Mein Eigenbau twike

Beiträge
176
Ort
reichelsheim
Radkästen fertig:D
wieder eine Schablone gefertigt, die etwas aufwändig war.
IMG_4366.JPG
für den kleinen Kasten vom vorderen Ritzel, der ist angeschraubt, nicht genietet.
IMG_4365.JPG
Die Schablone ist vom senkrechten Teil, für das Deckblech war dann keine nötig;)
Auf dem nächsten Bild kann man grob die Waagerechte 30mm Kante erkennen,
die rund um den Radkasten läuft,
auf die das Klett geklebt wird.
IMG_4364.JPG
Morgen geht es weiter...
 
Beiträge
176
Ort
reichelsheim
Ich bin gerührt und möchte mich für eure Zustimmung bedanken.
heute habe ich die ersten 2 Abstandhalter gebaut,
damit die Kette mir nicht den Bezug durchscheuert.
Die Ketten liegen etwa 2cm zu tief, der Abstandhalter dann 3cm
mal sehen ob ich mir die Mühe mache und noch eine Vertiefung in den Bezug nähen.
IMG_4367.JPG
Den Abstandhalter für die Hacken habe ich schon begonnen, dann musste ich Hausarbeiten machen:(
 
Beiträge
176
Ort
reichelsheim
Zum Ende der Woche habe ich leider nie Zeit.
Ich habe mich aber in Unkosten geschmissen und
Muttern und ein Rücklicht nachbestellt.
IMG_4370.JPG
Gedanklich ist die Hülle fast fertig, jetzt beschäftige ich mich schon mit der Haube.
so wie ein Sinner race-cap wäre Klasse.
Die zu kaufen wäre allerdings finanzieller Unsinn, da sie zerschnitten und angepasst werden müsste,
da könnte ich mir gleich eine selber bauen.
Und genau das habe ich vor!
Habt ihr ein paar thrads zu eigenbau velomobilen aus GFK oder was gibt es da noch epoxy?
nee, epoxy wars nicht oder ?
Das habe ich zwar noch nie gemacht,
aber genäht hatte ich ja vor diesem Projekt ja auch noch nicht.
Brauche also erstmal Grundinformationen zum Material.
Ich hatte mal einen thread gelesen,
wo einer eine breitere Version gebaut hat um mit Helm den Kopf drehen zu können,
kennt den jemand?
 
Beiträge
176
Ort
reichelsheim
Ich war sehr aufgeregt als ich mit dem Stoff raus gegangen bin.
Ich muss sagen, er passt sogar noch besser als ich dachte
.IMG_4377.JPG IMG_4376.JPG IMG_4375.JPG IMG_4374.JPG IMG_4382.JPG IMG_4381.JPG IMG_4380.JPG IMG_4379.JPG
Nur auf dem letzten Bild ist es etwas eng , da werde ich etwas abkleben.
Die Fußmulden sind etwas tiefer als nötig, allerdings kommt es auch noch 1cm höher,
wenn ich das Verdeck aufspanne.
Wenn euch der letzte post schon gefallen hat, dann bin ich mal gespannt auf diesen.
Ich bin jedenfalls erstmal happy:D
 
Beiträge
176
Ort
reichelsheim
obwohl ich den spannenden Moment kaum erwarten konnte,
meinem Fahrrad eine jacke anzuziehen,
habe ich noch Bilder von den Klettanschlüssen gemacht.
IMG_4386.JPG
IMG_4383.JPG
IMG_4384.JPG
Oben auf dem Heck habe ich 2 Streifen Klett angebracht,
an denen kann die Heckklappe befestigt werden.
stramm wird es erst mit Mittelteil
IMG_4394.JPG
Mit offener Klappe, Hochsommerfahrt
der Holzrahmen ist ein Platzhalter für den Kofferraumboden
IMG_4387.JPG
und geschlossen
IMG_4392.JPG
IMG_4388.JPG
IMG_4393.JPG
und von innen
IMG_4389.JPG
IMG_4390.JPG
 
Beiträge
176
Ort
reichelsheim
Jetzt muss ich auf Stoff warten, war früher schon Mist;)
Da habe ich die Zeit genutzt und das Schleifen bei höheren Geschwindigkeiten zu unterbinden.
IMG_4395.JPG
noch einige Falten durch umkletten beseitigt und eine Idee für die Spitznase behabt.
Die ist echt nervig, weil sie so lang vor das Vorderrad reicht
und ich schon einige Male hängen geblieben bin.
 
Beiträge
176
Ort
reichelsheim
Gestern war ich sehr frustriert, muss ich jetzt mal loswerden.
Es klappt nicht immer alles sofort.
Ich habe 3 Versuche gemacht meinen Sylrand anzunähen,
immer wieder aufgetrennt und nach 3 Stunden aufgegeben.
Mir fällt keine Nählösung mehr ein.
Jetzt suche ich den passenden Kleber.
Sekundenkleber? Welchen. damit kenne ich mich garnicht aus.
Diesen Sylrand, aus Kunststoff.
IMG_4401.JPG
Samstag habe ich eine Schublade, oder Handschuhfach eingebaut.
Da gab es eine so schöne Lücke unterm Sitz.
Die Dose ist nicht rechtwinklig, damit sie passt.
hab mal wieder eine Schablone gefertigt...:whistle:
IMG_4396.JPG
unten im Bild sieht man den Bolzen zum Sichern,
hinten steht sie auf dem Kotflügel auf
IMG_4399.JPG
IMG_4398.JPG
in Leichtbau, 0,5mm Aluminium
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.277
Ort
48734 Reken
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Eigenbau
Mir fällt keine Nählösung mehr ein.
Jetzt suche ich den passenden Kleber.
Sekundenkleber? Welchen. damit kenne ich mich garnicht aus.
Diesen Sylrand, aus Kunststoff.
Vom Nähen habe ich keine Ahnung, was Du genau vorhast weiß ich auch nicht, aber ich weiß, das es Süllrand heisst ;)
@Wolfgang Bion hat sich für sein Faltboot einen genäht: http://www.liegerad-online.de/boot10.php
Besteht der Trick vielleicht darin, den Ring erst nach dem Einfädeln zu schließen?

Kleben? Pattex vielleicht? Aber dann würde ich schauen, das der Klebebereich eher im verdeckten Teil liegt. Wäre schade, wenn überstehende Klebebereiche direkt im Sichtfeld wären.
 
Beiträge
176
Ort
reichelsheim
Super, ein echter Lösungsansatz gut bebildert, vielen Dank flachlaender.
Ich werde mal drüber schlafen, aber auch einen Klebetest voran schicken.
Wenn es gut hält, ist es sogar die elegantere Lösung für den "Süllrand"... sieht auch viel besser aus als Sylrand;)
 
Beiträge
176
Ort
reichelsheim
Nichts ist so schlecht, dass es nicht für irgendwas gut ist.
Da ich auf den Stoff warten muss,
konnte ich es mir nicht mit ansehen,
wie das Heck Falten wirft.
also angezeichnet, abgebaut und eine neue Schlaufe angenäht.
IMG_4404.JPG
Die Streben sind wieder aus Fiberglas und werden eingeklingt.
Mittig eingeschoben,
IMG_4402.JPG
dann gebogen und außen aufgesetzt auf eine M4 Mutter,
IMG_4403.JPG
die spielfrei im Rohr sitzt.
Die Halter wieder aus Alu.
IMG_4406.JPG
Und mit der Bauanleitung vom Wolfgang Bion, (danke flachländer)
hat es dann auch mit dem Süllrand funktioniert.
IMG_4405.JPG
 
Beiträge
176
Ort
reichelsheim
Und gleich weiter.
Ich habe die erste Probefahrt auf der Stamnmstrecke bei Regen absolviert.
Für die Öffnungen fehlt ja noch der Verschluss,
aber es war schonmal angenehm warm.
Etwas Wasser hat sich auch gesammelt,
kommt aber wieder erwarten nicht von oben
sondern durch ein kleines Loch in der Spritzwand.
Das Vorderrad und die ungünstige Aerodynamik heben das Wasser dort ordentlich an.
IMG_4412.JPG
Da muss wohl bald der Abfluss rein.
Und dann habe ich was fürs Herz getan.
Ich wollte doch immer einen Rückspiegel,
zum probieren hatte ich noch einen vom Manta A.
IMG_4411.JPG
Die Platte drunter aus Bastlerkunstoff(leicht)
hebt die Süllränder zusätzlich an, das hilft,
weil die Knie schleifen,
weil ich das Verdeck etwas zu stramm gespannt habe
und der Wind es runter drückt.
Morgen mal etwas lockerer spannen und Probefahrt machen.
Hinten habe ich einen Gegenhalter eineschoben,
und beide mit einem leicht dehnbaren Schnürsenkel verbunden,
so dass ich allse schnell abmachen kann bei Sonne.
Die Süllränder habe ich mit Federstahldraht zusammen gezogen,
sie fielen vorher nach unten durch.
IMG_4410.JPG
 
Beiträge
176
Ort
reichelsheim
Ich kicher mich kringelig.
Große Freude machte der größte Quatsch.
Eigenbautwike goes aerodynamic;)
Da ich mein Motorrad verkauft habe, der Helm aber noch im Keller lag,
habe ich eine Stichsäge genommen und ihn durchgeschnitten.
Man muss ja nicht jedes Rad neu erfinden
"mir fehlt der weise smiley mit dem langen Bart und erhobenem Zeigefinger"
Der hat schon eine verschließbare Atemluftzufuhr und Kopflüftung,
die zusammen eine Scheibenhinterlüftung ergeben.

Ich hab lange über den Deckel für meine Seite nachgedacht,
Blech in 0,8 erschien zu wabbelig, dicker zu schwer.
da müssten Versteifungen rein.... bis es mir dämmerte.
Ich nehme die Reste vom Radkasten, kante 10mm ab und verniete sie.
Das bringt Stabilität und kostet nichts zusätzlich.
IMG_4414.JPG
Dann den zersägten Helm etwas auseinandergezogen aufgeklemmt.
IMG_4413.JPG
Dieses Zwischenergebnis war aber so häßlich,
dass ich mich nicht getraut habe euer Vertrauen aufs Spiel zu setzen,
bis ich soweit war:
IMG_4421.JPG
IMG_4422.JPG
IMG_4420.JPG
IMG_4419.JPG
Quatsch macht Spass!
Ich bin auch schon gefahren.
Zum ersten Mal in meinem Leben Fahrrad ohne Wind zu spüren.
Bei 5°C mit Flip-Flops und Fleecejacke zur Arbeit.:D

Ist das jetzt ein Velomobil?

Zwischzeitlich hatte ich mich so weltlichen Dingen wie
Bremszylinder der Magura tauschen und
Kette spannen und ähnlichen Verbesserungen für den täglichen Bedarf zu widmen.

Vorschau: als nächstes kommt noch ein Reißverschluss auf meine Seite,
der zum Arm raus strecken an Ampeln
und als Rückwärtsgang (Fuß raus) und,
man lese und staune,
als Zierstreifen dienen soll.
Weiterhin muss die linke Strebe von unten abgestützt werden,
damit alles während der Fahrt seine Form behält.
 
Oben