Corona-Virus

Beiträge
1.041
Ich denke, langsam muss man auch ein Effekt der Impfungen (Edit: bei den Infektionszahlen) sehen, da bei den hier benutzten Impfstoffe schon 2 Wochen nach der ersten Dosis eine geringere Ansteckbarkeit gegeben ist:

coronavirus-data-explorer.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
24.164
Ort
Weida 07570
Nun ist die Frage; Waren die meisten schon geimpft und das Land nur wieder nicht informiert genug, oder gibts unter Lehrern viele Impfverweigerer? DIe Nachfrage nach "Fruchtbarkeitsstörungen durch die Impfung" lässt zumindest den Verdacht aufkommen...


Vielleicht brauchts erst wieder Pocken (über 400.000.000 Tote) - oder Masernepidemien (über 90.000.000 Tote) bis wieder in die Köpfe gehämmert ist, was für ein unglaublich wichtiger Schritt Impfungen in der Medizin und der Menschheitsgeschichte sind. Funfact : Pocken kamen wahrscheinlich von verspeißten Seegurken, Masern durch Rinder (Rinderpest). Wir sollten aufhören Tiere zu züchten/essen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Sad
Reaktionen: JKL
Beiträge
141
Ort
Franken
Also bei uns im Landkreis gilt z.B. die bundesweite Ausgangssperre von 22:00 - 5:00? bei >100 auf 100.000.
Ich denke das wird bei den meisten Landkeisen in Bayern auch der Fall sein.

Gruß Jörg

Hat schon in vielen Teilen zuvor gegolten...
Und es ist ja bekannt, wie relativ gering der Anteil dieser Maßnahme insgesamt wirkt.
Auf jeden Fall nicht ausreichend um ein exponentielles Wachstum zu brechen.
Dazu wirkt der Aufenthalt draußen besser als Infektionsverhinderung als in geschlossenen Räumen.
 
Beiträge
11.974
Ort
48161 Münster
Und es ist ja bekannt, wie relativ gering der Anteil dieser Maßnahme insgesamt wirkt.
Mir ist das nicht bekannt. Bitte belegen! Ansonsten bleibe ich bei:
Individual movement restrictions (including curfew, the prohibition of gatherings and movements for non-essential activities or measures segmenting the population) were also amongst the top-ranked measures
Aus:
Haug, N., Geyrhofer, L., Londei, A. et al. Ranking the effectiveness of worldwide COVID-19 government interventions. Nat Hum Behav 4, 1303–1312 (2020).
 
Beiträge
1.478
Alle Jahre wieder:

Dumm wie 10 Meter Feldweg oder moderne Sklavenhaltung?
Für alle negativ Getesteten hat der Landkreis Diepholz eine sogenannte Arbeitsquarantäne angeordnet. Das heißt: Sie dürfen zwar zur Arbeit, müssen sich aber ansonsten absondern und daheim bleiben. Der Betrieb selbst gibt an, er habe seine Produktion "zurückgefahren". Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dürfen das Gelände und ihre Wohnungen nicht verlassen. Die Ernte und die Fahrten in Gemeinschaftsbussen gehen allerdings weiter.
 
Beiträge
11.974
Ort
48161 Münster
Beiträge
24.164
Ort
Weida 07570
"Wenn nur so viele sterben, dass die Bestatter mit dem Verbuddeln nachkommen, ist doch alles super!"

Haargenau so klingen die Aussagen von einigen hier, z.B. Christoph... Das wird sicher genau so lange gemacht, bis die eigene Verwandschaft weg stirbt, dann ist das Geschrei wieder groß. Hätte nicht gedacht das da so dermaßen wenig Empathie herrscht und nur auf sich selbst geschaut wird...
 

Ute

Beiträge
313
Ort
59329 Wadersloh
Das wird sicher genau so lange gemacht, bis die eigene Verwandschaft weg stirbt, dann ist das Geschrei wieder groß.
Ich mag solche "Totschlag-Argumente" nicht.
Je nach dem wie nah mir ein Verstorbener stand, werde ich trauern. Egal, was und warum. Das ist normale menschliche Reaktion. Genauso, wie das Gefühl für diesen Tod verantwortlich zu sein, wenn ich darauf nicht vorbereitet war und entsprechend geschockt bin. ...völlig unabhängig von Tatsachen...

Warum ich das hier schreibe:
Ich habe mal öffentlich bekannt gegeben, dass ich gegen eine Helmpflicht für Radfahrer bin. Als Antwort bekam ich, dass ich das sicher anders sehen würde, wenn meine Kinder....:sick:

Dass sich bisher weniger als 5 % aller Deutschen mit Corona angesteckt haben, ist den Maßnahmen/Medien und und und zu verdanken.

Die Menschen sind von der Psychologie gut erforscht. Und deshalb wissen wir, dass es nicht DEN Deutschen gibt, auch nicht DEN Querdenker. Die Individualität wird in unserer Kultur sehr hoch geschätzt - hilft eben wenig, wenn man eine konforme Masse benötigt.
 
Beiträge
24.164
Ort
Weida 07570
@Ute : nur das ein Fahrradhelm keine nachgewiesene Schutzwirkung im Straßenverkehr hat (obwohl es ooooft versucht wurde zu beweisen...), Impfungen und Pandemieschutzmaßnahmen hingegen schon! Das ist ein massiver Unterschied.

Und der Mensch ist trotzdem ein Herdentier mit einer "Grundprogrammierung". Klar sind wir Individuen, aber viele Verhaltensmuster laufen überall gleich/ähnlich ab. Wir teilen uns ja 99,99xx% der Programmierung aka DNA. Und ich sehe puren Egoismus als Laster an, nicht als "Freiheit und Individualismus", wohinter sich die schlimmsten Vertreter der "ICH ICH ICH" Kategorie gern verstecken.
 
Beiträge
443
Nun ist die Frage; Waren die meisten schon geimpft und das Land nur wieder nicht informiert genug, oder gibts unter Lehrern viele Impfverweigerer? DIe Nachfrage nach "Fruchtbarkeitsstörungen durch die Impfung" lässt zumindest den Verdacht aufkommen...

Sag doch einfach du willst die Impfpflicht für Lehrer ....


....Impfungen und Pandemieschutzmaßnahmen hingegen schon! Das ist ein massiver Unterschied.
Sagt der weise Mann aus dem Osten, gegen Klugscheisserei gibt es bestimmt auch was von Ratiofarm.
Gute Besserung
 
Oben