    8.082
    Alben:
    9
    Ort:
    Nahe Gera
    Velomobil:
    Eigenbau
    Liegerad:
    Troytec Revolution
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Ouch. :confused: Gut, dass Du keinen Umkipper hingelegt hast.

    Viele Grüße
    Wolf
     
  4. Jack-Lee

    Jack-Lee

    Beiträge:
    21.696
    Alben:
    14
    Ort:
    Weida 07570
    Velomobil:
    DF
    Erstaunlich das du nicht abgehoben bist wie bei Alarm für Cobra 11... Das muss ja ein Einschlag gewesen sein!
     
    mickey gefällt das.
  5. Felix

    Felix

    Beiträge:
    13.965
    Alben:
    1
    Ort:
    Bundesstadt
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Der war gar nicht so wild. Vielleicht weil der Schlag direkt auf die Felge ging. Die scheint nicht so stabil zu sein.
    Viel erstaunlicher finde ich allerdings dass ich mit einem blockierenden Rad ganz normal anhalten konnte.
     
  6. einrad

    einrad

    Beiträge:
    5.363
    Ort:
    8010 Graz
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    und ich dachte schon Felgen versagen immer nur wegen zu geringer Speichenspannung... ;)

    Schön dass es nur eine Felge gekostet hat,
    Gruß, Harald
     
  7. independent mechanic

    independent mechanic

    Beiträge:
    3.413
    Alben:
    2
    Ort:
    Ostfalen
    Finde ich nicht. Ein nahezu "idealer" Schaden. Die Felge hat sich geopfert um Schlimmeres zu verhindern. Ein verbogenes und rausgerissenes Federbein würde dich teurer zu stehen kommen.
     
  8. Felix

    Felix

    Beiträge:
    13.965
    Alben:
    1
    Ort:
    Bundesstadt
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Meinst du die Felge weiss nicht dass sie eine der letzten ihrer Art ist?

    Ich muss jetzt beide Räder erneuern weil ich nicht weiss wo ich so eine nochmal herbekommen könnte.
     
  9. Marc

    Marc

    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    22043 Hamburg
    Velomobil:
    Milan
    Trike:
    ICE Vortex
    Schau doch mal bei Ebay.
     
  10. Felix

    Felix

    Beiträge:
    13.965
    Alben:
    1
    Ort:
    Bundesstadt
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Keine Chance, zu speziell.
     
  11. Marc

    Marc

    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    22043 Hamburg
    Velomobil:
    Milan
    Trike:
    ICE Vortex
    Dann erweiter die Suche doch mal auf ganz Europa.

    Andererseits ist ne kaputte Felge auch ein guter Anlaß für einen neuen Radsatz... :D
    So gings bei mir auch los, jetzt hab ich sechs Vorderradsätze und ein paar Ersatzfelgen. :rolleyes:
     
  12. lotharko

    lotharko

    Beiträge:
    798
    Alben:
    2
    Kettenleitrolle, Totalschaden. Das Ritzel ist an den Bohrungen in 3 Teile zerbrochen.
     

    Anhänge:

  13. TitanWolf

    TitanWolf

    Beiträge:
    8.082
    Alben:
    9
    Ort:
    Nahe Gera
    Velomobil:
    Eigenbau
    Liegerad:
    Troytec Revolution
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Oha! :eek: Welche Lebenszeitstrecke hatte sie hinter sich?

    Viele Grüße
    Wolf
     
  14. lotharko

    lotharko

    Beiträge:
    798
    Alben:
    2
    Da müssten so um die 5000 km gewesen sein. Genau kann ich es nicht sagen.
    Nachtrag, 6000 könnten es auch sein.
     
  15. henningt

    henningt gewerblich

    Beiträge:
    2.259
    Alben:
    3
    Ort:
    Große Straße, 28870 Ottersberg
    Velomobil:
    Milan
    Oha, das ist aber eindeutig zu wenig Laufleistung… (n)
     
    TitanWolf gefällt das.
  16. Constructor

    Constructor

    Beiträge:
    1.075
    Den Bruchstellen nach zu urteilen ist das Material zu spröde / hart, man sollte einen anderen Werkstoff einsetzen.
     
    TitanWolf gefällt das.
  17. crummel

    crummel

    Beiträge:
    5.959
    Alben:
    1
    Ort:
    78465 Konstanz
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Wolf & Wolf AT1 E
    Bei mir ist die auch schon in 2 Teile gebrochen, nach geschätzt um die 8000 km.
     
  18. TitanWolf

    TitanWolf

    Beiträge:
    8.082
    Alben:
    9
    Ort:
    Nahe Gera
    Velomobil:
    Eigenbau
    Liegerad:
    Troytec Revolution
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Hmm, das ist wenig. Da kann ich mich nur Henningt und Franz anschließen.. Bei einer kaum belasteten (kein Widerstand gegen das Drehen) Kettenleitrolle sollten derartige Strukturschäden nicht oder erst viel später auftreten.

    Viele Grüße
    Wolf
     
  19. Guzzi

    Guzzi

    Beiträge:
    3.530
    Alben:
    5
    Ort:
    38378 Warberg
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Je nach Einbausituation können da doch ganz schön große Kräfte in radialer Richtung wirken! Aber in Umfangsrichtung werden bei einer Leitrolle (nicht wie sonst üblich bei Zahnrädern) kaum Kräfte übertragen, da hast du schon recht. Das ist bei weiten nicht die erste zerbröselte Kettenleitrolle. Gerade die alten ganz kleinen von Gingko können schon mal sterben. Die in meinem Mango hält aber schon 50.000km, auf Holz geklopft... :whistle:
     
    TitanWolf gefällt das.
  20. lotharko

    lotharko

    Beiträge:
    798
    Alben:
    2
    Ich denke ebenfalls, daß der Bruch durch radiale Kräfte verursacht wurde. Bin kurz vorher, da ich das Runterschalten verpasst hatte, in einem dicken Gang angefahren. Das wird wohl die Ursache gewesen sein. Habe jetzt mal wieder eine ausgedrehte Skaterrolle montiert.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden