Vorstellung Birk Comet

Beiträge
63
Ort
Innsbruck
Der eine oder andere hat sich schon gewundert, wo es gelandet ist:
Das Liegevelo Birk Comet für schlappe CHF 1,000.-
birk comet.jpeg

Ich war der Glückliche und wohl der Schnellste…
Bin in Österreich und eine Reise in die Schweiz ist im Moment ohne Quarantäne nicht machbar und deshalb habe ich es mir bringen lassen von einer Spedition. Hat ja erst mal nach nicht viel geklungen – ca. 300 Euro plus Zoll. Ja und da kamen nochmal mehr als 400 Euro dazu für: 66 Euro Ausfuhr, 66 Euro Importabwicklung, 15% Importzoll und 20% Umsatzsteuer (natürlich auch auf die Versandkosten)

Habe etwas recherchiert und soweit ich es sehen konnte, war es bisher das einzigste Comet, welches hier angeboten wurde (wenn auch mit Link).
Es ist was Spezielles, auf dem Steuerlager habe ich das Datum 1995 gefunden, andere Teile sollten etwas später sein. Wie schon zu lesen war hat es auch ein paar Gewinne bei Weltmeisterschaften zu verbuchen, wenn auch mit Vollverkleidung:
▪ 2000 WM Gent (B) schnellste Bahnrunde VV und 1h-Rennen VV
▪ 1999 WM Interlaken 50m-Sprint VV

Der Mast ist fest, aber austauschbar, aber es passt vom Rahmen schon mal recht gut. Das einzige, was nicht so gut passt, ist der Lenker – da stoße ich mit den Knien an. Auch eine Spezialkonstruktion, vermutlich aus CFK, extra klein und schmal für die Vollverkleidung.
Und deshalb muss ich an dem Rad ein paar Dinge verändern und es eventuell auch auf einen aktuelleren Stand bringen.

Hier ein paar Details zur Ausstattung:
  • Bremshebel verklebt an den Lenker vermutlich Magura HS22 Classic mit gekürzten Hebeln, links und rechts (vorne/hinten) vertauscht, Zangen Magura HS77
  • Kurbeln Carbon von CAT Switzerland (habe mal coole Tria-Räder gebaut), ein Auge ist etwas ausgeschlagen
  • Dura Ace D-7700 Schaltwerk 9fach
  • Stahlgabel mit Steuerlager XTR HP-M901 und 60 mm Aufnahme und 451 Reifen bis maximal 23 mm
  • Dura Ace Hinterradnabe mit unbekannten Carbon-Felge
  • Spezieller langer Carbon-Umwerferhebel unter dem Sitz für das Dreifachgetriebe vorne
  • SID Dual Air Dämpfer mit 2 Ventilen und Lockout-Remote unter dem Sitz links, mit Stoffummantelung im Rahmen

und hier ein paar Impressionen davon:

IMG_20210215_094103.jpg
IMG_20210204_155617.jpg
IMG_20210215_094029.jpg
IMG_20210213_161102.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.349
Ort
CH-8000 Zürich
Liegerad
Birk Comet
@burner

Gratuliere, da hast du dir ein seltenes und sehr schönes Velo mit viel Geschichte gekauft.

Mein Comet hat aktuell (erst) 11 Jahre auf dem Buckel, macht mir aber immer noch so viel Freude wie neu.
Insbesondere mit Heckverkleidung ist Comet fahren ein Erlebnis mit viel Suchtpotential:love: Ausschüttung von Glückshormone en mass;)

Insofern auch dir viel Freude mit deinem neuen alten Schmuckstück!
 
Beiträge
63
Ort
Innsbruck
Wie schon geschrieben, komme ich mit dem Lenker nicht zurecht und die Bremsen sind vertauscht. Der muss also weg. Habe mir deshalb gedacht, die Bremse gleich auf Scheibe vorne aufzurüsten und eine andere Gabel rein. Diese ist aus Stahl mit 1 1/8", etwas zerkratzt und angerostet (wie auch das Laufrad) und nur für schmale Reifen gedacht. 60 mm Gabeln hab ich keine gefunden im Netz und wird mit Disc auch nicht Platz haben. Damit es zum Rest des Rades passt, sollte sie aus Carbon sein. Die aktuelle von Birk gefällt mir – wird aber zusammen mit dem aktuellen Birk-Lenker dann mehr als das Rad kosten. 74er Gabeln hab ich gefunden, aber keine 451 Laufräder dazu. Also suche ich eine 1 1/8" 451 Gabel aus Carbon und Laufrad für Disc und einen UDK Lenker, falls jemand was übrig hat. Einseitige Gabeln gibt es von Wolf und Cannondale, sind aber massiv – muss ich nicht unbedingt haben.
Um auf Nummer sicher zu gehen für die Maße, hab ich die Gabel gleich mal ausbauen wollen, den Ahead-Vorbau hab ich aber nicht rausbekommen und musste gleich die Bremsschläuche kappen. Am Unterrohr war er eh geknickt und die Nieten hab ich dann gleich ausgebohrt und werde dann M4 Gewindeösen rein machen.
Die Hinterradbremse kann ich erst mal nicht lösen, die Gegenverschraubung lag wohl etwas im Wasser und der Inbus hat nichts mehr zum Beissen. Muss ich wohl ausbohren. Welche Bremse ich hinten dran mache, weiß ich noch nicht. Wahrscheinlich was mit Seilzug vom Rennrad, Disc-Aufnahme gibt es ja keine.
IMG_20210213_172448.jpg
IMG_20210215_084045.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
63
Ort
Innsbruck
@burner

Gratuliere, da hast du dir ein seltenes und sehr schönes Velo mit viel Geschichte gekauft.

Mein Comet hat aktuell (erst) 11 Jahre auf dem Buckel, macht mir aber immer noch so viel Freude wie neu.
Insbesondere mit Heckverkleidung ist Comet fahren ein Erlebnis mit viel Suchtpotential:love: Ausschüttung von Glückshormone en mass;)

Insofern auch dir viel Freude mit deinem neuen alten Schmuckstück!
Danke, Danke
Heckverkleidung kommt später mal dran, habe Birk schon angeschrieben, falls mal was Gebrauchtes auftaucht. Hier im Forum kursieren ja auch ein paar Nachbauten der Verkleidung, die nie genutzt wurden und auch die Laminierform. Habe im Moment nicht so viel Zeit und ist auch keine Priorität.

Birk hat mir auch gleich bei ein paar Fragen ausgeholfen, das fand ich super. Es gibt auf der Unterseite eine Absplitterung vom Epoxy an der Klebestelle von zwei Rahmenteilen. Jürg hat sogleich eine Zeichnung vom Rahmenaufbau gefertigt und als unbedenklich eingestuft. Werde ich bei Gelegenheit dann neu mit Epoxy füllen.
IMG_20210206_163901.jpg
 
Beiträge
23.713
Ort
Weida 07570
Velomobil
Milan SL
"In die Gabel passen nur schmale Reifen".... Was hast du vor? Bitte nicht das schöne Rad mit irgendwelchen breiten Bremsankern verschandeln. Sowas hab nicht mal ich mir getraut ;)
Eine 451 CFK Gabel hab ich zwar, aber nicht mit Scheibenbremse. Das ist echt selten, da 451 eigentlich die "Kinderrennradgröße" ist und da halt einfach mit Felgenbremse gefahren wird.
 
  • Like
Reaktionen: CMB
Beiträge
63
Ort
Innsbruck
"In die Gabel passen nur schmale Reifen".... Was hast du vor? Bitte nicht das schöne Rad mit irgendwelchen breiten Bremsankern verschandeln. Sowas hab nicht mal ich mir getraut ;)
Eine 451 CFK Gabel hab ich zwar, aber nicht mit Scheibenbremse. Das ist echt selten, da 451 eigentlich die "Kinderrennradgröße" ist und da halt einfach mit Felgenbremse gefahren wird.
Danke, deine Gabel hab ich schon gesehen, gibt es auch auf Aliexpress. Ich weiß nicht, was ich von den Billig-Gabeln aus China halten soll. Einen Versuch wäre es wert. Allerdings eben mit Disc. Lokal hab ich schon mal gar nichts gefunden.
Und zu den schmalen Reifen: Muss erst mal schauen was reinpasst. Die Reifenwahl bei 451 ist ja eher begrenzt. Drin war ein 20er, so Richtung 25 mm sollte es schon gehen dürfen. Zur Not auch mal 28 – mehr nicht.
 
  • Like
Reaktionen: CMB
Beiträge
16.439
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
Wie schon geschrieben, komme ich mit dem Lenker nicht zurecht und die Bremsen sind vertauscht. Der muss also weg. Habe mir deshalb gedacht, die Bremse gleich auf Scheibe vorne aufzurüsten und eine andere Gabel rein. Diese ist aus Stahl mit 1 1/8", etwas zerkratzt und angerostet (wie auch das Laufrad) und nur für schmale Reifen gedacht. 60 mm Gabeln hab ich keine gefunden im Netz und wird mit Disc auch nicht Platz haben.
Also wenn die neue EinarmGabel vom Comet da dran passt würde ich die Kaufen.
 
Beiträge
1.523
Ort
Braunschweig
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
Bacchetta Corsa
Geht bei Euch die homepage von Birkenstock
Ja, die hat aber ein Sicherheitsproblem und müsste sicherlich mal auf den aktuellen Stand gebracht werden. Die Zertifikate scheinen nicht aktuell zu sein. Ich muss meinem Sicherheitssystem auf jeden Fall immer bestätigen, dass mir das Risko bewusst ist:rolleyes:.
 
Beiträge
63
Ort
Innsbruck
Also wenn die neue EinarmGabel vom Comet da dran passt würde ich die Kaufen.
Ich habe die Preise zwar nicht erfragt. Schätze mal mit Speziallaufrad wegen der Nabe plus 15% Zoll plus 20% UST plus Versand, geht es in Richtung vierstellig. Und nochmal das selbe für den Speziallenker von Birk.

Ich werde mir mal testweise eine bei Ali bestellen, Disc und ohne Deko und 74 mm. Da ist schon mal nichts hin. Muss dann erst mal 74 mm Laufräder bekommen:
Mit den aktuell verbauten 60 er Naben find ich schon mal gar keine Gabel.
 
Beiträge
807
Liegerad
Toxy-ZR
Ich habe in der Stahl-Birk-Gabel einen Schwalbe Durano, müsste 28-451 sein. Mit einer akutellen Rennradfelgenbremse (Dualpivot) bremmst das genug. So schnell wirst du ja ohne Heck vorerst nicht.
Ich würde da erstmal minimalen Aufwand betreiben um das Velo für dich wieder fahrbar zu machen. Tretlager, Bremsen, Lenker (alter Flux UDK zusammen biegen) fertig. Dann fahren und sehen wohin es gehen soll.
Wenn du alles umbaust ist es billiger ein neues zu kaufen :X3: und musst keine durch die Umbauaktion entstandene Probleme bearbeiten. Breitere Gabel und Kettenlinie könnte verdammt eng werden.
 
Beiträge
63
Ort
Innsbruck
Ich habe in der Stahl-Birk-Gabel einen Schwalbe Durano, müsste 28-451 sein. Mit einer akutellen Rennradfelgenbremse (Dualpivot) bremmst das genug. So schnell wirst du ja ohne Heck vorerst nicht.
Ich würde da erstmal minimalen Aufwand betreiben um das Velo für dich wieder fahrbar zu machen. Tretlager, Bremsen, Lenker (alter Flux UDK zusammen biegen) fertig. Dann fahren und sehen wohin es gehen soll.
Wenn du alles umbaust ist es billiger ein neues zu kaufen :X3: und musst keine durch die Umbauaktion entstandene Probleme bearbeiten. Breitere Gabel und Kettenlinie könnte verdammt eng werden.
Ja, Felgenbremsen sind normalerweise ausreichend (ausser bei Nässe). Mir schwirrt nur der Gedanke, wenn ich schon Bremse und Lenker tausche, dann kann ich auch mehr daraus machen. Die Stahlgabel passt nicht nicht zum Rest und hat Ahead und eben ein paar Roststellen. Eilig hab ich es auch nicht. Mal schauen, was zusammen kommt.
 
Oben