3w4f

Beiträge
4.772
Ort
Karlsruhe
Velomobil
Quest Carbon
Liegerad
Toxy-ZR
habe ich mir mal angeschaut, das ist so im Groben die Strecke wenn man mit dem Auto auf der Autobahn runter an die Costa Brava fährt. Bin ich früher mit meinen Eltern jedes Jahr gefahren, aber das mit eigener Kraft puhh da müsste ich viel trainieren :D
 
Beiträge
1.735
Ort
Wanne-Eickel
Velomobil
DF XL
Trike
HP Scorpion
Wo kann man ein Velomobil ausleihen? :D

Werde mich schon auf jeden Fall auf die Liveberichte freuen :)
 
Beiträge
2.038
Velomobil
DF XL
Werde mich schon auf jeden Fall auf die Liveberichte freuen :)
Jetzt verstehe ich die Bedeutung des Begleitfahrzeugs. Es ist der Übertragungswagen! Gleich mit Schüssel auf dem Dach und einer charmanten Reporterin am Mikrofon. Ihr seid echt gut organisiert.
 
Beiträge
6.831
Ort
78465 Konstanz
Velomobil
DF
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 E
@Erdie Das hier war z.B. das GBSR-Begleitfahrzeug. Auf die beiden Holzrahmen konnte man Velomobile stellen und hochziehen, für den Fall, dass eines fahruntüchtig war und transportiert werden musste. Ansonsten lagen darin, als ich es gesehen hatte, ein paar Rennhauben, die den Fahrern wohl zu warm waren. Gepäck sollen die Fahrer ja selber transportieren (können), aber ich denke mal, dass hin und wieder auch mal etwas davon mitgenommen wurde.

2014-07-26 16.29.44.jpg
 
Beiträge
2.038
Velomobil
DF XL
War für ein Dauerreisetempo sollte man denn so ungefähr schaffen um für die Reise gerüstet zu sein? Ich meine nicht den Durchschnitt, sondern was man laaange auf einer geraden Strecke halten kann ohne sich zu überpowern.
 
Beiträge
1.313
Ort
Kostheim
Velomobil
DF
Deine eigene Wohfühlgeschwindigkeit natürlich, nie überpowern, immer schön trinken und natürlich das Futtern nicht vergessen...
 
Beiträge
4.584
Ort
31848 Bad Münder
Velomobil
Milan
Liegerad
Flux S-600 (OL)
Trike
ICE Vortex
War für ein Dauerreisetempo sollte man denn so ungefähr schaffen um für die Reise gerüstet zu sein? Ich meine nicht den Durchschnitt, sondern was man laaange auf einer geraden Strecke halten kann ohne sich zu überpowern.
Deine eigene Wohfühlgeschwindigkeit natürlich, nie überpowern, immer schön trinken und natürlich das Futtern nicht vergessen...
genau so ! Und dabei die Schönheiten und Sehenswürdigkeiten am Wegesrand (oder auch etwas weiter davon entfernt :whistle:) nicht vergessen zu würdigen.

Natürlich gibt es auch immer einige, die nicht schnell genug von Camping zu Camping kommen können. Sei es, um persönliche Rekorde aufzustellen, Strava-Abschnitte zu gewinnen (oder wie auch immer das genannt wird) oder ENDLICH (!) wieder WLAN-Versorgung sicherzustellen... :sneaky:
 
Beiträge
6.546
Ort
bei München
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Fiero
sondern was man laaange auf einer geraden Strecke halten kann ohne sich zu überpowern
gerade diese Geschwindigkeit ist an sich fast wurscht, auf Langstrecke fährst Du besser auch Langstreckenleistung. Also wenn Du auf der Ebene das Gefühl hast Kraft einzusetzten, dann bist Du eigentlich schon zu schnell :p.
Wenn Du nicht erst um 14 Uhr aufstehst reicht ein Schnitt von 30 völlig um es für 200km am Tag mit reichlich Pausen locker 6-7 Std. rollen zu lassen. Da spielt es eine viel größere Rolle, ob es Dir auch am 21. Tag überhaupt noch Spaß keine Alternative zu haben als jeden Tag 6-7 Std. im VM zu sitzen :whistle:.
 
Beiträge
514
Ort
bei Neu-Ulm
Velomobil
DF
Liegerad
THYS 222
War für ein Dauerreisetempo sollte man denn so ungefähr schaffen um für die Reise gerüstet zu sein?
Die weisere Antwort hat Markus schon gegeben. Aber für die Freunde der nackten Zahlen: Nach meiner konkreten Erfahrung auf dem GBSR war ich mit einer der Ersten auf dem Campingplatz, wenn in der Ebene vorne eine gemütliche 4 auf dem Tacho stand.
 
Oben