Interessante Themen für Anfänger

Urs

Beiträge
699
Ort
67823 Obermoschel
Velomobil
Quest
Liegerad
Nöll SL5 Fully
Trike
HP Scorpion fx
Nachdem es hier wohl mal wieder ein softwareupdate gab, aktualisiere ich mal meinen Beitrag, dessen Link nicht mehr funzt:

lecker nach Deinem Traumeisen suchen? so geht's ->

Wenn schon ein bestimmtes Modell (egal ob Liege oder Velomobil) ins Auge gefaßt wurde, gibt es die Möglichkeit das Forum nach Teilnehmern zu durchsuchen, die genau dieses selbst besitzen (alternativ ist auch eine Suche möglich, die das gesuchte Fahrzeug als Wunschfahrzeug angeben .... evtl. sinnvoll bei Sammelbestellungen, Import etc.)

Hier also der Pfad:

Benutzerliste -> Benutzer suchen -> erweiterte Suche

... oder als Link:

https://www.velomobilforum.de/forum/memberlist.php?do=search
alle Felder leer lassen außer den Modellen, die Dich interesieren.
Neu:
Oben auf "Mitglieder" klicken, dann "Mitglieder suchen", alle Felder leer lassen aus dem Gerät, was Dich interessiert, eintragen, bingo :)
 
Beiträge
260
Velomobil
Quest Carbon
Liegerad
Eigenbau
Trike
Performer JC-70
ich bin z.b von einem gefederten auf ein starres trike umgestiegen und finde das angenehmer zu fahren1
 
Beiträge
8.672
Ort
48161 Münster
Velomobil
Mango
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 S
Trike
Velomo HiTrike GT
ich bin z.b von einem gefederten auf ein starres trike umgestiegen und finde das angenehmer zu fahren1
Gleiches Modell oder fährt sich das Scorpion einfach angenehmer als das "alte" Trike, ganz gleich ob gefedert oser nicht?

Gruß
Christoph

Edit: Ich lese gerade, das "fs" unter Deinem Avatar. Das Scorpion fs ist doch gefedert?!
 
Beiträge
260
Velomobil
Quest Carbon
Liegerad
Eigenbau
Trike
Performer JC-70
Nun ja, das Scorpion habe ich seit meinem Umzug nicht mehr.
Ich bin von einem Scorpion fs 20 auf ein ungefedertes Performer mit 26 Hinterrad umgestiegen.
Wahrscheinlich käme gefedert nur ein Steintrike in Frage oder ein ähnliches wo der Federweg größer ist.
Mir sind die Stöße der Straße auch auf dem Scorpion fs noch zu wahrnembar gewesen.

Grüße, Alexander
 
Beiträge
260
Velomobil
Quest Carbon
Liegerad
Eigenbau
Trike
Performer JC-70
Dann bräuchte ich wahrscheinlich ein Fahrwerk mit hoher Losbrechkraft.
Es ist allerdeings auch jetzt eines mit 26" Hinterrad und Big Apple ungefedert und vorher 20" gefedert marathon plus.
Vielleicht ist für Anfänger noch interessant zu sagen, dass ein Trike mit direkter Lenkung sofort auf Unebenheiten in der Fahrbahn reagiert, d.h. man muss wirklich gegenhalten.
Vorteil der direkten Lenkung für mich ist aber der geringere Wartungsaufwand.
 
Beiträge
2.137
Ort
22529 Hamburg
Trike
KMX Cobra
DAs liegt aber mehr an der "QUalität" des Fahrwerkes, also wie hoch bzw. niedrig die Losbrechkraft ist, weniger am Federweg.
Der wird auch bei 4cm fast nie ausgenutzt.
Das liegt beim scorpion glaube ich auch an der Stabistange. Bessere Kurvenlage zum Preis von schlechterem Ansprechverhalten der Federung ist da "by design".
 
Beiträge
21.747
Ort
Weida 07570
Velomobil
DF
Ein Stabi verschlechtert per se nicht das Ansprechverhalten.
Denn der Stabi hat kein Losbrechmoment, so wie ne Blattfeder auch.
Hab die Scorpionfederung aber als ziemlich gut in Erinnerung gehabt (ok, war n 45km/h Teil mit über 40kg Leergewicht. Ist dann der Limousineneffekt-> SChweres Fahrzeug fährt ruhiger, da das Fahrwerk im Vergleich weniger Masse hat)
 
S

Steven

Hallo Zusammen,

ich hoffe ich verstehe den Thread richtig ;) Ich stöbere mich seit circa einer Woche durch das Form, vor 2 Tagen habe ich mich angemeldet.
Ich kann auch verstehen, wenn manche hier nicht direkt die Informationen finden, die sie suchen.

Ich habe neben grundsätzlichen Informationen zum Thema Trike zwecks Neuanschaffung
"Hilfe, wie suche ich mir das richtige Trike"
auch Informationen und zu einer grundsätzlichen Fahrradversicherung gesucht. Bin hier:
"Empfehlungen für Fahrradversicherung"
fündig geworden, und hab mir dann hier:
"So sichert man sein Fahrrad"
ausführliche Informationen zum Thema Fahrraddiebstahl Versicherung gesucht.


Beste Grüße
 
Beiträge
664
Ort
48431 Rheine
Liegerad
Flevo 50:50
die "saison" geht ja hoffentlich bald los: wie wärs denn mit einem thread mit anlaufstellen für anfänger/probefahrer, in den sich leute mit stadt/plz und gefährt eintragen, die ihre räder grundsätzlich für eine probefahrt zur verfügung stellen würden, interessenten könnten sich da dann per pn melden ?
vielleicht für jeden fahrzeugtyp einen und möglichst beschränkt auf die beiden kerndaten ort und fahrzeug ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.092
Ort
97082 Würzburg
Velomobil
Leitra
Trike
AnthroTech Trike
Wir haben doch die Mitgliederkarte? Schade, wenn da jemand nicht wenigstens die Region angibt.
Und dann einfach per PN nachfragen ob und wann und wo genau. (y) Ich denke, das sollte in diesem Forum kein Problem sein, eine Probefahrt zu finden!

Minikettwiesel
 
Beiträge
664
Ort
48431 Rheine
Liegerad
Flevo 50:50
stimmt schon, aber nicht jeder, der auf der karte drauf ist, ist auch per se bereit seine karre probefahren zu lassen, so ein thread würde je nach perspektive frustrierende bzw. nervende anfragen vermindern helfen...war ja nur ne idee
 
Beiträge
4.103
Ort
59514 Welver
Liegerad
ZOX 20 Z-frame
Trike
Hase Kettwiesel
Gute Idee. Da wäre ich dabei. Mit Wiesel, ZOX20Z, und meine Tochter stellt bestimmt ihr NöllSL4 zur Verfügung.

Dirk
 
Beiträge
3.092
Ort
97082 Würzburg
Velomobil
Leitra
Trike
AnthroTech Trike
Ich natürlich auch (was gestern bewiesen wurde - und nicht nur da): mit "Minileitra" und "Minikettwiesel", Stahl

Die Leitra ist allerdings geräumig genug, daß auch größere Leute mit etwas Geduld darin proben können. Das Wiesel ist ja eh "nach oben offen".

Minikettwiesel
 
Beiträge
3.175
Ort
am Teuto
Velomobil
Quest
Hallo liebe PedalBank,

ich habe hier in einem Beitrag mal gelesen, das man 10 km gefahren sein muss, um einen Beitrag schreiben zu dürfen. (was ich richtig finde)

Jetzt ist es aber soooo, ich hab mal nachgemessen und ich komme derzeit am Tag im Schnitt nur auf 1,5 km, weil unser Dorf so klein ist.
Ich habe also erst 15 km geackert und müsste incl. diesem Beitrag hier aber schon 910 km auf dem Konto stehen haben, damit es nicht gesperrt wird.

- Gibt es hier einen Dispo-Rahmen ?
- wenn ja, wie hoch wäre der bei einem übergewichtigen mittelalterlichen Herrn mit engem Radius ?

Aus Gesellschaftspsychologischersicht finde ich diese Regelung übrigens sehr vorbildlich,
weil sie einer potentiellen Onlinesucht die Basis entzieht.

mit freundlichen Grüßen vom Beitragspreller :cool:
 
Beiträge
3.198
Ort
Konstanz
Velomobil
DF XL
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 E
Trike
Velomo HiTrike GT
weil sie einer potentiellen Onlinesucht die Basis entzieht.

Na ja, bei 92 Beiträgen in zwei Wochen ist die Sucht doch wohl schon voll erblüht :whistle:.....wenn du die Schlagzahl hälst, hast du in knapp zwei Jahren unsere Top Poster Reinhard und Jack-Lee überholt und die haben für ihre Anzahl Posts deutlich länger gebraucht :ROFLMAO: wenn du die Beiträge alle "erradeln" willst, sollte allerdings auch das Gewicht kein Thema mehr sein....... Bonne chance....:X3:
 
Beiträge
3.175
Ort
am Teuto
Velomobil
Quest
da kann ich nix für :whistle:

das sind die Gene, wenn ich mehr Geld hätte, könnte ich dir ne Studie dafür zeigen. :p

...passt das denn @Jack-Lee mit den gefahrenen km's oder hat der sein Konto auch so in den Miesen ?

Das woll'n wa doch mal gerade ebend nachrechnen, der schreibt ja bestimmt nicht nur am Laptop, beim Triken :rolleyes:

Seine Wander-Touren durch die Fußgängerzonen dieser Welt zählen ja wohl nicht mit.

PS: Konostand JL,
da müsste er seit 2009 jedes Jahr seine 10.200 km gemacht haben, der muss ja auch mal Arbeiten, und die Beiträge schreiben sich auch nicht von alleine:rolleyes:

als ich noch Online-Süchtig war hab ich keine 10.000km auf die Uhr gekriegt:D
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben