Bio-Hybrid (vormals: Schaeffler Bio Hybrid)

Beiträge
16
Ort
Burgwedel
Kann es nicht einfach sein, dass „dessen Unterstützung sich mit zunehmender Fahrzeuggeschwindigkeit progressiv verringert [...]“ einfach nur meint, dass die Beschleunigung sich zur maximalen Geschwindigkeit hin abflachen soll, damit man nicht massiv über die zulässige Geschwindigkeit hinausschießt.
 

JKL

Beiträge
3.255
Ort
53773 Hennef
Velomobil
Sunrider
Wenn ich den Add-e auf 600W stelle und rüchwärts padaliere, erreicht das Rad vermutlich 25 km/h.
Schon ein UP braucht für 25km/h ... in der Ebene ... bei Windstille ... normalen Druck in den Reifen ... keine offene Bomberjacke ... oder im Labor ... nur 150W. ;)
Das wird das Podbike wohl auch schaffen.

Gruß Jörg

Ups: falscher Faden o_O
 
Beiträge
4.450
Ort
Hannover-Linden
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Sonstiges
Trike
HP Scorpion fx
Progressiv bedeutet "voranschreitend" oder "zunehmend"
Jetzt kann man natürlich darüber philosophieren, wie eine Verringerung zunehmen kann...
...aber wenn die Unterstützung sich zunehmend verringern soll gibt das doch schonmal ein Bild.
 

JKL

Beiträge
3.255
Ort
53773 Hennef
Velomobil
Sunrider
Jetzt kann man natürlich darüber philosophieren, wie eine Verringerung zunehmen kann.
oder in das Gesetz schauen.

Aus dem Gedächtnis:
bis 20km/h 250W Nenn/Dauerleistung
von 20km/h bis 25km/h auf 0W (ob eine Rampe oder eine e-Funktion definiert ist, weiß ich grade nicht)

Meiner Erfahrung nach, haben die meisten Systeme aber einen kleinen Softwarefehler.
;)

Gruß Jörg
 
Beiträge
1.625
Ort
SUMTKLM
Velomobil
Go-One 3
Trike
HP Scorpion fs 26
dopelt gemoppelt ist nicht immer besser ...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Haha
Reaktionen: JKL

JKL

Beiträge
3.255
Ort
53773 Hennef
Velomobil
Sunrider
Mag sein. Aber das Bio-Hybrid entspricht eher dem Up mit offener Bomberjacke, nicht wahr?
Jetzt war ich kurz beim Podbike .... da eher nicht :ROFLMAO:

Beim Bio-Hybrid hast du wahrscheinlich recht, das wird wie die meisten Pedelecs, vermutlich niemand schneller fahren als der Motor unterstützt, wenn das überhaupt ginge.

Gruß Jörg
 
Beiträge
2.015
Ort
23564 Lübeck
Velomobil
Milan
Liegerad
Eigenbau
Trike
Eigenbau
verringertes Drehmoment = verringerte Unterstützung?
Ist das im Gesetestext gemeint?


Wie das jetzt technisch umgesetzt wird finde ich eher zweitrangig. Mir geht mehr um den Zusammenhang: Unterstützung verringert sich mit höherer Geschwindigkeit vs. bei höherer Geschwindigkeit bräuchte es ja mehr Unterstützung (im Sinne von Leistung).
(unter der Vorraussetzung: Tretkurbel = Gaspedal ohne nennenswertes Einbringen von Muskelkraft. Sprich: "Unterstützung" des "Hilfsmotors" = einziger Antrieb).


Schon klar. Aber wenn das Kurbeln keinerlei Anstrengung mehr erfordert, dann kann man auch gleich einen Drehgriff für die Beschleunigung nutzen – anstatt von hinten durch die Brust ins Auge.
Das würdest Du nicht sagen wenn Du mal einen z.B.) älteren Menschen dabei unterstützt hättest sich vom pedelec-Kettwiesel mit 25km/h auf so einen vierrädrigen Scooter mit 11km/h zu gewöhnen. In stressigen Situationen hällt man sich gerne noch besser irgendwo fest ( auch am Gashebel); mit dem Kurbeln der Fahrrad-Pedale hört man eher auf.

Gruß Heiko
 
Oben