Team-Brevets

Beiträge
2.011
Ort
34439 Willebadessen
Velomobil
Alpha 7
Wie könnte man mal Brevetteams gegeneinander starten lassen?
Ich stelle mal meine Überlegungen hier rein in der Hoffnung, dass sie Verbesserungen durch andere erfahren, so dass man es umsetzen könnte.

Bei Brevets fährt jeder für sich. Wie wäre es eine Mischung aus Teamwettkampf mit Staffelfahrt, Orientierungsfahrt, Wettkampf und dies mit Start und Ziel an verschiedenen Orten gleichzeitig durchzuführen? Ich fand es spannend mitzuverfolgen, wie hier Transporte durch die Republik organisiert wurden oder wie die Schokolade bei der Schokofahrt weiterreist.

Schritte
  1. Es finden sich Teams in einer festzulegenden Größe. Ich denke an 5-10 Mitglieder. Hängt davon ab, wie groß das Spielfeld sein soll.
  2. Dann werden die Rahmenbedingungen für das Rennen festgelegt. Z.B. Es müssen alle Landeshauptstädte aller Bundesländer nacheinander angefahren werden. Beweis ist Foto vor dem Landesparlament.
  3. Start und Ziel müssen identisch sein.
  4. Wo man anfängt ist egal. D.h. Team 1 könnte in Augsburg starten und zuerst nach München fahren, alle Städte abfahren und würde wieder in Augsburg enden. Team 2 startet und endet in Kiel.
  5. Der eigentliche Kurs ist festgelegt. Also wie man von München nach Stuttgart fährt. Oder alternativ jedes Team kann seine Routen selbst festlegen. Für beides gibt es Argumente. s.a. Schwierigkeiten 2. + 3.
  6. Jedes Team hat einen Tracker. Dies ist wäre die einzige Investition. Das ist einerseits der Staffelstab und andererseits der Beweis. Und letztlich macht es die ganze Veranstaltung auch etwas spannender, da man es so life mitverfolgen kann. Dann bräuchte man "nur" noch eine Seite, um es mitzuverfolgen.
  7. Wer bestimmt die Rahmenbedingungen? Z.B. jedes Team sucht thematisch einen ähnlichen Punkt aus wie bei Stadt-Land-Fluß. Aus der kürzesten Verbindung ergibt sich der Umfang.
Herausforderungen
  1. Die Teams müssten so zusammengestellt sein, dass man geographisch gut verteilt ist, um eine gute Abdeckung zu erreichen.
  2. Jeder muss erst zum festgelegten Kurs fahren, um seine Etappe fahren zu können. Gleiche Route für alle, aber unterschiedliche Anfahrtswege.
  3. Oder jedes Team hat seine Gesamtroute. Dann sind die Wohnorte der Teammitglieder eventuell Teil der Gesamtroute. Das hätte etwas von Würfelcharakter. Falls man mehrere Runden fährt gleicht es sich eventuell aus, weil man Routenpunkte taktisch auswählt.
 
Beiträge
109
Ort
Kirchwerder
Velomobil
Quest XS Carbon
Liegerad
Challenge Fujin
Ich finde die Idee spannend, jedoch möchte ich gern anmerken das Brevets deshalb ihren tollen Charakter haben, weil man eben nicht gegen andere Menschen antritt, nur gegen sich selbst. Deshalb kann man da vielleicht kreativ werden was die Namensfindung angeht :) Für den Norden wäre ich sehr interessiert!
 
Beiträge
4.286
Ort
38378 Warberg
Velomobil
DF
Liegerad
Velomo HiFly
Nette Idee, aber bitte nicht Brevet nennen.
Ich finde die Idee spannend, jedoch möchte ich gern anmerken das Brevets deshalb ihren tollen Charakter haben, weil man eben nicht gegen andere Menschen antritt, nur gegen sich selbst. Deshalb kann man da vielleicht kreativ werden was die Namensfindung angeht :) Für den Norden wäre ich sehr interessiert!
Genau, ein Brevet ist kein Rennen oder Wettkampf!
 
Beiträge
2.011
Ort
34439 Willebadessen
Velomobil
Alpha 7
Name - vielleicht Stadt Land Fluss
Schön, dass es schon ein Echo gibt.
Stimmt Brevet passt nicht. Musste erst einmal für Aufmerksamkeit sorgen.
@HoSe Abfahren der schönsten VM-Strecken sagt mir nichts.
 
Beiträge
903
Ort
Solingen
Velomobil
DF XL
Liegerad
Flevo Bike
Oh @Fritz - Du könntest einen guten Amerikaner abgeben, bei den komplizierten "Spielchen", die Du Dir immer ausdenkst.

Wir im Rheinland machen das ganz einfach, wenn wir mal aus Gründen im Rudel fahren wollen:
Entweder einfach verabreden und fahren, oder jemand macht wieder eine Sammelbestellung (Reifen, Kleber, Igus-Zeugs) und dann gibt es eine Verteilungs-Staffel oder eine Rendezvous-Runde mit alle. So ganz spontan.
Keine Regeln, keine Wettkampf, ein großes Team - alle Gewinner! ;)
 
Beiträge
91
Ort
Vettweiß bei Düren
Velomobil
Go-One Evo K
Liegerad
Flevo Racer
Dann werden die Rahmenbedingungen für das Rennen festgelegt. Z.B. Es müssen alle Landeshauptstädte aller Bundesländer nacheinander angefahren werden. Beweis ist Foto vor dem Landesparlament.
Landesparlamente liegen meist in einer Stadt, Stadtverkehr macht mir weder im VM noch auf der Liege Spaß.
Nach Düsseldorf könnte man noch am Rhein entlang...
Man sollte doch schon Ziele nehmen die günstig anzufahren sind.
Grüße
 
Beiträge
2.011
Ort
34439 Willebadessen
Velomobil
Alpha 7
Ach Leute. :eek:
Sollte ich überhaupt etwas dazu schreiben? Doch warum nicht? Vielleicht bin ich ja ein verkanntes Genie oder nur meiner Zeit weit voraus ...:LOL:

Keine Regeln, keine Wettkampf, ein großes Team - alle Gewinner
Ich finde Wettkämpfe oft spannend. Gerade so etwas, da es etwas unkalkulierbarer ist.
Und ja ich liebe Events und andere Menschen zu treffen.

Du könntest einen guten Amerikaner abgeben, bei den komplizierten "Spielchen", die Du Dir immer ausdenkst.
@ChristianW du bist doch so ein Brain. Ich denke mal für Amis ist das hier schon zu kompliziert.
Andererseits die hätten vielleicht awesome, great ... lass es uns machen, ich will ..., wann geht es los usw. geschrieben. Wobei ein paar interessiert willige waren ja dabei. Danke.

Landesparlamente liegen meist in einer Stadt
da schrieb ich zum Beispiel. Es kann ein x-beliebiger POI sein. Oder nur ein P. Beispiele sind Beispiele.
Ein Reglement ist das eine, die Wahl der Zielpunkte das andere.

Mir geht diese bleierne Zeit auf die Laune. Mir ist langweilig. Nix passiert hier um uns herum. Alles bleibt ungewiss. Ich repariere schon fremde VMs. Dabei haben wir Karnevalszeit.

Unabhängig von meinem Gejammer bin ich von meiner Idee trotzdem angetan und finde sie interessant.
 
Beiträge
109
Ort
Kirchwerder
Velomobil
Quest XS Carbon
Liegerad
Challenge Fujin
Wie gesagt, abgesehen vom Namen finde ich die Idee charmant, da man ja dann als Team mit anderen "Bundeslandangehörigen" Kontakt bekommt und Pläne austüfteln könnte, zwecks Strecke. Allerdings ist für alle eine verpflichtende Route doch Quatsch, wichtige Punkte vorgeben, den Rest alleine machen lassen, jeder hat andere Vorlieben, lang und flach, eher kurz über den Berg...Das würde die Planung im Team ja auch viel spannender machen. Anfangen würde ich einen Pool interessierter Forumsmitglieder geordnet nach Bundesländern aufzustellen und dann einen Draht bzw. auch eine Losung bezüglich der Teams durchzuführen.
 
Beiträge
2.011
Ort
34439 Willebadessen
Velomobil
Alpha 7
Danke. Du hast geschrieben, worauf ich hinaus wollte.
Idee charmant, da man ja dann als Team mit anderen "Bundeslandangehörigen" Kontakt bekommt und Pläne austüfteln könnte, zwecks Strecke
wichtige Punkte vorgeben, den Rest alleine machen lassen
würde die Planung im Team ja auch viel spannender machen
Dem neige ich auch mehr zu. Etwas unkalkulierbarer, wer wohl wie ins Rennen geht und dadurch Vorteile hat.

Pool interessierter Forumsmitglieder geordnet nach Bundesländern aufzustellen
Gute Idee. Sollen wir das hier machen?

dann einen Draht bzw. auch eine Losung bezüglich der Teams durchzuführen.
Das habe ich gar nicht verstanden.
 
Beiträge
109
Ort
Kirchwerder
Velomobil
Quest XS Carbon
Liegerad
Challenge Fujin
Das war die Autokorrektur. Ich meinte Draft , also aus dem Pool entweder Teamkapitäne auswählen lassen wer im Team fahren soll oder auslosen. Tut mir leid mit der Rechtschreibung.
 
Beiträge
91
Ort
Vettweiß bei Düren
Velomobil
Go-One Evo K
Liegerad
Flevo Racer
Anfangen würde ich einen Pool interessierter Forumsmitglieder geordnet nach Bundesländern aufzustellen und dann einen Draht bzw. auch eine Losung bezüglich der Teams durchzuführen.
Müsste ein Team nicht aus Personen aus allen Bundesländern bestehen?
Dann würde man mal richtig über den eigenen Tellerrand schauen.
 
Beiträge
109
Ort
Kirchwerder
Velomobil
Quest XS Carbon
Liegerad
Challenge Fujin
Nicht zwingend, ich bin zb aus Hamburg, wenn ich also nur diese Strecke fahren soll (Mal so rund gerechnet) bin ich in drei Stunden wieder Zuhause. Es könnten also auch Teams aus weniger Fahrern bestehen, die dann aber längere Strecken und vlt Bundesländer übernehmen müssen, in Absprache allerdings mit ihren Teams. Ein Team mit 16 Fahrern hat dann natürlich Vorteile, und wäre durchaus schöner. Ich nehme aber an mehrere Teams aus jeweils 16 Fahrern wird schon schwierig zu organisieren. Das muss Gottseidank dann der Organisator für sich entscheiden :)
 
Oben