Interesse an einer Foreninternen Strava-Gruppe?

Beiträge
638
Ort
Hamburg/Utrecht
Wenn ich mir bei mir in der Gegend (flach) so manches Segment anschaue, können die mich eigentlich alle mal. Da kann man Ergebnisse bestaunen, aus denen die pure Magie fließt.
Die Datenqualität ist bei Strava allgemein ein Problem, denk ich. Ich vergleich mich da inzwischen nicht mehr mit anderen, sondern nutz nur die vielen bunten Graphen für mich selbst.

Mit schnellen Rennradlern halt ich in keinem meiner beiden Gefährte mit, ist auch ok so. Aber wenn ich z.B. mal in meiner Gewichtsklasse 115+ gucke und 90% der Profile irgendwelche Spargeltarzane zeigen, dann ists doch ein bisschen komisch.

Und dann sind da noch die vielen lustigen Fahrten, die eigentlich nicht möglich sind, ohne rote Ampeln zu überfahren oder die einfach komplett irre erscheinen(>60km/h mit dem Rennrad in der Hamburger Innenstadt oder ähnliches).

Vielleicht stimmts auch manchmal, nur glauben kann ichs nicht so recht :D
 

CMB

Beiträge
1.369
Ort
83135 Schechen
Servus Andi,

bei mir hat in den letzten Jahren auf Strava das Flaggen komplett aufgehört, obwohl mittlerer weile so gut wie alle RRler in meiner Gegend wissen mit was für einem Radtyp unterwegs bin. Habe sogar immer mehr Anfragen von RRlern welche mir folgen wollen, wahrscheinlich vielleicht auch einfach nur aus dem Interesse heraus wer da unterwegs ist/war...
Zwei RRler kenne ich (nicht persönlich) welche mich sogar gebloggt haben weil ich ihrer Meinung nach "unfair" zu den anderen bin und man mit so einem Rad ja viel leichter KOM´s holen kann. Allerdings fahre ich ja mit LM (seit 3.Monaten habe ich sogar den NG LM von P2M welcher sogar eine Genauigkeit von 1% hat - also sehr genau) so dass auch alle RRler offen sehen können wie viel Watt ich getreten habe.
Wurde früher auch schon geflaggt, obwohl ich mit Leistung getreten habe als der RRler welchen ich den KOM genommen habe. Das kapieren sie dann nicht, dass ich mit mehr Leistung als sie auch mit einem guten RR schneller gewesen wäre.

Grüße

Chris
 
Beiträge
482
Ort
90559 Burgthann
Ich hab mittlerweile auch meine Aktivitäten auf VM geändert, aber ich vergess es trotzdem immer wieder, das direkt nach der Fahrt zu tun. Wäre wirklich schön, wenn man das als Standard einstellen könnte.
VM-Segmente erstell ich jetzt so nach und nach aus meinen Strecken. Gibt zwar dann im Prinzip kaum Vergleich zu anderen, aber das ist mir nicht so wichtig.

Und dass Velomobil auch gültig ist für Radfahr-Herausforderungen wäre schon nett. Wer weiß, vielleicht kommt auch das irgendwann
 
Beiträge
4.135
Ort
48317 Drensteinfurt
Und dass Velomobil auch gültig ist für Radfahr-Herausforderungen wäre schon nett. Wer weiß, vielleicht kommt auch das irgendwann
Immerhin werden seit den letzten Updates auch nicht-voll-öffentliche Fahrten in den Herausforderungen gewertet. Man könnte also Velomobilfahrten auf "privat" oder "nur für Follower" setzen (wie es ja auch gern gefordert wird) und die km zählen dann dennoch für die länger laufenden Herausforderungen. Für die "Einzelfahrt"-Challenges ist das - wenn ich die Nachricht dazu richtig verstanden habe - noch nicht (vollständig) umgesetzt, soll aber auch noch kommen.
 
Beiträge
4.488
Ort
Balen, BE
ass Velomobil auch gültig ist für Radfahr-Herausforderungen wäre schon nett.
Habe ich mir gestern auch so gedacht. VM war nicht als Herausforderung gewertet. Also habe ich die Fahrt auf E-Bike gestellt. Sofort war die Herausforderung da. Anschließend dachte ich, ob die wieder verschwindet, wenn ich auf virtuelle Radfahrt stelle. Blieb da. Deswegen wollte ich die Fahrt zurück auf VM stellen, aber seitdem weigert sich Strava ,dass wieder als VM anzuerkennen. Egal welche Sportart ich wähle, die Aktivität wird immer wieder als virtuelle Radfahrt angezeigt. Ich habe es selbst mit Inlineskates, Handbike, Rudern und Rollstuhl versucht.
Kann jemand der eh bei Zwift mitmacht mal versuchen eine virtuelle Radfahrt auf etwas anderes zu ändern? @HoSe oder @Axel-H
 
Beiträge
4.488
Ort
Balen, BE
Danke, scheint ein Feature zu sein, kein Bug. Einmal virtuell, immer virtuell ... :unsure:
Habe Aktivität exportiert, das Original gelöscht, dann wieder hoch gelanden und siehe da es geht.
Jetzt ist zwar der Gran Fondo weg, aber was solls.
 
Beiträge
638
Ort
Hamburg/Utrecht
Habe ich mir gestern auch so gedacht. VM war nicht als Herausforderung gewertet. Also habe ich die Fahrt auf E-Bike gestellt. Sofort war die Herausforderung da.
Irgendwas mach ich falsch.. Meine Fahrten sind direklt nach dem Upload vom Wahoo-Tacho erst einmal "Rennrad" und "Followers only" und damit krieg ich meinen monatlichen Gran Fondo nicht.. Den krieg ich erst, wenn ich die Fahrt öffentlich mache, dann zählt aber bei den meisten Challenges auch das Velomobil als Fahrrad.

Dafür stehen aber überall 0km dran, außer ich hab die Fahrt wirklich mit dem Einspurer gemacht und als Rennradfahrt deklariert :)
 

Anhänge

  • 2021-05-04_10-51.png
    2021-05-04_10-51.png
    87 KB · Aufrufe: 6
Beiträge
638
Ort
Hamburg/Utrecht
ist doch eh nur fürs Ego, brauchen wir das?;)
Ich nutz die Challenges ganz gerne, um mich auch bei nicht so tollem Wetter rauszumotivieren :)

Rund um Hamburg hab ich meine Strecken, die ich gern fahre, da fällts leichter.. Hier in Utrecht such ich immer noch Runden, die mir Spaß machen und zu den Erkundungsfahrten muss ich mich manchmal aufraffen. Also hab ich angefangen, wenigstens den monatlichen Gran Fondo zu fahren und bin inzwischen bei "Mindestens eine 100+km Fahrt pro Woche" angekommen.
 
Oben