BamBuk 4x4 Quad

Beiträge
9.349
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Aushebeln sicherlich nicht, doch den Antrieb so auszulegen, dass einer auch bei schlimmstem Wechselsand mit "feiner als Mehl"-Abschnitten problemlos gleichmäßig die Geschwindigkeit (+-4 km/h) hält - egal, ob die notwendige Leistung zwischen 200 und 1200 Watt pendelt.. ist kein Problem.

http://www.t-bone.torcman.de/

Fährt bei derartigen Belastungswechseln dann sicher max. 30 km/h Spitze (damit sinnlose Abwärme reduziert bleibt) und braucht eine Motorradkette direkt am Diff.. aber technisch kein Problem. Die Gleichlaufgelenke sind das größere Problem in dem Fall.

Ist ohnehin das momentan empfehlenswerteste Motorkit. Da kommt kein Cro V3 / QS205 mit, wenn richtig untersetzt.

Kostet halt dementsprechend. Was solls.. wer in der Wüste fahren möchte, wird das sicherlich nicht auf einem Baumarktrad tun.

Viele Grüße
Wolf
 
Beiträge
183
Ort
1060 Wien
Interessanter Motor, sieht nach etwas höherer Drehzahl aus, bei dem Wicklungsdurchmesser-Wicklungsstärke und Magneten sich Größenmäßig im Bereich eines BBSHD bewegt.
Da werd ich mal dort anfragen, wie das untersetzt ist.. Mit einer ausgemachten Heulsuse werd ich dich die Stille der Sahara nicht stören wollen..;)
 
Beiträge
9.349
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Der Motor hat mit üblichen Bafang-Mittelmotoren nichts zu tun, drei Welten Unterschied. Das vorgesetzte Getriebe ist wählbar, mehrere Abstufungen. Peakleistung vom Motor sind etwa 6~ kW, doch dazu brauchst Du Motorradkomponenten. Bei > 2kW hält der Antriebsstrang sonst nicht lange. Wicklung ist ebenfalls kommunizierbar.

Das Geräuschlevel ist abhängig vom verwendeten Controller. Hochwertiger Sinuscontroller für nochmal knapp einen Tausender = flüsterleise, gemessen an üblichen Mittelmotoren. Etwas akustische Untermalung der Leistung durch die übertragende Mechanik gehört dazu. Insgesamt ohne Akku demnach preislich auf dem Niveau eines guten Basistrikes - dafür sind selbst die verbauten Hallsensoren, Thermistoren usw. wählbar. Kannst auch sagen, dass sie zwei Sets einziehen sollen - für Redundanz.

Mit passender Untersetzung lacht der Motor über jeden Fahrrad-Nabenmotor - und bleibt auch unter Volllast in hohen Effizienzbereichen.

Viele Grüße
Wolf
 
Beiträge
790
Ort
82377 Penzberg
Liegerad
Toxy-CL
Trike
Eigenbau
Hallo,
geht es nicht eher um die Frage sehr sehr teuer oder exorbitant teuer?
Nein, darum geht es nicht. Die zu erwartende Stückzahl wird wohl in dem Rahmen bleiben, den wir durch Selbstvermarktung abdecken können. Dadurch fällt die Händlermarge weg und wir bleiben in einem Kostenbereich, der sich an der Konkurrenz (sofern es die überhaupt gibt) orientiert. In dem Kostenbereich muss man ohnehin eine besondere Vorliebe zum Produkt haben. Ich bin kürzlich ein Fattrike für über 10000,- € gefahren. Das wird auch gekauft. Wir wollen, auch gut ausgestattet, 4-stellig bleiben.
Die zentrale Fragestellung ist im Moment die, welche Möglichkeiten wir haben, zugunsten größerer Variabilität und damit größerer Zielgruppe einen Kompromiss zu erzielen, ohne dass die Besonderheit des Fahrzeugs verloren geht. Oder eben keinen Kompromiss machen und damit ein sehr sehr kleines spezielles Marktsegment abzudecken, dafür aber konkurrenzlos zu sein.

Für den Einsatz der Pinion als Zwischengetriebe gibt es unter Berücksichtigung bestimmter Vorraussetzung mittlerweile eine Sonderzulassung von Pinion.

Gruß Peter
 
Beiträge
183
Ort
1060 Wien
Die Sitzaufhängung ist Bestandteil der Seitenplatten. Wir benötigen jedoch einen schmäleren Sitz um auch bei 26" und einer Gesamtbreite von maximal 1m genügend Lenkeinschlag zu erzielen. Daher wird wohl Sitz und Platte verändert werden. Design gefällt mir.

Gruß Peter
Sitz und Platte sind vermutlich schon lange verändert worden.
Es waren auch sonst noch technische Vereinfachungen geplant, was ist daraus geworden ?
Gibt's da Bilder davon ?
Und geht ihr jetzt Frühjahr 2019 in eine Kleinserienproduktion ?

Gruß Peter
 
Beiträge
790
Ort
82377 Penzberg
Liegerad
Toxy-CL
Trike
Eigenbau
Hallo Peter,
Danke für Dein Interesse. Das Quad wurde in der Priorität gegenüber einer anderen Neuentwicklung, die derzeit beauftragt ist, zurückgestellt. Die Konstruktion des Quads ist deutlich überarbeitet worden und fast fertig, aber noch nicht freigegeben worden. Daher gibt es dazu auch noch keine weiteren Veröffentlichungen. Komponenten für 10 Quads werden aber schon bestellt, so dass wir damit rechnen, die Quads auch zeitnah in Auftrag geben zu können. Mit Frühjahr klappt es wohl nicht, aber das Fahrzeug ist im Einsatz auch nicht saisonal begrenzt und zeigt auch im Winter sein Potential. Jedenfalls hat sich der Winter nicht als die schlechtere Jahreszeit erwiesen:).

IMG_1350.JPG IMG_1506.JPG AJOE2642.JPG IMG_1124.JPG IMG_1503.JPG INQK1242.JPG IMG_E1426.JPG

Gruß
Peter
 

Anhänge

Beiträge
790
Ort
82377 Penzberg
Liegerad
Toxy-CL
Trike
Eigenbau
Das Quad wurde seit August letzten Jahres nicht mehr systematisch bearbeitet, was sich bald ändern wird. Sporadisch sind Überlegungen und Erkenntnisgewinne aus den Probefahrten in die Konstruktion eingeflossen, so dass trotzdem ein weitgehend 3D-gezeichnetes Model verfügbar ist. Die Umsetztung in Fertigungszeichnungen wird eine weitere Überarbeitung im Detail beinhalten. Ich gehe davon aus, dass ab Juni die ersten Teile zur Fertigung beauftragt werden.
Gruß
Peter
 
Beiträge
183
Ort
1060 Wien
ab Juni erste Teile... das wäre nun ja keine dramatisch lange Zurückstellung..

Ich hab die 3-D-Konstruktionssoftware Cats, im Hintergrund als Basis läuft dort die AutoCAD-Vollversion 2014..
Bin aber jetzt 5 Jahre in Pension schon brutal eingerostet, da man ja mindestens über tausend Parameter und Softwarefeatures im Kopf sofort-aktiv-abrufbar haben muss, sonst geht gar nix..
Wenn man da nicht jeden Tag 6 Stunden dransitzt...

Gruß Peter
 
Beiträge
2
Ort
Esslingen
Hi ich bin neu hier :)

Wie ist den der aktuelle Stand des Bambuk Quad's

Bin über Umwege von nem Utahtrike hier her gelangt.

Gibt es das Quad schon mittlerweile zu kaufen? Und wenn ja, zu welchem Preis/Leistungs Verhältniss?

Danke euch für die Antwort :)
 
Beiträge
790
Ort
82377 Penzberg
Liegerad
Toxy-CL
Trike
Eigenbau
Hallo,
ich möchte den letzten Beitrag als Gelegenheit nutzen, mich als Feder führender Vertreter von Bambuk aus diesem Faden zu verabschieden. Da ich seit Ende letzten Jahres nicht mehr dort angestellt bin, sind weitere Meinungen zum Thema rein privater Natur. Ich bin selbst gespannt, wann und wie die Projekte umgesetzt werden.
Gruß Peter
 
Beiträge
2
Ort
Esslingen
Schade zu hören, eins der wenigen Sachen die mich wirklich ansprechen.

Hatte vor paar Tagen über Facebook angefragt, leider noch keine Antwort bekommen.

Abgesehen vom ICE Fully Fat, gibt es noch andere Vergleichbare Modele die in die Richtung gehen?

Würde ungern über dem Import von USA nach Deutschland gehen, da ich auch gerne Ansprechpartner vor Ort habe :)
 
Beiträge
183
Ort
1060 Wien
Eventuell hat man Velozipedro (es gilt die Unschuldsvermutung) seinerzeit angestellt um an seine Technik ranzukommen.. Aber warum auch nicht, wird schon in seinem Einverständis erfolgt sein...
Jetzt aber ist das Werkel de facto Serienreif und zack..
patentieren lässt sich kaum was, da derleich Antriebstechnik ja in allen Variationen bereits existiert.. und selbst wenn ist es finanziell kaum zu stemmen..
Wie es langsam still wurde, war mir schon klar wie das ausgeht.. Wenn die Verkaufszahlen nie in eine Region kommen, die eine Weiterentwicklung rechtfertigen, wozu sollen sie dann auch ein risiko eingehen...
 
Beiträge
4
Ort
Oberhausen Bavaria
Servus,
ja, ich sehe, der Thread is bissel älter...
Drüben im Pedelecforum bin ich schon eine Weile unterwegs, jetzt hab ich dieses hier entdeckt, weil ich auf der Suche nach genauso einem E - Quadbike bin.... ich brauche ein Fahrzeug, um bequem bis an versteckte Bachläufe zu kommen, wo kein Stinkeauto hindarf;)) Und ich hab geshen, was der VeloziPedro ohne E an der alten Kesselbergstrasse (kenn ich, aber nur per pedes) damit gemacht hat und entschieden: will ich haben. Leider scheint ja bambuk nix mehr mit 4x4 am Hut zu haben, kann mir jemand in dieser Richtung etwas empfehlen?

Gruss aus dem schönen Oberland

Hagen
 
Beiträge
4
Ort
Oberhausen Bavaria
Servus,

ja, deren Seite kenn ich und finde die bikes auch toll, würden auch auf meinen Einsatzzweck (offroad) passen, kann aber leider keine Erfahrungsberichte in unserer Sprache finden. Auch Importeur/ Händler net, bleibt quasi nur selbst importieren....
Bin auch nicht schlau geworden auf der Seite, wie es scheint, verbauen die auch Bosch Motoren, das würd mir gefallen, ich hab 4 Akkus aus meinen eBikes dafür;))

Gruss


Hagen
 
Beiträge
653
Ort
59302 Oelde
Trike
Sonstiges
Wirklich 4x4 Quad gibt es soweit ich weiss nur von Trikexplore aus China.
Soweit ich weiss ist importiert Trike-x-press diese in Deutschland. Die sitzen in Detmold. Da könnte man sicherlich Probe fahren.
Videos von Trikexplore gibt es reichlich auf Youtube, wo man sieht, was damit alles geht.

Ich hab ja selbst ein Quad von Velomo, aber als tourenquad ausgelegt und kein 4x4.

Wenn Du mal mehr Infos haben willst etc. melde Dich per PN dann können wir gerne mal telefonieren

lg Jörg
 
  • Like
Reaktionen: JKL
Oben