Der neue "unsere zerstörten Teile"-Thread

Beiträge
319
Ort
60488 Frankfurt/Main
Liegerad
Nazca Fuego
Trike
HP Scorpion fs 26
Hallo,

deshalb habe ich mir auch die Mühe gespart, zur 300-km-Erstinspektion 2x 50 km zu fahren, sondern das nach 30 km lieber selbst erledigt. Also keine Sorge, alles ist fest. Leider hat es HPV auch nach über einer Woche nicht geschafft, auf meine Mail zu reagieren und mir eine Werkstatt zu nennen, die in Zukunft die garantieerhaltenden Inspektionen vornimmt. Aber vermutlich geht ja ein Teil der Mängel auf deren Kappe (verdrehte Kupplung, loser Schaltzug, lose Aufkleber, defekte Unterlegscheibe). Vielleicht hätte ich kein HP nehmen sollen, nachdem 90 % der wegen einer Probefahrt angefragten Händler nicht geantwortet hatten oder nach einer Antwort zwecks telefonischer Terminabsprache über Stunden bei ausweislich der Homepage geöffnetem Geschäft unerreichbar waren.

Gruß, Klaus
Klaus,

vielleicht verstehe ich das alles ja falsch, aber
-> soweit mir bekannt, kannst Du nie bei HP direkt ordern, sondern immer nur über einen Händler - und der ist für die Endmontage zuständig, nicht der Hersteller
-> jetzt war gerade die Spezi, da ist durchaus auch bei größeren Herstellern wie HP für kurze Zeit mal "Notbetrieb" angesagt (ging mir bei meinem Scorp auch mal so!)
-> also vielleicht doch ein wenig Verständnis für die Situation entwickeln und nochmal ne mail nachsenden oder auch mal anrufen, HP ist nicht bekannt für schlechten Service (meine Erfahrungen!)

Gruß,
heppo
 
Beiträge
3.015
Ort
BELGIEN
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Gaucho
Trike
Velomo HiTrike Pi
Der Mantel wurde für Forschungszwecke mitgenommen, von den Mitarbeitern meine Daten aufgenommen und mir versichert, dass sich der Kundenservice bei mir melden würde.
Zwar keine email von Schwalbe bekommen, dafür brachte der Postbote heute 2 mal neue Schwalbe ONE 23-406 Mäntel. Keine Kosten. Einfach so. Guter Kundenservice!
 
Beiträge
3.413
Ort
Ostfalen
......soweit mir bekannt, kannst Du nie bei HP direkt ordern, sondern immer nur über einen Händler - und der ist für die Endmontage zuständig, nicht der Hersteller....
Damit sitzt du als im Handwerklichen vielleicht ungeübter Kunde doch schon in der Falle. Wie gut oder schlecht ein Händler agiert, erkennt man doch meistens erst, wenn bereits Geld geflossen ist. Bei dem Preisniveau die Verantwortung der eigenen Produkte auf die (oft überforderten) Händler abzuwälzen, damit könnte ich mich nicht anfreunden.

Wenn ich nicht selbst bauen, sondern kaufen würde, dann bei Jack Lee. Den könnte ich bei Mängeln dann wenigstens hier im Forum durch die Mangel drehen.:D
 

TitanWolf

gewerblich
Beiträge
8.397
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Wenn ich nicht selbst bauen, sondern kaufen würde, dann bei Jack Lee. Denn könnte ich bei Mängeln dann wenigstens hier im Forum durch die Mangel drehen.:D
Das wäre nicht notwendig. Wenn dir etwas nicht passt, sagst ihm das und du erhälst es geändert.. Nur wirst du bei seinen "Serienprodukten", wenn du sie montiert erwirbst, eher keine Mängel finden, welche derart kritisch sind, wie lockere Achsmuttern o.Ä.

Das ist ein Punkt, welcher meiner Meinung nach unbezahlbar ist: Wie geht ein Unternehmen mit Kritik um? Mit Problemen? Heutzutage scheint es leider üblich, nicht zu reagieren, Blocktexte oder Fakebewertungen rauszuhauen oder von "ist doch nicht schlimm! Milliarden Fliegen können nicht irren! Ausserdem ist der Kunde schuld! Jawollja!" zu sabbeln.. schön, dass es Ausnahmen gibt.

Viele Grüße
Wolf
 
Beiträge
3.413
Ort
Ostfalen
.

Das ist ein Punkt, welcher meiner Meinung nach unbezahlbar ist: Wie geht ein Unternehmen mit Kritik um? Mit Problemen? Heutzutage scheint es leider üblich, nicht zu reagieren, Blocktexte oder Fakebewertungen rauszuhauen oder von "ist doch nicht schlimm! Milliarden Fliegen können nicht irren! Ausserdem ist der Kunde schuld! Jawollja!" zu sabbeln.. schön, dass es Ausnahmen gibt.
Die Beliebigkeit der Produkte ist das Problem. Ist der Kunde mit einem Unternehmen unzufrieden und wechselt zu einem anderen, kommt zeitgleich ein anderer Unzufriedener von Mitbewernern neu dazu. Für die Unternehmen also eine win win Situation. Warum sich anstrengen. Für Winzlinge aus der HPV Branche aber wohl weniger geeignet.
 
Beiträge
983
Ort
Krefeld
Trike
Steintrikes Wild One
Nur wirst du bei seinen "Serienprodukten", wenn du sie montiert erwirbst, eher keine Mängel finden, welche derart kritisch sind, wie lockere Achsmuttern o.Ä.
"Selbst ihm" kann es passieren, dass eine Schraube mal nicht richtig angezogen ist. :sneaky::p
Aber auch hier: schraube anziehen, krönchen richten, weiterfahren...
lesenswert übrigens hier mal, wie eine Boeing ausgeliefert wird. Von wegen Endmontage und los gehts, wird schon alles fest sein...
 
Beiträge
22.158
Ort
Weida 07570
Velomobil
Milan SL
Servus,
klar kann es auch mir passieren das bei der Abschlusskontrolle ein Mangel durch die Lappen geht, niemand ist perfekt.
Im Handbuch steht ja deswegen immer das man als Kunde nochmal alles kontrollieren soll..doppelt hält besser.

Gruß,
Patrick
 
Beiträge
10.196
Ort
40723 Hilden
Liegerad
Ostrad Presto
Trike
Sonstiges
Hallo,

soweit mir bekannt, kannst Du nie bei HP direkt ordern, sondern immer nur über einen Händler - und der ist für die Endmontage zuständig, nicht der Hersteller
1. Der Händler (Trimobil in Bochum) reagiert auch nicht.
2. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlickeit hat der Händler weder die sich ablösenden Reflexionsaufkleber montiert noch die Kupplung auf Kopf angebaut. Vermutlich hat er auch nicht den Schaltzug zu schwach geklemmt, oder? Das mit den Achsmuttern könnte er gewesen sein.

jetzt war gerade die Spezi, da ist durchaus auch bei größeren Herstellern wie HP für kurze Zeit mal "Notbetrieb" angesagt (ging mir bei meinem Scorp auch mal so!)
1. Die Spezi ist nun schon vier Arbeitstage her.
2. Für die Auskunft, man habe die Mail erhalten, könne sie aber wegen der Spezi erst in soundsoviel Tagen beantwortet, kann man die Oma beschäftigen oder einfach das Mailprogramm entsprechend programmieren, oder?

Gruß, Klaus
 
Beiträge
10.196
Ort
40723 Hilden
Liegerad
Ostrad Presto
Trike
Sonstiges
Hallo,

Damit sitzt du als im Handwerklichen vielleicht ungeübter Kunde doch schon in der Falle. Wie gut oder schlecht ein Händler agiert, erkennt man doch meistens erst, wenn bereits Geld geflossen ist. Bei dem Preisniveau die Verantwortung der eigenen Produkte auf die (oft überforderten) Händler abzuwälzen, damit könnte ich mich nicht anfreunden.
Danke für die Unterstützung. Dabei hatte ich ja schon mehrere Händler vorher aussortiert, weil sie auf meine Anfrage, ob man bei Ihnen das von mir gewünschte Modell probefahren und dann kaufen könne, gar nicht reagierten. Von den drei Händlern, die reagierten (und damit meinte ich in dem Zeitraum zwischen heute und Anfang Februar!), war einer dann telefonisch eine halben Arbeitstag nicht zu erreichen, obwohl er um telefonische Terminvereinbarung gebeten hatte. Meine Wahl fiel dann auf Trimobil, weil die im Gegensatz zu dem anderen an dem Tag, den ich frei hatte, geöffnet waren. War wohl ein Fehler.
Ich hatte HPV diese Erfahrungen übrigens mitgeteilt, dazu auch, dass ein Händler, den ich in Düsseldorf spontan aufsuchte, obwohl er nicht auf meine Anfrage reagiert hatte, die neuesten Produkte aus dem Hause HP als "Dinge, die die Welt nicht braucht" bezeichnet hatte. Inzwischen ahne ich, dass der größte Teil des Händlernetz von HPV bei weiten nicht den Anspruch erfüllt, den HPV rausposaunt.

Übrigens, über die anderen mehr oder weniger lockeren Schrauben, die ich bei meiner Inspektion fand, habe ich mich nicht aufgeregt. Von den acht Schrauben an den vorderen Schutzblechen waren nicht weniger als 7 mindestens eine Umdrehung lockerer als die achte ...
Und dafür, dass das beiliegende Handbuch zwar für viele Trikemodelle geschrieben ist, aber nicht für die neuen Scorpion plus, kann der Händler sicher auch nichts.

Gruß, Klaus
 
Beiträge
10.196
Ort
40723 Hilden
Liegerad
Ostrad Presto
Trike
Sonstiges
Hallo,

Servus,
klar kann es auch mir passieren das bei der Abschlusskontrolle ein Mangel durch die Lappen geht, niemand ist perfekt.
Im Handbuch steht ja deswegen immer das man als Kunde nochmal alles kontrollieren soll..doppelt hält besser
Im HPV-Handbuch steht, dass der Händler alle Schrauben fest angezogen habe und das mit seiner Unterschrift darin dokumentiert hat. Aber ich weiß jetzt, warum Trimobil mich nicht hat an der vorgesehene Stelle unterschreiben lassen ...

dass eine Schraube mal nicht richtig angezogen ist.
EINE? Zwei an der Hinterradachse, eine an der Zugklemmung, eine am Lenker, sieben an den Schutzblechen ...

Gruß, Klaus
 

TitanWolf

gewerblich
Beiträge
8.397
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
In der Tat, so sollte es nicht laufen. Einer überlege sich, was wohl geschieht, falls der Käufer mit dem Produkt vom Händler 100 km himwärts fährt, wie es bei VMs oftmals gehandhabt wird.

"Mal eine Schraube"zu vergessen kann natürlich geschehen, keiner ist unfehlbar, doch dann nicht zu reagieren ist ziemlich Kundenvertreibend..

Viele Grüße
Wolf
 
Beiträge
10.196
Ort
40723 Hilden
Liegerad
Ostrad Presto
Trike
Sonstiges
Hallo zusammen,

von HPV habe ich immer noch keine Reaktion, dafür hat die Kunststoffunterlegscheibe der untersten Schutzblechbefestigung nun auch einen Spalt. Das neue Scorpion muss öfter repariert werden, als das 97er Anthro, das ich ausgemustert habe, weil ich in den kommenden Monaten zu viele Reparaturen hätte reinstecken müssen. Verkehrte Welt!

Gruß, Klaus
 

TitanWolf

gewerblich
Beiträge
8.397
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Ohje.. :( Falls Du ein Set neuer Kunststoffunterlegscheiben benötigst, melde Dich via Unterhaltung. Vielleicht habe ich die Größe herumliegen.

Viele Grüße
Wolf
 
Beiträge
5.503
Ort
8010 Graz
Liegerad
Staiger Airbike
Hallo zusammen,

von HPV habe ich immer noch keine Reaktion, dafür hat die Kunststoffunterlegscheibe der untersten Schutzblechbefestigung nun auch einen Spalt. Das neue Scorpion muss öfter repariert werden, als das 97er Anthro, das ich ausgemustert habe, weil ich in den kommenden Monaten zu viele Reparaturen hätte reinstecken müssen. Verkehrte Welt!

Gruß, Klaus
Der Tag wird kommen, an dem Du selbst alle Schrauben nachgezogen hast...
Viel Spaß dabei, Harald
 
Beiträge
10.196
Ort
40723 Hilden
Liegerad
Ostrad Presto
Trike
Sonstiges
Hallo Wolf,

danke, ich habe entsprechende Scheiben vorrätig.

Hallo Harald,

der Tag ist bereits Geschichte, wobei ich tatsächlich einige gefunden habe, die ich nciht nachziehen musste, u.a. die Speichennippel (die Speichenspannung hatte ich allerdings schon beim Kauf geprüft). Wenigstens das klappt bei denen ...

Gruß, Klaus
 
Beiträge
10.196
Ort
40723 Hilden
Liegerad
Ostrad Presto
Trike
Sonstiges
Hallo zusammen,

heute kam eine Antwort von HPV.
Für das Versagen der Scheiben haben sie keine Erklärung, sie möchten von mir wissen, was da wohl (unter meinem Rücken, also direkt in meinem Blickfeld) passiert sein könnte.
Hier einige Impressionen: Es war HPV nicht bewusst, wie herum man eine Weberkupplung montiert, man nahm an, es sei egal. Es sei ja auch kein Problem für den Kunden, das mal eben mit einem Zehnerschlüssel zu korrigieren, bei der Übergabe zu bemerken oder später beim Händler zu reklamieren. Also Vorsicht: Kauft kein HPV von HPVelotechnik, wenn Ihr weiter als 5 km vom Händler wegwohnt.
Die Hinterradmuttern hätten im Werk mit einem Drehmomentschlüssel festgezogen werden sollen. Offenbar wurde nicht nur die Montageanleitung von Weber nicht gelesen oder nicht verstanden, sondern sondern mit der Anleitung zum Drehmomentschlüssel passierte dasselbe.
Das der Lenker sich beim harten Bremsen verdreht, könne vorkommen, weil es schwierig sei, genau den Punkt zu finden, wo das nicht passiert, aber der Lenker nach Lösen des Schnellspanners zum Flaten drehbar bleibt. Außerdem sei es gut, wenn die linke Lenkerhälfte sich verdrehe statt sich plastisch zu verformen. Warum sich allerdings die linke Seite drehte und die rechte nicht, erschließt sich mir nicht. Ebensowenig erschließt sich mir der Sicherheitsgewinn, wenn sich bei einer Notbremsung der Lenker verdreht. Ich wurde aber belehrt, dass der Lenker nicht als Aufstehhilfe geeignet sei.

Gruß, Klaus
 
Beiträge
3.413
Ort
Ostfalen
Das der Lenker sich beim harten Bremsen verdreht, könne vorkommen, weil es schwierig sei, genau den Punkt zu finden, wo das nicht passiert, aber der Lenker nach Lösen des Schnellspanners zum Flaten drehbar bleibt. Außerdem sei es gut, wenn die linke Lenkerhälfte sich verdrehe statt sich plastisch zu verformen.
Hä? Heißt das jetzt, der Hersteller kommt mit seiner eigenen Lenkung nicht klar, oder meint er ist schwierig so zu bremsen, daß sich der Lenker nicht verdreht?

Schreiben von Toyota an einen Kunden: Bitte fahren sie so, daß der Airbag nicht auslößt, er könnte explodieren (grade aktuell bei Toyota).

Bist du sicher daß der Hersteller den Brief geschickt hat? Ich glaub's nämlich nicht.
 
Beiträge
6.877
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
Hä? Heißt das jetzt, der Hersteller kommt mit seiner eigenen Lenkung nicht klar, oder meint er ist schwierig so zu bremsen, daß sich der Lenker nicht verdreht?
Es scheint, dass da irgendeine Verbindung schwer einzustellen ist. Macht man's zu locker, ist der Lenker nach dem Zuziehen des Schnellspanners nicht fest genug und kann sich verdrehen, wenn man kräftig dranlangt (z.B. beim Bremsen). Macht man's zu fest, geht es nach dem Lösen des Schnellspanners so schwer, dass es beim Falten Ärger gibt.

Mir stellt sich mit Blick auf den Threadtitel eine andere Frage: Welches Teil am Scorpion ist denn nun eigentlich zerstört? Die Kunststoffscheibe?


Viele Grüße,
Stefan
 
Beiträge
10.196
Ort
40723 Hilden
Liegerad
Ostrad Presto
Trike
Sonstiges
HAllo,

Hä? Heißt das jetzt, der Hersteller kommt mit seiner eigenen Lenkung nicht klar, oder meint er ist schwierig so zu bremsen, daß sich der Lenker nicht verdreht?
Zum Falten des Trikes muss man einen Schnellspanner am Lenker lösen und den linken Teil des Lenkers nach vorne / in Fahrtrichtung drehen. Es ist schwierig, die Festigkeit des Schnellspanners und einer zweiten Schraube genau so einzustellen, das einerseits das Drehen nach Lösen des Spanners funktioniert und andererseits aber das Trägheitsmoment des Fahrers beim Bremsen, das zwangsläufig auch auf den Lenker einwirkt, den Lenker nicht verdreht. Ich habe angeregt, statt eines Schnellspanners und einer Schraube zwei Schnellspanner zu verwenden, laut einer Mail von heute (die übrigens mit einer netten und aufrichtig klingenden Entschuldigung beginnt) wurde das an die Entwicklungsabteilung weitergeleitet.

Mir stellt sich mit Blick auf den Threadtitel eine andere Frage: Welches Teil am Scorpion ist denn nun eigentlich zerstört? Die Kunststoffscheibe?
Inzwischen derer zwei. Ich habe mir heute noch einmal die nur gerissene Scheibe angeschaut (die statt in der Aufsicht wie ein o auszusehen nun die Form eines c hat), die klemmt dermaßen fest zwischen Rahmen und Schutzblech, dass ich inzwischen davon ausgehe, dass beide Schutzblechbefestigungsschrauben zu fest angezogen wurden und dabei die Scheiben so unter Druck geraten sind, dass sie nacheinander zersprungen sind. Und Probleme mit der Bedienung des Drehmomentschlüssels gab es ja offenbar schon beim Anziehen der Hinterradachsmuttern.

Gruß, Klaus
 
Oben