mein AZUB

Beiträge
184
Stylepolizei...? ts! Du kennst die originale Kettenführung? Meine Kettenführung hat dagegen fast schon Apple-Niveau, so elegant, wie sie jetzt der Rahmenform folgt.

Wenn ich die 2. Rolle bekomme, wandert das Schaltwerk wieder ein Stück nach unten und die Kette läuft nicht mehr so wild Dur die Komponenten.
 
Beiträge
184
Continental Race King in 2.2 passt nicht =-O
Da der Reifen eh kaum Profil hat, hab ich diesmal nicht abgeschliffen, sondern die Achse erstmal mittels Kupferdrahtstückchen 3 mm “tiefergelegt“. Links geht das, rechts ist grenzwertig.

Ich suche jetzt ein Schaltauge, dass dem linken Ausfallende ähnelt.

Grüsse Simon
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
506
Mal ne theoretische Frage:
Würde da ein BigApple / BigBen mit 2.35" in die Hinterrad-Schwinge passen? Vorne müsste ja kein Problem sein, sind ja MTB Gabeln, oder?

Gruß
Marquee
 
Beiträge
184
Hallo

Fast sicher nicht: 2.25 und 2.2 schleifen schon.
Wenn man mir aber im Raum Peine einen Reifen zur Verfügung stellt, probier ich's gerne aus.

Grüße Simon
 
Beiträge
506
Dann wirds nichts. Die Big Apple sind doch etwas weiter als 2.25er MTB Reifen. Brauchst du gar nicht probieren.
Auf der Spezi fuhr ja das ICE Fat Trike rum. Wär mal interessant gewesen dicke Reifen auf ne einspurige Liege zu montieren ;)
Aber sehr cooler Aufbau dein AZUB. :)

Danke für die Info!
Marquee
 
Beiträge
184
Der Race King 2.2 ist nicht passen zu machen: die Achse muss so tief gesetzt werden, dass sie nur noch mit dem halben Durchmesser vom Schaltauge geführt wird - das erscheint mir mit meinem Fahrstil nicht zu vereinen. Ergo Rückbau auf frisierten Racing Ralph 2.25, der ist insgesamt kleiner, aber eine Idee schwerer.
 
Beiträge
184
Hallo

Jetzt hab ich mich Ewigkeiten mit Zusatz federn für meinen Kettenspanner rumgeärgert, dabei hätte die Lösung sooo einfach seien können: 2 weitere 2 mm Löcher mit dem Akkubohrer, um die Spannfeder um die fehlenden 90 bzw 180° vorspannen zu können, und alles ist gut...

Grüsse Simon
 
Beiträge
184
Na Super, 4 Monate nach Ablauf der Garantie ist die Gasfeder undicht. Zum Glück funktioniert der Lock Out noch :-(

Gruß Simon
 
Beiträge
1.058
Hallo Simon,

wie viele Kilometer hast du mittlerweile raufgefahren?

Beste Grüße
Franz
 
Beiträge
184
Hallo,

Korrigiere, der Dämpfer hat 2 Jahre ohne Wartung gehalten, dass sind eher 6.000 bis 8.000 km

Eine “einfache Wartung“, d.h. Nachschmieren hat geholfen.

LG Simon
 
Beiträge
184
Hallo,

Ich habe heute den Streamer meiner Frau getestet - und nach der Rückfahrt gleich wieder vom Rad gehauen: der Luftwiderstand ist ja EXTREM!
Ich war der Meinung, das Trike (scorpion) wäre mit Streamer schneller als ohne, aber am Hochlieger geht das gar nicht.

Die Schutzwirkung gegen Regen ist gegeben für Kettenblatt, Füße und Unterschenkel, die Hände und Oberkörper liegen im Windschatten.

Ich musste die Strebe für die Höhe kürzen, damit ich über die Kante nach vorne sehen kann. Licht erfordert Sonderlösung.

Grüße
Simon
 
Beiträge
184
hallo

Geländeerfahrung:
1) eine Art Half-Pipe imWald: ich war zu langsam und habs am anderen Ende nicht bis nach oben geschafft -> Anhalten, Fuß auf Boden und vom steigenden Vorderrad nach hinten abgeworfen worden. Dank FullFace-Helm ist nix passiert, als mir die Kante der Sitzschale auf den Kopf gefallen ist.
2) Geländestufe mit Höhe halber Raddurchmesser runterfahren - geht
3) Geländestufe mit 3/4 Raddurchmesser runterfahren- geht nicht, das Rad taucht vorn zu tief ein, absteigen übers Vorderrad, Sitzschale fällt wieder auf Helm... vmtl. müsste man sowas schneller fahren.
4) Treppe bergauf fahren: hängt von der Stufenhöhe ab, geht meist nicht, dann siehe 1)...

grüsse Simon
 
Beiträge
8.568
zu 3)
schaffst Du im kleinsten Gang das Vorderrad in die Luft zu bringen?
Dann wäre langsam hinrollen und Vollgas losfahren für solche Stufen vielleicht machbar.

Gruß, Harald
 
Beiträge
184
nein, schaff ich nicht. Solche Stufen könnten wohl bewältigt werden, wenn ich die Gabel deutlich härter aufpumpe (zZ nutzen solche Aktionen die vollen 10 cm Federweg) und schneller drüber fahre. Ich trau mich aber nicht :eek:) Liegeräder sind halt nicht für Downhill.
 
Beiträge
184
Hallo,
Beim Aufziehen der Sommerreifen festgestellt, dass der dicke, antriebsseitige Arm der Schwinge zu ca 60% durchgerissen ist :eek:

Das ist natürlich unschön, andererseits - kann es einen besseren Anlass geben, endlich eine Schwinge für fette Reifen in Auftrag zu geben...?;)

Grüße Simon
IMG_20180407_175038.jpg IMG_20180407_175030.jpg IMG_20180407_175050.jpg
 
Beiträge
184
tja, ich wollte die Schwinge vor dem Einbau noch gründlich vermessen, aber kürzlich ist mir das da zugelaufen:

IMG_20210624_132909.jpg

ein Kona Wo Fatbike mit 26x4.8er Rädern 8) es fährt sich bei Straßendruck ähnlich schnell wie die Continental Spike Claw mit 240 Nägeln...

Grüße Simon
 
Oben Unten