Continental Contact Urban in 406

Beiträge
1.473
@Delta Hotel , ich hab noch nicht ganz kapiert, was Du gemacht hast. Ausrollversuch mit Starthilfe auf 25 km/h?
Woher kommt dann die Leistungsangabe?
Raff ich irgendwie nicht. :unsure:

Ansonsten sehr interessante Sache.

Edit: Ich lese jetzt so heraus, erst Ausrollversuch mit Anschub auf Schenkel 1, dann anschließend Schenkel 2 bis 4 normal Fahren mit Treten, Leistungsmessung und Geschwingkeitsschnitt?
 

Jag

Beiträge
3.753
Ich hatte gestern in meiner Scheune einen Rolltest gemacht und seitdem sieht es dort wie folgt aus:

02022012152.jpg
02022012153.jpg

U6 = CCU in 42 mm mit 6 bar
U7 = Der Selbe mit 7 bar
S = Scorcher (Draht) mit 7 bar
Strich ohne Bezeichnung = CCU mit 3 bar

L = Spur um eine Umdrehung nach links korrigiert
L2 = 2 Umdrehungen
0 = Ursprüngliche Einstellung (mit der der Scorcher 145 W @ 50 km/h lief und der CCU = 160 W @ 50 km/h)

Auf dem ersten Bild sieht man ein L fast beim S. Das war CCU mit 3 bar und korrigierter Spur. (Alle anderen Reifenrolltests wurden mit "falscher" Spur gemacht.)
 
Beiträge
320
Diese Woche habe ich mal meine CCU 32-406 bei KM-Stand 8.753 erneuert. Da wären wahrscheinlich noch etliche Mehr-Kilometer drin gewesen, aber ich bin da eher vorsichtig...:rolleyes:

20210615_184707.jpg20210615_191349.jpg

Ich habe einen Reifen mal durchgeschnitten. Man sieht, dass sich unter dem Gummi noch eine Pannenschutzeinlage befindet und das die Flanken doch relativ dünn sind.

Ich fahre mit Latexschläuchen und habe bei der Gesamtleistung nicht einen Platten gehabt. Ich fahre vor allen auf der Straße, aber auch ca. 30 % Rad- und Wirtschaftswege. Die Nasshaftung ist für mich - wie von anderen bereits angesprochen - hervorragend, also gerade in der kalten Jahreszeit überzeugend. Beim Tempo sehe ich keinen großen Unterschied zum Contact Speed. Der Komfort ist - solange man nicht auf Maximaldruck aufpumpt - größer. Beim Druck bin ich, nachdem ich in der Vergangenheit immer alle 3 Tage auf 7 bar aufgepumpt habe, bei einen bar weniger angelangt. Der reduziert sich dann in 3 Tage auf 4,5 / 5 bar, sodaß am Ende 5,5 bar Durchschnitt in 3 Tagen zu Buche stehen. Das fährt sich schnell und komfortabel.

Ich kann den Reifen nur empfehlen. Schnellere Reifen gibt es sicherlich, aber keinen mit einem so guten Preis / Leistungsverhältnis.
 
Beiträge
2.123
Hat jemand mal die reale Breite von einem 50-559 gemessen (oder 50mm in einen anderen Radgröße)?
Ich werde aber berichten, wenn es sich ergibt
Heute hat es sich ergeben, weil der Supreme zwar noch nicht abgefahren, dafür aber schon reichlich rissig war. Auf meiner 17mm WTB-Felge ist der CCU in 50-559 sowohl 48mm hoch als auch breit. Im Vergleich mit dem Supreme, der geringfügig schmaler ausfiel, habe ich den Eindruck, dass er leichter in die Kurve geht, aber der Supreme war natürlich auch schon eher plattgefahren und nicht mehr so rund.
Der Rundlauf ist auch hier wieder sehr schön, nur spürbar schwerer ist der CCU halt, wenn man das Rad herumheben muss, aber nix Tragisches.

Gruß,
Martin, Sohnemann hat sich derweil auf einen alten 35-406 Perfect Moiree eingeschossen, von dem er meint, dass er ihn viel schneller macht - und das macht er auch. So viel zur Psychologie der Reifenwahl... :sneaky:
 
Beiträge
606
Hi, hier mein kurzer Eindruck vom CCU ggü CCS: Montage sowie Demontage wesentlich leichter. Die Beschleunigung fühlt sich für mich etwas zäher an, aber einmal auf Geschwindigkeit gebracht, rollt er recht gut. Der Komfort ist gefühlt besser und ich setze etwas weniger auf. Aber: Die Seitenwände sind sehr dünn und ich kann von innen aufgrund des (ick sach mal) Innenprofils keinen Flicken einkleben, um ihn als Ersatzreifen zu verwenden.
(Hinweis: Ich muss leider, um zur nächsten Straße zu kommen, immer nen km langen teils gesplitteten und stellenweise geschotterten Weg befahren und da habe ich mir (na gut ... den Reifen) einen spitzen Schotterstein in die Flanke eingefahren, was zur Folge hatte, dass ich den gerade mal eingefahrenen Reifen inne Tonne kloppen kann :rolleyes: .)

Grüße

Solch einen Schaden hate ich beim CCS nicht gehabt. Trotzdem bleibe ich erstmal beim CCU.
 
Beiträge
1.876
Ich habe gerade vom Contact Speed 28-406 mit 6 Bar auf Urban 32-406 mit 5 Bar am KS gewechselt. Plötzlich ist das Ding von der vorderen Radaufhängung her nur noch halb so laut, und es rennt wie Sau. Kann sein, daß der Reifen den Radkastenspalt besser ausfüllt und somit wie "Hosen light" wirkt. Systemgewicht ist fahrbereit ca 97kg. Evtl. muß ich die Federbeine noch etwas tiefer schrauben, bisher habe ich wegen der Reifen am Fahrwerk nichts geändert.
Blöd nur, daß ich jetzt hinten noch was machen muß, da rumpelt der 32-559 Speed vor sich hin, und viel mehr Platz gibt der Radkasten nicht her.
 

Lutz/Co

gewerblich
Beiträge
1.680
Wir haben jetzt mal wieder den Panaracer Minits Tough eingekauft, weil er von der Reifenbreite ähnlich dem Urban 32-406 ist und weil Panaracer eine sehr gute Qualität und vor allem Rundlauf hat.
Vielleicht ist der Reifen für manche Velonauten hier eine Alternative zum seit langem nicht mehr verfügbaren 32er Urban ist.
 
Beiträge
17.157
Wir haben jetzt mal wieder den Panaracer Minits Tough eingekauft, weil er von der Reifenbreite ähnlich dem Urban 32-406 ist und weil Panaracer eine sehr gute Qualität und vor allem Rundlauf hat.
Ich habe den im Letzten Jahr gefahren und naja, ich war nicht begeistert. Rundlauf ist bei Panaracer immer top. Speed liegt in dem normalen nicht besonderen Bereich, fand ich OK. Aber die Pannenanfälligkeit hat mir persönlich einen Strich durch die Rechnung gemacht.
Ich hatte alle 2-3 Wochen eine Panne (gleichauf mit dem ProOne). Mit dem Durano (ohne Plus) kann ich mich schon nicht mehr daran erinnern wann die Letzte war.
Man muss aber dazu sagen dass auf dem RS1 des häufigeren Scherben liegen...

Mit dem Panaracer Pasela bin ich am Raptobike übrigens sehr zufrieden.
 

Lutz/Co

gewerblich
Beiträge
1.680
Hmm , im Minits ist eigentlich ein Pannenschutz integriert. Aber vielleicht nicht so effektiv, wie der eines E25 Reifens wie dem Urban. Das mit dem One kann auch einfach mal Zufall sein. Allerdings fühlt sich die Reifenmischung des Minits sehr weich an
Ich habe noch zwei minits light (der Faltreifen) ohne den Pannenschutz hier liegen. Den hatte Panaracer mal für uns speziell gefertigt. Der hält aber leider auf meiner Ryde Edge Felge im VM nicht und ist mir mit über 30 km/h vor zwei Jahren abgeflogen. Deswegen traue ich mich gar nicht an die aktuellen Reifen dran. Die Ryde Edge ist manchmal eine ganz schöne Mimi. Ich hatte die Minits damals allerdings tubeless probiert. Vielleicht halten sie ja mit Schlauch und es will mal jemand die Reifen probieren (die ohne Pannenschutz...), sind allerdings schon kurz gefahren, also gebraucht. Bei Interesse einfach melden.
viele Grüße
der Lutz
 
Oben Unten