GPS-Tracker

Beiträge
10.349
AW: GPS-Tracker

vielleicht auch ganz interessant:

http://www.redbullxalps.com/

Der Bewerb ist bereits mehrmals veranstaltet worden und ist als Live-Tracking im Netz verfolgbar.
(Und damit wohl der spannendste Bewerberb in diesem Bereich!)

Ich denke, die Leute kann man wahrscheinlich erreichen und auch auf Erfahrungen mit ihren Lösungen ansprechen.
 
Beiträge
1.455
AW: GPS-Tracker

Nein.
Aber das war gerade eben der Grund für mich, ein geeignetes App (Android) zu suchen.

Siehe da, innerhalb weniger Minuten mutierte mein Handy zum Live-Tracker und die Position ist an jedem internetfähigem PC sichtbar!
Den Link, um meine Position zu sehen, stelle ich jetzt hier nicht rein. Weil: Ich schalte das Handy jetzt aus und gehe schlafen.

Siehe greenalp.com bzw. "Real Time GPS Tracker" im Android Market.



http://live.reperion.com (wurde hier im Forum bereits genannt) soll es auch für Nokias geben. Da ich seit kurzem ein solches mit int. GPS besitze (praktisch überzählig...) , werde ich diese Plattform auch noch testen.

Das ist ja klasse, was es da schon gibt! Darf ich nicht aus den Augen verlieren.


Peter N.
 
Beiträge
788
AW: GPS-Tracker

Wie genau brauchst Du es ... Ich habe jetzt nach über einem Jahr festgestellt, dass mein Garmin-Navi, das beim Alleweder dabei war auch die Tracks aufzeichnet ... Billig und funktioniert.

Jörg
 
Beiträge
2.394
AW: GPS-Tracker

Es geht darum die Postion live zu übertragen, nicht um das auswerten von Tracklogs.
 
Beiträge
3.130
AW: GPS-Tracker

Moin!
Mittlerweile spiele ich bereits mit einer Lösung herum. Mein Nokia-Handy mit AFTrack-Software sendet die Daten an einen Server. Eine lange Radtour habe ich noch nicht gemacht. Sicher kommt man mit der verfügbaren Energie irgendwann an die Grenze, aber echtes Livetracking im Sekundentakt ist mir nicht wichtig. Ich kann auch gut damit leben, dass das Handy z.B. alle zwei oder fünf Minuten eine Position sendet.
Da sich die Software zwischen den Updates schlafen legt, wird wenig Energie verbraten. Wie lange das dann geht, weiß ich mangels Erfahrung nicht ;)
Quasi-Livetracking geht natürlich auch. Dann ist aber immer eine Verbindung zum internen GPS aufgebaut, was eben Energie kostet. Vermutlich hält aber auch das einige Stunden.

Sollte ich mal eine Tour fahren, dann poste ich hier einen Link und wer möchte, kann die Tour dann live verfolgen. Natürlich nur, wenn Bedarf besteht.

Grüße
Heiko
 
Beiträge
1.358
Hallo an alle Liegeradler und Velonauten
weil ich kein neues Thema Aufmachen des wegen schreibe ich es Hier rein den
ich bin auf der suche nach ein Vernümpftiegen GPS Trecker den ich ans Bordnetz Anschließen kann Sollte Sicher hall Zahlbar ein Not Accu Endhalten solte auch im Strom Verbrauch Sparsam sein und darf auch keinen Kosten Zusätslich verursachen wehr hat den schon welche Getestet und Ausprobiert die In frage Kommen könnte und Empfohlen werden Können des sollte einen Bordnetz von 6V aushalten
 
Beiträge
772
Ich überlege mir auch gerade einen entsprechenden Tracker zuzulegen, insbesondere auch als Diebstahl-"Wiederfindlösung".

Von dem was ich bisher so gelesen habe, wird man aber trotzdem extra Kosten haben, da die aktiven Tracker alle eine Mobilfunkverbindung benötigen.

Natürlich könnte man auch einfach einen von diesen kleinen Apple-"Finde-Meinen-Schlüsselbund"-Geräten nehmen, aber dann ist man immer darauf angewiesen, dass jemand anderes in die Nähe des Geräts kommt.
 

henningt

gewerblich
Beiträge
3.304
@magic @balu
Ich verbaue schon seit längerem die Tracker von "It's my bike" in diversen Velomobile und Trikes :) Der Einbau bei 6V oder 12V Bordnetz geht relativ schnell - nur bei Velomobilen dauert es etwas länger, weil ich die Kabel nicht mit Kabelbindern sondern Montagekleber verlege.

Preis inkl. Montage: 199€ für 3 Jahre App-Nutzung, Service und Datenverkehr - 249€ für das 5 Jahre-Paket.
 
Beiträge
920
Bei den Tracker muss man immer daran denken, dass Carbon da eine Rolle spielt. Bei mir geht mein Tracker ohne Probleme. Im Alpha ist das anders. Ich konnte eine Datenkarte bei meinem Mobilfunkanbieter kostenlos bekommen. Habe meinen eigenen Server eingerichtet. Also mich kostet mein Tracker nichts. Ich habe meinen Tracker immer an, um zu wissen das er auch funktioniert, das zieht leider im Stand auch Strom. Ich suche gerade nach einem Ladestecker, um das Velo in der Garage dauerhaft an Strom zu hängen. Gruss
 
Beiträge
920
Ich nutze Traccar. Da kann man fast alle billigen Chinesischen Tracker nehmen. Meiner hat mit USB Anschluss 27€ gekostet. Wenn ich wieder zuhause bin stelle ich den link ein.
 
Beiträge
100
Ich nutze den Tracker von "It`s my Bike". Im Alpha 7 wurde bei der Produktion am höchsten Punkt ca. 1dm² in Gfk laminiert. Somit hat der Tracker auch in der Tiefgarage problemlos Empfang.
Die Android-App machte am Anfang Probleme. Es konnten keine Daten zum Fahrradtyp nachgetragen werden. Ist bei mir behoben. Manchmal muss eine neuer SMS-Code zur Freischaltung angefordert werden, da ich von der App abgemeldet wurde. Ist bei mir nicht behoben.
 
Beiträge
1.358
Der Einbau bei 6V oder 12V Bordnetz geht relativ schnell - nur bei Velomobilen dauert es etwas länger, weil ich die Kabel nicht mit Kabelbindern sondern Montagekleber verlege.

Preis inkl. Montage: 199€ für 3 Jahre App-Nutzung, Service und Datenverkehr - 249€ für das 5 Jahre-Paket.
@henningt wegen Montagesche habe ich das Problem schon gelöst ich weis auch schon wo Ich Hin Installiere das Problem sind die zusatzkosten die kann ich nicht Gebrauche und habe auch kein Smartphon es muss mit dem PC nutzbar sein
Bei den Tracker muss man immer daran denken, dass Carbon da eine Rolle spielt. Bei mir geht mein Tracker ohne Probleme. Im Alpha ist das anders. Ich konnte eine Datenkarte bei meinem Mobilfunkanbieter kostenlos bekommen. Habe meinen eigenen Server eingerichtet. Also mich kostet mein Tracker nichts. Ich habe meinen Tracker immer an, um zu wissen das er auch funktioniert, das zieht leider im Stand auch Strom. Ich suche gerade nach einem Ladestecker, um das Velo in der Garage dauerhaft an Strom zu hängen. Gruss
@eichenwind Das Problem habe ich bei mir auch schon Gelöst mit der Strom Versorgung wie Groß ist den akku und die Möglichkeit bietet sich wen man etwas Erfinderisch ist kann man sich ein Adapter Kabel sich zusammen basteln um das Bordnetz unter Strom zu setzen das mus ich mir auch noch zusammen Basteln ZB um die Leitungen zu messen um Fehler in der Elektrik zu Finden das mit den Kosten los das must du mir mal Genauer zeigen wie man das einrichtet am liebsten habe ist es das man es Problem los am PC machen kann @eichenwind
 
Beiträge
1.358
Ich bin auf der suche nach einen GPS Trecker der Ohne einen Vertrag und Ohne einer Sim karte Funktioniert
 
Beiträge
772

Danke für den Link zu Traccar - für einen Open-Source-Bastler wie mich ist das ein interessantes Projekt. Schön auch, dass man dann nicht von einem Anbieter abhängig ist, sondern nur von seinem eigenen Server ;).

Jetzt muss ich nur noch das passende Device finden. Die meisten "Rücklichter" scheinen alle rein batteriebetrieben zu sein und keinen Dynamo-Anschluss zu haben.

Ausserdem irritiert mich, dass man bei vielen die GPS-Antenne ganz klar erkennen kann oder der SIM-Kartenslot direkt erreichbar ist. "Versteckt" ist was anderes.
 
Oben Unten