Trike und Regen

Beiträge
238
AW: Trike und Regen

Ich habe das Veltop hier und ausgiebig getestet.

Bitte abhaken.

Das einzige was es kann, schöne Flattergeräusche erzeugen.

Manfred

Na ja (wollte ja nur wissen)
Ich habe auch (irl) gefunden, da es mit zwei festigung (eine weit vorn, eine weit hinten) sehr "wackelisch" sein muss (schnelle Fahrt (hahaha, wenn mann noch schnell fahren kann mit diesem Ding) oder ein bischen Wind); Tropfen sollen auch schnell und viel Vision behindern; keine Schutzbleche:confused:????...
Was ich gut finde: es ist hunten gross geoffnet, da kommt sicher ein bieschen frische Luft (und weniger Dampf vom schwitzen) Wackelisch humhumhum, na ja, ich fahre in Feldwege (Locher/Steine usw) viele befestigungen gehen kapput (von Lampe Schutzbleche Rückspiegel...) wenn es zu starre ist, spure ich baldkommende Probleme; Schutz fur Sonne:D...

Werde mehr dass sicher bald ein vélomobil kaufen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
605
AW: Trike und Regen

Hallo,

alternativ stehen noch Profilösungen zur Verfügung:

a) http://www.leitra.dk/photogallery.php?photo_id=127

b) http://www.leitra.dk/photogallery.php?photo_id=123

c) http://www.leitra.dk/photogallery.php?photo_id=102

d) Thomas Seide hatte einmal hier im Forum mitgeteilt, dass man auch eine abgespeckte Verkleidungs-Version für Trikes erhalten kann (lediglich das Vorderteil der neuen Leitra Avancee)

Freundliche Grüße
Arnold


Hallo Arnold,

sag mal, in diese Reihe würde doch auch die Verkleidung "Deines Nachbarn" passen, die wohl in Deinem Profilbild zu sehen ist. Gibt es diese eigentlich noch und, wenn ja, mehr Infos dazu?


Gruß
Stefan
 
Beiträge
1.112
AW: Trike und Regen

Hallo Stefan,

ja, die gibt es noch!

Ausführliche Informationen gibt es hier im Forum unter dem Suchbegriff

Velomobil-light

Ich Winter werde ich auch mal einen eigenen Versuch starten, eine Verkleidung für meine Trikes zu bauen: Skelettbauweise unter Verwendung umweltfreundlichen Materials für die Außenhaut.


Freundliche Grüße
Arnold
 
Beiträge
605
AW: Trike und Regen

Ist das Ding auch von unten geschlossen?

Wohl eher nicht. Bei einer Fahrt durch die Pfütze ändert sich nichts. Ist aber wohl bei allen hier bereits erwähnten Regenschutzoptionen für ein Trike so. Mir wäre da auch keine (schnell abnehmbare) Verkleidung bekannt, die auch nach unten geschlossen ist.

Gruß
Stefan
 
M

Manfred Schumacher

AW: Trike und Regen

Hallo Andrè,

das Dach ist zu kurz und Du hast den Kopf genau unter der Lücke (Fahrer 1,85m).

Das Wasser, das die Seitenteile herunterläuft, wird bei ein wenig Wind seitlich auf die Hüfte und Oberschenkel gedrückt. Sehr unangenehm. Auch die Füsse sind nass geworden.

Die Seitenteile flattern sehr stark.

Manfred
 
C

cycledoc

AW: Trike und Regen

ja , es gibt den All -Wetter-Schutz für trikes und liegeräder beim alfred in tutzing
http://www.alfredsaws.de
ich hab selbst so einen....:), carlos

Hallo alle Regenradler, die bisherigen Ponchos finde ich noch nicht überzeugend. Fahre zur Zeit Scorpion mit Streamer. In Kombination mit Regenjacke reicht auch das für den Arbeitsweg(15-20 km) auch bei -5°C und Graupelschauer. ABER..., alle Regenjacken scheinen heutzutage einen Reißverschluß zu haben und genau da läuft der kleine See vorne rein! Früher hatte ich eine Löffler Racing-Jacke, ein Schlupfer, leicht extrem dünn. Jetzt finde ich eine entsprechende Jacke nicht mehr Hat jemand ein Tip hierfür? Außerdem, taugen die Ponchos auch nicht für das Wasser von unten! Danke und Gruß Markus
 
Beiträge
1.003
AW: Trike und Regen

Ich fände eine Form toll die dem Bild hier entspricht:

start.gif


QUelle: go-one.de

die Haube kommt dann noch aus durchsichtigem PVC oder so drüber - schön schlankes Design. Alles andere schreckt mich zu sehr ab.
 

ajou

gewerblich
Beiträge
69
AW: Trike und Regen

Ich benutze einen Anorak und Hose was für Kajakpaddeln gemeint ist. Ist wasserdicht auch beim Hals und Handgelenk. Wirst zwar etwas feucht durchs Schwitzen, abe besser so als völlig nass durchs Regen.

Archie, Trikefahrer aus Finnland
 

roland65

gewerblich
Beiträge
6.216
Meines Wissens ist AWS nach wie vor ausgefallen und kann weder fertigen noch liefern. Nachdem ich mit ihm zusammen das Cape für meine Front erarbeitet hatte denke ich, er würde sich melden, wenn sich die Situation wieder ändern würde.

VG, Roland
 

roland65

gewerblich
Beiträge
6.216
Ich hab erst mal eine Näherin gefunden, die meine Capes aus leichtem Persenning-Stoff fertigen kann, aber auch das läuft etwas zäh an.
 
Beiträge
15
Da bin ich doch ganz froh, beim Arbeitsweg mittlerweile zwischen Trike und Auto wählen zu können.
Mit dem Trike bei schlechtem Wetter unterwegs zu sein, war lange Zeit sehr unangenehm.
 
R

Rohri

und ich überlege ernsthaft bei Regen mit demTrike unterwegs zu sein, um auch mal diese Perspektive kennen zu lernen.
meine Frau sträubt sich allerdings noch gegen den Gedanken .

mal sehen wer gewinnt ......
 
Beiträge
1.393
Kurze Frage:
Trike und Fahren im Regen:
Gibt es hierzu spezielle Regenponchos?
Moin moin,
als ich vor meinem Ruhestand noch werktäglich mit einem meiner Liegeräder zur Arbeit radelte, machte ich bei Schietwetter über die Jahre recht gute Erfahrungen mit einer Vaude-Schlupfjacke in Verbindung mit Rainlegs. Wenn ich mich recht erinnere, gab es damals nur von Vaude eine brauchbare Schlupfjacke, wer heute mit diesem Begriff googelt, wird etliche Schlupfjacken unterschiedlicher Konzeption und Qualität finden, das gleiche gilt für Rainlegs...
Bis denne,
HeinzH.
 
Oben Unten