Der neue "unsere zerstörten Teile"-Thread

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von TitanWolf, 06.01.2015.

Schlagworte:
  1. Jack-Lee

    Jack-Lee

    Beiträge:
    21.634
    Alben:
    14
    Ort:
    Weida 07570
    Velomobil:
    DF
    Servus,
    versuch eine größere Rolle zu nehmen.
    Die kleinen haben nur ziemlich zierliche Ritzel, die sterben gern mal etwas verfrüht..
     
  2. lotharko

    lotharko

    Beiträge:
    779
    Alben:
    2
    Erst mal können. Die Kette hat unter der Rolle gerade mal eine Bodenfreiheit von 65 mm. Dann müsste ich ja den Sitz höher setzen. Wo bleibt da denn die Coolness??????:D
     
  3. einrad

    einrad

    Beiträge:
    5.286
    Ort:
    8010 Graz
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Das wäre aus meiner Sicht eine klassische Forumsaufgabe:
    Wo gibt's passende kleine Ritzel die die radiale Belastung aushalten?
    Es wird ja wohl nicht so sein, dass alle Ritzel dieser Zähnezahl und mit passenden Befestigungsbohrungen gleich gebaut sind? Gibt's da keinen, der etwas besseres kennt?
    Gruß, Harald
     
  4. lotharko

    lotharko

    Beiträge:
    779
    Alben:
    2
    Die Ritzel halten das aus. Es sind die Bohrungen, die zum Bruch führen. Die müsste man weglassen können.
     
  5. Lutz/Co

    Lutz/Co gewerblich

    Beiträge:
    1.186
    Alben:
    8
    Ort:
    96450 Coburg
    Velomobil:
    Milan
    Liegerad:
    Manufactory 1.1
    Trike:
    ManufactoryTrike
    Hallo zusammen

    Bin leider erst jetzt auf den Thread aufmerksam geworden...habe leider im Augenblick zu wenig Zeit fürs Forum. Bei den aktuellen Modellen kann so ein Bruch nicht mehr passieren. 5000km sind viel zu wenig. Bitte schicke mir die Rolle zu. Ich tausche sie natuerlich kostenfrei aus.

    viele Gruesse
    Lutz
     
    CMB, Sandro, Christoph S und 13 anderen gefällt das.
  6. lotharko

    lotharko

    Beiträge:
    779
    Alben:
    2
    Mach ich und Danke
     
  7. TimB

    TimB

    Beiträge:
    8.518
    Alben:
    1
    Ort:
    Tettnang Bodensee
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Lebenszeitende. Ich achte inzwischen darauf, die Rollen vorher zu wechseln. Wenn das Ritzel sich langsam an den Schrauben freischafft wirds Zeit. Falls die Rolle bis dahin lebt und nicht wegen Überlast kaputtgeht.

    Gruß,

    Tim
     
  8. einrad

    einrad

    Beiträge:
    5.286
    Ort:
    8010 Graz
    Liegerad:
    Staiger Airbike
  9. Fanfan

    Fanfan

    Beiträge:
    6.492
    Ort:
    81249 München
    Liegerad:
    Optima Baron
    Trike:
    HP Gekko
    Ui, das ist ja 'ne richtig interessante Sammlung! Ich bin nur mit "Araya" und "concave" über die Felgen darin gegooglestolpert und hatte gar nicht weiter nachgeschaut.
    Einen Anriss im Übergang zwischen Kurbel und Stern, ähnlich denen <hier> oder <hier> (jeweils die unteren Bilder), hatte ich auch schon bei einer alten XT-Kurbel. Der war aber nur knapp 5mm tief und ließ sich mit Schlüsselfeilen, Schmirgelpapier und Dremel-Polierset reparieren.


    Viele Grüße,
    Stefan
     
  10. Cars10

    Cars10

    Beiträge:
    2.790
    Alben:
    1
    Ort:
    BELGIEN
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Nazca Gaucho
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    Hatte mir für die SPEZI eine Woche vorher vorne neue Mäntel aufgezogen. Schwalbe Ultremo ZX. Die wurde eine Woche lang eingefahren um dann damit 450km nach Germersheim zu reisen.
    Gerade im Messeort angekommen aber noch 20km bis zum Hotel hörte ich einen Pistolenschuss, zumindest kam es mir so vor. Meine Ahnung bestätigte sich, geplatzter Reifen.
    Glücklicherweise war das VELOMO-team in der Nähe. Die kamen innerhalb von 20min vorbei. Das nenne ich mal Kundenservice. ;) Ob der Deutschland-weit und jederzeit so funktioniert??? :censored:
    Der Meister persönlich montierte mir ein neues Laufrad, so dass ich noch zu meiner Nachtruhe kommen konnte.

    Auf der SPEZI ging ich dann mit dem Rad zum Schwalbe-Stand wo mir sofort versichert wurde, dass dies nicht an meiner Fahrweise, schlechter Behandlung oder falsch eingestellter Spur liegen könne, sondern wahrscheinlich ein Produktionsfehler sein müsste. Der Mantel wurde für Forschungszwecke mitgenommen, von den Mitarbeitern meine Daten aufgenommen und mir versichert, dass sich der Kundenservice bei mir melden würde.
    20150424_213118.jpg
    Foto leider etwas unscharf, bzw nicht richtig fokussiert.
     
    CMB und TitanWolf gefällt das.
  11. theoretiker

    theoretiker

    Beiträge:
    983
    Ort:
    Krefeld
    Trike:
    Steintrikes Wild One
    Auf dem Bild sieht das wie ein Schnitt aus - Scherbe, Spilt o.ä.? Hab mir Anfang Jan. neue GP vorne in ähnlich kurzer Zeit geschlachtet.
    Nett, dass Schwalbe da so offen reagiert!
    So ne lange Strecke mit Ultremos ohne Ersatzreifen anzutreten würd ich mich nicht trauen...
     
    Christoph S gefällt das.
  12. Cars10

    Cars10

    Beiträge:
    2.790
    Alben:
    1
    Ort:
    BELGIEN
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Nazca Gaucho
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    Ich lerne - auf die harte Tour - dazu ...
     
  13. Klaus d.L.

    Klaus d.L.

    Beiträge:
    9.826
    Alben:
    1
    Ort:
    40723 Hilden
    Liegerad:
    Ostrad Presto
    Trike:
    Sonstiges
    Hallo,

    mein HP Scorpion Plus 20 ist noch keine sechs Wochen alt und hat bereits eine Endkappe des Schaltzuges (Umwerfer der Sram dual drive, offenbar war der Zug nicht genügend festgeschraubt und hielt aufgrund der Endkappe, bis diese aufgab) und die orangenen Reflexionsaufkleber (Kleber hielt nicht auf dem Kunststoff der Kotflügel) an den Schutzblechen verloren. Heute allerdings dachte ich, mich laust der Affe. Eine schwarze Kunststoffunterlegscheibe an der Befestigunsschraube des Hinterradschutzblechs war nur in Bruchstücken vorhanden. Ich verstehe es nicht, das übelste, was das Trike bisher auszuhalten hatte, war Baustellenschotter mit 15 km/h. Ich weiß allerdings nicht, ob die Scheibe bei Auslieferung vollständig war. Die Achsmuttern hinten waren nach 30 km ja auch nicht fest und die Weber-Kupplung falsch herum montiert. Zu locker war auch der zum Falten drehbare Teil des Lenkers, er drehte sich beim harten Bremsen ...

    Gruß, Klaus
     
  14. TitanWolf

    TitanWolf

    Beiträge:
    7.949
    Alben:
    9
    Ort:
    Nahe Gera
    Velomobil:
    Eigenbau
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Hallo Klaus,

    das sind vermutlich Nylon- oder TPG/E-Scheiben.

    Wundert mich etwas, dass diese zersprang (sind eigentlich sehr flexibel). Kann durchaus ein Schaden schon beim Herstellungsprozess gewesen sein.

    Viele Grüße
    Wolf
     
  15. Klaus d.L.

    Klaus d.L.

    Beiträge:
    9.826
    Alben:
    1
    Ort:
    40723 Hilden
    Liegerad:
    Ostrad Presto
    Trike:
    Sonstiges
    Hallo Wolf,

    ich glaube auch nicht an ein Zerspringen, denn etwas weiter unten ist eine zweite verbaut, die ist intakt. Eigentlich bekommt man die auch über viele tausend Kilometer nicht zerrüttelt, da reißt eher die Schraube oder das Schutzblech. Auch gelingt es nicht, sie durch zu festes Anziehen zu zerdrücken, weil die Schraube einen Anschlag hat. Ich glaube eher, dass man mein Fahrrad teilweise durch einen unbeaufsichtigten Praktikanten in seiner ersten Woche hat montieren lassen und der eine Scheibe eingebaut hat, die der Qualitätssicherung des Herstellers durch die Lappen gegangen ist. Oder würde ein ausgebildeter Monteur eine Weberkupplung so montieren, dass das Logo zum Rahmen hin zeigt und auf Kopf steht?

    Gruß, Klaus
     
    TitanWolf gefällt das.
  16. TitanWolf

    TitanWolf

    Beiträge:
    7.949
    Alben:
    9
    Ort:
    Nahe Gera
    Velomobil:
    Eigenbau
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Au Backe. :eek::confused:o_O:cry:

    Lockere Achsmuttern sind eines der Dinge (genauso wie lockere Lenkstangen, lockere Dämpferaufnahmebolzen, lockere Lenkung und lockere Bremsen), welche ich bei einem zum Fahren verkauften (ready to use) Bike/Trike nicht akzeptieren würde.

    Nachziehen - okay.. aber locker ab Händler geht nicht.

    Viele Grüße
    Wolf
     
    AxelK gefällt das.
  17. Klaus d.L.

    Klaus d.L.

    Beiträge:
    9.826
    Alben:
    1
    Ort:
    40723 Hilden
    Liegerad:
    Ostrad Presto
    Trike:
    Sonstiges
    Hallo,

    deshalb habe ich mir auch die Mühe gespart, zur 300-km-Erstinspektion 2x 50 km zu fahren, sondern das nach 30 km lieber selbst erledigt. Also keine Sorge, alles ist fest. Leider hat es HPV auch nach über einer Woche nicht geschafft, auf meine Mail zu reagieren und mir eine Werkstatt zu nennen, die in Zukunft die garantieerhaltenden Inspektionen vornimmt. Aber vermutlich geht ja ein Teil der Mängel auf deren Kappe (verdrehte Kupplung, loser Schaltzug, lose Aufkleber, defekte Unterlegscheibe). Vielleicht hätte ich kein HP nehmen sollen, nachdem 90 % der wegen einer Probefahrt angefragten Händler nicht geantwortet hatten oder nach einer Antwort zwecks telefonischer Terminabsprache über Stunden bei ausweislich der Homepage geöffnetem Geschäft unerreichbar waren.

    Gruß, Klaus
     
  18. theoretiker

    theoretiker

    Beiträge:
    983
    Ort:
    Krefeld
    Trike:
    Steintrikes Wild One
    och komm, so schlimm ists doch nicht. Kleinkram, denn stellt man schnell ab und wenn die kinkerlitzchen der ersten <100km beiseite geschafft sind fährt der Hobel doch die nächsten 5000km+ wartungsfrei...
     
  19. Klaus d.L.

    Klaus d.L.

    Beiträge:
    9.826
    Alben:
    1
    Ort:
    40723 Hilden
    Liegerad:
    Ostrad Presto
    Trike:
    Sonstiges
    Wenn ich fast 5 Mille für ein Fahrrad hinblättere, erwarte ich schon, dass ich es nicht bei der Jungfernfahrt nach 30 km erst einmal unterwegs reparieren muss. Ich erwarte ferner, dass ich mich darauf verlassen kann, dass alle Schrauben ausreichend fest sind. Sonst kann ich mein fahrrad auch beim Lebensmitteldiscounter kaufen!
     
    emgaron, henningt, AxelK und 8 anderen gefällt das.
  20. Carsten K.

    Carsten K.

    Beiträge:
    4.092
    Alben:
    8
    Velomobil:
    Cab-Bike
    Liegerad:
    HP GrassHopper fx
    Trike:
    AnthroTech Trike
    Naja, 2 Tsd. für den Namen "HPV::", 2,5 Tsd. für die teureren Teile, bleibt nicht mehr als bei Discounter....:D

    C.
     
    Klaus d.L. gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden