spz

Beiträge
746
Ich rede hier von deinen 5000 to/h, wenn der volle Flieger 400 wiegt. Was die Lufthansa für Zahlen angibt ist mir in diesem Zusammenhang erstmal egal.
 
Beiträge
1.528
Was mich mehr nervt, ist die Darstellung des Treibstoffverbrauches von Flugzeugen in den Medien. Die Lufthansa gibt z.B. an, dass ihre Flotte im Schnitt 4,18L Treibstoff pro 100 Passagierkilometer benötigt. Solche Werte werden dann von diversen Medien übernommen und verbreitet. Das Ganze erinnert den Leser dann "ganz zufällig" an den Treibstoffverbrauch eines PKWs. 4,18L / 100km klingen so nach sehr wenig.

Dass aber ein Flugzeug üblicherweise viele hundert bzw. viele tausend Kilometer pro Flug absolviert und damit die absolute Menge an verbranntem Treibstoff innerhalb weniger Stunden sehr hoch ist, wird damit "verdrängt". Unsere Atmosphäre reagiert aber leider auf die absoluten Mengen ...
 

spz

Beiträge
746
Der Wert an dich wird ja vermutlich einigermaßen stimmen (ich hatte da noch höhere in Erinnerung, diese ist aber auch schon das ein oder andere Jahrzehnt alt) und das die Lufthansa sich selbst nicht in ein schlechtes Licht stellen will ist auch klar. Ich muss mir halt immer anschauen wer mir die Werte präsentiert und was er damit erreichen will.
 
Beiträge
8.589
5 Personen im Erdgas-Combo brauchen bei 90kmh Reisegeschwindigkeit 4,2kg/100km = 0,84 kg/Person. Baujahr 2005.
Mit der Lufthansa 20,9 l Kerosin in schwindelnden Höhen plus Kerosin abblasen, Fluglärm, viel höhere Atmosphärenschäden etc.

aufmerksamen Augen wird die kleine Einschränkung nicht entgangen sein.
Der Start eines Alphajets verbraucht den Lebensbenzinverbrauch eines Bundesbürgers.
Ganz weit weg werden die 5Mto nicht sein. Echte Zahlen lassen sich nicht googeln, warum bloß?
Gruß Krischan
 
Beiträge
479
mit so einer Menge an Kerosin kännte man in <1h von Hier in die USA fliegen :unsure:

5Mto entsprechen 6000m³

ein paar Zahlen sind auffindbar und nach denen könnte ein Langstrecken Flieger knapp 3-6 Wochen durchgehend am Himmel bleiben mit der Menge an Jet (verbrauch von 5-10to/h)
 
Beiträge
1.022
Von wo nach wo? War Anfang der 90er in Sabah und Sarawk und trauere den Zeiten immer noch nach :cry:.
Mein härtestes Erlebnis dieser Art war der oben erwähnte Flug mit der 747 über Bali, da ging die Kiste ab und an im freien Fall nach unten. War das einzige mal, dass ich das Gefühl hatte vom Gurt im Sitz gehalten zu werden. Ansonsten habe ich dort Gewitter nur am Boden erlebt. Die waren aber auch recht beeindruckend.
Oh von Kuching nach Bintulu. Fahrstuhlfahren reloaded. :sick:Den Baustellen auf Borneo trauer ich auch nach. War echt schön dort, habe gerne mit den LEuten vor Ort zusammen gearbeitet. Ist aber schon was her... So 2006. Das zweite und dritte mal war ich dann in Kota Kinabalu.
 

spz

Beiträge
746
Der Start eines Alphajets verbraucht den Lebensbenzinverbrauch eines Bundesbürgers.
Zahlen?
Ich möchte den Luftverkehr beleibe nicht verteidigen, der gehört drastisch eingeschränkt (ich denke ein erster Schritt wären Preise wie in den 70ern, dann würde keiner mehr übers Wochenende nach Malle oä fliegen), aber man sollte doch mit realen Zahlen argumentieren, sonst wird man nicht ermst genommen.
5 Personen im Erdgas-Combo brauchen bei 90kmh Reisegeschwindigkeit 4,2kg/100km = 0,84 kg/Person
Der durchschnittliche Besetzungsgrad im Kraftfahrzeugverkehr liegt in D bei kleiner 1,5 (was mich überrascht hat, dachte der sei eher so 1,2) und ein vollbesetzter Flieger auf Reiseflughöhe hat auch weniger Verbrauch als der angegebenen Durchschnittswert.
Und zum Abschluss nochmal: NEIN ich bin nicht der Meinung, dass das mit der Fliegerei in Ordnung, ich bin nur der Meinung, dass man mit vergleichbaren Zahlen arbeiten sollte, sonst steht die Argumentation doch eher auf schwachen Füßen (aber da bin ich als Techniker vielleicht verdorben).
 
Beiträge
25.848
@spz : Ich finde es auch nicht gut, Zahlen hier rein zu werfen die mal um Faktor 1000 und mehr daneben liegen...
Fliegen würde sicher aber schon stark reduzieren, wenn die heftigen Subventionen mal wegfallen würden. Flüghäfen werden vom Staat gebaut, Steuern auf Kerosin und Co. gibts nicht, Insolvente Unternehmen werden mit zig-Milliarden € "gerettet". Wäre die Fahrradlobby mit so viel geld gepudert wurden... hach, was da so möglich wäre.

Zum Verbrauch bei KFZ : Das ist auch extrem abhängig von Fahrzeug und Fahrer... Bei mir lag der Jahres-pro-Kopf-Verbrauch-auf-100km bei 1,8l. Auto wurde (fast) nur genutzt wenn voll besetzt (Zweisitzer), trotz 160PS/t sparsam gefahren. Der Trend geht aber halt in die andere Richtung : Einer sitzt allein in seinem 5m SUV und verstopft die Innenstädte.
 
Beiträge
8.589
Beiträge
8.589
Danke, @Woife, wobei die Quelle so kritisch mit Flugverkehr umgeht, wie die Prawda mit Putin... ;)
Aber seis drum, wenn man beim Kurzstreckenverkehr mal zwei rechnet und die Geschwindigkeit halbiert, kommt vll ne Näherung raus.
Zitat Airliners:
"Die 115.000 Liter Kerosin, die ein Airbus A380 zwischen Europa und New York verbraucht, sind eine gewaltige Menge an Treibstoff. Wie so oft im Leben ist aber alles eine Frage des Blickwinkels: Rechnet man den Verbrauch auf die 500 Passagiere und die Strecke (gut 6000 Kilometer) um, kommt man auf einen Wert von unter vier Litern auf 100 Kilometer – eigentlich ganz ok, oder? Auch andere moderne Langstreckenflugzeuge kommen auf ähnlichen Strecken auf vergleichbare Werte. Im Kurzstreckenverkehr ist der Verbrauch etwas höher, da der verbrauchsarme Reiseflug nur einen kurzen Teil des Flugs ausmacht."
gerundet 120000:6000=120:6=20l/km
20l/km x 100 = 2000l/100km, ca 2 to / 100km
2000 l ÷ 8 (erträumte Reisegeschwindigkeit 880km/h) = 250 l /Stunde.

Für Kurzstrecke mal 250 x 4 (s.o ) = 1000l/h ~ 1to, dann war die Größenordnung nicht ganz verkehrt.
Und die Zahlen kommen von "VW" sozusagen :p

"Weltweit benötigt der Luftverkehr am Tag fast 500.000 Tonnen Kerosin (Zahl von 2010 (Fettdruck von mir)."
Die zarte Verdopplung wird der letzten 10 Jahre wird liebevoll verschwiegen, wegrn C. :LOL:

Gruß Krischan

Edit
Ah, Hase, Faktencheck:
nicht gut, Zahlen hier rein zu werfen
Schmeiß mal bitte unverschworene Zahlen rein, falls Du welche findest!
Und bedenkt den hohen Faktor der Atmosphärenvernichtung in großen Flughöhen. Das kommt am Ende mit hohem Multiplikator dazu!
 
Beiträge
1.642
Magnesiummangel & Aluminiumproduktion in Europa.

Wird es Probleme bei der Teile Herstellung von Fahrrädern geben?

 
Oben Unten