Hilfestellung bei meiner Jungfernfahrt

Beiträge
878
Ort
SUMTKLM
Hab mir eine Fernbrille machen lassen und dann gibt's dafür Silikonlinsen für die Nahsicht, die man an beliebiger Stelle feucht und wieder lösbar aufbringen kann.
Dann doch besser gleich eine angepasste Bifokalbrille - auch wenn man die meisten Optiker dazu treten muss.
Vorteil gegenüber der Gleitsichtbrille - größeres Gesichtsfeld als bei Gleitsichtbrillen. Wenn die Altersweitsichtigkeit noch nicht zu weit fortgeschritten ist, stört der schlagartige Übergang auch nicht so. Wenn die Augen sehr unterschiedlich sind, bekommt man i.d.R. Gleitsichtbrillen niemals korrekt angepasst - im mittleren Bereich fokussieren beide Augen dann gerne mal in unterschiedlichen Höhen,. Folge: eines ist immer unscharf. Total anstrengend.
 
Beiträge
878
Ort
SUMTKLM
Einen Nachteil möchte ich allerdings nicht verschweigen: bei sehr flacher Position ist man gezwungen, die den Nahteil zu schauen. Sprich man sieht nur den Himmel scharf. Da hilft eigentlich nur eine Brille nur für die Ferne.
 
Beiträge
825
Ort
28876 Oyten/Bassen
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Wolf & Wolf AT1
Trike
HP Scorpion fs 26
Einen Nachteil möchte ich allerdings nicht verschweigen: bei sehr flacher Position ist man gezwungen, die den Nahteil zu schauen. Sprich man sieht nur den Himmel scharf. Da hilft eigentlich nur eine Brille nur für die Ferne.
Ich habe mal von einer Optikerin erfahren, dass es auch Gleitsichtbrillen für Piloten geben soll. Da Passagierflugzeugen diverse Instrumente auch über den Windschutzscheiben angeordnet sind, soll der Nahbereich über dem Fernbereich angeordnet sein. Das wäre auch für Handwerker interessant! Auf Nachfrage bei mehreren Optikern konnte oder wollte mir das aber niemand anfertigen :(. Dann kam der Vorschlag mit den Silikonlinsen, die man beliebig auf den Gläsern positionieren kann. Mit einer Einschränkung, die Gläser dürfen nicht zu stark gewölbt sein (Fahrradbrillen!), sonst lösen sich die Linsen immer wieder und fallen runter :rolleyes:.
 
Beiträge
878
Ort
SUMTKLM
Ich finde die Idee übrigens sehr interessant, weil sie u.U. eine preiswerte Alternative zu den Bifokallinsen darstellen.
 
Beiträge
398
Ort
Region Bremerhaven
Velomobil
WAW
Moin zusammen,
Jörn ist heute munter und wohlbehalten auf dem Campingplatz in Rechtenfleth eingetroffen.
Wir hatten zusammen eine wirklich angenehme Tour von Wischhafen dorthin. Die Route führte von Wischhafen über Oederquart, Oberndorf, Wingst und Bülkau, weiter nach Ihlienworth, Ahlen-Falkenberg, Krempel, Neuenwalde, Dorum, Wremen und dann durch den Hafen nach Bremerhaven.
Anschließend durchquerten wir den Fischereihafen in Bremerhaven, gelangten durch Lanhausen nach Dedesdorf und fuhren dann auf dem Weser-Radweg nach Rechtenfleht.

Das neue WAW ist in meinen Augen ein tolles alltagstaugliches VM.
Die Tour hat mir wirklich Spaß gemacht.

Komm gut und heile weiter, Jörn.

Ich habe jetzt schon eine Touridee....

Gute Reise
Achim
 
Beiträge
6.841
Ort
53113
Velomobil
DF XL
Liegerad
HP GrassHopper fx
Trike
ICE Sprint
Wir hatten zusammen eine wirklich angenehme Tour von Wischhafen dorthin. Die Route führte von Wischhafen über Oederquart, Oberndorf, Wingst und Bülkau, weiter nach Ihlienworth, Ahlen-Falkenberg, Krempel, Neuenwalde, Dorum, Wremen und dann durch den Hafen nach Bremerhaven.
Anschließend durchquerten wir den Fischereihafen in Bremerhaven, gelangten durch Lanhausen nach Dedesdorf und fuhren dann auf dem Weser-Radweg nach Rechtenfleht.
so wird’s gemacht; betreutes Reisen wie es im Buche steht. Ich biete das im 80 km Radius rund um Bonn an. Vielleicht brauchen wir eine entsprechende Karte :unsure:
 
Beiträge
462
Ort
21514 Büchen
Velomobil
Alleweder A6
Liegerad
Flux S-900
entsprechende Karte
Die Idee kommt mir irgendwie bekannt vor. ;) An entsprechender Stelle steht irgendwo geschrieben, warum es die alte Mitgliederkarte nicht mehr gibt und warum es auch keine neue geben wird. Die Gründe werden auf eine Karte für Anlaufpunkte und Ansprechpartner wahrscheinlich genau so gelten.
Sollte es jemand auf sich nehmen, so eine Karte extern aufzubauen, hätte die Forumsleitung aber bestimmt kein Problem damit und würde es vielleicht auch wieder oben in der Menüleiste neben dem BRouter verlinken. Ich würde mich auch sofort eintragen.
Bedenken: Verschiedene Kategorien, denen man sich zuweisen kann (interessiert an gemeinsamen Touren, kann bei einer Panne helfen, kann sogar abholen, etc) und ein Mechanismus für Aktualität, wie dass der Eingetragene alle paar Monate gefragt wird, ob sein Eintrag aktuell ist. Vielleicht auch alle Händler und Hersteller einladen, sich einzutragen, damit Neulinge sehen, wo sie sich informieren können (Hätte mir damals geholfen und könnte es später wieder) Außerdem Besondere Orte wie den Austragungsort der Spezi und andere wiederkehrende Treffen. (Vielleicht auch einmalige, wenn man den Mechanismus für Aktualität entsprechend aufbaut)
 
Beiträge
62
Ort
Bochum
Velomobil
WAW
Liegerad
Toxy-ZR
Wir hatten zusammen eine wirklich angenehme Tour von Wischhafen dorthin. Die Route führte von
ja, nochmals ganz herzlichen Dank, die Tour war richtig klasse!
Ich muss hier unterwegs meine Akkus schonen und werde dann wenn ich im Ferienhaus angekommen bin, etwas ausführlicher berichten.
Vielen
 
Beiträge
62
Ort
Bochum
Velomobil
WAW
Liegerad
Toxy-ZR
So liebe Freunde, jetzt bin ich in Wierum angekommen.
Nochmals ganz herzlichen Dank für eure rege Anteilnahme, mit hilfreichen Tipps, Übernachtungsangeboten, etc.
Ich fühlte mich am Ende richtig sicher und gut umsorgt:)
So bin ich dann gut gelaunt am Samstag Morgen gegen 09:30 in Lübeck gestartet. Mathias Erz hat mich noch aus der Stadt eskortiert und dann begann die erste Velomobil-Fahrt meines Lebens...
Ihr müsst euch das so vorstellen, wie ein kleiner, 8-Jähriger Junge, der in seiner neuen Seifenkiste sitzt, mit einem völlig dämlichen, aber seligen Grinsen. Bei einem berauschendem Tempo mit Schnitt von 24 Km/h:LOL:
Velomobil fahren ist ja mal wieder ganz was anderes, noch ganz anders als Liegerad. Und macht tierisch Bock!
Mein erstes Etappenziel, Glückstadt hatte ich gegen 14:30 erreicht. Das waren ca. 95 Km und für den ersten Tag auch genug.
Der Sitz war doch noch nicht optimal und ich hatte mit den Schultern immer wieder die Einstiegskante berührt, was schmerzte.
Die Fahrt hat aber riesig Spass gemacht!
Der 2. Tag war dann ein Highlight! In Wischhafen wartete bereits Achim direkt am Fähranleger auf mich.
Wir sind dann mit 2 WAW´s durch wunderschöne Landschaften gerast. Jawohl, gerast. Achim hat mich ordentlich gezogen:) In Bremerhaven dann noch ein wenig Sightseeing und was essen und dann ging´s entspannt zum Campingplatz in Rechtenfleht.
Das war ein richtig toller Tag! Schön hinterher fahren, Landschaft genießen, Spass haben:) Danke Achim!
Die kurzen 100 Km Etappen hatten sich bewährt, zumal ich den Sitz nochmals verstellen musste. Daher von Rechtenfleht auch wieder nur ´ne kleine Etappe bis Leer und dann nach Wierum.
Hier habe ich nochmal Hand angelegt. Tretlagersitz etwas korrigiert, Kette gekürzt, soweit jetzt alles bequem, aber hin und wieder,
z.B. nach einem Schlagloch, berühre ich mit der Ferse die Kante der Bodenöffnung. Da muss ich noch mal genauer schauen...
Alles in Allem, eine super Jungfernfahrt, auch Dank eurer Hilfestellungen UND Velomobil fahren ist Affentitten geil!:D

Grüße, Jörn

P.S. wie lade ich Fotos hoch? Wenn ich auf das Bild einfügen Icon gehe, wird eine URL verlangt....das verstehe ich nicht...
 
Beiträge
6.841
Ort
53113
Velomobil
DF XL
Liegerad
HP GrassHopper fx
Trike
ICE Sprint
Du musst „Datei anhängen“ unten anklicken, wenn du die Bilder nicht schon hier oder woanders hochgeladen hast
 
Oben