Alpha 7 Rumänien

Beiträge
133
Bei den neueren Modellen geht auch da Blech, weil der Schraubenkopf jetzt länger ist.
Ich ziehe bei Alpha 40 unter Zuhilfenahme von da Nut ebenfalls mit da Blech an. Und zwar so fest wie ich mit da Blech kann. Dann kann ich jeweils auch wieder mit da Blech lösen, wenn nötig. Aber ja, die Bürohändchen leiden manchmal schon ein wenig. Der Purismus von da Blech lässt keinen Platz für schnöde Ergonomie.
 
Beiträge
324
Ich ziehe bei Alpha 40 unter Zuhilfenahme von da Nut ebenfalls mit da Blech an. Und zwar so fest wie ich mit da Blech kann. Dann kann ich jeweils auch wieder mit da Blech lösen, wenn nötig. Aber ja, die Bürohändchen leiden manchmal schon ein wenig. Der Purismus von da Blech lässt keinen Platz für schnöde Ergonomie.
Sorry. Gibt es für deinen möglicherweise hilfreichen Text eine Übersetzung?
 
Beiträge
1.449
Mal zum Thema fahren mit Helm und Schaumdeckel.....ich habe einen für mich sehr guten Helm mit Visier...aber....bin vor paar Tagen in Regen gekommen....Schaumdeckel raus und weiter....der Regen war schon etwas kräftiger und somit lief das Wasser am Visier runter und mir auf den Oberkörper.... gut, nicht soooo schlimm , schlimmer das das Visier in kurzer Zeit komplett beschlagen war durch die aufsteigende feuchte Wärme von innen und nicht wirklich frei zu bekommen war....ich bin der Meinung das fahren im Regen mit so einem Helm und Schaumdeckel wie auf dem Foto zu sehen nicht so optimal ist , besser dann mit Brille und SCHIRMmütze....Schirm hält Regen besser ab und Brille....durch Kopf in Nacken kurz legen.. .hält Beschlag in Grenzen....das meine Erfahrung dazu ...
 

Anhänge

  • IMG-20210716-WA0003~2.jpg
    IMG-20210716-WA0003~2.jpg
    101,3 KB · Aufrufe: 105
Beiträge
133
Beim RR ist Schirmmütze und Brille eine sehr gute Lösung. Beim VM zumindest bei Starkregen nicht wirklich, wie ich kürzlich erfahren durfte. Es spritzt einfach zu stark von der Karosserie wenn die Regentropfen drauf prasseln. Da nützt der Schirm der Mütze nicht weil diese Aufspritzer von quasi unten kommen. Mit Haube und Sehschlitz habe ich da bessere Erfahrungen gemacht. Der Burggraben führt dabei dazu, dass ein guter Teil der feinen Tropfen die rein kommen mit dem Luftstrom über den Kopf und so an der Brille/Augen vorbei geleitet werden. Aber versteht mich nicht falsch, ideal ist das auch nicht. Den Wischer habe ich noch nicht ausprobiert.
 
Beiträge
434
Hast du schon probiert ob es etwas hilft das Visier vom Helm etwas weiter oben anliegen zu lassen? (Ca 5mm höher als die Halterung)
Hatte zumindest mir bei kalt feuchten Fahrten aufm Trike geholfen
 

Neo

Beiträge
242
Heute war ich so schnell mit dem A7 da ist mir doch bei dem hoch Winddruck die Lampe nebst Halterung nach innen abgeflogen ist.

So etwas hätte ich auch gern.
Ich hab leider feststellen müssen, dass meine Lampe eher richtung Mond leuchtet und nicht richtung Straße. Wollte das korrigieren aber hab dann feststellen müssen, dass man da nix mal eben so machen kann... Muss wohl die Öffnung noch ausdremeln, damit die Lampe endlich auch dahin zeigt wo sie andere Leute nicht zum Erblinden führt.

An die anderen Besitzer von in weß metallic lackierten Velomobilen. Wie war denn die Qualität des Lacks so im Auslieferzustand? Mein Lack ist eher so mittelmäßig (um es mal freundlich auszudrücken).

Ähmm, was habt Ihr mit dieser indiskutablen Hupe gemacht? Gibt es jemanden, der schon nen leiseren ersatz dafür gefunden hat? Wer kommt eigentlich auf die Idee einen Kippschalter als Hupenknopf zu verbauen??? :unsure:
Wo ist eigentlich der Buzzer der Blinker versteckt? Oder geht das irgendwie über die Hupe? Der ist mir nämlich auch zu laut und viel zu nervig.
 
Beiträge
1.429
Muss wohl die Öffnung noch ausdremeln
Dremel lieber die Bohrung der Halterung etwas "nach oben" aus, damit Du die Leuchte höher montieren kannst. Dann lässt sie sich etwas nach unten kippen. Ein paar wenige Millimeter können da schon viel ausmachen.

Wie war denn die Qualität des Lacks so im Auslieferzustand?
Wie meinst Du das? Anders gefragt: was macht die Qualität des Lackes für Dich mittelmäßig? Das Aussehen? Die Kratzfestigkeit?
Ich bin jedenfalls zufrieden.

mit dieser indiskutablen Hupe gemacht?
Ich finde die Hupe ok. Schön laut - vergleichbar mit einer durchschnittlichen KFZ - Hupe.

Kippschalter als Hupenknopf
Bei mir ist ein simpler Taster verbaut. Leider ist aber auch der nur extrem schwer so anzutippen, dass es nur "leicht hupt". Die Tendenz ist "HUP!"oder "nix". Daher habe ich mir eine elektrische Klingel vorne in den Mast geklettet. Darauf reagieren Fußgänger und andere Radler auch besser, als auf die Hupe.
 
Oben