Fotos u. Links von Veloanhängern der besonderen Art

Jan

Beiträge
1.077
Hallo zusammen,

habe einige außergewöhnliche Beispiele für Veloanhänger gefunden:

a)
487.png

http://www.bablhof.de

b)
488.png

www.hakutec.de/Fahrrad.html

c)
489.png

www.hifi-forum.de/viewthread-118-69.html

d)
490.png

www.lastenesel.com/

e)
491.png

http://schraubereien.de/category/schraubereien

"...Ausgangsmaterial: ein ausgedienter Kühlschrank (Kühlmittel war schon raus), zwei Räder von einem Rollstuhl, ein wenig Rohr und verschiedene L-Profile .. und eine “Klaufix(TM)”-DDR-Fahrrad/Moped-Anhängerkupplung.
Ist ne feine Sache - ohne die ganzen Innereien ist der Kühlschrank gar nicht so schwer .. ist ja nur Styropor in Blech/Plaste-Mantel. So ist der Hänger geschlossen und sogar bissl isoliert..."

Kennt Ihr noch weitere wunderbare Versionen von Veloanhängern?

Dann her damit, um so mehr - um so besser. Ich sag nur "Think-Tank"

Schöne Grüße

Jan

-----------------------

Nachtrag:

492.png


493.png



http://www.speedlobster.de/index.html

Video:


http://www.speedlobster.de/galerie.html


-----------------------
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
22
AW: Fotos u. Links von Veloanhänger der besonderen Art

... mein CFK Eigenbau :cool:
 

Anhänge

  • 08840028.JPG
    08840028.JPG
    135,4 KB · Aufrufe: 1.167
  • 08840029.JPG
    08840029.JPG
    138,1 KB · Aufrufe: 1.079
Beiträge
5.106
AW: Fotos u. Links von Veloanhänger der besonderen Art

Der Speedlobster ist cool! Wie der aktuelle Stand wohl ist? Das letze Ereignis war eine Messe 2005 :(
Werde die Herren mal kontaktieren und hier berichten!
 
Beiträge
1.284
AW: Anhänger für Velos - Fotos u. Links -

Der Link führt auf eine Familienseite, aber keinen Hersteller.
Dessen Links führen ins Nirvana, Preise haben sie auch "vergessen". :(
Wenn ich mir die Konstruktion so ansehe, glaube ich aber, dass ich mit meinem VauDe-Zelt schneller im Trockenen stehe... :rolleyes:

Das sind meine Anhänger: http://www.kapege.de/radeln.php

Ich habe sich auch miteinander verglichen: http://www.kapege.de/radeln/haengerV.txt

Natürlich trotzdem vielen Dank für Deine Links. Der Hakutec-Hänger sieht interessant aus.
 
Beiträge
2.709
AW: Anhänger für Velos - Fotos u. Links -

Kennt Ihr noch weitere wunderbare Versionen von Veloanhängern?

496.png


Selbstgeschweißt. Ich kann nicht schweißen, das hat man deutlich gesehen. Hat aber gehalten (war auch schon der zweite Anlauf, der erste Versuch, der versuchte die Kiste als tragendes Element mitzunutzen, hielt nur einen Wochenendcampingtrip lang). Mitsamt der Stahlblech-Expeditionskiste mit dem Tandem mitverkauft.
 
Beiträge
3.810
AW: Anhänger für Velos - Fotos u. Links -

Noch schneller geht es mit den 1-2 Sekundenzelten - ob die was taugen :confused:
Guckst du hier: http://seconds.quechua.com/EN/main.html

Hallo Ulle,

interessanter Link, kannte ich noch gar nicht. Für den Preis kann man eigentlich nicht viel falsch machen, regenfest scheint es ja angeblich immerhin zu sein und das Gewicht ist auch noch ganz brauchbar. Nur sehr Windfest sieht es mir nicht aus und das Packformat ist etwas - nun ja - "gewöhnugsbedürftig".

Grüße,
André
 
Beiträge
2.709
AW: Anhänger für Velos - Fotos u. Links -

regenfest scheint es ja angeblich immerhin zu sein

Naja, es dürfte unter dem Problem aller Tunnelzelte leiden: Wenn die Imprägnierung weg ist, wirds irgendwann obenrum undicht. Wir haben ein gebraucht gekauftes Jack Wolfskin Tunnelzelt und imprägnieren vor jedem größeren Urlaub nach.
 
Beiträge
1.284
AW: Fotos u. Links von Veloanhänger der besonderen Art

in deinem Artikel steht, daß der Monopotter nur 3000km durchhielt, wird er denn noch weiter von dir benutzt (nachdem er repariert wurde)?
Kaum noch, weil ich keine Lust habe, dass er mir unterwegs noch mal zusammenklappt - das "Vergnügen" hatte ich bereits in Norwegen. :(
 
Beiträge
5.106
Zelte (und Anhänger)

Wenn ich mir die Konstruktion so ansehe, glaube ich aber, dass ich mit meinem VauDe-Zelt schneller im Trockenen stehe...
Mag sein, aber ich bin sicher, daß man beim Hummerzelt auch erst das Außenzelt aufbauen und danach das Innenzelt einhängen kann. Dann steht man auch schon im Trockenen und kann in Ruhe weiterarbeiten.
Ist sicher nicht für alle Zwecke das Richtige, aber ich finde das Konzept trotzdem sehr durchdacht.
Übrigens, gegen undichte Zeltböden ist eine untergelegte (Bau-)Plane sehr hilfreich. Schont den Boden auch bei Steinen etc. im Untergrund.

Ach ja, melde Dich doch bitte mal bei mir wegen der Reflexfolie :)

Re Zelte allgemein, Quechua etc.: Es gibt verschiedene Punkte, die bei einem Zelt wichtig sind, und Packmaß und Gewicht sowie Wasserdichtheit sind für mich bei Fahrrad- oder Moppedtouren z. B. wichtiger als Aufbau in 2 Sekunden statt in 15 Minuten.
 
Beiträge
1.284
AW: Fotos u. Links von Veloanhänger der besonderen Art

Woher kommt der Totenkopf mit der Angabe "nur 25 km/h" beim carrie m?
Weil der Hänger außer Kontrolle gerät, wenn ich schneller damit fahre. Ich habe den m1, der ist schmaler als der m2 und läuft nicht mittig hinter dem Rad. Durch meine Bastelei wird das Problem zwar gelöst, doch der Hänger ist für schnelle Fahrten nicht zu gebrauchen; er läuft durch den hohen Schwerpunkt zu unruhig, fängt zu hoppeln an und zu schlingern.
Mag sein, aber ich bin sicher, daß man beim Hummerzelt auch erst das Außenzelt aufbauen und danach das Innenzelt einhängen kann.
Im VauDe-Zelt hängt das Innenzelt schon fix und fertig drin. ;) Wie auf meiner HP zu sehen, steckt man die vier Stangenenden in die Ösen, hängt die beiden Haken ein und das Zelt steht - zwar noch nicht straff, aber es steht und das ohne Häringe. Das Ganze dauert vielleicht eine Minute. :cool:
 
Beiträge
2.709
AW: Fotos u. Links von Veloanhänger der besonderen Art

Weil der Hänger außer Kontrolle gerät, wenn ich schneller damit fahre. Ich habe den m1, der ist schmaler als der m2 und läuft nicht mittig hinter dem Rad. Durch meine Bastelei wird das Problem zwar gelöst, doch der Hänger ist für schnelle Fahrten nicht zu gebrauchen; er läuft durch den hohen Schwerpunkt zu unruhig, fängt zu hoppeln an und zu schlingern.

Ich habe so doof gefragt, weil ich sowas, wie Du oben schilderst, noch bei keinem Hänger erlebt habe. Würde ich mir nicht kaufen.
 
Beiträge
1.442
AW: Extrawheel?

Wie sind Deine Erfahrungen damit?

Muss wohl beim Beladen 'ne ziemlich wacklige Sache sein. Hab hier im Forum oder bei den Reise-Radlern davon gelesen und selbst auch schon einen Um-fall (der gesamten Fuhre) mitangesehen; und der Beladende hat sich nicht etwa dusselig angestellt.

Aber du fährst jetzt ja Trike ...

Gruß, Walter
 
Beiträge
1.284
AW: Fotos u. Links von Veloanhänger der besonderen Art

Ich habe so doof gefragt, weil ich sowas, wie Du oben schilderst, noch bei keinem Hänger erlebt habe. Würde ich mir nicht kaufen.
Er ist gut, wenn man schwere Sachen transportieren muss und man kann die Tiefdeichsel umstecken und mit einem T-Stück versehen, dann kann man den Hänger aus ziehen oder schieben. Durch die Federung leidet der Inhalt auch nicht so. Ich habe damit ca. 1 Jahr lang mein Teleskop samt Zubehör so transportiert.
 

Anhänge

  • IMG_0751#01.jpg
    IMG_0751#01.jpg
    91,2 KB · Aufrufe: 987
Oben Unten