Beiträge
13.001
Was hat das mit Vorurteilen zu tun, wenn sich eine Versicherung gleich auf der ersten Seite, die man zu lesen bekommt, widerspricht? Ich habe eine Stichprobe gemacht und ein Urteil gefällt, dieses zu untermauern ist mir die Zeit zu schade, zumal ich ja schon beschrieb, dass mir der Beitritt zur Versicherung schon mal aus Altersgründen verwehrt ist. Also auch nur eine ganz normale Krankenversicherung.
PS: Parteien und Politiker sind total seriös, jawoll!
Das hat niemand behauptet, aber Du hast behauptet, das KRD sei eine bessere Alternative zu den Parteien. Im Punkt Seriösität habe ich das widerlegt.
 

spreehertie

gewerblich
Beiträge
3.388
Hallo Klaus,

abschließen:
noch einiges an Wahlmöglichkeiten. Z.B. sich mal mit dem Königreich Deutschland auseinanderzusetzen - jaja, ich weiß, sind alles Reichsbürger, so werden sie jedenfalls teilweise etikettiert.
aber Du hast behauptet, das KRD sei eine bessere Alternative zu den Parteien. Im Punkt Seriösität habe ich das widerlegt.
soso, habe ich das behauptet? Na, dann kannst Du ja jetzt wieder ruhig schlafen.

Gruß
Felix

PS: Natürlich nicht für Dich, Klaus. Wäre ja reine Zeitverschwendung. Schockierendes Interview von Peter Fitzek.
 
Beiträge
9.733
Wenn "Anti-Grünen-Sticker" mit Karikaturen als Neonazitum gelten, ist der Haufen organischer Hinterlassenschaften aber richtig am Dampfen.
Von 0 auf 100. Rein durch einen Sticker, welcher eine Partei ins Lächerliche zieht*. Holy cow. :unsure:

Bissl Lockerheit tut einem Forum ganz gut.

*Nicht einmal das, denn diesen Effekt bewirkt die Partei selbst sehr nachhaltig und wiederkehrend.
 
Beiträge
1.562
Als nächstes machen @spreehertie und @Miesegrau noch aRd-Werbung: Mit dem rechten Auge sieht man besser?
Mir gefällts, dass hier wenig bis kaum Politik gemacht wird.
Mich erschreckt, das die Hobbyneonazis die Werbemittel der Linken kopieren und für menschenverachtenden Faschismus werben.
In DIESEM Sinn

Gruß Krischan
Aha, wer den Grünen keine vernünftige Politik zutraut ist also für dich automatisch ein Nazi. Diese Nichtdiskussionskultur liebe ich an den Angehörigen dieser Sekte. Wir sitzen hier hier auf der Titanic und ihr Lemminge wollt Hein Blöds Tochter das Ruder übergeben. Einer Frau die gravierende Bildungslücken aufweist, ihren Lebenslauf schönt und wissentlich Lügen verbreitet. Die Inkompetenz in Person.
Und ja, genau dagegen bin ich.
 
Beiträge
9.733
Der Bundesgenieposten ist eine stark umkämpfte Position im politischen Gefüge, @Miesegrau .
Ich erinnere mich spontan an drei eifrige Bewerber in den letzten fünf Jahren. Es scheint, der Wettbewerb holt auf. :unsure:

Leider mit mangelhaften Sicherheitsvorkehrungen für das Publikum: dieses steht mitten auf der Rennstrecke.
 
Beiträge
12.176
Da bin ich ja beruhigt, dass Ihr nur antibärbock und nicht rechts außen spielt...
Und wieder haben die Stifte von Guido Kühn mal wieder richtig orakelt:
1623133368751.png
Und nebenbei @Miesegrau lass das bitte! Wenn Du Frau Baerbock als
Hein Blöds Tochter
beleidigst, ist das für mich nur schlechter Stil. aber mit Deinem
und ihr Lemminge wollt
beleidigst Du hier eine ganze Menge Leute. Mich einbegriffen. Und das verbitte mir entschieden!
 
Beiträge
1.018
Ich habe nichts dagegen, dass man z.B. gegen die aus eigener Sicht übertriebenen / unnötigen, ... Coronamaßnahmen demonstriert - und halte einige der angebrachten Einwände in der Sache auch für richtig oder zumindest bedenkenswert. Problematisch fand (und finde) ich es, wenn Demonstrationsteilnehmer, die für sich in Anspruch nehmen, nicht antidemokratisch zu sein, sich nicht klar von den antidemokratischen Nazis und Verschwörungstheoretikern abgrenzen.
In diese Richtung ging auch mein Post zum verlinkten Aufkleber: Der als solches ist für sich wirklich nicht "zu beanstanden". Wenn man sich aber klar macht, dass man sich damit einen Aufkleber aus einer Produktion mit einem ganz klar fremdenfeindlichen besorgt, sehe ich das anders: Keine Abgrenzung zu Nazis (vielleicht aus Unwissenheit) - die sich so leichter mit ihren Positionen in der Mitte der Gesellschaft breit machen können. :confused:

In gewisser Weise finde ich es auch gut, wenn Politik hier im Forum nicht so eine große Rolle spielt - aber es gibt Sachen, bei denen ich ein ernstes Problem habe, das unkommentiert zu lassen (siehe oben).
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
9.733
Mal auf das Bundle unter dem verlinkten Sticker geschaut? "Atomkraft statt Flüchtlingsstrom" finde ich schon ziemlich daneben.
Nun, im Allgemeinen gebe ich wenig darauf, welche "Kaufempfehlungen" AI-Routinen zur Datenbankauswertung einem nahelegen.. :unsure:

Derartige Einblendungen werden auch schon bei wenigen % Käufern von beiden Artikeln getriggert, besonders gut erkennbar an Büchern gegen Suizid (oder humorvolle "die besten Mordfälle"-Einbände), welche als "Kaufempfehlung" Kettensägen,. robuste Seile oder Messer einblenden. :unsure:

Da gebe ich nicht viel drauf, es ist bei niedrigpreisigen Artikeln auch zu leicht manipulierbar. Wenn ein Anbieter beide Artikel anbietet, einfach einen "kauf beide, bekomme eins umsonst!"-Gutschein oder einen "zwei kaufen, 30-60% Rabatt!"-Gutschein hinterlegen, alternativ zwei Gutscheine an zwei unterschiedlichen Orten (bspw. Vipon / Amazon), welche zusammen 60-100% Rabatt erzielen, schon gehören die empfohlenen Artikel direkt zu den Topsellern. Und der Händler freut sich über große Wirksamkeit bei geringem Kostenaufwand.

(Da ich gezielt nach derartigen Gutscheinen crawlen lasse, kenne ich das Prinzip dahinter ein wenig..)

So weit die technische Seite. Die Empfehlungen finde ich ebenfalls grenzwertig bis geschmacklos, allerdings verbinde ich mit Käufern eines "Anti-Grüne"-Aufklebers nicht automatisch diejenigen der anderen Aufklebern. (y)
.. wenn Demonstrationsteilnehmer, die für sich in Anspruch nehmen, nicht antidemokratisch zu sein, sich nicht klar von den antidemokratischen Nazis und Verschwörungstheoretikern abgrenzen.
Richtig, allerdings spielt auch hier die Art der Abgrenzung eine entscheidende Rolle. Steine oder Mollies rüberzuwerfen, mit Pfefferspray Schaden anzurichten.. das ist nicht hinnehmbar.
Gegen kein Lebewesen, auch nicht gegen diejenigen anderer politischer Haltung. Mutwillig Verletzungen zu provozieren ist keine Form der akzeptablen Abgrenzung.
 
Beiträge
9.332
Die Empfehlungen finde ich ebenfalls grenzwertig bis geschmacklos, allerdings verbinde ich mit Käufern eines "Anti-Grüne"-Aufklebers nicht automatisch diejenigen der anderen Aufklebern. (y)
Ich auch nicht, den *Ver*käufer würde ich aber an der gesamten Breite seines Angebots messen.
Das Problem dieser Teildiskussion war glaube ich wieder mal, dass keiner so genau darauf geachtet hat, was der jeweils andere kritisiert hat. So ufert es schnell zu Strohmann-Gefechten aus.
 
Beiträge
9.342
... weil es mir gestern gelungen ist, vier Vögel "einzufangen". Home-Office sei dank! Alle Bilder wurden aus einer bequemen Sitzposition heraus durch ein Velux-Dach-Fenster geschossen. In einem Wohngebiet. :cool:

Anhang anzeigen 248707




Achso: Der Milan interessierte sich nicht für die Schwalbe und die Schwalbe nicht für den Milan. Die beiden waren zu weit auseinander. :)
Und der Storch zog ruhig seine Bahnen und hat nichts da gelassen ;)
Eine A400M! Und sie fliegt sogar! Boah, eyh!o_O
Dass ich das noch erleben darf.
___________________________________
Ganz anderes Gebiet: Ein Kollege hat mir gerade hoch emotional sein Leid geklagt, dass die kommenden Wochen für ihn richtig hart werden: Fußball EM. Und die spielen die ganze Zeit und er müsse das doch alles ansehen. Er hätte sich schon mit Bier und Würstchen eingedeckt, damit er überhaupt durchkommt. Wie würde er das bloß durchstehen!
Also ganz ehrlich: Ich habe diese Probleme nicht und erlebe weder Zwänge dazu noch einen Verlust an Daseinsqualität...
 
Beiträge
1.018
Früher habe ich die gerne und mit Spass (und möglichst vielen Freunden) geguckt.
Irgendwie kommt dieses Jahr aber keine richtige (Vor-)Freude auf - so ein Event passt für mich irgendwie nicht in die Zeit.
Ich nehme es „dem (Profi-)Fussball“ auch noch krumm, dass da alles irgendwie durchgezogen wurde - und die Profis privilegiert waren, bzw. die mal angedachten Coronaregeln beim Fussball recht schnell als obsolet angesehen wurden, während die Kids hier sich nicht mit ihren Freunden treffen durften….
 
Beiträge
297
Eine A400M! Und sie fliegt sogar! Boah, eyh!o_O
Dass ich das noch erleben darf.

Da ich nicht so weit vom Fliegerhorst Wunstorf entfernt wohne, sehe ich sie sehr häufig. Manche Wochen kreisen sie hier jeden Tag.

Allerdings: manchmal hängt sie hier sehr tief in der Luft -- ob das ein gutes Zeichen ist? :sneaky:

Nein im Ernst: Die üben viel und das Tieffliegen hat Methode. Und das was ich sagen kann: Verglichen mit den alten Maschinen sind diese wirklich sehr leise.
 
Oben