Faden zum Abschweifen

Beiträge
8.745
Ort
Kreis Marburg / Hessen
Velomobil
Leiba x-stream
Liegerad
Radius Peer Gynt
Trike
Steintrikes Roadshark
Bei uns im Dorf nahe Marburg gab es in den spätern 70-er Jahren einen absoluten Alpharüden, einen zotteligen alten Stromer, der alle Tricks kannte, um sein vielfältiges Erbgut weit unter den empfänglichen Hündinnen zu verbreiten, genannt "Dicker" bzw. "Strunz" und der "strunzte auch herum". Interessant.
Und es gab doch auch den Fußballer Thomas Strunz, der mir vor allem durch Trappatonis legendäre Wutrede anno 1998 im Gedächtnis geblieben ist.
 
Beiträge
213
Ort
Markgräflerland
Trike
AnthroTech Trike
Hi,

;-) halben Tag nicht hier und der Laden brummt ;-)

@Troubadix : Ich sollte hier weder über Rom noch über das Christentum (und sämtliche anderen verabsolutierenden Lichtanbeterreligionen) noch über die Synthese dieser beiden allzuviel von meiner Meinung kundtun, sonst ist Sperre angesagt - reicht das?!? ;-)

Völkerwanderung: z.B. die Tatsache, dass die Avaren bis Lorch gekommen waren, ist mir erst seit ein paar Jahren bekannt - ich kenne die aus vollkommen anderen Zusammenhängen ;-) (Byzanz, Tributzahlungen)

Zur Sizilianerin: Goten - oder doch Normannen, etwas später dran?!?

Metall: Zu viel anderem reicht es bei mir auch nicht - mangels Räumlichkeiten kein Maschinenpark, keine Esse, seit gut 20 Jahren ausser Übung - aber für nen Komplettumbau der Anthros reicht es noch ;-)

Frau Liessem ist eine Regionalhistorikerin, spezialisiert auf den alemannischen Raum.

@ulibarbara : Be Welcome!! C14 und Schreibtisch: Bist also auch schon "gut abgehangen" ?!? ;-) ;-)
Natürlich sind die geologischen Beobachtungszeiträume vollkommen andere, bei nem Erdalter von vierkommawievielnochmal Milliarden Jahren - wie vielerlei Datierungsmöglichkeiten da verwendet werden, hab ich keine Ahnung - ausserhalb meines Interessenbereichs. Dass C14 aber manchmal in vollkommen absurden Zusammenhängen (viel zu kurzer oder viel zu langer Zeitraum) verwendet werden in "populärwissenschaftlichen" Veröffentlichungen, stösst mir immer wieder sauer auf.
Montangeschichte: Ich hoffe, ihr zwei habt richtig Spass am Buddeln!!!

@Christoph S : Mal eine Imaginationsübung - als Grundlage unserer Werteentwicklung nicht Aristoteles, Rom und Christentum, sondern Parmenides, Sparta und Druidentum - was wäre da wohl rausgekommen? ....es gibt leider immer noch keine Zeitmaschine.....

@crummel : Der Hohentwiel liegt zwischen unseren Wohnorten (okay, deutlich näher an Konstanz) - wär mal ne Tour machbar zum Treffen ;-)

Genug für den Moment, ich wünsche allen einen schönen Sonntag, duncan
 
Beiträge
514
Ort
25 km nordwestlich v. Münster
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Challenge Mistral
Trike
Thorax sinus
Altersbestimmungen von Wandgemälden
Das sehr hohe Alter der Felsbilder wird aber ggf. durch die Sinterschichten bestätigt, die sich darüber gebildet hatten. Wie so oft in der Archäologie, müssen hier sehr viele Faktoren berücksichtigt werden - weil von der damaligen Situation so ärgerlich wenig übrig geblieben ist...

Zudem ist die Radiocarbonmethode nur eine von mehreren Datierungsmöglichkeiten, wobei vom Befund abhängt, welche überhaupt genutzt werden kann - bei guter Erhaltung erlaubt die Dendrodatierung eine sehr genaue Bestimmung, und ohne organisches Material (wie z.B. beim Fund von Nebra) sind anhand naturwissenschaftlicher Ansätzen gewonnenen Datierunsaussagen oft nur sehr vage.

Viele Grüße
Luise
 
Beiträge
3.060
Liegerad
Challenge Hurricane
is n steinbruch, die firma heisst Hauri und ja, da gehts steil rauf bzw. runter beim Vogelsangpass oben. Insgesamt aber zuviel Autoverkehr, es gibt schönere "Pässe" im Kaiserstuhl
 
Beiträge
8.745
Ort
Kreis Marburg / Hessen
Velomobil
Leiba x-stream
Liegerad
Radius Peer Gynt
Trike
Steintrikes Roadshark
Mit plärrender Kinderstimme:
"Paaappiiii! So´n Auto will ich aaauch!"

@duncan: Die Sizilianerin sprach meines Erinnerns von den Goten. Ist aber auch schon ~ 30 Jahre her. Sie hatte jedenfalls zu Hause den Spitznamen "La Tedesca." - Die Deutsche. :giggle:
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.449
Ort
22043 Hamburg
Velomobil
Milan
Trike
ICE Vortex
Ich komm aus der Küche...
Kater steht im Flur, Schwanz hochgereckt, Schwanzwurzel vibriert, Hinterbeine stanpfen... (er braucht dringend ne Kraueleinheit!)
Ich: "Ooh! Ich muss dich drücken!" Pack ihn, drück mein Gesicht in seine Seite und knuddel ihn durch.
Kater: :cautious:
Ich geh ins Wohnzimmer...
Katze sitzt oben auf dem Regal: :oops:
:ROFLMAO:
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.313
Ort
Konstanz
Velomobil
DF XL
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 E
Trike
Velomo HiTrike GT
Du hast nen Achtzöller?
nein, einen 3er und einen 4,5er. Der 3er ist wirklich mini, perfekt für 2 Personen und der 4,5er ist eigentlich mein Brotbacktopf, wird jetzt aber auch Bekanntschaft mit Kohlen machen. Ein 8er ist ja schon eine Feldküche!

ich habe aber noch ein größeres Stück Eisen gekauft: :cool:
E54695FA-87CF-4FEC-A12E-7C8A57F09E97.jpeg

1D1D1F61-2C0B-4727-A18C-6CA6E546B20E.jpeg
 
Beiträge
107
Ort
Mosbach
Liegerad
Recumbent Tsunami
is n steinbruch, die firma heisst Hauri und ja, da gehts steil rauf bzw. runter beim Vogelsangpass oben. Insgesamt aber zuviel Autoverkehr, es gibt schönere "Pässe" im Kaiserstuhl
Im zarten Alter von 15 habe ich am Silberbrunnen ebendort irgendwo meine Vereinskameraden im Radclub abgesägt, alle sprachen von 20%. Kann das sein?
 
Beiträge
10.366
Ort
48161 Münster
Velomobil
Mango
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 S
Trike
Velomo HiTrike GT
Ein 8er ist ja schon eine Feldküche!
Meinst Du Zoll, oder die Petromax-Größen? 3" wäre deutlich unter 0,5L. Für ein großes Huhn in 2 Hälften ist mein 12"er etwas knäpplich, als Gulaschkessel gigantisch.
In Deinem Pizzaofen entstehen vermutlich mehr Brote als Pizze? Dein Baguette hatte mich jedenfalls nachhaltig beeindruckt.

Gruß
Christoph
 
Beiträge
3.060
Liegerad
Challenge Hurricane
Im zarten Alter von 15 habe ich am Silberbrunnen ebendort irgendwo meine Vereinskameraden im Radclub abgesägt, alle sprachen von 20%. Kann das sein?
vielleicht war dein Vorsprung 20%, die Prozentzahl erreicht der Kaiserstuhlpass sicher nicht, aber anstrengend empfand ich den immer, weil er sich lang und steil hinzieht, weiss nicht wie es mit dem RR up wäre, kenns nur mit dem LR : )
hab grad n bischen rumrecherchiert,mit silberbrunnen könnte die stelle nach dem jetzt leider verfallenen Gebäude Anfang Schelinger Höhe gemeint sein. Da könnten es schon mal kurz 20% sein, da geht es steil rein in den Berg und dann kommt diese "Wand" wo die Straße, zumindest aus Liegeradperspektive, gefühlt senkrecht nach oben geht; den Pass finde ich schöner als den Vogelsangpass bei Bötzingen, Schelinger Höhe ist auch der höchste Übergangs-"Pass" im Kaiserstuhl
 
Oben