VeMoBag - die Kleinkram-Tasche für das Velomobil

Fleur-de-Lys

gewerblich
Beiträge
3
Hallo zusammen!

Ich habe zwar kein Velomobilist, bin jetzt aber auch hier im Forum und habe mit @ChristianW zusammen eine kleine, praktische Netztasche entwickelt, die ihr hier sehen könnt:
vemo 1.jpgvemo 2.jpg

Da man dort im Marktplatz ja nichts diskutieren kann, hier mal die Vorstellung für ggf. weitere Fragen und Diskussionen.
@Reinhard ich bin nicht sicher, ob das hier rein gehört oder zu Fahrrad-Komponenten, aber es ist ja schon VM-spezifisch - sonst bitte verschieben...

Die Tasche ist eine Alternative oder Erweiterung für die oft benutzten "Dreieckstaschen", nur dass die VeMoBag eher im VM verbleibt und auch während der Fahrt praktischen Zugriff und Abgelageort für Kleinigkeiten wie Schlüssel, Handy, Tempotücher, Werkzeug etc. bietet.

Da gerade bei schwereren Dingen wie Handy oder Brieftasche Klett alleine - insbesondere in den Ecken - nicht funktioniert hat, sind dort magnetische FidLock-Verschlüsse, die unterstützt von Magnetkraft sicher einrasten und einzeln mehrere Kilo Gewicht halten können.
Man kann die Tasche aber auch leicht vom Klett abziehen und die FidLock-Verschlüsse nach oben aushängen und sie so mitnehmen, waschen oder zum Putzen des VM selbst in Sicherheit bringen.

Es hat ein wenig gebraucht, sie in die jetzige Form zu bringen und es fahren bereits einige davon für mehrere hundert Kilometer in Velomobilen herum.

Mir ist klar, dass jetzt viele von euch mit weiteren Ideen kommen (Taschen für die Radkästen z. B.) oder anderen Größen oder Details - aktuell habe ich allerdings schon mit dieser einen hier genügend zu tun (was nicht ausschließt, dass ich später mal andere Modelle anbiete).
Auch wenn jemand eine ganz bestimmte Tasche oder Größe braucht, können wir darüber sprechen - jedoch sind Einzelanfertigungen grundsätzlich aufwändiger und werden entsprechend auch individuell kalkuliert.

Da ich die Taschen zur Zeit alleine in meiner Hobby-Schneiderwerkstatt fertige und keine großen Lagerbestände habe, kann es natürlich auch mal zu Wartezeiten kommen.
 
Beiträge
1.700
Wir haben jetzt etliche Taschen hier im Rheinland und auch verstreut in den Rest der Republik verteilt.
Bisher gab es noch nicht viel Feedback. Entweder haben noch nicht alle die Taschen installiert oder sind einfach wunschlos glücklich und mit Fahren beschäftigt.
Ich werte das mal erst als positiv...

Noch ein Hinweis:
Bei der ersten Charge Taschen hatten wir den oberen Klettstreifen etwas großzügig abgeschnitten.
Wenn man diesen (wie in der Anleitung beschrieben) zuerst aufklebt, dann passen die Fidlock-Sockel rechts und links nicht mehr daneben.
Der müsste also etwas gekürzt werden.
Die Fidlock-Sockel haben Mitte-zu-Mitte gemessen etwa 20 cm Abstand.
Das Klettband dazwischen sollte maximal gut 16 cm lang sein, damit es passt.

Bei dem unteren Klettband ist die Länge weniger kritisch. Hier kommt es nur darauf an, dass der Abstand zum oberen stimmt.
 
Beiträge
831
Noch ein Hinweis:
Bei der ersten Charge Taschen hatten wir den oberen Klettstreifen etwas großzügig abgeschnitten.
Wenn man diesen (wie in der Anleitung beschrieben) zuerst aufklebt, dann passen die Fidlock-Sockel rechts und links nicht mehr daneben.
Der müsste also etwas gekürzt werden.
Die Fidlock-Sockel haben Mitte-zu-Mitte gemessen etwa 20 cm Abstand.
Das Klettband dazwischen sollte maximal gut 16 cm lang sein, damit es passt.
Ich habe meine Taschen etwas anders montiert als Christian es in der Anleitung geschrieben hatte. Erst die Sockel an die Tasche, dann unter leichter Spannung der Tasche die Sockel an die gewünschte Position geklebt und schließlich das Klettband bei montierter Tasche angeklebt (also eigentlich nur den Schutzstreifen abgezogen und angedrückt. Hat einwandfrei funktioniert.(y)
Wir haben jetzt etliche Taschen hier im Rheinland und auch verstreut in den Rest der Republik verteilt.
Bisher gab es noch nicht viel Feedback. Entweder haben noch nicht alle die Taschen installiert oder sind einfach wunschlos glücklich und mit Fahren beschäftigt.
Ich habe die Taschen nun ca. 3 oder 4 Wochen montiert und bin sehr zufrieden damit. Erst habe ich die rechte Tasche montiert und festgestellt, dass die Position noch minimal weiter hinten hätte sein können, aber es ist schon erstaunlich, dass man da selbst einen Schlüsselbund rein tun kann und es klappert trotzdem nichts. Wenn man aber z.B. eine Banane oder eine kleine 250ml Flasche in die Tasche tun möchte, dann ist es wichtig, dass die Tasche so weit wie möglich nach hinten montiert wird, damit man mit den Knien nicht dran stößt. Die linke habe ich dann gestern so montiert und so kann ich dort nun auch Getränk/Banane/... unterbringen, ohne, dass etwas klappert oder ich mit den Knien anstoßen würde.

Alles in allem finde ich diese Taschen optimal, um Kleinzeug, an das man auch zwischendurch (oder wenn man ankommt) schnell mal dran muss, unterzubringen.

-- Alex
 
Beiträge
7.437
Meine sind links und rechts montiert. An dem einen DF links unter der kleinen Lampe. Passt gut, kommt dem Arm beim lenken schon ziemlich nahe, weiter hoch geht es nicht wegen der Lampe und wegen des Schaltkastens auch nicht weiter nach vorn. Dafür kann man leicht alles erreichen.
im anderen DF habe ich die Tasche rechts angebracht, Höhe und natürlich weiter nach vorn. So ist sie nirgends im Weg aber dafür ist der Inhalt leicht zu erreichen.
 
Beiträge
470
Im Alpha mit Panzer muss man die Taschen etwas höher hängen 20210723_184107.jpg
20210722_180502.jpg

Eine kleine Modifikation habe ich mir jetzt noch machen lassen, einfach ein Stück Klett in der Mitte der Großen Tasche um diese zu verschliesen.
Hoffentlich bauen die damit nicht ganz soweit in den Beinbereich (hab noch kein Foto davon)

Aber so bekommt alles an Kleinkram aufgeräumt und hat es trotzdem schnell erreichbar (y):love:
 
Beiträge
1.700
Eine kleine Modifikation habe ich mir jetzt noch machen lassen, einfach ein Stück Klett in der Mitte der Großen Tasche um diese zu verschliesen.
Hmmm.
Eigentlich sind die Vorderkanten der großen Tasche mit einem Gummizug ausgestattet und halten die Tasche damit automatisch zu.
Es scheint, dass Du die Fidlock-Sockel etwas nahe zusammen angeklebt hast, so dass die Hinterkante nicht gespannt ist. Dann hängt auch die Vorderkante weiter durch.
Wenn Du die etwas weiter auseinander machen würdest, solte der Klettverschluss eigentlich nicht nötig sein.
Wir können Dir noch ein Set Klebepads schicken, wenn Du das probieren willst.
 
Beiträge
470
eigentlich sind die Fidlocks auf Spannung montiert
Das Abnehmen aus den Locks is schon ein gewürge

Die Taschen hängen auch recht hoch oben in der Schräge (oberhalb der Panzerlenkung)
 
Beiträge
106
Ich möchte die Tasche jetzt auch noch mal lobend erwähnen. Der ganze Kleinkram (Schlüssel,
Handy, Maske, Portemonnaie) passt rein und fliegt nicht mehr im Innenraum rum.

Nach dem Kleben habe ich die Tasche zu schnell benutzt und ein Pidlock hatte sich etwas gelöst. Erst wollte ich es nachkleben, aber nach dem Urlaub (ohne VM) hatte der Kleber genug Zeit, abzubinden. Das hält richtig gut.

Ich bin sehr zufrieden damit.
 
Beiträge
1.518
Hallo @Fleur-de-Lys und @ChristianW ,
habt ihr eigentlich immer ein paar Taschen "auf Vorrat" zu Hause liegen?
Wenn ich Mitte August die zweite Impfung verkraftet habe, möchte ich ohnehin wegen der Umlenkrollen vorbeikommen und ein Täschchen "ganz traditionell analog", quasi "wie im Geschäft vor Ort" erstehen ;) .
 
Beiträge
1.700
Hallo @Fleur-de-Lys und @ChristianW ,
habt ihr eigentlich immer ein paar Taschen "auf Vorrat" zu Hause liegen?
Wenn ich Mitte August die zweite Impfung verkraftet habe, möchte ich ohnehin wegen der Umlenkrollen vorbeikommen und ein Täschchen "ganz traditionell analog", quasi "wie im Geschäft vor Ort" erstehen ;) .
Ja, Carola ist die letzte Zeit eifrig dabei gewesen, wieder einen kleinen Vorrat anzulegen, nachdem die erste Serie recht schnell weg war.
Auch @Kid Karacho hat welche bekommen und kann sie seinen Kunden direkt anbieten, aber wir haben natürlich auch welche hier.

Kannst gerne kommen. Die Rollen sind hier - und auch Taschen. Soll ich welche für Dich reservieren? Eine oder zwei?
Alternativ kann ich die Sachen auch nächsten Dienstag mit zum Stammtisch nach Köln bringen, dann wären sie schon mal auf der richtigen Rheinseite und näher bei Dir. Könnte z. B. @KLKöln oder Erwin übernehmen...
 
Oben Unten