Hilfestellung bei meiner Jungfernfahrt

Beiträge
1.546
Ort
Reutlingen
Velomobil
Milan SL
Du brauchst keine gepolsterte Radlerhose.
Eine halblange Laufhose oder eine lange laufhose reicht. Meine Halblange geht über die Oberschenkel bis kurz vor die Knie. Stoff ist eng anliegend Stretch mit Funktion Feuchtigkeit nach außen abzuführen.

Wenn Du ne Klarsicht Radbrille hast, nimm die mit, da Du bei Regen das Visier öffnest um zu sehen und die Regentropfen sonst in den Augen brennen.

Die Kleats verstellen zu können kann wichtig sein. Wenn die Sohlen brennen oder pelzig werden.

Nimm Dir Ersatzakku oder Ersatz Lichter mit, falls Du früh morgens oder spät abends noch fahren möchtest.

Wenn Du an einer 20" Felge noch nie einen Schlauch gewechselt hast, lass Dir das vom Händler mit Deinem Werkzeug zeigen.

Wenn Du hinten keine Monoschwinge hast, lass es Dir auch für hinten zeigen.

Mutig rangehen und Störungen unterwegs meistern.

Du hast ja eine hohe VM Dichte auf Deiner Strecke wie ich hier lese. Da klappt!
 
Beiträge
3.466
Ort
BELGIEN
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Gaucho
Trike
Velomo HiTrike Pi
ich plane auch gerade ganz frisch mit BRouter....Dann wählst Du zuerst Dein Fortbewegungsmittel aus, z.B. Velomobil (schnell) .. oder im Streckenverlauf eine No-go Zone einkreisen, die dann vom Programm umgangen wird.
Auch gut eignet sich "fastbike (low traffic)" sind etwas weniger Bundesstraßen (die sollten am WE aber kein Problem sein und sind meist qualitativ besser). Mit no-go-Punkten ist die Planung mMn etwas besser.
Der Weg über Glückstadt ist gut, bin ich 2018 nach DK gefahren. Zurück über Geesthacht-Verden-Bramsche. War toll!
Verpflegung ist A&O
 
Beiträge
462
Ort
21514 Büchen
Velomobil
Alleweder A6
Liegerad
Flux S-900
Dann wäre es aber vielleicht auch gut, wenn die Hilfsbereiten schonmal vorher Telefonnummer und Region angeben, oder? (natürlich per privater Nachricht) Sonst kann das ja Stunden dauern, bis der Richtige hier ins Forum schaut. Oder ist das übertrieben?
 
Beiträge
5.872
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
aber @Warmduscher berichtete auch
der Name, der Name...
Ich bin in Lübeck aufgewachsen, fahr einfach zur Untertrave, da kannst Du ballern.
Sei kein Frosch, komm nach Hoya. Frag mal in dem Faden nach Begleitung, die Jungs ziehen Dich mit :)

Edit: Irgendwie hab ich was verpasst...
Edit: Geht noch... zwei Seiten...

Gruß Krischan
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
825
Ort
28876 Oyten/Bassen
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Wolf & Wolf AT1
Trike
HP Scorpion fs 26
deswegen lieber Brille
Fahrradbrille ist ganz wichtig, weil bei höheren Geschwindigkeiten und offenem Visier - was meistens der Fall sein wird - eine Fliege im Auge bereits schlimme Folgen haben kann. oder zumindest ordentlich schmerzen verursacht. Regentropfen können da auch recht unangenehm sein. Das wäre gleich der nächste Punkt, ein griffbereites Handtuch zum Abwischen der Brille bei Regen und offenem Visier. Das beschlägt nämlich sehr schnell wenn es draußen feucht wird. :sneaky:
Und was die Hose angeht, wenn sie am Oberschenkel eng anliegt und einen weichen Stoff hat, kann sie gar nicht reiben. War auf meinen mehrtägigen bzw. mehrwöchigen Touren jedenfalls so. Es war immer eine kurze Radhose mit Trägern. Zuerst hatte sie noch ein Sitzpolster, das dann nach 2 Tagen Scheuerstellen verursacht hat. Nachdem ich es unterwegs rausgetrennt habe, war das Thema durch :p.
 
Beiträge
3.206
Ort
22043 Hamburg
Velomobil
Milan
Trike
ICE Vortex
Guter Punkt mit der Radbrille! Die hilft nicht nur gegen Fliegen (oder Hummeln :oops:), sondern auch gegen die Ladung Sand oder kleine Steinchen, die gern von entgegen kommenden LKWs aufgewirbelt werden.

Ich hab im VM immer ein kleines Pumpfläschchen mit Brillenreiniger/Antibeschlag und mindestens ein Microfasertuch dabei. Wenn die Brille oder das Visier beschlägt, lässt sich damit schnell Abhilfe schaffen. Grad bei tiefstehender Sonne willst du ausserdem ein möglichst sauberes, schlierenfreies Visier.

Frag in Lübeck ob die Räder im WAW mit Presta oder Schrader Ventilen kommen. Bei Presta-Ventilen würd ich mindestens einen Presta/Schrader Adapter einpacken, dann kannst du die Reifen bei Bedarf an jeder Tankstelle aufpumpen.
Ein Ventilschlüssel (gibts in klein und günstig für Presta und Schrader von Schwalbe) ist auch nicht verkehrt dabei zu haben. Grad Schwalbe Schläuche kommen gern mit nicht ganz festgedrehten Ventilen und lassen dann etwas Luft.

Im VM-Taschen Tread gibts noch mehr Tips zu kleinen Helfern für unterwegs:
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.546
Ort
Reutlingen
Velomobil
Milan SL
bin nämlich auch Brillenträger..
Sollte Deine Brille eine Gleitsichtbrille sein, kann es sein Du magst sie während der Fahrt nicht tragen. In meinem SL liege ich so flach, dass ich durch den Lesebereich der Brille nach vorne schauen würde, da sehe ich dann nicht so gut, weshalb ich meine normale Brille nicht trage. Also, falls Du flach drin liegst und eine Brille zum sehen brauchst besser keine Gleitsichtbrille nutzen.
 
Beiträge
6.486
Ort
78465 Konstanz
Velomobil
DF
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 E
Sollte Deine Brille eine Gleitsichtbrille sein, kann es sein Du magst sie während der Fahrt nicht tragen.
Der Milan ist aber auch wesentlich flacher als das WAW. Ich hätte im DF sehr gerne eine Gleitsichtbrille, denn das Garmin am Tiller kann ich nur scharf ablesen, wenn ich unter der Brille hindurchschiele. Aber Du schriebst ja "falls".
 
Beiträge
4.097
Ort
27711 Osterholz-Scharmbeck
Velomobil
Quattrovelo
Liegerad
Effendi RLR 26
Moin,
ein griffbereites Handtuch
OK, da ich immer an den Händen schwitze, benutze ich ein Reststück eines alten Handtuchs das ich auf den Tiller lege und ich habe ein Reserve-Buff neben mir liegen, mit dem ich unterwegs auch das Visier abwischen kann (ich gestehe, ich habe meistens 3 Buffs dabei. Eines trage ich, eines in Reserve und das beschriebene).
Aber Du schriebst ja "falls".
Ja, wir spielen gerade Hubschrauber Eltern... ;)

@Jörn: laß dich nicht von uns verrückt machen. Alles wird gut! Auch wenn du durch dünnbesiedelte Gebiete fährst, du wirst immer in der Nähe von einem von uns sein. Daher ist einer der wichtigen Hinweise: Achte auf den Ladezustand deines Smartphones (was du auch für die Navigation benutzt, oder?). Hast du eine Powerbank?

Ciao,
Andreas
 
Beiträge
3.466
Ort
BELGIEN
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Gaucho
Trike
Velomo HiTrike Pi
Noch was, wenn Du voller Freude mit 40-50 km/h über die Landstraßen gleitest und Dir kommt ein großer LKW entgegen, versuche dann ehr rechts von der Mitte zu fahren. Prinzipiell wird der LKW (bzw sein Luftstrom) Dich erst zur Mitte leicht ansaugen und dann zum rechten Rand wieder abstoßen, wobei letzterer Vorgang etwas heftiger ist. Auf Gegenlenken einstellen. Dies kann die ersten Male etwas merkwürdig sein und man sollte mental darauf vorbereitet sein.
Häuserschluchten und freie Flächen nach Waldpassagen sind auch beliebt für plötzliche Seitenwinde.
 
Beiträge
2.030
Ort
Frankfurt an der Nidda
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
HP GrassHopper fx
Und was die Hose angeht, wenn sie am Oberschenkel eng anliegt und einen weichen Stoff hat, kann sie gar nicht reiben.
… außer, sie hat z. B. Wulstnähte, sitzt nicht richtig und wirft Falten,… Mein aktueller Favorit sind diese nahtlosen Laufshorts, von denen es hoffentlich mal wieder welche geben wird. Drei Stück konnte ich grade noch ergattern.

dann kannst du die Reifen bei Bedarf an jeder Tankstelle aufpumpen.
Wie oft hast Du eigentlich eine Reifenpanne in der Nähe einer Tankstelle, so dass sich schieben mehr lohnt als selber pumpen? :unsure: (Ich in den letzten 45 Jahren genau Null mal.)
 
Beiträge
398
Ort
Region Bremerhaven
Velomobil
WAW
Moin,
lass dich nicht verrückt machen. Die Pannenhäufigkeit mit deinem neuen WAW wird recht gering sein.
Favorisierst du mittlerweile eine bestimmte Route?

Gruß
Ridcully
 
Oben