Projekt Edelstahllowracer

Beiträge
45
Ort
Neubrandenburg
Liegerad
M5 Carbon High Racer
Ich wollte nämlich einen mit 120 Grad haben, aber hab den selben nochmal zugeschickt bekommen. Nun habe ich 3 stk mit 127 Grad... davon 2 an Rädern verbaut :)
 
Beiträge
4.507
Ort
09116 Chemnitz
Liegerad
Flevo Racer
Muss ich mal messen, wenn ich mal wieder in der Garage bin, aber er ist deutlich weiter weg vom Gesicht und näher am Bauch, als der Tiller an meinem ehemaligen M5-Shockproof.

Ansonsten schreib doch einfach eine Mail an Nazca, so habe ich bei Jan Cordes auch sehr schnell Infos zum Tretlagerausleger bekommen, die nicht auf der Homepage standen.

viele Grüße

Christoph
 
Beiträge
45
Ort
Neubrandenburg
Liegerad
M5 Carbon High Racer
Jan Cordes macht demnächst wohl was anderes, als Fahrräder bauen.

Der Vorbau hat 35 Grad, konnte ich in Erfahrung bringen. Leider nicht so weit weg von den 37 meines M5 Vorbaus.
 
Beiträge
4.507
Ort
09116 Chemnitz
Liegerad
Flevo Racer
Hallo,

zurück zum Thema

Ich habe es gestern und heute geschafft ein wenig an dem Rad weiter zu arbeiten.

Aktueller Stand:
Lenkerumbau ist gut vorangeschritten
IMG_20200104_133720.jpg

Laufräder und Bremsen sind montiert.
IMG_20200104_133705.jpg IMG_20200104_133712.jpg

Schwierigster und zeitaufwendigster Teil:
Die Züge durch den Rahmen führen
Zuerst brauchte der Rahmen noch eine weitere Bohrung für den zweiten Zug der Rohloff.
IMG_20200104_170803.jpg
Dann kam der fummelige Teil Außenzüge und Führungskabel für das Licht montieren.

Nach einigen Fehlversuchen habe ich die richtige Methode gefunden:
- alten Schaltinnenzug bis zu Rahmenteilung einführen
- Das Ende mit einer alten etwas zurechtgebogenen Speiche fangen und herausziehen
- Den gespannten Draht wieder mit Speiche aus der Zugbohrung ziehen und die Außenhülle über den Innenzug schieben.
IMG_20200104_171337.jpg

IMG_20200104_171647.jpg

Da die Löcher recht großzügig sind kommen die Lichtkabel auch gleich noch mit durch. Ähnliche Prozedur:
- Schaltinnenzug durchfummeln
- Fuhrungsdraht (oder richtiges Kabel falls vorrätig) anlöten und durchziehen
IMG_20200104_180132.jpg

Noch eine kleine Dengelei zum Abschluss:
Eine Passhülse aus 0.5 mm Messingblech handgedengelt, um einen 48 mm Fluxausleger in einem 49 mm Rahmenrohr zu montieren.
IMG_20200104_185449.jpg
viele Grüße

Christoph
 
Beiträge
399
Ort
Fürth
Liegerad
Flevo Racer
Mich würde interessieren, ob bzw. wieviel Gewicht Du durch den Austausch des Tretlager-Auslegers gespart hast.

Gruß und weiter gutes Gelingen. Ich lese immer wieder gerne Wiederaufbaugeschichten von armen Kellerrädern:cry:, die endlich wieder fahren dürfen.

Gruß

Fetzer
 
Beiträge
4.507
Ort
09116 Chemnitz
Liegerad
Flevo Racer
Hallo,

muss ich wiegen, wenn ich das Tretlager montiert (vergleichbare Bedingungen) und den Ausleger gekürzt habe.

Im Moment kann ich ihn noch nicht weit genug einschieben.

Bezüglich Gesamtgewicht wirken sich SON, Rohloff, schwerere Felgen (Gebrauchtlaufräder) und Gepäckträger nicht unbedingt positiv aus. Ich fürchte der leichte Tiller, leichte Pedale und der Ausleger können das nicht ganz kompensieren. Positiv überrascht, war ich vom Gewicht des Hermann Scheinwerfers.

viele Grüße

Christoph
 
Beiträge
591
Ort
Berlin
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 S
Super Arbeit @christoph_d . Bei welchem Brevet dürfen wir denn das schnieke Rennrad bewundern, oder planst du das etwa nur für die "kurzen" Sprinttouren ein?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
4.507
Ort
09116 Chemnitz
Liegerad
Flevo Racer
Hallo,

ich wollte dieses Jahr 200/300/400 in Berlin fahren und 600 in Ostfalen. Das Rad wird nach Wetter, Strecke und Betriebsbereitschaft ausgewählt. Für den 200er in Hamburg war es ja noch nicht fertig.

viele Grüße

Christoph
 
Beiträge
1.600
Ort
Dresden
Liegerad
Flevo Bike
Sind die Überlandleitungen für die Rohloff gut so? Ist der Hinterbau ausreichend steif, dass die Züge nicht bei Schlaglöchern gespannt werden? Mir wäre nicht wohl bei so lang frei hängenden Zügen, ganz unabhängig davon, dass ich die Schaltkiste präferiere.
Ansonsten ein ungewöhnlicher Aufbau, bin auch gespannt aufs Endergebnis.

Gruß,
Martin
 
Beiträge
4.507
Ort
09116 Chemnitz
Liegerad
Flevo Racer
Sind die Überlandleitungen für die Rohloff gut so?
Weiß ich noch nicht, das wird sich zeigen.

Mit der Schaltbox am Flevo Racer bin ich auch zufrieden. Am Flevo Bike hat sich an der gefederten Schwinge die Befestigungsschraube gelegentlich locker geklappert.

An der Rohloff war halt der Schaltring dran, also mal schauen. Was mir besser gefallen hat war die Schaltzugmontage.

viele Grüße

Christoph
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
7.024
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
Nach einigen Fehlversuchen habe ich die richtige Methode gefunden:
- alten Schaltinnenzug bis zu Rahmenteilung einführen
- Das Ende mit einer alten etwas zurechtgebogenen Speiche fangen und herausziehen
- Den gespannten Draht wieder mit Speiche aus der Zugbohrung ziehen und die Außenhülle über den Innenzug schieben.
Speiche kannte ich noch nicht. Wenn die Lichtkabel schon drin sind, kommt der Tipp vermutlich zu spät, aber trotzdem:
Einen Einzeldraht aus einem alten Schaltzug nehmen, eine Schlaufe daraus machen und diese durch's Loch in den Rahmen stecken. Wenn man genug vom Draht reinschiebt und die herausragenden Drahtenden loslässt, geht die Schlaufe innen wieder auf und legt sich rundherum an der Rohrwand an. Ein Kabel trifft da fast immer auf Anhieb in die Schlaufe und lässt sich herausziehen. Schaltzug mag schwieriger sein, wenn der mit seinem Ende gegen die Rohrwand drückt und den Draht wegschiebt oder drunter durchtrifft.
 
Beiträge
4.507
Ort
09116 Chemnitz
Liegerad
Flevo Racer
Hallo,

heute die Kabel verlegt, Ausleger gekürzt und montiert, Schaltwerk montiert und den Sitz mit einem Beilegblech etwas steiler gestellt, damit der 28er Reifen nicht schleift.

Jetzt fehlen noch Kette und Umlenkrolle und etwas Feinarbeit an Kabeln und Bremszügen.


IMG_20200118_160217.jpg

Gewicht ist im Moment um die 17,5 kg am Ende werdens wohl 18 kg werden. Also 1,5 kg über der Zielmarke. An den Laufrädern, Kurbel und am Sitz wäre aber Potential.

viele Grüße

Christoph
 
Beiträge
4.507
Ort
09116 Chemnitz
Liegerad
Flevo Racer
Hallo,

heute ging es mit der Kette los. Leider gab es einmal zwei Rückschläge.

Die Auslegerklemmung ist zu schwach. Da muss ich wohl noch an der Passung arbeiten.

IMG_20200125_150120.jpg

Die Kette schleift zu stark an der Gabel. Ich werde noch an der Kettenlinie insbesondere im Leertrum arbeiten. Ich hoffe, dass sich das Problem lässt sich mit einer zusätzlichen Umlenkung im Leertrum lösen.

IMG_20200125_163516.jpg

Kennt jemand Bezugsquellen für schmale 406mm Gabeln mit 1" Gewinde Schaft?

viele Grüße

Christoph
 
Oben