Gewichte von Trikes im wirklichen Leben

Beiträge
23.158
Ort
Weida 07570
Velomobil
Milan SL
Servus,
1kg für einen Faltmechanismus und 2kg für einen Gepäckträger? Das kommt mir reichlich viel vor... 200mm mehr Ausleger wiegen auch keine 300g
 
Z

Zapata

Hallo,

Mein Steintrike Nomad Sport L mit Dual Drive, drei Schutzblechen, großem Tourengepäckträger, Tachocomputer, Dynamo-Lichtanlage, Seitenspiegel, (Kinder)Fahne, Klingelchen, teilweise montiertem Kettenblätter-Rammschutz und ehrenhalber beim wiegen montierten Pedalen (SPD) wiegt 25,3 Kg. (Personenwage).

War über das Gewicht heute ein wenig geschockt, überhole damit im Münchner Stadtverkehr trotzdem die meisten Radler.......

Grüße, Michael
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
82
Ort
69168 Wiesloch
Liegerad
Flevo Bike
Trike
Steintrikes Wild One
Servus,
1kg für einen Faltmechanismus und 2kg für einen Gepäckträger? Das kommt mir reichlich viel vor... 200mm mehr Ausleger wiegen auch keine 300g
Das waren die Werte, die Thomas mir genannt hat als ich ihn um eine Erklärung für das doch sehr hohe Gewicht gebeten habe. Ok, den Faltmechanismus hat er mit 800g angegeben, was ich aufs volle Kilo gerundet habe.
Und bei einem um x cm längeren Ausleger verursacht sicher der Ausleger selbst das geringste Gewicht. Die um 2x cm längere Kette schlägt dagegen schon zu Buche. Einzeln ausgewogen habe ich es aber natürlich nicht, zumal ich gar nicht weiß, wie lang ein "normaler" Ausleger ist.
 
Beiträge
149
Ort
79618 Rheinfelden
Velomobil
DF
Trike
Greenspeed GTS
Hallo

Greenspeed GTS ca. 22 kg (Personenwaage)
mit folgender Ausstattung:
Greenspeed Gepäckträger + Schutzblech hinten + Kopfstütze
Rohloff SpeedHub 500/14
Schlumpf Speeddrive
3 * Durano 406-28
Akkulicht mit 3S2P 18650 Zellen
Rolands 'Nose'
Abus Bordo mit Halterung

Gruss
Uli
 
Beiträge
154
Trike
HP Scorpion fs 26
Ich habe mein Scorpion FS26 nun auch gewogen – ich hatte immer allen Leuten erzählt es wiege um die 20KG – Fahrbereit sind es dann aber doch 26.
Bin echt darüber erschrocken ;) aber es ist nun mal so…
Inkl. Nabendynamo rechts
Rohloffschaltung
Gepäckträger
Licht
Schwalbe Marathon
Schutzbleche
Ergomesh-Sitz
Auslegerschnellverstellung

Viele Grüße

Mannie
 
Z

Zapata

Hallo Reinhard,

Meine „hiesigen Angaben“ sind nicht geschönt!!!

Du bist herzlich eingeladen, beim wiegen dabei zu sein.
Was würde mir das schönen auch nützen? Schneller wird der Nomad davon ja auch nicht.
Die Mitglieder meines Haushaltes sind auch nicht so firm, dass sie die Personenwage umprogramieren könnten, auch wenn sie das vielleicht gerne können würden................

Grüße Michael
 
Beiträge
12.244
Ort
1050 Wien
Velomobil
Go-One Evo K
Liegerad
Challenge Fujin
Trike
Steintrikes Roadshark
Mein Steintrike Nomad Sport L mit Dual Drive, drei Schutzblechen, großem Tourengepäckträger, Tachocomputer, Dynamo-Lichtanlage, Seitenspiegel, (Kinder)Fahne, Klingelchen, teilweise montiertem Kettenblätter-Rammschutz und ehrenhalber beim wiegen montierten Pedalen (SPD) wiegt 25,3 Kg. (Personenwage).
huch, doch so schwer ?

mein steinaltes... ähhh Steintrike ROADSHARK ist folgend ausgerüstet:

  • 26" hinten (Kojak)
  • 20" vorne (Duranos)
  • Tacho, Tritfrequenzsensor
  • Icletta Lichthalter
  • Lenkerendschalthebel, 9fach/3fach
  • 2x BB7 Scheibenbremse vorne
  • 3 Kettenblätter vorne (26, 39, 53)
  • Rennradkassette hinten (28er größtes Ritzel)
  • am Lenker eine kleine fix montierte Tasche (Geldbörse, Schlüssel, Kleingeld)
  • am Rahmenkreuz eine fix montierte kleine Tasche (200g Schloss, Verstaumöglichkeit für Handy und Müsli-Riegel)
  • 2 Getränkehalter
  • in einem Getränkehalter ein CAgebox ( Trinkflasche mit Notfallausrüstung: Luftpumpe, Flickzeug, Multitool, Kettenschloss, Fetzen, Einweghandschuhe)
  • BAtterielicht hinten
  • Klingel
  • SPD Pedale
  • derzeit 4 Biker-Joe-Radscheiben (vorne)
  • Seitenspiegel links
  • normale Sitzmatte
  • ein alter (von mir reparierter, dadurch 200g schwererer) GFK-Sitz
  • seit kurzem eine Kopfstütze + Kotflügel hinten
  • Bedienkonsole für Keyde-Nabenmotor am Lenker (inkl. Kabel ca. 120g wenn ichs richtig in Erinnerung hab)
  • ein Heckmotor Keyde (eingespeicht in eine robuste MTB-Felge) (da ich mit der Umlenkrolle das Kabel zerstört hab, und derzeit zufaul bin neues zu löten, fahr ich in derzeit spazieren, ohne Akku)

komme mit dieser Ausstattung nun auf 21,1kg Gewicht, also inkl. des Elektronabenmotors, inkludierten REglers und Bedienkonsole

da wundern mich einige Angaben von 25kg+ ohne Elektroantrieb schon...
können Kotflügel und Gepäcksträger wirklich soviel wiegen ? (Gepäcksträger brauch ich nicht, an meinem Roadshark durch die Rahmenkonstruktion kann ich direkt 2 Ortliebtaschen an den Rahmen hängen)

Messunsicherheit der Waage:
2 Personenwaagen, die sich hier auf 200g gleichen
Referenz für mich sind die Waage bei den Weight-Watchern +Waage im Fitnessstudio..
also ich sag mal: mehr als 500g können meine Waagen (bei mir + Trike = 90kg) nicht danebenliegen
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zapata

Hallo Kraeuterbutter,

Reinhard findet meine Angaben zu "Untergewicht", Du wunderst Dich, das mein Trike so schwer wiegt?!?

Aufklärung könnte wohl nur eine geeichte Waage am selben Tag und Ort liefern, die alle komischen Gewichtungen „amtlich“ bekundet. Wäre ja mal ein guter Grund, in netter Runde zusammenzukommen.......

Dein Roadshark hat, glaube ich, keine Dual Drive, kein Dynamo, keinen Touren-Gepäcksträger, hinten keine Federung und keine Parkbremse, dafür einen E-Motor, ist aber satte 4.2 Kg leichter. Klingt tatsächlich komisch, zumal bei mir an sonst kein weiterer Lametta montiert ist (nicht einmal ein Flaschenhalter!).

Lass uns gemeinsam wiegen!

Grüße Michael

PS: Die Müsli-Riegel-Tasche finde ich echt gut (wirklich), kommt bei mir demnächst auch dran, ein wenig Lametta muss einfach sein!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
12.244
Ort
1050 Wien
Velomobil
Go-One Evo K
Liegerad
Challenge Fujin
Trike
Steintrikes Roadshark
Hallo Kraeuterbutter, {...}

Dein Roadshark hat, glaube ich, keine Dual Drive, kein Dynamo, keinen Touren-Gepäcksträger, hinten keine Federung und keine Parkbremse, dafür einen E-Motor, ist aber satte 4.2 Kg leichter. Klingt tatsächlich komisch, zumal bei mir an sonst kein weiterer Lametta montiert ist (nicht einmal ein Flaschenhalter!).
Lass uns gemeinsam wiegen!
der Vorbesitzer hat sich die Mühe gemacht, die einzelnen Teile GANZ genau zu wiegen:

Gewicht1.JPG



Gewicht2.JPG



Gewicht3.JPG



ich hab hier mal die relevanten Stellen rausgeschnitten

er hat auch die Tuning-Möglichkeiten aufgezeigt, wo durch welche Komponenen wieviel Gewicht zu sparen wäre

aber man sieht: die Laufräder sind - 20" (!) - sehr schwer
1400Gramm für 20"-Laufräder ist schon nicht leicht
(dafür aber auch wirklich robust.. sind ja jetzt glaub ich über 10 Jahre alt und immer noch zentriert)

oder der Sitz - mit meiner Reparatur - 1700g (mit Befeistungsmaterial fast 2kg)
wenn man das mit z.b. dem neuen, aktuellen Velomo Pi vergleicht...

ich hab leichtere Reifen, leichtere Schläuche drauf als in der obigen Tabelle,
sowie leichtere Kette

und die Stahl-Lenker wurden durch Alu-Lenker ersetzt

also meine 21,1kg Gesamtgewicht minus 1500g Motorgewicht = 19,6kg ohne MOtor dürften schon gut passen wennst oben mit den 18.844g in der Tabelle vergleichst


Also tiefstappeln tu ich denke ich nicht: der Hersteller gibt ja sogar 16,9kg fürs (aktuelle) Roadshark an

PS: Die Müsli-Riegel-Tasche finde ich echt gut (wirklich), kommt bei mir demnächst auch dran, ein wenig Lametta muss einfach sein!
ist wirklich sehr praktisch und muss..
und klein genug gewählt, dass nicht (optisch) stört - (auch wegen der Lenkgestänge ist ja nicht viel Platz)
allerdings: mein neues 5,5"-Handy (LG G3) passt nimma rein - zu lange ;( ein Iphone 6plus würde erst recht nicht reinpassen
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zapata

Hallo Reinhard,

Ja, so erklärt, ist es schon klar. Aber der Satz „liegt im Rahmen der hiesigen Angaben“ war wirklich leicht anders interpretierbar.


Hallo Kraeuterbutter,

Der Unterschied zwischen unseren Rädern scheint sich einmal am Model festzumachen: Der Gewichtsunterschied laut Bike-Revolution beträgt zwei Kg. Ist wohl der Federung geschuldet. Auweia, was wird da mein gerade geordertes W-1 (sitze z.Z. ja im Wartezimmer) mit drei Federsystemen wohl wiegen?

Die andern Kilos kommen dann noch von der Dual Drive, dem Dynamo, einer bisher unterschlagenen Anhängerkupplung und dem wirklich großen Tourengepäckträger.

Auf die Dual Drive und den Dynamo habe ich beim W-1 (vorerst) verzichtet, den Tourengepäckträger brauche ich aber unbedingt, ist doch das Trike bei mir echter Autoersatz, fahre damit täglich zur Arbeit und erledige damit auch den Einkauf unseres Sechspersonenhaushaltes.

Dein Vorbesitzer scheint das Rad ja vollkommen auseinandergenommen zu haben, schönes Hobby. So eine Liste hätte ich auch gerne, bin dafür aber dann doch zu faul. Jedes Tunig muss bei mir die Alltagstauglichkeit unbedingt erhalten (Beispiel Reifen / Wintersplitt). Werde aber versuchen, noch ein paar Gramm weg zu bekommen.

Grüße Michael
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
12.244
Ort
1050 Wien
Velomobil
Go-One Evo K
Liegerad
Challenge Fujin
Trike
Steintrikes Roadshark
der Vorbesitzer hat auch eine Tabelle erstellt wo wieviel Tuningpotential drinnen liegt... mit wenig oder viel Aufwand

... und hats dann doch lieber an mich verkauft und fährt ein HiTrike Pi ;)

das Federung nicht schwer sein muss (auch hinten), zeigt ja auch das genannte HiTrike...
das GTi wurde hier ja sogar mit 11,2kg vorgestellt (mit Federung hinten)

Dualdrive hab ich auch hier...
für Berge wäre das schon ne Geschichte, dann mit 81 Gängen...
andererseits hab ich ja auch den Motor... beides geht nicht -> ergo gibt's für mich im Trike keine Dualdrive, dafür den Motor
 
  • Like
Reaktionen: CMB
Beiträge
12.244
Ort
1050 Wien
Velomobil
Go-One Evo K
Liegerad
Challenge Fujin
Trike
Steintrikes Roadshark
ah.. ich hab deine Bitte letztens an Reinhard gesehen, den Titel zu ändern..
wußte nicht warum, hab mir aber schon sowas gedacht ;)

also ne 10 vorne !! sehr beeindruckend..

hätte ich im Moment das Geld - es wäre ne schwere Entscheidung..
die 10,8kg -> wow...

andererseits gefällt es mir optisch aber nicht - zusehr "Rollstuhl" (sorry, aber ALLE 20"-Trikes erwecken irgendwie den Eindruck auf mich)
das HiTrike Pi mit der Einarm-Schwinge (noch dazu mit Pinion) wiederum ist glaub ich das schönste Trike das ich kenne
auch wenn es 15kg (mit Pinion wohl noch mehr) "schwer" ist
(wobei das außermittig laufende Hinterrad.. weiß nicht wie das optisch in der Realität auffällt - und die Pinion selber würd ich auch nicht haben wollen - eine Übersetzung die ich nie mehr ändern kann.. ne, lieber doch nicht)

vernünftiger wäre das HiTrike Pi mit der Dreieck-Schwinge, weil dann auch ein Heckmotor einsetzbar wäre (was für mich auch nicht ganz unwichtig ist, diese Möglichkeit nicht zu verbauen)

wie auch immer: ich wüßte im Moment nicht welches ich nehmen sollte...
ABER: seit du mit deinen Trikes da aufgetaucht bist und Gewicht bissal mehr in den Fokus gekommen ist - steht für mich fest - ein 20kg+ Trike wird's in Zukunft für mich nicht werden

ich sehs doch was für ein geiler Unterschied zwischen meinem 21kg elektro-Roadshark und dem 11kg Fujin besteht..
sowohl am Berg, aber vor allem beim Handling
 

TitanWolf

gewerblich
Beiträge
8.912
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Hallo Kraeuterbutter,

(sorry, aber ALLE 20"-Trikes erwecken irgendwie den Eindruck auf mich)
kurzer Seiteneinwurf interessehalbe: Wieso dies? Rein wegen der durchgängigen Radgröße? Oder ist dir 20" zu klein, um es mit einem sportlichen Fahrrad zu assoziieren?

Viele Grüße
Wolf
 
Oben