Wie pumpe ich Tubeless Reifen auf?

Beiträge
57
Ort
Stadthagen
Velomobil
Milan SL
Klingt plausibel, werde ich ausprobieren, aber eher mit einer zweiten Lage Band, um auch unterwegs einen Reifen wechseln zu können.
 

Ich

Beiträge
2.638
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Nazca Fuego
um auch unterwegs einen Reifen wechseln zu können.
Unterwegs tubelessReifen zu wechseln würde ich nicht empfehlen. Nimm einen Schlauch mit. Damit bist Du in 10 min wieder mobil. Mit tubeless weiß ich immer nicht, wie lange das dauert.
Bei mir hat geholfen, Reifen und Felge gründlichst zu reinigen. Dann ordentlich Spüli auf Flanke und Felge und Booster auf deutlich über 8 bar.
 
Beiträge
6.423
Ort
8010 Graz
Liegerad
Staiger Airbike
selbstgebastelten aus einem kleinen Feuerlöscher.
Bevor ich einen Feuerlöscher mitschleppe, fülle ich ein Rahmenrohr...
Damit der Weg vom Rahmenrohr bis zum Reifen keinen hohen Druckverlust hat, wäre ich bei vielleicht 20-30 cm Verbindungsschluch im Durchmesser großzügig.
Hump!
 
Beiträge
57
Ort
Stadthagen
Velomobil
Milan SL
Unterwegs tubelessReifen zu wechseln würde ich nicht empfehlen. Nimm einen Schlauch mit. Damit bist Du in 10 min wieder mobil. Mit tubeless weiß ich immer nicht, wie lange das dauert.
Sowie ich das Aufpump-Problem gelöst habe, sind 10 Minuten problemlos zu schaffen. Ich bin außer den Pro One TLEs noch keine anderen Tubeless Reifen gefahren und habe mich für die entschieden, weil die ohne Gewürge zu montieren sein sollten, was sich auch bestätigt hat. Die Horrorstories um Tubelessreifen auf die Felge (oder wieder herunter) zu bekommen sind zumindest mit den Pro One TLEs Vergangenheit.

Da ich den Milan bei jedem Wetter fahre, sind die Radkästen voller Gammel, der beim Reifen-/Schlauchwechsel schön runterrieselt. Mit Schläuchen hätte ich nach so einer Aktion immer die Angst im Hinterkopf, daß heruntergerieselter Sand den Schlauch sofort wieder killt. Tubelessreifen ist sowas egal. Vielleicht hilft es der Milch sogar beim Abdichten :LOL:.
 
Beiträge
9.931
Ort
48161 Münster
Velomobil
Mango
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 S
Trike
Velomo HiTrike GT
Beiträge
751
Ort
Berlin
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 S
Ich verwende Tesa 4289; erste Lage schmal (19 mm breit) über die Felgenlöcher, darüber die zweite Lage breit (25 mm breit) über die Humps bis an/in die Felgenwand.
 
Beiträge
980
Ort
63755 Alzenau
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Flevo 50:50
Mit Schläuchen hätte ich nach so einer Aktion immer die Angst im Hinterkopf, daß heruntergerieselter Sand den Schlauch sofort wieder killt. Tubelessreifen ist sowas egal. Vielleicht hilft es der Milch sogar beim Abdichten :LOL:.
Der Dreck ist aber bei Tubeless noch weniger Hilfreich.
Also vor der nächsten Reifen Demontage besser erst den Radkasten sauber machen.
 
Beiträge
57
Ort
Stadthagen
Velomobil
Milan SL
Das Problem ist das Felgenband, es ist an den Nippellöcher nach innen.
Wechsel das Felgenband und es wird gehen
Tatsächlich, das wars! Ich habe das Felgendband jedoch nicht gewechselt, sondern eine zweite Lage schmaleres drübergeklebt. Jetzt wölbt sich hoffentlich auch auf Dauer nichts mehr. Teilweise konnte ich die Reifen auch mit der kleinen Notfallpumpe draufkriegen. CO2 hat aber immer funktioniert. Sehr cool, jetzt macht tubeless endgültig Spaß :love:.

...Mike
 

Lutz/Co

gewerblich
Beiträge
1.293
Ort
96450 Coburg
Velomobil
Milan
Liegerad
Manufactory 1.1
Trike
ManufactoryTrike
Wir montieren das tubeless Band über den Nippelbohrungen schon seit langem in doppelter Lage. Das gibt einfach auch nochmal etwas mehr Sicherheit weil es in den Anfängen des tubeless Hochdrucksystemes einfach ab und an mal Felgenbandausrisse an den Rändern der Nippelbohrungen gab.
 
Beiträge
5.833
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Beim Mitte von Niedersachsentreffen kam die Frage auf, ob man eine simple Colaflasche als Powerbooster verwenden kann. Die halten ca 12 bar Druck aus und platzen erst bei rund um 18 bar.
Wenn man mit einer 11er Bohrung im Flaschendeckel ein Autoventil einzieht und auf diesen Ventilstummel eine Weiche für Zu- und Abluft schraubt, bräuchte man nur diesen Ventildeckel mitnehmen, kostet vll €5,- und wiegt 25g.
Der passt auf jede andere Plastikflasche drauf, im Notfall gösse man sein Getränk weg und könnte den Reifen "aufboostern", falls es nicht direkt mit der Pumpe klappt. Auch die dünnwandigen 1,5l- Flaschen halten gut 7 bar aus, fassen dabei aber noch deutlich mehr Luft, als die dickwandigen Mehrwegplastikpfandflaschen.
Die Luftaustrittsgeschwindigkeitsgrenze wird vom Innendurchmesser des Ventils bestimmt, der sich aber durch eine Bohrung vergrößern ließe.
Druckprüfungen macht man mit einer zu 95% wassergefüllten Flasche, die man in einer Wassertonne als Splitterschutz bis zum Bersten aufpumpt (nur mit Luft ohne Schutzbehälter im Freien ist gefährlich!)
Falls jemand Interesse an so einem Tool hätte, müsste man an der Weiche weiterdenken. Die AV Gewinde sind aus Messing und weichlötbar, mir fällt aber im Moment kein Verschluss für den Luftaustritt ein.
Gruß Krischan
 
Beiträge
9.931
Ort
48161 Münster
Velomobil
Mango
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 S
Trike
Velomo HiTrike GT
Colaflasche als Powerbooster verwenden kann. Die halten ca 12 bar Druck aus
Lt. den Erfahrungen von Olaf Schulz nicht dauerhaft:
Olaf Schultz schrieb:
Zwar nicht ein Fahrrad, aber doch ein wichtiges Anbauteil: Der Preßlufthupentankkoffer. Allerdings, nachdem eine 1,5 ltr. PET-Colaflasche nach 12 Stunden bei 13 bar alles von sich ließ , was in ihr war: Friede seiner Asche!
koffer.jpg
Merke: Colaflaschen sind bei 13 bar nicht dauerhaft. Welchen Druck sie auf Dauer aushalten habe ich noch nicht ausprobiert. Ob das Harald Winkler und Frank Lienhard wissen, weiß ich nicht, die haben mich auf diesen Pfad gebracht (ist echt laut, so 'ne 15 bar-Hupe im Keller). Das Problem ist, daß mit der Zeit das PET kriecht und dann der Flaschenboden ein Durchschlagproblem erleidet.
 
Beiträge
5.833
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
stimmt. Wer hat das wofür und womit herausgefunden? Genau: Olaf für Hupen mit Einwegflaschen 1,5 Liter.
die dünnwandigen 1,5l- Flaschen halten gut 7 bar aus,
sorgfältiger lesen,
selbst durchführen und Sicherheitshinweise beachten!
Noch OTer: Wer einen gefüllten Eigenbaupowerbooster durch die Gegend fährt, ihn überfüllt oder andere zu Fehlanwendungen von Notfallpowerboosteranwendungen verleitet, wird mit Textbausteinen offtopischer Art nicht unter 20 Worten bestraft!
Gruß Krischan, der jetzt das Kräuterschälchen hält.
 
Oben