Aufkleber Warnhinweis Autofahren

Beiträge
584
Ort
Bird Mountains
Velomobil
DF XL
Liegerad
HP Speedmachine
Ob es wirklich Geld spart will ich lieber nicht ausrechnen. Manche Wahrheiten möchte man gar nicht wissen.
Das zweifel ich auch stark an....., hab mir gerade sexy Pedalen gekauft... billigere hättens auch getan...aber...
Mein Quest hatte von dem ein auf den anderen Tag einen Restwert von 1000€...oh ich bin OT...
 
Beiträge
946
Ort
Köln
Velomobil
Alleweder A6
Und diese Sorte Autofahrer dann mit solchen provokanten Sprüchen zu nerven finde ich kontraproduktiv.
Das sehe ich absolut genauso !

Selbst den hier häufiger zitierten Aufkleber "100 % Muskelkraft" würde ICH nicht auf mein VM kleben, selbst wenn ich eines ohne Motor fahren würde :rolleyes:. (Was ich nicht mache)
Der Muskelkraft-Aufkleber ist zwar positiv formuliert, ein kleiner Touch von "ich bin besser als ihr" bleibt aber dann doch.
Das kann bei dem einen oder anderen schon ausreichen, das Fass zum überlaufen zu bringen.

Ein Velomobil selbst ist schon provokant genug und ich erlebe (ab und zu) Situationen wo ich mit extra aufheulenden Motor oder beim Überholen geschnitten werde.
Wenn ich über eine "dunkelgelbe" Ampel fahre, bin ich zu 50 % sicher, dass der PKW hinter mir auch noch drüberbrettert.
Wir werden von manchen Autofahrern auch ohne Aufkleber als Provokation wahrgenommen und so ein Aufkleber kann dann auch noch die Begeisterten verschrecken.
 
Beiträge
1.249
Ort
55288 Armsheim
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
HP Scorpion fx
auf der letzten Spezi gab's diese Postkarte, aber auch nur mit Up:

burnsfat.JPG


Grüße,
Christian
 
  • Like
Reaktionen: 1Hz
Beiträge
1.627
Ort
D 63906
Trike
HP Scorpion fs
Es gibt schon länger die "burn fat not oil" Kampagne, meist auf TShirts mit nem Rennrad drauf
Nur schade, dass entsprechende Jerseys so sch*en teuer sind...

Back to topic: Einen Warn-Aufkleber wie auf Zigarettenschachteln halte ich für unsinnig und nicht praktikabel. Witzig sein, zum Nachdenken anregen.. .ok.

--Rainaari
 
Beiträge
1.972
Velomobil
DF XL
Wieviel trägt denn Radfahren zur Versiegelung bei? 0.1%, oder noch weniger? Der Verkehrsraum ist auf Kfz ausgelegt. Der Radfahrer wird darauf "gedultet" (mit Ausnahme der Radwege).
Stellt euch mal vor, es gäbe keine Kfz. Wieviel versiegelte Fläche könnte man aufgeben? Wieviel weniger müsste man diesen Verkehrsraum sanieren?
Die Straßenbauer würden Amok laufen.
Was machst Du denn, wenn Du nicht unterwegs bist? Auf der Wiese schlafen oder im Wald? Ein Haus und/oder Grundstück ist die Landschaftsversiegelung schlechthin.
 
Beiträge
9.058
Ort
Tettnang Bodensee
Velomobil
Go-One Evo K
Ob es wirklich Geld spart will ich lieber nicht ausrechnen.
Ich kann ja inzwischen leider eine vollständige Kalkulation vorweisen: Dank ökonomisch optimalem Nutzungsende (unverschuldeter Unfall, eingesparte Entsorgung durch willige Bastler) komme ich auf 7,8 c/km TCO. (Selbstverschuldung und Entsorgung auf eigene Kappe: 17,5 c/km)
Mein Corsa braucht bei sparsamer Fahrweise und günstigem Spritpreis schon 7,5 c/km nur für Sprit. Insgesamt liege ich da bei 40-45 c/km wegen zu geringer Nutzung (30 tkm in 8 Jahren)

Gruß,

Tim
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
22.222
Ort
Weida 07570
Velomobil
Milan SL
Wobei die 40-50Cent/km der durchschnittliche Preis für ein Automobil ist (siehe ADAC Tabellen).
Und da sage einer unsere Kisten sind ja so teuer das sie sich niemand leisten kann. Das "will" ist hier das Problem.
 
Beiträge
946
Ort
Köln
Velomobil
Alleweder A6
.....komme ich auf 7,8 c/km TCO.
Wenn du es rein wirtschaftlich siehst, also die Freude beim Fahren und den Gesundheitseffekt abziehst, dürftest du aber auch nur Fahrten rechnen,
die du ansonsten mit deinem Corsa gemacht hättest.

"Unnötige" Spaßfahrten durch die Gegend hättest du mit dem Corsa ja wahrscheinlich nicht gemacht.

Diese Wirtschaftlichkeitsberechnungen mit Fahrrädern sind doch idR schwachsinnig, da man die o.g. Wohlfühl und Gesundheitsfaktoren doch gar nicht bewerten kann.

Wieviel darf ein Jahr länger gesund sein denn Wert sein ?
 
Beiträge
5.925
Ort
Vorarlberg, Österreich
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
Toxy-LT
Beiträge
388
Ort
31595
Velomobil
Quest
Liegerad
Nazca Fuego
"Unnötige" Spaßfahrten
gibt es auch mit Auto: Alle Fahrten unter 1km!
Als ich vor Jahren nur noch mit dem Liegerad jetzt Velemobil zur Arbeit fuhr und das Zweitauto abgeschafft habe, war ich erst einmal überrascht, dass ich weniger km-mit dem Rad fuhr als vorher mit dem Auto. Einige Fahrten wurden sicherlich mit dem noch übrig gebliebenen Auto mehr gemacht aber viele "Spaßfahrten" wurden einfach nicht gemacht, weil man nicht immer extra fuhr.

gruß Carsten
 
Beiträge
6.437
Ort
bei München
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Fiero
Ob es wirklich Geld spart will ich lieber nicht ausrechnen.
mit dem AW4 lag ich bei 7ct/km. (2500 EUR Wertverlust + Verschleißteile auf 35Mm)
Jetzt habe ich ein DFXl. (ca. 5000EUR Wertverlust + Verschleißteile auf 40Mm): 12,5ct/km.
Mischkalkulation AW4 + DFXl (7500 EUR Wertverlust + Teile auf 75Mm): 10ct/km.
(wenn das DF seinen Restwert von angenommenen 5000 EUR morgen spontan 'verliert' liege ich bei 12500EUR auf 75Mm -> 17ct/km).

damit kann ich gut leben (y)
 
Oben