1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

BRouter, ein konfigurierbarer Offline-Streckenrouter [Web + Android]

Dieses Thema im Forum "Navigation" wurde erstellt von Reinhard, 30.04.2014.

  1. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    18.719
    Alben:
    6
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    Velomobil:
    DF
    Trike:
    ICE Sprint
    Hallo,

    mir ist beim Testen von Navi-Apps auf einem Android-Smartphone ein Offline-Router namens BRouter aufgefallen, den man scheinbar sehr gut für die Planung von Velomobil-Touren einsetzen kann.

    Was ist überhaupt ein Router? In diesem Fall eine Art Blackbox, die mit Start- und Zielkoordinaten gefüttert wird und damit eine Strecke plant. Soweit nichts besonderes, das können viele Navi-Apps von Haus aus. Allerdings lassen sich dort meist nur wenige Parameter bzw. Routingoptionen ändern und die berechneten Strecken sind oft nicht ideal für (schnelle) Velomobile.

    BRouter funktioniert ein wenig anders. Hier können in Profildateien Bedingungen hinterlegt werden, nach denen BRouter die Strecke berechnet. Berechnen ist hier fast wörtlich zu nehmen, weil für jeden Streckenteil sozusagen "Kosten" errechnet werden. Je geringer die Kosten, desto eher wird der Streckenteil berücksichtigt.

    Ein Beispiel: mit dem Velomobil fährt man eher ungern Steigungen. Werden nun Steigungen mit einem höheren Kostenfaktor belegt als andere Streckenteile, wird BRouter Steigungen möglichst meiden und sich einen anderen Weg suchen. Ähnlich funktioniert das mit Straßen: sollen Land- und Kreisstraßen bevorzugt werden, erhalten Bundesstraßen einfach einen höheren Kostenfaktor.

    Ich finde das ganz interessant und könnte mir vorstellen, dass man gemeinsam eine Profildatei für Velomobile entwickelt mit der dann auf Anhieb eine Velomobiltaugliche Strecke generiert werden kann.

    Damit das nicht falsch verstanden wird: mir ist völlig klar, dass man damit die Ortskenntnis von Einheimischen nicht ersetzen kann und das ist auch nicht das Ziel. Sehr wohl aber die Generierung einer Strecke, mit der man relativ schnell & gut von A nach B kommen kann, ohne das man Ortskenntnis besitzen müsste.

    Zur eigenen Information hier noch ein paar Links:

    Projektseite BRouter (auf Englisch, aber deutscher Autor, @abrensch hier im Forum)
    BRouter Online-Testseite
    BRouter im Google Playstore

    User @Volker D. hatte hier bereits eine Profildatei mit Optimierung für Velomobile bereitgestellt. Auf welcher Grundlage diese Datei entstanden ist, müsste er uns einmal beschreiben. Der Autor von BRouter empfahl (ab hier) als Grundlage das Profil "moped" mit den Höheninformationen aus "fastbike" zu kombinieren. In dem verlinkten Thread sind auch noch weitere Infos zu BRouter zu finden.

    Ziel dieses Threads soll nur die Entwicklung und Optimierung eines speziellen BRouter Profils für Velomobiltouren sein.

    BRouter selbst ist derzeit nur für Android-Smartphones verfügbar, so das man das mit einem iPhone aktuell nicht ausprobieren kann.

    Mittlerweile kann man auf der Online-Testseite auch eigene Profile hochladen bzw. hat der Autor zwei Profile von uns direkt eingebunden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.2014
  2. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    18.719
    Alben:
    6
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    Velomobil:
    DF
    Trike:
    ICE Sprint
    Reserviert für weitere Infos ...

    Online-Tool um mehrere GPX-Files anzuzeigen / zu vergleichen: http://www.j-berkemeier.de/ShowGPX.html

    OSM-Tags anzeigen: http://mijndev.openstreetmap.nl/~ligfietser/fiets/index.html

    Integration von BRouter in Locus (Pro): http://www.com-magazin.de/praxis/android/offline-routing-rad-wandertouren-465807.html

    BRouter in unserem Wiki: http://www.velomobilforum.de/wiki/doku.php?id=brouter&s[]=locus

    Die jeweils aktuellen Profile (Velomobil (schnell) und Liegerad (schnell) sind bislang verfügbar) findet Ihr hier als Anhang.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2015
    Martin gefällt das.
  3. fluxx

    fluxx

    Beiträge:
    6.835
    Alben:
    11
    Ort:
    Ostbayern
    Liegerad:
    Bacchetta Carbon Aero
    Trike:
    Steintrikes Wild One
    Die App von der Webseite hat den Vorteil, dass sie komplett offline genutzt werden kann, von Anfang an. Die benötigten Daten/Karten können separat (auch mit dem PC) von der Webseite herunter geladen und auf die SD-Karte des Smartphone kopiert werden.

    Die App aus dem Playstore bietet einen Download-Manager an, der das erledigt. Dazu benötigt man eine Daten- oder besser eine WLAN-Verbindung auf dem Smartphone

    Diese Infos findet man im readme.txt, die zur App auf der Webseite gehört.

    fluxx.
     
  4. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    18.719
    Alben:
    6
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    Velomobil:
    DF
    Trike:
    ICE Sprint
    Genau, mir war aber nicht bekannt, wie ich die .apk auf dem Smartphone installiere und daher habe ich die App aus dem Playstore bezogen und die benötigten Daten von der Webseite (also nicht per Download-Manager im BRouter). Geht also auch und das Routing ist dann auch offline möglich.

    Für das D-A-CH Gebiet sollten übrigens diese Dateien ausreichen:

    Ziel-Ordner: brouter/segments3

    E5_N45.rd5
    E5_N50.rd5
    E5_N55.rd5
    E10_N45.rd5
    E10_N50.rd5
    E15_N45.rd5
    E15_N50.rd5

    Ziel-Ordner: brouter/segments3/carsubset

    E5_N45.cd5
    E5_N50.cd5
    E5_N55.cd5
    E10_N45.cd5
    E10_N50.cd5
    E15_N45.cd5
    E15_N50.cd5

    Diese (und andere) Dateien können hier runtergeladen werden: Klick!
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2014
  5. fluxx

    fluxx

    Beiträge:
    6.835
    Alben:
    11
    Ort:
    Ostbayern
    Liegerad:
    Bacchetta Carbon Aero
    Trike:
    Steintrikes Wild One
    Die BRouter.apk im Dateimanager anklicken, dann wird sie installiert. Und ja, dein Weg geht auch. (y)

    fluxx.
     
  6. Volker D.

    Volker D.

    Beiträge:
    236
    Ort:
    74599 Walhausen-Schainbach
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    HP Speedmachine
    Hallo,

    Ich habe die lookup.dat (in dieser Datei sind alle Informationen die in den .rd5 enthalten sind aufgeführt) genommen und alles meiner Meinung nach Nützliche herausgesucht. Danach habe ich das noch Fehlende in die fastbike.brf eingefügt und die "Strafen" angepasst. Danach habe ich mir bekannte Strecken rechnen lassen und das Profil noch etwas optimiert. Also abgesehen von dem Grundaufbau und dem Großteil der Logik ist das nicht mehr mit den fastbike Profil vergleichbar.

    Ich habe mich mit diesem Profil problemlos zur Spezi (165km) und wieder zurück navigieren lassen. Für Leute die Höhenmeter vermeiden wollen und sich auch von größeren und stärker befahrenen Straßen nicht abschrecken lassen die können sich damit auch durch fremdes Terrain führen lassen.
     
  7. fluxx

    fluxx

    Beiträge:
    6.835
    Alben:
    11
    Ort:
    Ostbayern
    Liegerad:
    Bacchetta Carbon Aero
    Trike:
    Steintrikes Wild One
    Ich habe hier mal meine schnellen Strecken im Umkreis von 150 km durchrechnen lassen. Schaut sehr gut aus, so würde ich mit dem CA2 auch fahren, wenn es um Zeit geht.

    Es gibt nur eine wohl nicht lösbare Situation: Für Fahrräder gesperrte Straße und ein parallel verlaufender Radweg daneben. Hier mag der BRouter nicht entlang fahren und nimmt einige Hügel mit, die ich mit einem VM nie fahren würde. Beispiel Regensburg - Altmühltal - Gunzenhausen. Da routet der BRouter mit 121 km über die Hügel, obwohl man komplett flach mit 145 km wunderschön und Vollgas durchs Altmühltal fahren kann, wenn man das kurze Stück Radweg zwischen Kelheim und Riedenburg nicht meidet.

    fluxx.
     
  8. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    18.719
    Alben:
    6
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    Velomobil:
    DF
    Trike:
    ICE Sprint
    Um das mit dem Altmühltal nachvollziehen und ggfs. optimieren zu können, müssten wir noch folgende Angaben haben: mit welchem Profil hast Du routen lassen und wie sehen die beiden Tracks denn genau aus?

    Die Aufgabe ist vermutlich lösbar, wenn die Gewichtung Steigungen vs. Radwege angepasst wird, was ja der Grund für diesen Thread ist.
     
  9. fluxx

    fluxx

    Beiträge:
    6.835
    Alben:
    11
    Ort:
    Ostbayern
    Liegerad:
    Bacchetta Carbon Aero
    Trike:
    Steintrikes Wild One
    Ich habe mit dem vm.brf routen lassen. Die Strecken kann ich nachliefern.

    fluxx.
     
  10. roland65

    roland65 gewerblich

    Beiträge:
    3.961
    Ort:
    80538 München
    Velomobil:
    Go-One Evo Ks
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    Auf dem Galaxy S4 startet BRouter nicht (Android 4.4.2). Auf dem älteren Defy (2.3) geht es, aber ich muss jetzt erst heraus finden, wie das Profil erstellt werden bzw. ein erstelltes geladen werden kann.

    Wie kann ich die vorhandenen Karten von oruxmapx nutzen?

    Viele Grüße,
    Roland
     
  11. Volker D.

    Volker D.

    Beiträge:
    236
    Ort:
    74599 Walhausen-Schainbach
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    HP Speedmachine

    Ich glaube nicht das es alleine an dem Radweg liegt. Wenn er in Openstreetmap richtig eingezeichnet ist wird er wenn es keine vernüftige Alternative gibt verwendet. Es wird halt auch stark auf Länge optimiert und da könnten die 24 Kilometer mehr den Ausschlag geben.
     
  12. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    18.719
    Alben:
    6
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    Velomobil:
    DF
    Trike:
    ICE Sprint
    @roland65 : die Profile, bspw. das von Volker, kannst Du einfach nach brouter/profiles2 kopieren.

    Oruxmaps nutze ich zwar nicht (Locus Pro), aber vielleicht liegt da ein Mißverständnis bzw. der Karten vor: BRouter benötigt lediglich einen Start- und Zielpunkt (und ggfs. Vias und Nogo-Areas) zum routen. Dafür legt man in der Map-App einfach zwei Punkte an und lässt BRouter von A nach B routen.

    Damit geroutet werden kann, brauchst Du neben BRouter aber auch die Dateien aus Beitrag #4.

    Wenn BRouter fertig ist, erzeugt dieser eine .gpx Datei, die man dann weiter verwenden kann.
     
    roland65 gefällt das.
  13. fluxx

    fluxx

    Beiträge:
    6.835
    Alben:
    11
    Ort:
    Ostbayern
    Liegerad:
    Bacchetta Carbon Aero
    Trike:
    Steintrikes Wild One
    Und dem BRouter sagen (einstellen), dass er das neue Profil (hier "vm.brf") auch verwendet, denn anzeigen tut er es ja vor der Berechnung nicht als "vm". Bei Locus (nicht Pro) stehen nur die Standard-Profile bei der Berechnung zur Auswahl und die beiden Optionen "Fahrrad schnell" und "Fahrrad kurz" sind mit dem in BRouter eingestellten Profil "vm.brf" hinterlegt.

    Ich teste jetzt mal OSMand, denn Locus bringt mir bei 10 Berechnungen 8mal ein Timeout und berechnet nicht.

    fluxx.
     
  14. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    18.719
    Alben:
    6
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    Velomobil:
    DF
    Trike:
    ICE Sprint
    Wenn das Timeout nach 60 Sekunden kommt, musst Du das etwas anders machen: in Locus zwei Punkte anlegen, BRouter separat starten, BRouter App wählen, Routing Profil wählen, evt. vorhandene nogo-Areas an-/abwählen, mit "Select from" den Startpunkt und mit "Select to/via" den Endpunkt wählen und dann Calc Route klicken.

    Wenn BRouter fertig ist, findest Du den Track in Locus im Datenbereich / Elemente / MAPITEMS und kannst den Track (brouter0.gpx, brouter1.gpx etc.) importieren.

    So have ich immer 300-400 km Tracks routen können. Dauert aber schon ein wenig (15-20 Minuten oder so).

    Evtl. geht es auch ohne Timeout, wenn Du BRouter vor dem Start von Locus in den Server Mode versetzt. Habe ich aber noch nicht ausprobiert ...
     
  15. fluxx

    fluxx

    Beiträge:
    6.835
    Alben:
    11
    Ort:
    Ostbayern
    Liegerad:
    Bacchetta Carbon Aero
    Trike:
    Steintrikes Wild One
    Mit OSMand geht die Berechnung problemlos (für 131 km unter 1 Minute Berechnungszeit). Hier routet BRouter durchs Altmühltal, ignoriert aber die für Radfahrer gesperrten Straßen komplett und nimmt dort nicht den parallel verlaufenden Radweg.

    Es bleibt spannend ... das Edge 810 mit den OSM-Karten routet nicht anders, soweit ich meine Gegend hier als Grundlage nehme.

    fluxx.
     
  16. ArnoldM

    ArnoldM

    Beiträge:
    967
    Alben:
    6
    Ort:
    71116 Gärtringen
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    ZOX 26 Low light
    Trike:
    HP Scorpion
    Finde ich hoch interessant, was ihr da alles macht und ich möchte gerne auch diesen neuen Routenrechner ausprobieren.
    Bei den Beschreibungen, was man da alles machen, installieren, da und dort hin kopieren, in bestimmter Reihenfolge starten muss usw. usf. bekomme ich allerdings schon wieder kalten Schweiß auf der Stirn:confused:.
    Wenn ihr Profis mal soweit mit dem Ding klarkommt, dass es zuverlässig nutzbar ist, dann würde ich mich über eine Anleitung für Dummies sehr freuen.
    Danke schon mal.
    Gruß
    Arnold
     
    Der Hexagon, hopelhase und SilverSurfer gefällt das.
  17. SebHeine

    SebHeine

    Beiträge:
    1.065
    Alben:
    1
    Ort:
    34414 Warburg
    @fluxx: dein OsMAND hat mit dem internen Modul geroutet, da ich bin recht sicher.
    Ich habe bisher unter OsM. nur timeouts bekommen oder internes routing.
    OruxMaps habe ich mit BRouter auch noch nicht unter einen Hut bekommen. Bin noch dran.

    Gruß, Seb.
     
    peter n. gefällt das.
  18. SebHeine

    SebHeine

    Beiträge:
    1.065
    Alben:
    1
    Ort:
    34414 Warburg
    BRouter im Servermode und sann Osmand starten mit BRouter als Routingoption geht sehr gut. Keine Timeouts mehr. Danke für den Tip, Reinhard!

    Gruß, Sebastian
     
  19. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    18.719
    Alben:
    6
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    Velomobil:
    DF
    Trike:
    ICE Sprint
    Ging mir nicht anders ... ich hab das Android Smartphone auch erst 2 Wochen. Prinzipiell ist es aber recht einfach.

    Ich wollte mich hier eigentlich auf die Diskussion zum BRouter bzw. die Optimierung eines Velomobil-Profils beschränken, sehe aber wohl, dass wir das erstmal zum Laufen bekommen müssen, sonst kann es ja nicht ausprobiert werden ...

    Weil jeder so seine Lieblings-App hat, würde ich vorschlagen, wir beschreiben zuerst, wie BRouter mit Locus (Pro), Oruxmaps und OSMand zum Laufen bekommen ... Wer eine andere Software nutzt, muss halt warten oder eine der genannten nehmen.

    Was meint Ihr?
     
  20. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    18.719
    Alben:
    6
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    Velomobil:
    DF
    Trike:
    ICE Sprint
    Bzgl. des vorherigen Beitrags: Anleitungen bzw. Videos für die Zusammenarbeit Locus Pro / BRouter findet Ihr in diesem Beitrag aus dem Locus-Forum. Vielleicht nicht ganz aktuell (10/2013), aber das Prinzip sollte schnell klar sein ...

    Ähnliches habe ich für Oruxmaps gefunden:

     
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.2014
    andy gefällt das.