Dashcam für Velomobile

Gear7Lover

gewerblich
Beiträge
8.871
Ort
CH-4556 Steinhof
Velomobil
Milan SL
Liegerad
HP GrassHopper
Es gibt da auch noch lommelt, aber das triffts nicht. Lommelig ist wenn es zu weich ist. Trifft auch auf untermotivierte Menschen zu. Lottelig ist wenn es Spiel hat, aber weich anschlägt wie ein loser Zaunpfahl im Boden. Klapperig wenn es Spiel hat und hart anschlägt.
Ich möchte nicht völlig ausschliessen dass es im württembergischen Schwäbisch allemannische Gemeinsamkeiten hat. Waren sie doch nach Westen orientiert (Mömpelgard) wo man unnötigerweise Baden durchqueren musste. Und dann noch das der Eidgenossenschaft zugewandte Rottweil :eek: Äh, wo waren wir stehengeblieben?
 
Beiträge
414
Ort
Marburg / Stuttgart
Liegerad
Challenge Hurricane
Trike
HP Gekko
Mit Ton, Ortskoordinaten, Geschwindigkeit, wow. Das soll wohl reichen :)
Danke, Gruß Krischan
Aufgepaßt: Meine Kamera zeigt keine Ortskoordinaten im Video an. Scheint eine neuere Version zu sein?
Letztendlich kommt es auf den Einsatzzweck an. Üblicherweise ist ja leider bei problematischen Manövern die Differenzgeschwindigkeit recht hoch, da ist es dann immer geschickter, eine Kamera zu haben, die kürzer belichtet, damit es weniger Bewegungsunschärfe gibt. Da man die Belichtungszeit meist nicht einstellen kann, kann man auch einfach eine Kamera wählen, die eine hohe Bildrate hat. Die DV-688 macht 30 Bilder/Sekunde, wenn Du es ernst meinst, würde ich 60 oder mehr Bilder/Sekunde empfehlen.
Andererseits: Das Ding hat zwei Kameras, die Einheit, ein GPS, etc. und kostet so um die 120-150 Euro. Was will man da ernsthaft erwarten? Für den Preis ist es schon in Ordnung (abzüglich der Bildfehler), aber Wunder darfst Du auch keine erwarten.
 

Gear7Lover

gewerblich
Beiträge
8.871
Ort
CH-4556 Steinhof
Velomobil
Milan SL
Liegerad
HP GrassHopper
Ja das ist jetzt eine gute Frage. Was ist schlimmer, das Rauschen der lichtschwachen Kamera bei 60fps oder das verwackeln bei 30fps?
 
Beiträge
414
Ort
Marburg / Stuttgart
Liegerad
Challenge Hurricane
Trike
HP Gekko
Kommt darauf an, würde ich sagen. Etwas bewegungsunscharfe Bilder sind aus ästhetischen Gründen meines Erachtens nach verrauschten Bildern vorzuziehen, wenn es allerdings darum geht, Einzelbilder zu extrahieren, um Verkehrsteilnehmer zu identifizieren, ist Rauschen wahrscheinlich besser als Unschärfe.
 
Beiträge
1.091
Die 30fps sind ja nicht "verwackelt" sondern unscharf, das ist ein Unterschied. Das eine wäre in Grenzen auch nachträglich rausrechenbar mit hinreichend potenten Systemen und passender Software, die (Bewegungs-)Unschärfe hingegen wirst Du nicht los.
 
Beiträge
2.598
Ort
am Taunus
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
HP GrassHopper fx
Auch bei 30 fps müssen die Bilder nicht zwangsläufig Bewegungsunschärfe enthalten. Bewegungsunschärfe entsteht durch das Verhältnis von Bildrate zu Verschlusszeit. Ist letztere hinreichend kurz, gibt es scharfe Einzelbilder. Je länger sie gewählt wird, desto mehr Bewegungsunschärfe entsteht.

Bei halbwegs tauglichen Digitalkameras und guten Lichtverhältnissen gibt es i. d. R. (d. h. besonders bei Verwendung der automatischen Belichtungseinstellung) sehr wenig bis gar keine Bewegungsunschärfe.
 
Beiträge
1.403
Ort
A-6900 Bregenz
Velomobil
DF XL
Liegerad
Optima Baron
zeigt keine Ortskoordinaten im Video an
Das ist igdwo im Menu der Cam einstellbar, wenn ich mich recht erinnere...
Außerdem: wenn das GPS-Teil keine Satelliten erkennt (Tunnel, Bäume, dichte Regenwolken...) ist im Video nur Datum& Uhrzeit zu sehen.

eine Kamera zu haben, die kürzer belichtet, damit es weniger Bewegungsunschärfe gibt.
Hast Du Dir schon mal eine Aufnahme in einem Videoeditor Frame für Frame angesehen?
OK, Nachts die Kennzeichen zwischen den Scheinwerfern eines PKW zu erkennen ist nicht möglich. Dafür erkennt man auf den Bildern der 2. Cam das hintere beleuchtete Kennzeichen zwischen den Rücklichtern wunderbar!
 
Beiträge
1.960
Ort
63322 Rödermark
Velomobil
Mango Sport
gucksdu hier!

Auch wenn auf YT Autokennzeichen nicht immer erkennbar sind, die Originalaufnahme in einer Filmschnittsoftware Frame für Frame ansehen, dann findet man des KZ immer raus!
Bei den KFZ die Dich überholen sieht man in dem Material das ich angesehen habe die Kennzeichen recht gut wenn man mal das Video anhält.
Aber interessant:
Bei 0:59 gibt es ganz kurz einen Bildfehler (rot) als Du unter einer Hochspannungsleitung durchfährst...
 
Beiträge
1.091
Cycliq hat übrigens eine überarbeitete Version ihrer Rücklichtkamera FLy6 vorgestellt unter dem Namen Fly6CE. Das Vormodell bekam ja eher miese Kritiken für Bildqualität und Haltbarkeit und war für eine Überarbeitung mehr als überfällig. Vorgestellt auf der Homepage ist das neue Modell bereits (https://cycliq.com/bike-cameras/fly6ce/), keine Ahnung ob auch schon erhältlich - SHIPPING NOVEMBER 2020 heisst es da. Testberichte kenne ich bislang keine.
So, der Blackfriday-Sale bei Cycliq ist nun gestartet: https://cycliq.com/

Massiv günstiger als Normalpreis werden die Dinger tatsächlich selten angeboten. Ob man nun unbedingt zuschlagen muss? Ist wohl eine individuelle Entscheidung.
Ich hatte angesichts der seltenen Rabatte für die Cyclic-Geräte und der Ungewissheit des Erscheinens bei der Dashbike-Kamera am Black Friday zugeschlagen und die neue Cycliq Fly CE geordert am 30.11. zur Lieferung im Januar, so war es versprochen. Heute kam eine Mail mit folgendem Inhalt:

Thank you for your recent order of a Fly6 Generation 3 during the Cycliq Black Friday sale.

We had planned to ship your Fly6 Gen 3 this month, however very strong demand over Black Friday and Cyber Weekend - combined with COVID-related production interruptions – has meant that shipping has unfortunately been delayed.

Your order will now be shipped in the week commencing 26th April. We know this is disappointing news, but please take comfort in knowing that you have secured a significant discount which will not be repeated until Christmas 2021.

As a sincere thanks for your understanding, we will also be providing you with a complimentary SD Card upgrade (from 32 GB to 128 GB) and an additional Fly6 accessory pack, with a total value of $50 USD.

We appreciate your support and look forward to getting your order to you as soon as possible.

Kind regards


Ist schon beeindruckend, mit welcher Selbstverständlichkeit manche Unternehmen heute heiße Luft verkaufen und es offenbar vollkommen normal finden, wesentliche Vertragsbestandteile nicht einzuhalten und mit welch windigen Ausreden sie sich dann rechtfertigen (Corona, nein, das gab es Ende November ja noch gar nicht) und welches Bullshit-Bingo sie noch zusätzlich abfeuern (von wegen „free additional value of 50$“ - für irgendend einen nicht näher definierten "accessory pack", den vermutlich keiner braucht und der Produktionskosten von vermutlich wenigen Cent hat). Eine Verzögerung von drei bis vier Monaten bei einem angeblich bereits fertigen Produkt mit einer angegebenen ursrpünglichen Lieferzeit von 1,5 Monaten? Allein die Verzögerung ist also mehr als doppelt so lang wie die versprochene Lieferzeit... Da kann man ja gleich auf Kickstarter ein Projekt unterstützen... Wie viele Millionen Leute sollen da denn angeblich im Sale bestellt haben? Das Geld haben sie natürlich schon direkt Ende November eingesackt. Kein Angebot, die Bestellung zu canceln, kein Angebot für Feedback - genau so arrogant und scheisse, wie man die Haltung von Cycliq allerorten beschrieben findet, wenn es um Support geht. Wäre wirklich fein, wenn es da relevante Konkurrenz gäbe.

Bei Dashbike hat sich immerhin minimal was auf der Webseite getan und es gibt ein neues Formular um Interesse zu bekunden, das jetzt im Gegensatz zum vorherigen auch funktioniert (Bestätigungsemail in der Inbox). Vom Erscheinungsdatum Ende 2020 ist keine Rede mehr, den ursprünglich angebotenen Rabatt gibt es nicht mehr (und ich hatte trotz Registrierung von denen seinerzeit keine Bestätigungsmail oder auch nur einen Newsletter erhalten, ich gehe also davon aus, dass das eine Luftnummer war), jetzt soll das Ding 229 € kosten, in den Stellenanzeigen suchen sie nach wie vor nur Praktikanten, davon aber viele, echte Produktfotos oder gar Videos gibt es nach wie vor nicht, dafür aber einen weiteren Firmenstandort: Die bekannte Adresse in Leipzig ist jetzt die

Visitors Address:
Dashfactory GmbH
Spinnereistraße 7
04179 Leipzig


und zusätzlich gibt es jetzt, adressentechnisch weniger repräsentativ:

Product Development:
Dashfactory GmbH
Bahnhofstraße 4
08371 Glauchau


Bis das was wird kann offensichtlich noch dauern und ob das was wird halte ich nach wie vor für keineswegs gesetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben