Petition „Förderung des Velomobilverkehrs“

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von Christoph Moder, 13.03.2019.

  1. stan

    stan

    Beiträge:
    122
    @Kraeuterbutter Ich hab bewusst "größere" geschrieben. Wobei mehr als zu Mochets Zeiten durchaus ginge. ;) Mir gehts auch um die Rechtssicherheit und die Legitimation von Handeln durch eindeutige rechtliche Rahmenbedingungen.

    @Mueck Danke für den Hinweis!

    @Kulle Jeder in seinem Milieu und nach seinen Fähigkeiten. Meckern und Petitionen unterschreiben reicht nicht, schadet aber (meist) auch nicht. Wobei einfach viel und bewusst "Werbung fahren" mit VMs und Co auf möglichst gut sichtbare und positive Weise auch ein nicht zu unterschätzendes Engagement ist.

    Und nein, ich habe natürlich gar nichts mit mit Organisationen wie diesen hier zu tun: https://adfc-berlin.de/aktiv-werden/in-gruppen/542-arbeitskreis-wirtschaftsverkehr.html oder https://www.fahrradtk.de/ (letztere Seite ist eigentlich ein Suchspiel: Wer dort ein gewisses <--Anthro findet, kriegt einen NFTK-Anstecker. ;) ) Und ich bin auch überhaupt nicht regelmäßig im Austausch mit Akteuren aus den genannten, von dir zitierten Gruppen.:whistle:
     
    Kulle gefällt das.
  2. GelberBlitz

    GelberBlitz

    Beiträge:
    284
    Ort:
    53332 Bornheim
    Liegerad:
    Flevo Racer
    unterschrieben
     
  3. Raton

    Raton

    Beiträge:
    845
    Ort:
    Berlin
    Trike:
    Steintrikes Wild One
    Also ich finde es gibt da viel wichtigere Dinge die man unterstützen sollte.
    Velomobile sind ja nett aber mehr auch nicht.
    So ein sperriges Velomobil auf Radwegen und dann auch noch schnell unterwegs .... nö will ich nicht.
     
    Micha13 gefällt das.
  4. Vr0nie

    Vr0nie

    Beiträge:
    106
    Ort:
    14547 Busendorf (Beelitz)
    Velomobil:
    Sonstiges
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Trike:
    HP Scorpion
    Dann schnell unterschreiben, wollen wir alle nicht
     
  5. stan

    stan

    Beiträge:
    122
    Achja, wer sich konkret für das Thema einsetzen will und gelegentlich Lastenräder nutzt, könnte z.B. an dieser Umfrage teilnehmen und das Thema VM mehr oder weniger dezent einflechten: https://www.cargobike.jetzt/infrastruktur-umfrage-hochschule-darmstadt/
    Hab ich so ähnlich gemacht.

    https://www.cargobike.jetzt/ziv-zu-personentransport/ ist i.Ü. auch sehr interessant und verweist auf die Möglichkeiten von gezielter Lobbyarbeit aus der VM-Wirtschaft. Und ja, das ist leider noch ein Kalauer.
     
    Fanfan und Kulle gefällt das.
  6. Kraeuterbutter

    Kraeuterbutter

    Beiträge:
    10.424
    Alben:
    2
    Ort:
    1050 Wien
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Trike:
    Steintrikes Roadshark
    ich schon!!!

    ich will doch nicht im Stau stehen und doppelt so lang brauchen! dann die ganzen unzähligen Ampeln...
     
  7. Knarf

    Knarf

    Beiträge:
    2.610
    Alben:
    2
    Ort:
    Fürth
    Liegerad:
    ZOX 26 S-frame
    Trike:
    ICE Sprint
    Ich teile das Anliegen. Aber entweder bin ich zu doof, die Petition online richtig zu lesen, oder ich erkenne nur eine einzige Forderung in dem kurzen Text: zu groß und schwer gewordene Fahrzeuge "müssen" ersetzt werden durch Velomobile. Das greift mir einfach zu kurz. Und was sollen zu groß und schwer gewordene Fahrzeuge sein?
    LKW? RTW? Porsche? SUV?
    Und ich sehe das auch nicht so: Meine Eltern z.B. werden schon aus Altersgründen kein Velomobil mehr fahren. Ich finde nicht, dass ihr Auto durch ein Velomobil ersetzt werden "muss". Da gäbe es mehr ÖPNV, E-Cars, Carsharing etc.... mir ist das zu einseitig im Thema "intelligente Mobilität". Und ich teile die Bedenken, dass die Regulierungswut um sich greift. Velomobil mit Sturzhelm, Wimpel, Führerschein?
     
    keepsmiling, palovic, dooxie und 5 anderen gefällt das.
  8. flensboards

    flensboards

    Beiträge:
    3.497
    Alben:
    4
    Ort:
    Flensburg
    Liegerad:
    Radnabel ATL Klassik
    Ich hatte vor ein paar Tagen eine Idee.
    Man sollte für Klimasparsamkeit einen Bonus bekommen.
    Wie Elektroautofahrer oder Passivhausbauer usw.
    Für uns beispielsweise dann aber wer 18x im Monat mit dem Rad zur Arbeit fährt bekommt 100€.
    Wer 1 Jahr nicht geflogen ist bekommt 2000€.
    Wer auf weniger als 24m2 wohnt bekommt150€.
    Und all so Sachen können belohnt werden.
     
    simson, berbr, dooxie und 4 anderen gefällt das.
  9. runwithdog

    runwithdog

    Beiträge:
    923
    Ort:
    im Norden
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Optima Baron
    Trike:
    Catrike 700
    @flensboards , spannender Ansatz und imho richtungsweisend. Hab ich noch nie so gehört. gelten die 2000 EUR auch für Dienstreisen?

    Thx for sharing.

    Rwd
     
  10. mytoxy

    mytoxy

    Beiträge:
    792
    Ort:
    22941 Bargteheide
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Toxy-ZR
    Trike:
    Windcheetah ClubSport
    Dann hätte ich jetzt gerne 54.000 €. Denn vor 27 Jahren war meine letzte Flugreise, und zwar meine Flitterwochen nach Zypern. :)
     
  11. GelberBlitz

    GelberBlitz

    Beiträge:
    284
    Ort:
    53332 Bornheim
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Geht auch anders: Verursachergerecht verteuern...

    Aber ich höre schon den Chor jener, die ihr Grundrecht auf Urlaub auf Malle bedroht sehen... Ich fände es gut, wenn z.B. Fliegen so teuer wird, dass es sich allenfalls die "oberen zehntausend" noch leisten können. Das wäre eine echte Reduktionsmassnahme. Aber dann jammern sie auf der anderen Seite wieder, der Wirtschaftsfaktor Flughafen... Die günstigen Importe wären dann vermutlich auch bald Geschichte...
     
    mytoxy und Ich gefällt das.
  12. flensboards

    flensboards

    Beiträge:
    3.497
    Alben:
    4
    Ort:
    Flensburg
    Liegerad:
    Radnabel ATL Klassik
    Nein, das glaube ich nicht das das ginge oder gemacht würde.
    Flugzeugkraftstoff, Diesel ohne ÖlZusatz zur Schmierung, kostete im Januar ca 40ct/Liter, damit fliegt man jetzt z.B. von HH nach München, Die Diesellok zahlt etwa das für einen Liter Diesel was wir alle zahlen.
    Es ist also wenn die Kosten angeglichen würden schon ca 3x teurer ein Flugticket zu kaufen und schon wenn man aufhört etwas zu subventionieren könnte die Natur geschützt werden.
     
    Knarf, dooxie und GelberBlitz gefällt das.
  13. Fanfan

    Fanfan

    Beiträge:
    5.874
    Ort:
    81249 München
    Liegerad:
    Optima Cheetah
    Trike:
    HP Gekko
    Mit diesem Vorzeichen vielleicht nicht. Das ist einfach die Umkehrung von "Ressourcenverbrauch teuer machen", und die Forderungen nach Benzinpreisen von 5DM/Liter sind doch nicht sooo neu.
     
  14. Ich

    Ich

    Beiträge:
    1.529
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    Nazca Fuego
    Flugtickets werden doch nicht subventioniert; sie werden nur nicht besteuert.
    Aber es stimmt schon, als Konsument hat man keine Wahl. Wenn das Flugticket billiger ist als das Zugticket, dann muss man das Flugticket nehmen; es geht nicht anders.
    Und im Übrigen muss man sowieso warten bis die Politiker was machen.
     
    dooxie gefällt das.
  15. flensboards

    flensboards

    Beiträge:
    3.497
    Alben:
    4
    Ort:
    Flensburg
    Liegerad:
    Radnabel ATL Klassik
    Na klar, wir wollen doch echte Menschen bleiben und nicht in unterirdischen Laboren vor uns hin vegetieren.
    --- Beitrag zusammengeführt, 17.03.2019 ---
    Das ist doch eine direkte, einfache und vertuschte Art von Subventionierung.
     
  16. christoph_d

    christoph_d

    Beiträge:
    4.276
    Alben:
    5
    Ort:
    09116 Chemnitz
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Hallo,

    zurück zum Thema: Ich habe auch unterschrieben, obwohl ich das Anliegen deutlich weiter fassen würde.

    Es sollten Kleinst- und Leichtfahrzeuge gefördert werden. E-Mobilität und Muskelkraft bieten hier viel Spielraum, den ich vom Twizzy über Sunrider und E-Orca bis zum DF sehe, die alle ähnliche Anforderungen an die Infrastruktur haben.

    viele Grüße

    Christoph
     
    simson und Hank gefällt das.
  17. palovic

    palovic

    Beiträge:
    81
    Ort:
    35606 Solms
    Velomobil:
    Quest
    was das angeht würde es vermutlich schon reichen die Subventionierung von Flugbenzin zu streichen, sonst subventioniert man doppelt
     
    Joerg046 gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden