Rostocker Bastelkeller

Beiträge
489
Hallo,
@Ixylon und ich haben beschlossen mal einen Faden aufzumachen, in dem wir beide über Bastelprojekte berichten, für die sich kein neuer Faden lohnt oder wir keinen neuen Faden machen wollen, die aber der ein oder andere ganz interessant finden könnte. Ich fang gleich mal mit zwei an. Erst mal das uninteressante: der Sitz.
Im Allewederfaden haben wir schon mal angedeutet dass wir uns eine Form für einen Sitz abformen. Die ist jetzt fertig, und der erste Sitz schon im Faw verbaut. Der zweite entspannt sich gerade in der Form, und wird heute vlt. von @Ixylon entformt. Pix:
Die Form:
20210523_191127.jpg

Die Form von innen. Gerade die Rückseite ist leider alles andere als perfekt geworden. Auf dem Bild sieht man dass wie nochmal ein bisschen Gelcoat reingeschmiert haben, welches wir dann später noch abgeschliffen und poliert haben. Immer noch nciht gut, aber die Rückseite ist jetzt nicht sooooo wichtig vom aussehen her.
20210515_225636 (1).jpg20210515_225626 (1).jpg
Uuund der erste fertige Sitz. Nicht leicht mir über einem Kg, aber robust und für den ersten auch ganz gut, find ich:
20210523_144943.jpg
 
Beiträge
489
Und das zweite Projekt:
20210524_122846.jpg
Im Anhang sind noch mehr Bilder. Inzwischen fährt es gut, aber die Schaltung fehlt noch, das Tretlager muss noch versetzt werden, Der Tiller muss nochmal anders gemacht werden usw.. Also es gibt noch viel zu tun :)

Gruß Béla
 

Anhänge

  • 20210523_191009.jpg
    20210523_191009.jpg
    131,7 KB · Aufrufe: 147
  • 20210524_122846.jpg
    20210524_122846.jpg
    166,7 KB · Aufrufe: 134
  • 20210523_191108.jpg
    20210523_191108.jpg
    150,8 KB · Aufrufe: 133
  • 20210523_191009.jpg
    20210523_191009.jpg
    131,7 KB · Aufrufe: 113
  • 20210523_190951.jpg
    20210523_190951.jpg
    233,1 KB · Aufrufe: 109
  • 20210523_190940.jpg
    20210523_190940.jpg
    231 KB · Aufrufe: 109
  • 20210523_190925.jpg
    20210523_190925.jpg
    161,4 KB · Aufrufe: 127
Beiträge
95
Bülk bin ich sogar neidisch
Danke :D das wird irgendwann auch noch von außen schick gemacht, wenn ich nicht mehr so viel Angst vor dem Umfallen habe.

Hartschalen-Verkleidung!
Hehe, ja ein Bück eben vom Meister höchstpersönlich entworfen. Verkleidung ist ja selbsttragend.

Doppel-Kettenrolle
Ja, die Rollen sind selbst gedruckt, das sind adapter für Ritzel aus einer 11-fach Kassette. Zwei unterschiedlich große, weil der Boden vom Bück zur Seite ansteigt, und ansonsten nicht beide auf einer Achse sitzen könnten (und natürlich, weil eine Kassette nicht zwei gleiche Ritzel hat;)).
 
Beiträge
489
Sooo, hier nochmal ein paar Bilder von der Kettenrolle aus dem 3D-Drucker. Diese ist jetzt für eine Elffachkette, und kann prinzipiell jedes Ritzel einer Elffachkassette aufnehmen. Da muss man dann halt gucken welches passt. Ich glaub diese war für 16 oder 17 Zähne.

20210604_194251.jpg20210604_194302.jpg

Der Vorteil von den Flanschlagern ist, dass keine Verschraubung oder Verklebung der beiden Rollenteile notwendig ist. Dadurch kann man die Verschiedenen Komponenten der einfach austauschen wenn diese kaputt oder verschlissen sind und muss nicht die gesamte Rolle austauschen.

Noch sind wir in der Testphase, aber ich glaub sie sind gar nicht schlecht...
 
Beiträge
661
Hallo Bienbello,
sowas ähnliches habe ich "von Hand" (Sperrholz + Epoxydharz) für meinen Lieger gebaut. Leider passten die Rätsel nur so ungefähr auf das Lager, hatten etwas Spiel. Wie sieht das bei Deiner Variante aus, wie bekommst Du die Rätsel auf dem Lager zentriert fest? Ich wäre an Infos sehr interessiert! Das Konzept halte ich ansonsten für ziemlich genial! Bleib dran!

Gruß von der Insel
Holli
 
Beiträge
489
Das Ritzel wird so ähnlich wie auf einer Kassette festgehalten. Wenn du genau guckst, siehst du auf dem einen Bild die Aussparungen für das Ritzel. Die andere Seite drückt das Ritzel auf die Halterung. Eigentlich kann man es glaub ich anhand der Bilder relativ gut sehen. @Ixylon kann sicher auch nochmal die Dateie hier einstellen...
 
Beiträge
489
Hallo,
heute hab ich mein Umlenkrolle getuned. Genauer gesagt: Leiser gemacht! Das ging relativ einfach, hat aber einiges gebracht. Mensch muss eigentlich einfach nur auf jede Hälfte der UR ein Stück vom Fahrradschlauch stülpen. Bilda:
20210622_175302 (1).jpg20210622_175305 (1).jpg20210622_175309 (1).jpg

Leider hat sich das Ritzel in das Plastik eingepresst und die Aussparungen ein bisschen zerdrückt. Das wird sich mit der Zeit wahrscheinlich auch noch ganz durchdrehen denk ich mal. Hat jemand eine Idee wie man das besser machen könnte ohne sie viel schwerer zu machen?

Ansonsten bin ich mit der ganz zufrieden. Jetzt noch mehr, wo sie so ruhig ist.

Gruß Béla
 
Beiträge
489
Ja, ich und Iven sind schon auf der Suche nach Lösungen. Er hat genau das gleiche vorgeschlagen und sogar schon ein 3d Modell gemacht. Mal gucken wann es den ersten Prototyp gibt...
 
  • Like
Reaktionen: JKL
Beiträge
489
Hallo,
Es gibt Neuigkeiten zur Umlenkrollenentwicklung. :p Erst hab ich die Umlenkrolle in meinem Alleweder ziemlich zerstört. Das Plastik allein ist leider zu instabil, auf jeden Fall wenn mensch die Rolle im Zugtrum verwenden möchte. Außerdem war es auch nicht so schlau das wir die Rolle nicht Voll, sondern innen nur mit Unterstützungsmaterial gedruckt haben. Hier mal ein Bild wie die Rolle dann aussah:
WhatsApp Image 2021-08-07 at 17.11.54.jpeg
Das Bild ist nicht besonders schön, aber es lässt erahnen was das Problem war...

Also hat mir @Ixylon eine neue gedruckt, die zwei Verbesserungen enthielt:
  1. Volldruck, also nicht nur Unterstützungsmaterial in der Mitte, an dem es ja bei der ersten Rolle gescheitert ist und
  2. Verstärkung durch drei M4-Schrauben, die die beiden Plastikteile aufeinander drücken. Vorher wurde dies allein durch die Flanschlager getätigt.
Hier mal ein Bild von der Außenseite
WhatsApp Image 2021-08-07 at 17.02.36.jpeg
und der Innenseite
WhatsApp Image 2021-08-07 at 17.02.35.jpeg
der gedruckten Teile. Wie man sieht sind für die Muttern sowie die Köpfe der Schrauben Vertiefungen, sodass diese nicht über die Flanschlager hinausragen. Die Schrauben liegen außerdem direkt an der Innenseite des Ritzels an, was die Stabilität zusätzlich verbessern sollte. Hier mal ein Bild mit eingelegtem Ritzel:
WhatsApp Image 2021-08-07 at 17.02.30.jpeg
Und noch eines mit der anderen Hälfte:
WhatsApp Image 2021-08-07 at 17.02.29 (1).jpeg
An der Rolle fehlen natürlich noch Kugellager und Schrauben. Das Kugellager wird einfach eingepresst und sitzt dann relativ fest:
WhatsApp Image 2021-08-07 at 17.02.33.jpeg
Noch sind sich die Schraubenköpfe und die Kugellager etwas im Weg, sodass man auf Seite den Kugellagerflansch an den 3 Stellen wo die Schrauben sind etwas Abschleifen muss. Das ist allerdings mit einem Dremel schnell erledigt. Auf der anderen Seite liegen die Muttern unter dem Flansch und werden von diesem auch festgehalten. Es besteht auf der Seite also keine Not den Flansch abzuschleifen.

Hier ist noch ein Bild von der Rolle in diesem Zustand. Sprich mit den gedruckten Teilen, 2Kugellagern, 3 M4-Schrauben + Muttern und dem Ritzel.
WhatsApp Image 2021-08-07 at 18.10.12.jpeg
In diesem Zustand wiegt die Rolle 58g.

Allerdings hat diese noch keine Ränder die die Kette vom Abspringen hindern. Das ist beim Allewedder kein Problem, aber bei anderen Liegerädern schon. Deswegen hab ich jetzt an diese Rolle noch an jede Seite ein Alublech hinzugefügt. Das wird einfach von den 3 Schrauben festgehalten. Das sorgt natürlich dafür das die Schrauben nicht mehr versenkt sind, was jetzt aber auch kein Riesenproblem ist. Das Alublech hab ich einfach mit der Flex aus einem alten Laptopgehäuse ausgeschnitten und dann die notwendigen Löcher gebohrt und aufgefeilt. Bilder:
WhatsApp Image 2021-08-07 at 17.02.32 (1).jpegWhatsApp Image 2021-08-07 at 17.02.32.jpeg

In dem Zustand wiegt die Rolle 77g. Auch das ist meiner Meinung nach noch aktzeptabel. Allerdings hab ich auch nicht wirklich einen Vergleich...

Zur Lebensdauer kann ich noch nichts so wirklich sagen. Ich werd sie jetzt im Aw mal ordentlich testen, und wenn es keine Probleme gibt, gibts die Datein, falls sich die jemand nachdrucken möchte:)

Viele Grüße Béla
 
Beiträge
9.980
Zur Lebensdauer kann ich noch nichts so wirklich sagen. Ich werd sie jetzt im Aw mal ordentlich testen
(y) Dann warten wir eben ein bisschen. :)
Was hat denn das AW für 'ne Schaltung? Ich hatte mit so einem Ritzel in der Rolle das Problem, dass ab einem gewissen Kettenschräglauf die Schaltgassen gestört haben.
 
Beiträge
489
Naja, ihr könnt die Dateien sicher auch jetzt schon haben, aber dann sind sie halt nicht geprüft... Letztendlich muss @Ixylon das sagen. Nur er hat die Dateien, und er hat sie ja auch Designt:)

Beim AW gibts zwei UR. Die eine sitzt hinten auf der Schwinge und ist relativ groß und aus Plastik (Pom oder so ähnlich). Die ist ziemlich breit und deckt praktisch die ganze Kassettenbreite ab. Sprich sie ist genau so breit wie die Kassette. Die die ich ausgewechselt habe sitzt vorne vor der Radbrücke. Da macht die keine Probleme, weil die Kette da ja fast immer an der gleichen Stelle läuft...
 
Beiträge
489
Einfach mit dem Dremel und passendem Aufsatz reingefräst. Sieht nicht sooo gut aus, aber dafür das es das erste mal war bin ich ganz zufrieden :giggle:
 
Oben Unten